Wie viele Leute spielen Fortnite? Spielerzahlen-Rekord im April 2020

Epic Games gibt für Fortnite: Battle Royale einen Einblick auf die Spielerzahlen für das Jahr 2020. Im April feierte man jetzt einen neuen Rekord, der den alten um Längen schlägt. Grund dafür ist ein Event mit Travis Scott.

Das sind die neuen Zahlen: Eins der großen Events von Fortnite startete im April 2020. Der Sänger, Rapper und Musikproduzenten Travis Scott tritt gleich fünfmal in Fortnite auf und performt dort seine Tracks. Darunter auch die Weltpremiere eines neuen Songs.

Gleich das erste Konzert, das nach deutscher Zeit am Freitagmorgen, den 24. April um 01:00 Uhr stattfand, brach den Spielerrekord von Fortnite.

Epic Games schreibt via Twitter: „Über 12,3 Millionen Spieler nahmen gleichzeitig an Travis Scott’s Astronomical teil. Ein Rekord!“

Während des ersten Konzertes waren also 12,3 Millionen Spieler gleichzeitig in Fortnite online über die verschiedenen Plattformen wie PC, PS4, Xbox One, Nintendo Switch und Mobile.

Was weiß man über Fortnites Spielerzahlen?

Das ist bekannt: Einen Einblick in die Spielerzahlen von Fortnite gibt es nur, wenn Epic Games diese verkündet. Die Zahlen kann man nicht selbst nachschauen. Die letzten Zahlen dazu stammen vom März 2019. Dort verkündete Epic Games, dass die Spitzenzahlen bei 10,8 Millionen gleichzeitigen Spielern lag.

Durch das „Travis Scott“-Konzert sind jetzt also nochmal 1,5 Millionen zum alten Rekord dazugekommen.

Wie viele Nutzer hat Fortnite? Als man 2019 über die Zahlen sprach, verkündete Epic Games, dass man

  • 250 Millionen registrierte Nutzer
  • und 78,3 Millionen monatliche Spieler habe.

Bisher gibt es zu den registrierten Nutzern und den monatlichen Spielern kein neues Update von Epic Games.

Warum ist das so erfolgreich? Fortnite spricht mit seinem Shooter eine breite Masse an. Durch fehlende Gewalt-Darstellungen wie Blut ist der Shooter für ein großes Publikum zugänglich.

Verbindet man das mit einem berühmten Act wie Travis Scott, der weltweit mit seiner Musik immer wieder in den Charts landet und bereits über 64 Millionen Tonträger verkaufte (via Wikipedia), hat man eine noch größere Zielgruppe. Die Konsequenz ist eine starke Cross-Promotion:

  • Fans von Travis Scott können sich kostenlos bei Fortnite registrieren, auf dem Handy, PC oder Konsolen, und ganz bequem am Konzert des Stars von Zuhause aus teilnehmen – Dabei lockt eine Weltpremiere eines Songs – Möglicherweise probieren sie anschließend auch Fortnite: Battle Royale aus und finden Gefallen daran
  • Fortnite-Spieler, die nichts mit Travis Scott zu tun haben, schauen auch ins Konzert rein und entdecken dadurch vielleicht den Künstler für sich
Fortnite ninja titel
Damit Fortnite weiterhin erfolgreich bleibt, sollten sie laut Ninja wieder einiges ändern

Wie geht es weiter? Gründe, dass die Spielerzahlen in Fortnite steigen, könnte der Start von Season 3 in Kapitel 2 bringen. Spieler hoffen, dass sich da wieder einiges am Spiel verändert und es mit vielen Neuerungen noch mehr Gründe gibt, sich wieder einzuloggen. Eigentlich sollte die neue Season schon Ende April 2020 starten, doch wurde verschoben.

Fortnite muss laut Profis einiges in Season 3 verändern, um wieder attraktiv zu werden. Der bekannte Streamer „Ninja“ spricht davon, dass Solo-Matches zu ernst sind und man lustigeres Gameplay wiederbringen sollte. Dazu wünscht er sich auch mehr Kommunikation von den Entwicklern.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
27
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

0
Sag uns Deine Meinungx
()
x