MeinMMO-Umfrage zeigt: Ihr seid euch überraschend einig bei Valorant

Ihr habt uns erzählt, wie ihr zu dem neuen Shooter von Riot, Valorant, steht. Dabei war ihr euch in fast allen Punkten überraschend einig.

Worum ging’s? Die erste Beta von Valorant hat bereits gestartet und Twitch läuft heiß mit Streams zu dem neuen Shooter von Riot. Das liegt vor allem an der ungewöhnlichen Strategie des Entwicklers, die Beta-Keys per Twitch-Drops an die Zuschauer zu verteilen.

Es führte dazu, dass Valorant am ersten Tag mehr Zuschauer auf Twitch hatte, als die Weltmeisterschaft von Fortnite. Wir wollten daher wissen, wie die Leser von MeinMMO zu dem Shooter stehen.

In einer Umfrage haben wir euch gefragt, ob ihr an der Beta von Valorant interessiert seid. In euren Antworten wart ihr euch überraschend einig, sowohl bei positiven, als auch bei negativen Punkten.

Alle Infos zur Beta findet ihr in unserem Artikel dazu:

Valorant Beta – Alles zu Anmeldung, Release und Twitch-Drops

So habt ihr abgestimmt: Die Umfrage startete gestern kurz nach dem Beginn der Beta von Valorant. Es haben bis zum jetzigen Zeitpunkt (8.4.2020, 11:20 Uhr) insgesamt 507 User daran teilgenommen.

Jeder Teilnehmer konnte nur eine Stimme abgeben. Hier sind die Ergebnisse:

  • Ja, ich warte schon ewig auf solch einen Shooter: 41,82%
  • Ja, zumindest kurz ausprobieren: 20,51%
  • Ich warte erstmal ab, wie es ankommt: 6,9%
  • Nein, der Zugang ist mir zu aufwändig: 13,22%
  • Nein, die Beta interessiert mich nicht: 17,55%

Es zeigt sich durch die Abstimmung eine starke Tendenz zugunsten von Valorant. Die Mehrheit von euch mit 41,82% hat großes Interesse an dem Shooter und 20,51% wollen ihn zumindest mal ausprobieren, um sich selbst ein Bild von dem Gameplay zu machen.

Bei 13,22% von euch lag das Problem an dem ungewöhnlichen Weg, den Riot für die Vergabe der Beta-Keys gewählt hat. Ihr wolltet keine Streams schauen und darauf hoffen, dadurch einen Key zu erhalten.

Nur 6,9% der Teilnehmer wollten erst schauen, wie Valorant bei anderen Gamern ankommt und dann eine Entscheidung treffen. Gar kein Interesse an Valorant haben hingegen 17,55%. Die Gründe dafür habt ihr uns vor allem in den Kommentaren mitgeteilt.

Das waren eure Kommentare: In den Kommentaren unter dem Artikel und auch auf Facebook zeichnete sich allerdings ein anderes Bild. Auch hier wart ihr euch ziemlich einig, allerdings darin, dass ihr an Valorant kein Interesse habt.

Es haben sich dafür mehrere Gründe herauskristallisiert:

  • “Künstlicher Hype”: Riots Strategie durch Twitch-Streamer viel Aufmerksamkeit für Valorant zu gewinnen, wirkt auf viele von euch eher abschreckend.
  • Der Comic-Look des Shooters kommt bei vielen nicht gut an
  • “Sieht für mich nach 0 Spaß aus”: Der generelle Eindruck von Valorant durch die Streams konnte unsere Leser in den Kommentaren und auf Facebook nicht überzeugen.

Unser Leser MadKiefer schrieb dazu zum Beispiel:

Nein. Habe einen Stream geschaut. Wird besser verkauft, als es aussieht. Sowohl grafisch als auch spielerisch.

Dennoch scheint laut dem Umfrageergebnis großes Interesse an dem Shooter vorhanden zu sein. Leya Jankowski ist der Meinung, dass der langweilige Schein von Valorant trügt:

Valorant getestet: Der Shooter wirkt öde – Aber ihr werdet ihn spielen

Wie sieht es in anderen Communitys aus?

So haben die GameStar-Leser abgestimmt: Die gleiche Umfrage zu der Beta von Valorant lief gestern auch bei unseren Kollegen von der GameStar. Ihre Ergebnisse zeigen allerdings einen starken Kontrast:

  • Ja, ich warte schon ewig auf solch einen Shooter: 4,45%
  • Ja, zumindest kurz auspribieren: 8,82%
  • Ich warte erstmal ab, wie es ankommt: 5,66%
  • Nein, der Zugang ist mir zu aufwändig: 12,78%
  • Nein, die Beta interessiert mich nicht 68,28%

Fast 70% der GameStar-Leser haben kein Interesse an der Beta von Valorant. Nur ein kleiner Teil der Community zeigt gewisses Interesse an dem Shooter.

Als einer der Hauptgründe dafür wurde das Fehlen von Einzigartigkeit aufgeführt. Valorant braucht “das gewisse Etwas”, das den Shooter von anderen Games aus dem Genre abheben sollte.

Auch die Strategie von Riot mit dem Shooter die breite Masse anzusprechen, wurde bemängelt. Valorant habe keinen klaren Kurs, den es halten will, sondern versuche sowohl casual, als auch hardcore Spieler anzusprechen. Das passt nicht zusammen, so GameStar-Leser.

Viele größe Streamer und Pro-Gamer hat das Spiel allerdings überzeugt. Der Profi Psalm will für Valorant sogar seine Karriere in Fortnite beenden.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
2
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
6 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Platzhalter

Auf Gamestar sind auch SIngleplayer Online, hier auf MMO denke ich mir sind meistens Multiplayer unterwegs. Deswegen der Unterschied

Würdet eure Redaktion im Gamestar eingebettet sein oder arbeiten, würdet ihr die MMO Experten sein und ihr müsstet die MMOs nach deren System bewerten und da MMO’s eigentlich niemals Fertig werden *hust* wäre das blöd. Aber ich finde euch gut so wie ihr seid und ich denke der Heiko ist auch froh darüber nicht noch mehr auf den Schultern zu haben 🙂

Siehe auch GamePro

Visterface

Ich werds mal antesten, kostet ja nichts aber warum es besser sein soll als CS-GO erschliest sich mir nicht.

Jona

Das Spiel ist sicher nicht schlecht aber gezwungen zu werden einen Stream zu gucken um an einen Key zu kommen, nein Danke.

Vielleicht guck ich es mir an sobald es releast wurde.

Grinsekatze

Noch immer, nein Danke

bcazk

gekaufter hype ist auch n hype 😉

KingOneDa

Ja aber kein Langlebiger und auch kein echter, weil das Spiel ansich so Hyped.
Vom Wort her ja, vom Gefühl her absolut was anderes.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

6
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x