Ups! WoW-Spieler suchen über 1 Jahr nach Rätsel, das es gar nicht gibt

Blizzard hat die Spieler von World of Warcraft hart getrollt. Ein Jahr rätselten sie an einem Geheimnis, das es gar nicht gibt …

Die „Secret Finding“-Community von World of Warcraft hat schon einige Erfolge gefeiert. Sie fanden mehrere versteckte Reittiere und sogar den Gürtel Zeitvergoldung, aber auch verschiedene Haustiere. Doch ein Rätsel ließ die Spieler über ein Jahr ratlos zurück. Jetzt hat Blizzard aufgelöst: Ätschibätsch, das Rätsel das ihr sucht, gibt es gar nicht.

Worum geht es? Die Rede ist von „Pearl of the Abyss“. Das ist ein Spielzeug, das im Datamining von World of Warcraft bereits auf dem PTR von Patch 8.2 entdeckt wurde. Es war ein Spielzeug, das mit Nazjatar in Verbindung stand und die (übersetzte) Beschreibung hatte: „Ihr fühlt euch dazu veranlasst, die schwarze Perle auf eurem Kopf zu platzieren … warum sollte man das tun?!“

Seit knapp einem Jahr suchen die Spieler nach diesem Spielzeug und haben dafür sehr viel Zeit investiert. Jetzt hat Blizzard gesagt: Das Spielzeug war nur ein Platzhalter, das hat es niemals in die Live-Version des Spiels geschafft.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Twitter Inhalt

Woher stammt die Information? Russ Petersen, der Lead Rewards Designer für World of Warcraft hat das auf Twitter verraten. Dort erklärte er: „Pearl of the Abyss war niemals erhältlich. Ich bin mir nicht sicher, warum es in den Hotix-Patchnotizen im September 2019 erwähnt wurde, da es aus der Spielzeugkiste im Juni entfernt wurde. Entschuldigt für die Verwirrung.“

WoW Blood Elf angry female crying male titel 1140x445 title
Die Spieler sind sauer – ein Jahr vergebens gesucht.

Darum sind die Spieler wütend: Besonders ärgerlich ist, dass Blizzard klar kommuniziert hatte, dass die „Pearl of the Abyss“ im Spiel erhältlich ist. Sie wurde extra in den Patch-Notizen eines Hotfixes erwähnt. Seither suchen die Spieler nach dieser Perle und haben zusammen Abertausende Stunden an Spielzeit in die Suche gesteckt, um eines der letzten Rätsel von World of Warcraft zu ergründen.

Dass Blizzard nun knapp ein Jahr benötigt hat – solange ist Patch 8.2 nämlich schon live – um das endlich richtigzustellen, erzürnt einige Gemüter.

Quelle(n): wowhead.com
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
8
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
5 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Christian

Huch

Scaver

Sorry, aber bei den beiden letzten Absätzen:

Darum sind die Spieler wütend: […]
erzürnt einige Gemüter.

Wo? Also in den mir bekannten Communities konnte ich dazu nichts finden. Denn bei denen ist ja gerade der Weg das Ziel und das Ergebnis am Ende eher zweitrangig.

Dass Blizzard nun knapp ein Jahr benötigt hat – solange ist Patch 8.2 nämlich schon live – um das endlich richtigzustellen

Das ist doch so auch nicht richtig. Nachdem bei Blizzard nachgefragt wurde, gab es auch ganz zügig die Antwort.
Das sie 1 Jahr suchen und dann erst nachfragen, dafür kann Blizzard ja nichts.

Und es ist ja nicht so, dass Blizzard nur 1 Person ist bzw. jeder jede Info hat. Jene die entschieden haben, das Ding zu entfernen, haben keinen Kontakt zu diesen Communities (zumindest soweit mir das bekannt ist). Und jene die den Kontakt (mehr oder weniger) haben, wissen vermutlich nichts davon. Sonst wäre da bestimmt schon vorher mal irgendwo ne Info gefallen.

Nein

Da sieht man aber wieder, die Leute rätseln nur, weil die eine Belohnung dafür haben wollen. Sprich aus Spaß macht es kaum einer.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

5
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x