Twitch-Streamer attackieren Fortnite, obwohl es sie groß gemacht hat

Bei Fortnite wird die Stimmung zwischen Teilen der Community und dem Entwickler Epic schwieriger. Der Twitch-Streamer Brett „dakotaz“ Hoffmann hat jetzt angekündigt, kein Geld mehr im Spiel zu lassen. Auch andere Streamer beziehen Stellung gegen Epic und ihre jüngsten Statements. Sie erhalten dafür viel Unterstützung von wütenden Spielern.

Das sagt der Twitch-Streamer: Der Streamer Brett „dakotaz“ Hoffmann hat mit 4 Millionen Followern auf Twitch einige Reichweite. Er hat jetzt angekündigt, keinen einzigen Cent mehr im Item-Shop von Fortnite zu lassen, bis die kontroversen Mechs entfernt werden.

Er sagt:

  • Ihr entscheidet die Richtung des Spiels.
  • Ich entscheide die Richtung meiner Brieftasche.

Sogar die Caster der WM gehen nun fremd

Wie reagieren andere? Dakotaz ist mit seinem Protest nicht alleine. Auch andere große Twitch-Streamer, die durch Fortnite populär wurden, äußern sich zuletzt negativ über Epic und Fortnite. Sie wollen sich verstärkt anderen Spielen zuwenden.

So twitterte Twitch-Streamer TimTheTatman an Overwatch: „Ich komme nach Hause, Papa!“

Sogar die beiden Twitch-Streamer, die bei der Fortnite-WM noch als Caster für Epic auftraten (Titelbild), gehen wenige Wochen danach fremd:

  • Fortnite-Streamer, Jack „CouRageJD“ Dunlop, sagt, er wird jetzt Minecraft spielen.
  • Ben „DrLupo“ Lupo war in Dungeons and Dragons unterwegs und hat zuletzt Destiny 2 gespielt.

Das sind alles Streamer, die Fortnite einen gewaltigen Wachstums-Schub zu verdanken haben. Durch den großen Hype um Fortnite auf Twitch seit Anfang 2018 haben sich die Kanäle vieler Streamer und ihre Einnahmen enorm vergrößert.

Fortnite-Mech

Kompetitive Spieler jubeln den Streamern zu

Wie reagieren die Fans? Im kompetitiven Reddit erhalten die Twitch-Streamer wie Dakotaz viel Anerkennung. Man müsse jetzt Stellung gegen Epic beziehen.

Auch hier ist man aktuell unzufrieden mit der Haltung der Fortnite-Entwickler.

Die Spieler hoffen, wenn die „großen Namen“ anfangen, gegen Epic und Fortnite zu arbeiten, dann würde Epic schon einlenken.

Warum sind Fans und Twitch-Streamer so sauer? Es geht um die Einführung der neuen Fahrzeuge „Mechs“ mit dem Start der Season 10. Einige Spieler finden, die seien zu stark und hätten in Fortnite nichts zu suchen.

Epic sagte aber am Freitag, die Mechs seien im Spiel, damit auch Leute Erfolgserlebnisse haben, die sonst kaum Erfolge in Fortnite feiern können. Die Mechs sollen also bleiben.

Diese Nachricht hat viele erzürnt, die Fortnite mit Ehrgeiz spielen.

Fortnite-Twitch
Die Zuschauerzahlen bei Fortnite sind noch aktiv – würden Twitch-Streamer richtig protestieren, sähe das anders aus. (Quelle: Twitchmetrics)

Meinen Twitch-Streamer ihren Protest ernst?

Merkt man den Protest? Aktuell sind die Twitch-Zahlen für Fortnite stabil. Die sind nach der WM zwar etwas gefallen, aber immer noch auf einem „normalem Stand.“

Man muss abwarten, ob Streamer wirklich bereit sind, ihren Protest durchzuziehen oder ob er verfliegt wie einige Proteste zuvor.

Twitch-DrLupo
Spielt DrLupo etwas anderes als Fortnite und ist das zu weit weg von dem, was Fans wollen, fallen die Zuschauerzahlen stark. (Quelle: Twitchmetrics)

Was ist das Problem mit dem Protest? Wenn Streamer kurzfristig was anderes als Fortnite spielen, ist der Reiz groß, wieder zu Fortnite zurückzukehren, wenn die „neuen Spiele“ nicht so viele Aufrufe und Hits auf Twitch generieren wie Fortnite. Diese Form des Protests könnte verpuffen, wenn Twitch-Zuseher einfach auf andere Streamer ausweichen, die weiter Fortnite spielen.

Die Methode von Dakotaz könnte sich als wirkungsvoll erweisen: Wenn er weiter Fortnite spielt, aber kein Geld ausgibt, könnte das seine 4 Millionen Follower ebenfalls dazu bewegen, kein Geld mehr auszugeben. Das würde Epic merken.

Denn bei Fortnite dienen die großen Twitch-Streamer dem Entwickler Epic als „Laufsteg-Modells“ für die neuesten Skins und beteiligen sie sogar an den Einnahmen.

Ninja verrät, wie Fortnite die YouTuber und Streamer mit 3 Skins an sich band
Autor(in)
Quelle(n): dexertoDotesports
Deine Meinung?
Level Up (6) Kommentieren (17)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.