WoW Classic: Umfrage zeigt, dass ihr euch nicht einig über Änderungen seid

Die Spielerschaft in WoW Classic ist gespalten. Keine Änderungen am Spiel oder doch noch viel mehr davon? Ihr habt entschieden und hier ist das Ergebnis.

Vor einigen Tagen hatten wir euch zur aktuellen Meinung in Bezug auf World of Warcraft Classic gefragt. Wir wollten wissen, ob ihr mit den Änderungen, die Blizzard an Classic vorgenommen hat (im Vergleich zum Original „Vanilla“ vor über 15 Jahren) zufrieden seid. Auch wenn eine Gruppe recht deutlich die meisten Stimmen bekommen hat, zeigt sich doch, dass die Meinungen dazu in ganz unterschiedliche Richtungen gehen.

18% finden, dass Blizzard übertreibt

Satte 18% der Teilnehmer haben angegeben, dass sie mit Blizzards Änderungen nicht einverstanden sind. Ihrer Meinung nach haben die Entwickler bereits zu viel an Classic verändert. Durch die Anpassungen der letzten Wochen und Monate wäre es schlicht nicht mehr das Original, auf das man sich nun so lange gefreut hat. Für sie sind gemeinsame PvP-Warteschlangen bereits ein Bruch mit dem „Original“-Zustand des Spiels.

Die Mehrheit ist zufrieden mit dem aktuellen Maß an Änderungen

Die größte Gruppe – immerhin stolze 46% der Teilnehmer – sind mit den Änderungen von Blizzard einverstanden und finden das aktuelle Maß an Anpassungen korrekt. Damit World of Warcraft Classic heute noch funktioniert, seien eben ein paar Änderungen notwendig. So wurden kürzlich erst Änderungen im PvP vorgenommen, um Getrolle zu verhindern.

So schreibt Florian Gottfried etwa auf Facebook:

Die Änderungen waren einfach notwendig. Die Mentalität der Spieler hat sich in 15 Jahren nun mal geändert. Blizzard hat das Classic von damals an die Community von heute angepasst.

Das Kernspiel wurde ja per se nicht verändert, du rennst nach wie vor von 1-60 zu Fuß, du bereitest dich noch immer in einer Stadt auf die nächstens Quests vor mit Wasser, Food, Munition und ggf. Reagenzen für Berufe. Du brauchst noch immer eine Gruppe für bestimmte Quests.

Alle Änderungen sind eben da, um das Spiel nach 15 Jahren halbwegs auf den aktuellen Stand zu bringen.

Dieser Kommentar deckt sich mit der Meinung der größten Gruppe an Spielern. Um das beabsichtigte Gameplay von WoW Classic in einem gesunden Zustand zu halten, sind ein paar Änderungen notwendig und bisher habe Blizzard hier alles richtig gemacht.

WoW Classic Angry Priest Yes man title 1140

Unter unserer Abstimmung betrachtet es der Nutzer chips etwas analytischer:

Für mich sind das größtenteils bitter nötige Anpassungen, die einfach sein müssen, um Frust zu vermeiden. Das Argument, dass Blizzard Classic irgendwann zu sehr in Richtung Retail patchen würde ist völlig hanebüchen. Erstens habe ich nicht den Eindruck, dass sie für Classic mehr machen als das Nötigste und die hohle Hand, zweitens hätten sie nur Aufwand, der am Ende vielleicht nicht mal gewertschätzt wird. Wieso sollten sie das tun?

Über ein Drittel will noch mehr Änderungen

Mit 37% will mehr als ein Drittel von euch, dass Blizzard noch weitere Änderungen vornimmt und WoW Classic drastischer an die moderne Zeit anpasst. Es gäbe viele Bugs und Ausnutzungsmöglichkeiten des Gameplays, die schon damals als Exploit hätten gelten müssen und heute erst recht behoben sein sollten. Vor allem der Spawn einer bestimmten Blume wird von vielen kritisiert und sollte geändert werden.

Allerdings gibt es auch Rufe nach mehr Komfortfunktionen, wie etwa der Möglichkeit, günstig und schnell zwischen verschiedenen Spezialisierungen zu wechseln.

So schreibt René Maselkowski auf Facebook:

Mehr Talentbäume zum wechseln und ich bin auch wieder dabei.

Einige der „Quality of Life“-Verbesserungen aus Retail-WoW haben also einen bleibenden Eindruck bei den Spielern hinterlassen, sodass sie diese auch jetzt nicht mehr missen wollen.

WoW classic titelbild mensch orc tauren

Fazit – Blizzard kann es kaum allen recht machen

Unsere Umfrage hat bestätigt, was viele schon vermutet hatten. Die Ansichten darüber, was denn eine authentische Classic-Erfahrung ist, gehen weit auseinander. Für manche Spieler war das Gefühl des Originals schon verflogen als klar wurde, dass Classic-Realms mehr Spieler beheimaten können als es damals der Fall war. Andere Spieler befürworten Änderungen, die dazu führen, dass man den Spielstil von damals wahrt, etwa weil PvP-Schlachten fairer ausfallen oder damals kaum bekannte Exploits heute nicht mehr im großen Stil verwendet werden können.

Die Spielerschaft erwartet ganz unterschiedliche Dinge von Classic und das macht es für Blizzard schwer, alle zufrieden zu stellen. Aber immerhin muss man festhalten: Die größte Gruppe ist gegenwärtig recht zufrieden. Offenbar ist WoW Classic auf einem recht guten Weg.

Überrascht euch das Ergebnis? Oder hattet ihr mit so einem Ausgang gerechnet?

Twitch-Streamer liebt WoW Classic, ist mit 26 Jahren zu alt, um mitzuhalten

Ihr wollt mehr zum Spiel? Tolle Specials, heiße News und interessante Infos zu World of Warcraft findet ihr auch auf unserer WoW-Seite auf Facebook.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
1
Gefällt mir!

1
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Incursio
1 Monat zuvor

I’m shocked! eek

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.