Warframe: Heart of Deimos ist da – Alle Infos zur Open-World-Erweiterung

Im MMO-Shooter Warframe ist ein neues, dickes Update mit einer weiteren Open World erschienen. Diese hat ein ziemlich ekelhaftes Thema, aber richtig coole Features. MeinMMO zeigt euch die Inhalte im Überblick.

Was ist das für eine Open World? „Heart of Deimos“ ist die mittlerweile dritte Open World in Warframe nach den Plains of Eidolon und Fortuna.

Das an einen Drogentrip erinnernden Duviri Paradox ist zwar schon bekannt, aber noch nicht erschienen.

Das neue Update „Heart of Deimos“ ist von einer von Mutanten und Seuchen beherrschten Welt inspiriert und folgt diesem Thema mit den meisten der neuen Inhalte. Die neue Open World bietet etwa von Würmern gegrabene, sich ständig verändernde Tunnel und riesige Fliegen als Fortbewegungsmittel. Die funktionieren wie die K-Boards aus Fortuna, sind aber ekliger.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt
Das erwartet euch auf Deimos.

Selbst das Schiff der Spieler verändert sich durch einen parasitären Organismus, die sich dort schon vor einer Weile in einem Raum eingenistet hat und nun an den Warframes herumschraubt, wenn ihr sie mit genügend Gegenständen füttert. Ziemlich abgefahren. Die Demo zum neuen Update haben wir hier eingebunden:

Wann erscheint „Heart of Deimos“? Das Release-Datum für das neue Update war der 25. August 2020. Heart of Deimos erscheint als kostenloses Update für PC, PS4, Xbox One und Nintendo Switch.

Neue Features – Modifizierbare Warframes und neue Anzüge

Wie kann ich Frames modifizieren? Als eines der neuen Features haben die Entwickler die parasitäre Pflanze Helminth vorgestellt. Diese hat bereits zuvor einen Bereich eures Schiffes „infiziert“, den Teil des Schiffes, der bisher unzugänglich war. Helminth frisst eure Ressourcen und sogar eure Warframes.

Was ihr nicht mehr aus eurem Inventar benötigt, könnt ihr Helminth zum Fraß vorwerfen und die Pflanze so leveln. Wenn sie stärker wird, gewährt sie euch Zugriff auf spezielle Fähigkeiten oder kann Skills von Warframes absorbieren.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitch, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Twitch Inhalt

Das ist allerdings nichts Schlechtes, denn ihr versorgt Helminth auf diese Weise mit bestimmten Fähigkeiten. Sie kann so etwa bestimmte Skills von Warframes „fressen“, um Skills auf anderen Frames damit zu ersetzen.

Wozu dient das? Auf diese Weise könnt ihr euch einen eigenen Warframe zusammenbauen mit den Stärken eurer liebsten Frames. Gefällt euch etwa genau eine Fähigkeit auf einem der Anzüge und fehlt euch diese auf einem anderen, könnt ihr sie einfach übertragen und dafür einen unbeliebten Skill auf dem neuen Frame entfernen.

Helminth verfügt dazu über einige eigene Fähigkeiten, die die Pflanze auf die Frames übertragen kann, wobei jeder Anzug nur eine bestimmte Fähigkeit beisteuern kann. Ultimates sind allesamt ausgeschlossen.

Was sind das für neue Kampfanzüge? Wem die zusammengesetzten Warframes nicht gefallen, der kann sich in der neuen Open World auf die Jagd nach „Necramechs“ machen. Das sind große Mechs, die ihr in „Heart of Deimos“ erst einmal bekämpfen müsst.

Diese erinnern ein wenig an Zombie-Varianten von Transformers und verhalten sich auch so ähnlich. Ihr könnt euren Warframe verlassen, um einen dieser besiegten Necramechs zu betreten und von da an zu steuern.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitch, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Twitch Inhalt

Die Necramechs sollt ihr sogar anpassen und zusammenbauen können, wie es euch beliebt. Später bekommt ihr einen eigenen, den ihr überall herbeirufen könnt, nicht nur im Heart of Deimos.

Das ist der neue Warframe Xaku: Wie gewohnt kommt zum neuen Addon auch ein weiterer Warframe. Dieses Mal ist es Xaku. Der Frame wurde von der Community selbst erstellt und ist ein wahrhaft seltsames Konstrukt. Der Frame wurde aus den Überresten von anderen Warframes zusammengeschustert und sieht auch entsprechend aus.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt
Das ist der neue Frame Xaku.

Er hat kuriose Skills, die ihn unter anderem die Waffen der Gegner klauen lässt und diese dann gegen den Feind einsetzt. Außerdem kann er sich quasi „ausziehen“ und als bizarres Skelett herumrennen. Seine dabei wild herumfliegenden Teile des Exoskeletts richten dabei verheerende Schäden an.

Inhalte und Features der Open World

Was bietet die Open World? Die Open World besteht zum einen aus den weiten Ebenen mit Insekten und Monstern, zum anderen aus unterirdischen Tunneln. Diese werden von Würmern gegraben, die sich auf der Welt ständig bekämpfen.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt

In den infizierten Tunneln selbst gibt es sich stetig verändernde Umgebungen und Feinde, die ihr bekämpfen müsst:

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitch, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Twitch Inhalt

Die beiden Würmer, die für die Tunnel verantwortlich sind, sorgen auch für den Wechsel zwischen Tag und Nacht. Je nachdem, welcher der beiden Würmer den anderen gerade besiegt hat und dementsprechend die Oberwelt dominiert, ist es entweder hell oder dunkel.

Anders als bei den Plains of Eidolon, wo die Gegner nachts stärker werden, ist im Heart of Deimos offenbar der Tag schwieriger. Community Director Rebecca Ford sagt dazu:

Der Tod des Einen bedeutet den Aufstieg des anderen, ein Krieg, der dazu bestimmt ist, sich ewig zu wiederholen. Die gleißend-orangene Sonne zeigt den Aufstieg einer verseuchten Macht an, auf die die Spieler besser gut vorbereitet sind.

Rebecca Ford via PCGamer

Wer sich auf der Welt schneller fortbewegen will, der kann dazu einen der seltsamen Käfer oder der Fliegen nehmen, die die Welt bevölkern. Diese sind relativ harmlos, können aber als biologischer Hoverboard-Ersatz hergenommen werden:

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitch, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Twitch Inhalt

Dazu soll es wieder die Möglichkeit geben, zu angeln – wobei die Fische dieses Mal fliegen. Außerdem gibt es ein Schnellreise-System in Form eines großen Wurms.

Wie sieht es aus mit der Story? Allzu viel wissen wir über die Story von Heart of Deimos noch nicht. Offenbar sind Horror, Verseuchung und Parasiten das Haupt-Thema, und Helminth gibt schon einen Ausblick darauf, was all das für einen Einfluss haben könnten.

Allerdings gibt es bisher nur wenig Konkretes zur Story des Updates. Lediglich eine Szene ist bereits gezeigt worden, in der die „Mutter“ spricht: eine scheinbar menschliche Frau, die ein Teil einer Pflanze aus Fleisch ist:

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitch, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Twitch Inhalt

Ihre Fleisch-Pflanzen soll es auf dem ganzen Planeten geben und sie sollen unter anderem dazu dienen, mit der „Mutter“ zu kommunizieren und etwa Quests abzuschließen.

Warframe ist vollständig kostenlos spielbar. Wer sich Heart of Deimos ansehen will, kann das ab sofort tun, ohne dafür zahlen zu müssen. Wer jedoch noch etwas länger warten will, der kann aber auch auf den neuen Konsolen spielen, denn Warframe erscheint sogar für PlayStation 5 und Xbox Series X.

Quelle(n): PCGamer
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
20
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
32 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Peacebob

Spieler: „Fixt endlich die Balance!“
DE: „No you!“

Zum Update: Es ist vermutlich noch etwas zu früh um das genau zu sagen aber es wirkt recht Rund.
Haufenweise neuer Content.
Neue Haustiere,
Waffen,
Mechs,
Die Opferungsmechanik,
Das neue Gebiet was deutlich abwechslungsreicher wirkt als die bisherigen offenen Maps… und vor allem auch fordernden Content, für fortgeschrittenere Spieler, der auch lohnt.
Vermutlich habe ich noch nicht mal ansatzweise alle neuen Funktionen entdeckt.

Ich hab erst mal wieder zu tun und Spaß dabei… was will man mehr?

Btw ein wirklicher kleiner Test zum Update wäre auch ganz nice…

Scardust

Wenn man mehr von Warframe haben möchte ist man hier leider nicht wirklich bedient. Hier ist man eher auf Destiny spezialisiert. 😳

Antester

Na so ein bissel mehr hab ich jetzt doch erwartet. Zu Destiny werden News aus den Fingern gesaugt (wirklich Neues gibt es da nix) und hier gab es ein komplettes DLC samt etlichen Anpassungen (UI, Texturen etc.).

Scardust

Destiny ist einfach mehr im Fokus weil die Seite damit quasi groß geworden ist. Warframe ist halt eine Nische hier gibt es kaum jemanden der sich mit Warframe wirklich intensiv beschäftigt. Das merkt man auch an dieser News. Derjenige der sie geschrieben hat, kennt sich mit Warframe nicht aus. Ist ja nicht schlimm an sich aber ein Fan von Warframe liest das hier und geht wo anders hin weil er merkt das es nicht stimmig wirkt.

Antester

Das Problem in WF ist leider der Anfang, da hier der Spieler kaum unterstützt wird und ziemlich alleine stehen bleibt. Entweder das Spiel packt einen von Anfang an oder man steht da und fragt sich, was mache ich nun?
Ich bin ein echter Fan davon geworden, es macht halt so viele Dinge besser als Destiny (die mich dort echt genervt haben).
Ich finde es nur schade das auf MeinMMO über Streamer geschrieben wird, die gar nix in Richtung MMO machen, aber über aktive Spiele wie WF nix. Klar die Infos holt man sich aus dem Wiki, dennoch ist es schade, das hier das DLC scheinbar fast verpennt wurde.

Scardust

Stimme ich dir voll und ganz zu, hab das auch einige male bemängelt und es ändert sich nicht. Klar, warum Ressourcen für etwas verschwenden was hier nicht groß gefragt ist, die Jungs hier haben da mehr Einblick und Zahlen. Ist dennoch schade. Youtuber sind halt gefragter. 😯

Ja der Einstieg ist echt schwierig. Bin damals als ich mit Destiny 2 fertig wahr mit meinem gaaaanz alten Account (den hatte ich zum Glück mal vom PC zur Playstation übertragen) neu durchgestartet. Ist ne ganz schöne Hürde, aber, bleibt man am Ball geht die Party erst so richtig los und man kommt nicht mehr von weg. Habe mir auch schon einige Prime Accesses geholt, hätte ich nie für möglich gehalten sind schon einige hundert Euro aber mir hat das nie weh getan auch ist nie das Gefühl aufgekommen das ich zu viel bezahlt hätte wie bei vielen anderen Games.

Jetzt mit dem Update überlege ich mir den Inaros Prime Access zu gönnen, auch als Dankeschön an DE weil sie einfach ein tolles Game entwickeln wo ich richtig viel Spaß drin habe. Und das obwohl ich zu 90% Solo unterwegs bin. Hatten mal nen eigenen Clan gegründet mit meiner Frau (spielt momentan aber eher sehr selten und noch einem aktiven Freund der aber zur Zeit mit anderen Games beschäftigt ist). Es macht einfach tierisch Laune. 🙂

Antester

Wenn dir was für das Geld geboten wird, ist das voll ok, schließlich kauft man keine Wiederholungen wie Z. B. bei Destiny. Ich hab mit Nova Prime angefangen, da war die Soma Prime dabei und das war es voll und ganz wert und hat mich im Spiel unterstützt und in das Handelssystem gebracht, weil bestimmte Mods Pflicht sind (Geteilte Kammer z. B.)). Momentan spiele ich Rhino (sehr spät erst geholt, vor 2 Wochen) und baue mir nach und nach die Frames oder hole mir mal ein Prime-Set vom Markt, ab und an findet man ja mal einen günstigen und netten Kollegen, der auch gerade online ist (auch wenn man dafür um 1 Uhr noch mal die Konsole an machen muss 😆 ).
Mir macht es auch tierisch Laune. Muss mir nur noch ein paar aktive deutschsprachige auf der XBox suchen, mein etwas unregelmäßiger Mitspieler hat halt nicht immer Zeit.
Inagos lohnt, die Knarre ist vom Schaden der Hammer und mit ihm mache ich die Alptraummissionen easy Solo, völlig ohne Acanas (da hab ich nur eines auf Stufe 0). DE macht nicht immer einen tollen Job (auch WF hat Bugs, die schon länger bekannt sind) macht diesen aber dennoch besser als viele andere .
Ich bin zwar kurz vor MR12 hab aber das Game gerade mal angekratzt (bin bei Uranus), allein die Miniclan-Dojo-Forschung hat noch vieles an Waffen etc. zu bieten, langweilig wird mir so schnell nicht. 😆

Scardust

Ohja, das Dojo. Hab alles was den Railjack betrifft quasi allein erforscht und das Dojo ebenfalls. Habe damals vom PC (bevor es auf Konsole ging) Unmengen an Ressourcen gesammelt und habe bis auf Mutagenproben quasi ausgesorgt. 😳
Im Dojo fehlt nur noch die Hema… sch… Proben echt schwierig zu bekommen.

Klar, es hat Bugs, teilweise alte und nervige aber wenn man diese Seitenlangen Patchnotes mal sieht, dann merkt man es tut sich gewaltig was. Klar, auch hier passt mir nicht alles (Stichwort Nerfs etc.) aber es tut mir nicht so weh wie bei Destiny z.B. es ist einfach eine gänzlich andere Stimmung. Liegt aber auch am Fokus auf PVE und Coop und nicht dieses ständige PVP was einem aufgezwungen wird oder das Balancing beeinflusst. War für mich quasi absoluter Erholungsurlaub.

Ich liebe Inaros. Mir fehlte da nur immer ein Skill der etwas mehr Wums verleiht, daher freue ich mich auf den Helminth. Hab schon einen Rhino in der mache der dann verfüttert wird um seine Brüllen Fähigkeit zu extrahieren, die bekommt dann z.B. Inaros. Dann…. wirds richtig lustig weil ihm immer etwas fehlte. Schade das du auf der Box unterwegs bist, aber hey vielleicht gibts ja mit der neuen Generation endlich mal Crossplay. Das wäre doch mal was. 🙂

Hab mir erst vor ein paar Monaten als die Soma Prime endlich aus der Vault kam das letzte Teil gefarmt. War früher immer meine Lieblingswaffe, aufm PC die normale und immer neidisch auf diejenigen geblickt die sie als Prime hatten. Damals war das Farmen der Prime Teile aber noch richtig aufwändig. Find ich gut das es besser geworden ist.

Was mir als Vater vor allem zu Gute kommt, wenn man solo spielt, kann man diverse Missionen pausieren. Absolut genial, wenn die kleinen mal was brauchen. So kann man gechillt zocken und kann dennoch seinen väterlichen Pflichten nachkommen. 😈

Antester

Die aktuelle Quest muss noch warten, ich will mich erst mal durch die Alten arbeiten und endlich den Operator. Den Dojo baue ich auch alleine, aber so nach und nach.
Ich habe mich auf die Rangaufstiege konzentriert, da ich unbedingt auf 8 für die Hate (ich liebe das Teil) und dann auf 11 für Prisma Gorgon/Grakata wollte. 12 kommen dann das Nikana Prime/ V. Hek als anvisierte Ziele. Und dann Supra Vandal 😉
Also gleich noch mal zum Händler und die Inagos Quest geholt, bevor der wieder weg ist und dann wieder etwas Sternenkarte.
Gestern die Prisma Gorgon fast durchgeformt, einer fehlt noch. Und bei der Grakata schon mal einen (6 ist der Hammer). Das kostet immer Zeit! Mit den richtigen Void-Missionen geht es ja, aber bei Verteidigung auf der Erde (da Level ich meistens) muss man schon Glück heben, das da 4 sind, die bis Runde 20 spielen (meist erst ab 22 Uhr).

Scardust

Ja ist schon nervig das kaum noch welche bis Runde 20 drin bleiben. Erst gestern auch wieder diesen Fall gehabt. Das fing irgendwann mal an, ab da kam man nur noch selten bis zur 20. Welle. Davor nie Probleme gehabt. Konnte es nicht lassen und hab mir Inaros Prime Access geholt… gestern dann versucht zu leveln, konntest vergessen. Helene auf Saturn oder Hydron auf Sedna (quasi am Ender der Karte) waren eigentlich immer gute Spots zum leveln. Wenn du mal alle Levels durch hast kannst ja mal den Steal Path ausprobieren, da gibts sehr gut XP (Gegner sind da grundsätzlich 100 levels über dem Level der normalen Mission).

Oh die Nikana Prime. Schönes Schnetzelwerkzeug, spiel die gerne, mit Blutrausch, Virus etc. sobald der Kombocounter oben ist geht sie durch Gegner wie eine heißes Messer durch Butter.

Antester

Ich gehe eigentlich immer bis 15, habe aber auch bis Level 35 schon alleine gemacht. Das war aber vor der Zeit der ständigen Attentate und Racheaktionen. Ist n bissel blöd, wenn man da mit Level 0-5 Waffen, kaum gemoddet, sozusagen mit runtergelassener Hose erwischt wird.
Vom Steelpath bin ich weit entfernt! Habe jetzt der 2. Traum fertig, aber meine Operator kann noch nix. Hab zwar die „Super“ aber so draußen rumlaufen kann sie noch nicht, hab auch erst die ersten 25k Fokuspunkte verbraten.
Ich habe auch noch keine Ahnung, was man bei dem Event auf der Venus macht 😆 , (muss ich mal lesen) wundere mich aber immer das andere mit dem Schildabzug so gut klar kommen. Ich bin immer nur am rum hopsen, die ganzen Schatten-Mods hab ich ja noch nicht (Das Opfer), Darum liege ich da sehr schnell flach. Diese Woche ist erst mal der Rest von der Ocatvia-Quest, MR12 und die Inagos-Quest dran. Und klar, noch drei Forma bei der Prisma Grakata 😕
Das Nikana Prime hole ich mir wohl im Markt, benötige eh noch etliche Nahkampf-Mods. Vieles bekommt man ja erst wenn man in Überleben 30+ Min drin ist oder bei Level 50-60 Aktivitäten. Das schaffe ich alleine noch nicht ganz. Viele gehen ja sobald die Extraktion möglich ist mit einem mimimi raus. 😆

Scardust

Ich kann es ja verstehen, wenn die Leute nach Welle 20 bzw. nach 20 Minuten Überleben raus gehen, da hat man ja den Lootpool (AABC) einmal komplett abgefischt und dann beginnt es wieder von vorne nur das Gegner Level steigt. Am besten immer mit Freunden rein, dann hat man zumindest einigermaßen Ruhe und Sicherheit.

Welches Event auf der Venus meinst du? Und ja, Warframe.Market ist ne sehr gute Anlaufstelle für div. Dinge die man benötigt, wenn man halt Platin hat. Hab mir da ziemlich viel Zeugs besorgt, oder, wenn ich zu Faul zum farmen war bzw. halt kein Glück bei bestimmten Teilen hatte. Ja bist noch ziemlich am Anfang, aber es wird mit der Zeit. Dauert halt bis man weiß wo man XYZ bekommen kann, wo die Relikte droppen usw.

Antester

Ich meine diese Risse schließen (Namen weiß ich gerade nicht), aber das kann ich nachher mal nebenbei googeln.

Scardust

Ah ich weiß was du meinst. Das ist momentan quasi ein Dauerevent daher hatte ich daran gar nicht mehr gedacht. Sind diese Thermiarisse die man mit den Kanistern schließt indem man diese füllt. Die braucht man später um einen Boss bekämpfen zu können und nebenbei gibts dafür ja die Opticor Vandal.

Antester

Hab mir gestern ein Video dazu angesehen, mal schauen ob ich da heute reingehe. Hab mich gestern zum Pluto durch gekämpft, MR12 gemacht und mir das Nikana Prime gegönnt. 😉
Es fehlen auch nur ein paar Punkte für die Vaykor Hek, das könnte heute auch klappen.

Antester

Momentan macht mir das Game total Spaß, bin erst vor kurzem von Destiny rüber gewechselt und all die Dinge die ich dort langsam echt gehasst habe, sind hier um Längen besser umgesetzt. Sei es nur das Springen (ich hab es in D2 gehasst, hier ist es um Längen großzügiger) oder das man von seiner Power echt was merkt, wenn man mal wieder auf der guten alten Erde ist. Zusammen damit, das es hier echt mal Story-Entwicklung und Game-Änderungen gibt.
Ich hab noch viel „Karte“ vor mir, aber selbst die Sprungaufgabe für MR8 (werde ich heute Abend mal durchziehen) schockt mich nicht, wenn ich da an „Stunde Null“ denke, pfff!
Ich bin schon sehr gespannt auf die Neuerungen!

Mac31

Mit Projektilsprung ist das gut zu schaffen, Warframe ist bei Sprungmanövern so gut zu handhaben. Mit dem Jäger hat mich bei Destiny2, das Wispern eine Menge Nerven gekostet.

Antester

Wenn man mit einer Klasse schon ein Exo braucht um eine Sprungpassage überhaupt zu schaffen, ist das mMn extrem schlecht gemacht!

N0ma

Die Aufgaben bei LevelUp des mastery rank find ich eine sehr schöne Sache. Könnte ich gerne auch in andern Spielen haben, LevelUp erst wenn du zeigst das du auch soweit bist.

Antester

Man muss halt EP sammeln durch Frame/Waffen leveln. Der Rangaufstieg ist bis jetzt ja einfach (man kann es vorher üben und wenn man die Passagen gemeistert hat, den scharfen Durchgang machen). Man kommt halt an die Fettenwummen erst, wenn man im Rang gestiegen ist. So bleibt es länger anspruchsvoller und man saust z. B. mit ner Ignis Wraith eben nicht als MR2 bis zum Endgame durch, sondern müht sich erst mal mit ner Gorgon ab. Ziel ist es dann MR5 für Grakata, 6 für Soma etc. und für mich (seit gestern MR11) (mit Glück hat er sie dabei) in 2 Tagen die Prisma Gorgon 😀 .

Scardust

Oder die Supra Vandal…. *piupiupiupipipipipipipipi* ach liebe diese Wumme. Mit Mehrfachschuss en echt spaßiges Teil. 😆

Antester

Steht auch auf dem Plan, bin erst mal dabei die Prisma Gorgon/Grakata durch zu formen, das kostet eh erst mal Zeit 🤪

Scardust

Das Movement Set was man in Warframe zur Verfügung hat ist wirklich ein Alleinstellungsmerkmal. Es macht einfach mega Bock durch die Missionen zu sausen und fließend mit nem Bulletjump aus ner Gegnergruppe zu entkommen und sie von oben platt zu machen.
Wenn ich an die Zeit in Destiny denke, die Sprungpassagen und alles, kommt man sich vor wie ein Frame ohne Beine… ist einfach extrem behäbig oder man schwebt behäbig durch die Gegend während man ein gutes Ziel für die Gegner darstellt. 😀

Antester

Allein im Schwebeflug Gegner abballern oder mal ca. 60m über einen Abgrund schweben um die nächste Tür zu erreichen. Bei Destiny klatscht du irgendwo ran und dein 100 KG Titan wird weggestoßen, anstatt den Felsen zu zertrümmern und noch mehr halt zu finden. Und diese Vom Architekten gekillt, weil das Spiel nicht weiß, warum es den Spieler gerade tötet – lächerlich!

Scardust

This! 😆

Maledicus

Hammer. Dieses Entwickler-Team hat einfach keine Angst die Engine anzupassen und immer wieder neue Features ins Spiel zu bringen. Es gibt kein anderes Spiel das eine derartige Weiterentwicklung bekommen hat.

Gruß.

Scardust

Das finde ich auch genial. Da kommen ständig neue Sachen wo andere Studios sagen, „ne das passt nicht zu nem Shooter Spiel“. Die machen das einfach und es ist dadurch mega Abwechslungsreich.

Mr. Killpool

Auch wenn ich kein Warframe spiele ,
Freu ich mich für diejenigen die es tun.
Ich hatte schon lange nichts mehr von Warframe gehört, kam mir schon seltsam vor.🤔

Wrubbel

MMMO covert doch nur selten Warframe. Die Warframecom ist auch sehr aktiv. Das englischsprachige Wiki empfinde ich als eins der besten überhaupt. Da sind Newsseiten wie mMMO unnötig/nicht relevant. Ich persönlich kann nur sagen: ich habe NIE eine Newsseite benötigt, als ich noch Warframe aktiv spielte. Das wiki und die Dev-Streams reichten vollkommen und im Zweifel fragt man den Hilfechat. Da bekommst auch deine Antworten.

Antester

Stimmt, das ist schon sehr ausführlich. Ein paar mehr Artikel hier, wäre aber dennoch nice 😉

Peacebob

Warframe ist halt so eines der Spiele…
Viele der Spieler zeigen dort kaum Interesse an anderen Spielen, weil sie mit Warframe ihr Spiel gefunden haben und sind daher auch weniger auf Seiten wie MO unterwegs.
Informationen bekommen solche Spieler dann anderswo her (Wiki, Patchnotes, Youtuber, semlar, Warframemarket, Deffstreams,…)
Artikel auf Plattformen wie Mein-MMO werden dadurch vermutlich auch nicht so oft geklickt wie andere Artikel und daher weniger oft veröffentlicht.
Vermutlich werden nur darum hin und wieder News veröffentlicht, weil es auch unter der Belegschaft hier Warframespieler gibt, welche dem Spiel ein bisschen Aufmerksamkeit verschaffen wollen.

Schuhmann

Vermutlich werden nur darum hin und wieder News veröffentlicht, weil es auch unter der Belegschaft hier Warframespieler gibt, welche dem Spiel ein bisschen Aufmerksamkeit verschaffen wollen.

Wir versuchen den ganzen MMO-Markt abzudecken. Das hat jetzt mit den Vorlieben der Autoren nicht so viel zu tun. Wir haben eine große Redaktion, wir haben viele Autoren – wir bemühen uns darum, ein breites Angebot zu liefern. Wobei wir natürlich nicht jedes Spiel gleich behandeln können, sondern klar Schwer-Punkte setzen. Aber wir wollen dann auch Spiele wie World of Tanks, Path of Exile, Herr der Ringe Online oder EVE Online auf der Seite haben – ganz bewusst, damit wir nicht nur die 10 neuesten/größten/beliebtesten MMOs covern, sondern da breiter sind als „normale“ Gaming-Seiten, die alles machen.

Was du sagst, ist völlig richtig. Die normalen News zu Warframe – dafür braucht man uns nicht.

Was funktioniert sind Meinungs-Artikel, einordnenden Artikel oder Exklusiv-Sachen.

Das ist übrigens bei LoL genauso. Niemand braucht uns dafür, um den Leuten mitzuteilen, was Riot Games sagt, weil die über den Launcher und die bekannten Quellen mitkriegen.

Wenn aber was außerhalb dieses Kosmoses passiert, den Riot direkt abdeckt, sind Artikel zu LoL zum teil sehr stark, weil das eben so ein großes Spiel, das viele interessiert. Das ist bei einigen Spielen so.

Wir hatten auch bei Warframe schon sehr erfolgreiche Artikel und haben tatsächlich auch einige Spieler und Community-Mitglieder im Discord, die sich sehr gut auskennen.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

32
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x