Streamer hackt täglich in CoD: Warzone – wird trotz Aufnahmen nicht gebannt

Die Community von Call of Duty: Warzone ist stinksauer: Spieler melden seit Wochen einen Hacker, der seine Schandtaten stolz live auf TikTok teilt, doch die Entwickler bannen ihn nicht. Jetzt wollen die Spieler den Cheater erst recht gebannt sehen.

Darum kippt die Stimmung um Warzone: In den letzten Monaten wurde die Cheater-Situation in Call of Duty: Warzone so unerträglich, dass sogar die Kern-Streamer und Content Creator wie CouRageJD oder NickMercs (via YouTube.com) abgesprungen sind. Auch nachdem Activision alleine im August über 60.000 Cheater-Accounts gebannt hat, fluten Hacker weiterhin die Lobbys.

Die Entwickler versprechen jedoch, dass sie das verbessern werden. Mit der Veröffentlichung von Call of Duty: Vanguard soll ein neues Anti-Cheat-System Einzug halten. Nicht nur im Multiplayer des neuen CoD-Ablegers, sondern auch in Warzone. Ein besonderer Hacker erregt jedoch so viel Aufmerksamkeit, dass die Community sich über Twitter direkt an die Entwickler wendet.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Twitter Inhalt

Dreister Hacker streamt seine Vergehen – Was macht der Entwickler?

Warum ist die Community aufgebracht? Die Warzone Community steht derzeit auf Kriegsfuß mit Publisher Activision. Das Spiel wird von Cheatern heimgesucht. Die Community hat das Gefühl, dass sie von den Entwicklern nicht gehört werden.

Die Befürchtung wird durch diese neueste Geschichte bestärkt: Ein Hacker zerlegt seit Tagen ganze Lobbys mithilfe seiner Cheats. So weit, so alltäglich, doch das Kuriose an diesem Hacker: Er streamt seine Spielrunden täglich auf TikTok und Twitch und wird dafür mehrfach gemeldet. Einen Bann hat der freche Schummler auch Wochen nach dem ersten Report nicht bekommen.

Das zeigen Streaming-Clips: Auf TikTok zeigt der Hacker deutlich, was er auf dem Kasten hat. Zumindest braucht er einen Kasten, einen roten, der Gegner auch durch Wände hervorhebt, um genau zu sein. Nur auf Twitch hält er sich mit den offensichtlichen Mogeleien zurück und versteckt diese. Hier verkauft er seine Kill-Serien als unübertreffbare Erfolge. In einem seiner aktuelleren Clips seht ihr deutlich, zu welcher Art Cheats er greift; Wallhacks und Aimbots.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Reddit, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Reddit Inhalt

Da eine Sperrung des Hack-Streamers über die Report-Funktion von Warzone und Twitch nicht funktioniert, ergreifen einige Spieler härtere Maßnahmen. Mittlerweile wenden sie sich über Twitter (via Twitter.com) an den Entwickler von Warzone. Doch zum aktuellen Zeitpunkt ist der Hacker noch immer in Warzone aktiv. Auch auf Twitch (via Twitch.tv) wurde er nicht gebannt.

So leidet auch die Konkurrenz: Nicht nur in Call of Duty: Warzone haben Spieler die Nase voll von Cheatern und Hackern. Auch die Konkurrenz Battlefield hat immer wieder mit den Schummlern zu kämpfen. Selbst Battlefield 2042 ist davor offenbar nicht sicher und das ist noch gar nicht erschienen.

Der bekannte Insider und Leaker Tom Henderson erklärte in einem seiner Tweets, dass er mit einem Cheat-Anbieter gesprochen habe. Der hat sehr schlechte Nachrichten für Battlefield-Fans: Battlefield 2042 wird genauso mit Hackern verseucht sein, wie Warzone – Sagt ein Cheat-Verkäufer

Quelle(n): Dexerto.com
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
3
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
1 Kommentar
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
storm4044

Es ist furchtbar zur Zeit. Gestern nach 4 Tagen nicht zocken mal wider gespielt und direkt in der ersten Runde ein offensichtlicher Cheater der auch keine Lust hatte es zu verstecken. Die 3 Runden danach liefen ähnlich

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

1
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x