Wie viel würdet ihr für eine Grafikkarte ausgeben?

AMD und Nvidia haben in den vergangenen Monaten viele neue Grafikkarten veröffentlicht. Die Karten sollen sowohl Enthusiasten als auch interessierte Gamer ansprechen. Doch wie viel seid ihr eigentlich bereit, für eine Grafikkarte auszugeben?

Darum geht’s: In den vergangenen Monaten haben sowohl AMD als auch Nvidia mehrere neue Grafikkarten veröffentlicht:

Wie sieht die aktuelle Situation aus? Zum Zeitpunkt des Schreibens (9. März 2021) bekommt ihr keine aktuelle Grafikkarte zum Originalpreis des Herstellers. Das liegt unter anderem daran, dass durch die Corona-Pandemie die Produktion verringert worden ist.

Dadurch sinkt die Verfügbarkeit und die Preise für Grafikkarten steigen. Scalper verdienen viel Geld am Verkauf der Grafikkarten, aber auch bei vielen Online-Händlern zahlt ihr nicht viel weniger.

Grafikkarten wie die GeForce RTX 3060 kostet derzeit 700 Euro, obwohl die UVP bei 330 Euro liegt.

Sogar alte Grafikkarten gewinnen gerade stark an Wert, sodass ihr mit dem Verkauf eurer alten Grafikkarte richtig Geld machen könnt:

Eure alte Grafikkarte ist jetzt vielleicht mehr wert, als ihr denkt

Eure Meinung ist gefragt: Wie viel seid ihr bereit, für eine neue Grafikkarte zu zahlen? Werdet ihr durch die aktuelle Situation in eurer Kaufentscheidung beeinflusst oder habt ihr eine feste Schmerzgrenze, über die ihr nicht gehen werdet? Erzählt es uns in den Kommentaren.

Wie kann ich abstimmen? Ihr könnt eure Wahl wie immer in dem Umfrage-Tool in diesem Artikel treffen. Außerdem könnt ihr unter unserem Artikel mit anderen Lesern diskutieren.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
7
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
13 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
S/W

Ich finde die Grundlage der Umfrage nicht richtig.
Es ist ein Unterschied ob ich für viel Geld eine enorm potente Grafikkarte kaufe oder bereit bin, einen massiven Aufpreis aufgrund schlechter Verfügbarkeit und einer völlig aufgeblasenen Nachfrage zu bezahlen und wenn ja, wie viel.

Die UVP für 3070 und 3080 lagen bei 499 und 699 – bei ausreichenden Kapazitäten wäre die Verbreitung dieser Karten regelrecht explodiert, was von nvidia vermutlich auch beabsichtigt war.

Zuletzt bearbeitet vor 6 Monaten von S/W
Gruphius

Ich als Student habe kein Geld für eine teure GraKa. Ich nutze aktuell eine 5500XT von AMD, die ich für 159€ als B-Ware bekommen habe.
Ich kann mir ganz einfach nicht leisten eine GraKa für über 300€ zu kaufen. 200€ ist immer der Preis, den ich als Zielpreis anziele, wenn ich neue Hardware brauche, aber mehr als das geht für mich nur sehr schwierig und mehr als 300€ geht gar nicht. Ich habe gehofft günstig an eine 3060 oder eine 6700XT zu kommen, aber aktuell wird das wohl nix.
Meine nächste Anschaffung wird aber ein CPU und da werde ich, obwohl mir der AMD 5 3600 lieber wäre, wahrscheinlich zum alten 2600 von meinem Vater greifen, einfach weil der viel günstiger sein wird und ich dann noch ein bisschen Geld habe für andere Upgrades.

Stimme aus dem Off

Im November ne gebauchte GTX 1070 für 200€ geschnappt. Davor ne RX590 für 120€ gebraucht gehabt, die ich für 180€ losgeworden bin. Langt für mein 1080p 60fps Gaming.

Zuletzt bearbeitet vor 6 Monaten von Stimme aus dem Off
jolux

Gar nichts mehr. Ich habe früher etliche Tausender für teure Gaming-Hardware verbrannt. Jetzt reicht mir Cloud-Gaming mit Google Stadia. Das läuft sogar problemlos auf meinem 8 Jahre alten Ultrabook ohne Grafikkarte.

Xhnnas

Also ich war gezwungen mir eine neue Grafikkarte zu holen und hatte eigentlich auf eine günstige 3060ti gehofft. Leider waren die Preise zwischen 700 und über 1.000€, wenn überhaupt verfügbar.

Ich hatte mich vor Wochen aber bei Grover für eine MSI GeForce RTX 3070 VENTUS 3X OC beworben und konnte diese nun für 35€ im Monat mieten. Macht auf 24 Monate 840€, danach kann ich sie für einen Euro abkaufen. Ist zwar auch nicht unbedingt UVP, aber dafür dass die momentan für 1200+€ gehandelt wird, kann ich damit leben.

RealTaku

Eigentlich so wenig wie möglich, aber für die Tatsache, das ich 1849€ für meine RTX 3090 letztes Jahr hingeblättert habe, muss ich 1500+ angeben. ?

Namma

Da hattest du ja noch Glück ? aktuell liegen sie teils bei 2400 ?

RealTaku

Es viel mir am Anfang schwer, aber mein Rechner dient nicht nur zum Zocken, sondern auch zum Arbeiten. ? Da ich rechenintensive Programme wie 3D, Photoshop, Videobearbeitungs- und Programmierungstools verwende, brauche ich auch etwas mehr Power. Und durch das ständige Homeoffice konnte ich auch meinen inneren Schweinehund überwinden ? Normalerweise geht man davon aus, dass Technik günstiger wird über die Zeit, aber hier spielt die Welt komplett verrückt und man könnte Grafikkarten als Wertanlage kaufen ?. Die Karte, die ich gekauft habe (MSI GeForce RTX 3090 Gaming X Trio), liegt aktuell sogar bei 2789€! (Alternate)

Namma

Ja Wahnsinn, da hast du wohl recht, und 7n deinem Fall dann auch gut nachvollziehbar ?

Nico

für ne 3080 800-1000 euro 😛 aber 1000 auch nur wenn ich wirklich sofort ne neue bräuchte

Namma

Ja dem stimme ich voll zu, sollte eine 3080 für 999 zur Verfügung stehen würde ich aktuell zugreifen, tendenziell liegt meine Grenze aber auch eher bei 800

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

13
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x