WoW Classic bekommt die WoW-Marke – Nur in China oder auch bei uns?

World of Warcraft Classic bekommt neue Möglichkeiten, ingame echtes Geld auszugeben. Zumindest in China startet nun die WoW-Marke in den Verkauf.

World of Warcraft Classic sollte ohne Features des „modernen“ WoW auskommen. Vor allem der Ingame-Shop sollte niemals dazugehören. Zumindest dieses Versprechen kassiert Blizzard gerade ein. In China startet der Verkauf der „WoW-Marke“ auch in World of Warcraft Classic, wie Icy-veins berichtet.

Was ist die WoW-Marke? Die WoW-Marke erfüllt zwei Funktionen. Zum einen ermöglicht sie Spielern einen legalen Handel mit Ingame-Gold. Das funktioniert dann so:

  • Spieler A kann für reales Geld im Shop eine WoW-Marke kaufen und diese anschließend im Auktionshaus verkaufen.
  • Spieler B kauft die WoW-Marke für Gold, das dann an Spieler A wandert.
  • So hat Spieler A indirekt „Gold gekauft“ und Spieler B kann die WoW-Marke gegen Spielzeit einlösen.

Der Preis der WoW-Marke richtet sich dabei nach dem Angebot und der Nachfrage der Spieler. In WoW Classic wird der Preis – aufgrund der deutlich geringeren Goldbeträge – viel geringer sein als in der modernen WoW-Version.

WoW Gold Goblin title

Warum hat Blizzard das getan? Laut dem Post von Blizzard in China wurde die WoW-Marke aufgrund der Nachfrage der Spieler eingeführt. Diese hätten sich eine Möglichkeit gewünscht, legal Gold kaufen zu können, um nicht auf illegale Drittanbieter zurückgreifen zu müssen. Genau dieser Handel sei auch für einen Großteil der Account-Probleme verantwortlich. Gleichzeitig gäbe es Spieler, die sich viel Gold verdient hätten und damit gerne ihre Kosten für das Spiel decken würden – die haben sicher unsere Tipps zum Goldfarmen in Classic beachtet.

WoW Classic hat auch gerade einen Testrealm bekommen – manch einer hofft auf neue Inhalte wie „Classic+“.

Bekommen wir die WoW-Marke auch? Bisher hat Blizzard diese Ankündigung nur in China gemacht und nur dort kann man die WoW-Marke in WoW Classic bisher kaufen. Ob sie auch in Europa und Amerika zum Einsatz kommt, bleibt abzuwarten, ein offizielles Statement gibt es dazu noch nicht. Sollte Blizzard sich dazu äußern, werden wir den Artikel aktualisieren.

In einem Interview mit der GameStar hatte Blizzard die WoW-Marke für Classic eigentlich ausgeschlossen.

Würdet ihr euch die WoW-Marke in Classic wünschen?

Wenn ihr eure Meinung noch etwas klarer ausformulieren wollt, dann schreibt doch einen Kommentar und diskutiert fleißig über diese Änderung.

WoW Classic: Umfrage zeigt, dass ihr euch nicht einig über Änderungen seid

Ihr wollt mehr zum Spiel? Tolle Specials, heiße News und interessante Infos zu World of Warcraft findet ihr auch auf unserer WoW-Seite auf Facebook.

Quelle(n): icy-veins.com, wowchina.com
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
5
Gefällt mir!

4
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Alexander Ostmann
1 Monat zuvor

Damit wird man aber den Goldhandel aus China eher fördern.

Fave
1 Monat zuvor

RIP

N0ma
1 Monat zuvor

„Laut dem Post von Blizzard in China wurde die WoW-Marke aufgrund der Nachfrage der Spieler eingeführt“
Der Satz ist wirklich gut, den kann man sich mal an die Wand hängen. Deshalb wurden auch in vielen Spielen Lootboxen eingeführt, aufgrund der Nachfrage von Spielern. grin

Incursio
1 Monat zuvor

Klar, wer will nicht 500 Euro für die Chance auf nen Skin ausgeben, der früher im Kaufpreis des Spiels „kostenlos“ dabei war

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.