Größter Twitch-Streamer sagt: Kids werden Valorant nicht spielen, ist für alte Männer

Der neue Shooter Valorant von Riot Games ist derzeit in aller Munde. Auch der Twitch-Streamer Turner „Tfue“ Tenney (22) hat ihn ausprobiert. Während viele andere Streamer begeistert sind, zeigt er sich der Streamer mit den meisten Followern auf Twitch zurückhaltend.

Was sagt Tfue? Während der Streamer Summit1g von Valorant überzeugt ist und sogar behauptet, dass es 10-Mal besser als Overwacht wird, zeigt sich der bekannte Fortnite-Spieler Tfue eher zurückhaltend.

In einem Twitch-Stream zu Valorant wurde er von den Zuschauern im Chat gefragt, ob er den Shooter nun öfter spielen würde. Seine Antwort klang wenig überzeugt:

Es ist schon sehr langweilig, Dude. Ich mag es nicht, im Team zu spielen, ich mag es lieber im 1v1. […].

Es ist ein gutes Spiel, aber es ist langweilig. Es ist eher was für ältere Leute, das steht fest.

Tfue ist bekannt dafür, eher allein in Spielen unterwegs zu sein. Er bevorzugt Battle-Royale-Spiele wie H1Z1 oder Fortnite. Gerade Fortnite hat er seinen Aufstieg auf Twitch zu verdanken.

Valorant hingegen setzt stark auf Teamplay und eine Gruppe von 5 Spielern.

Tfue glaubt nicht, dass Kinder Valorant spielen werden

Valorant ist Tfue zu langsam: Im Livestream betont der Twitch-Streamer direkt mehrfach, dass der Shooter für ihn einfach zu langsam ist. Er sagt zwar, an sich sei Valorant ein gutes Spiel, aber das fehlende Tempo soll in seinen Augen dazu führen, dass vor allem ältere Leute Valorant spielen:

Es ist so verdammt langsam. Kids werden diesen Scheiß nicht spielen. Es ist mehr ein geduldiges, strategisches Spiel, für alte Männer, wisst ihr?

Mit 7,9 Millionen Followern ist der 22-jährige Turner „Tfue“ Tenney, der größte Streamer auf Twitch

Valorant ist ein Hit auf Twitch: Dass sich Valorant so langsam und strategisch spielt, scheint aber kein großer Nachteil zu sein. Derzeit ist der Shooter auf Twitch extrem beliebt. Er profitiert dabei davon, dass es Beta-Keys über die Twitch-Drops gibt.

Doch auch von unseren Lesern hier auf MeinMMO sind viele interessiert an Valorant.

Es scheint derzeit eine richtig gute Phase für Shooter-Fans zu sein, die die Wahl zwischen „Battle Royale“-Titeln wie Fortnite oder CoD: Warzone oder taktischen Spielen wie Rainbow Six Siege oder Valorant haben.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
6
Gefällt mir!

42
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Knarre
1 Monat zuvor

Ist doch ne win win Situation wenn die Kids wegbleiben die haben mit ihrem mangelndem Spielverständnis bei counterstrike schon genug kaputt gemacht

Alex
1 Monat zuvor

So ein unsympathischer Kerl, hab mich ja schon lustig über ihn gemacht als er für Trials wieder in Destiny reingeschaut hat, nur rumgemeckert hat wie schlecht Destiny und alle Destiny Spieler sind, dann aber das Movement eines 80+ Jährigen live zur Schau stellt, während er nichtmal den einfachsten Push hinbekommt und so ziemlich die ganze Zeit von seinen Teammates durch gecarryt wird. Einfach nur Amüsant und peinlich zu gleich der Junge.
Auf jeden Fall ist sein Wort nicht gerade viel wert, zumindest für mich

Lola
1 Monat zuvor

Wie eingebildet. Hahahahah xD

( Insert Name )
1 Monat zuvor

Er ist selbst noch ein Kind und macht einen weit verbreiteten Fehler, er schließt von sich auf andere…! Ich frage mich ab und zu mal, ob sein Vater stolz auf ihn, oder sein vieles Geld ist? Hätte ich ein Kind, welches ich beim rülpsen und furzen, während des Streaming beobachten könnte, wäre ich definitiv nicht stolz auf mich! Da kann auch das bestellen von Online Hostessen, welche man im Stream verarscht, nichts ändern…

Schuhmann
1 Monat zuvor

Der Vater von Tfue ist enorm stolz auf ihn. Der ist gleichzeitig sein Manager. Auch sein Bruder ist YouTuber.

Der kommt aus so einer Influencer-Familie. Diese Karriere von Tfue wurde, nach allem, was man weiß, von seinem Vater extrem gefördert. Der hat die Kids sogar aus der Schule genommen und zu Hause unterrichtet.

Das scheint mir, von außen, schon fast ein Familien-Betrieb zu sein, die sicher ungewöhnlich aufgewachsen sind. Der Erfolg von Tfue ist kein Zufall, da steckt schon ein Plan dahinter. Der hatte durch seine Familie schon enorme Vorteile und sicher die volle Unterstützung.

Übrigens genau wie Ninja: Da heißt es auch. „Die arme Frau, die den mal kriegt.“ Da ist die Frau seine Managerin und genauso ehrgeizig und ambitioniert wie er selbst offenbar. Das ist alles nicht so zufällig und locker und „Oh gott“ wie das scheint. Das ist auch ein großes Business.

( Insert Name )
1 Monat zuvor

Mir ist seine Geschichte bekannt! Ich persönlich, mag ihn einfach nicht, weil die Art, wie er sich gibt, einfach nicht mein Ding ist. Wie oben geschrieben, fehlen mir die vermittelten Werte, was seine Erziehung angeht, dass sieht man an seinem Verhalten.

BluEsnAk3
1 Monat zuvor

Na, vllt is er Beleidigt weil es ihm zu schwer ist

Ronny
1 Monat zuvor

Mann wer ist denn das schon wieder? Muss man den kennen?

Schuhmann
1 Monat zuvor

Du schreibst das unter jede News über einen Twitch-Streamer. Sorry, aber wie oft, musst du auf eine Herdplatte greifen, um zu merken, dass sie heiß ist?

Wenn du 3 News über Twitch-Streamer liest und darunter sagst du: „Den kenn ich nicht“ – was bringt dich dazu weiter News über Twitch-Streamer zu lesen und das zu schreiben.

Erklär mir das bitte. wie ist da dein Gedankengang?

Guck dir mal deine eigene Post-Historie an und frag dich „Muss ich wirklich weiter One-Liner unter Streamer-news schreiben oder nicht?“

Die Grenze ist jetzt erreicht. Nimm das bitte als Verwarnung.

Lola
1 Monat zuvor

Vielleicht einfach nur nen Wink mit dem Zaunpfahl das diese Art „News“ einfach nurnoch nerven und die Leute endlich wieder mehr Beiträge mit „mehr Inteligentenz“ wollen als sich ständig (wenn auch nur in Titteln) das psychosenartige Geplärre irgendwelcher realitätsfernen, pupertierenden Kleinkinder anhören zu müssen?
Das schlimme ist ja, es meint keiner böse. Nein, ihr geht ja automatisch in Angriffshaltung. Was soll das? Klar, muss sowask einer lesen, aber ihr bringt ja nur noch so nen Schrott. Und unter jeder „News“ dieser Art liest man das selbe. Eure Leser sind einfach GENERVT!!!!!!
Es ist ja ok wenn ihr euch privat damit auseinander setzt, schön wenn ihr da nen Hobby habt. Aber diese Memmen sind nicht der Nabel der Welt. Begreift das doch endlich. Und nicht jeden interessiert diese Inteligenzgrütze.
Keiner will euch als Redaktion was böses. Nur diese „News“ NERVEN!!!!

Schuhmann
1 Monat zuvor

Die Aussage „Ihr macht nur noch diese News“ -> Ist falsch. Wir machen diese Art von News, wir machen auch aber auch zig andere.´ Diese Art von Streamer-NEws macht ca. 10% unserer Inhalte aus. Das heißt: 1 von 10 News auf unserer Seite ist eine Streamer-News.

Niemand zwingt dich, diese News zu lesen. Absolut niemand. Das ist, als gehst du in ein Restaurant und beschwerst dich beim Kellner, dass er Zwiebelschnitzel auf der Karte hat. Dich nervt Zwiebelschnitzel. Der soll das verdammt noch mal runter nehmen. Dass er noch 9 andere Gerichte auf der Karte hat, ist dir egal. Es stört dich, dass Zwiebelschnitzel auf der Karte steht.

Die Antwort ist: „Niemand zwingt dich dazu, das zu essen.“ Du regst dich auf, dass wir hier ein Angebot machen, das du überhaupt nicht annehmen musst.

„Unsere Leser sind einfach GENERVT!!!!!!“ -> Nein. Sind sie nicht. Tausende unserer Leser möchten diese News lesen und tun das auch. Wir hatten neulich eine Streamer-News, die wurde von 150.000 Leuten gelesen.

Unsere Seite heißt nicht „MeinLolaundRonny.de – die Seite für Lola und Ronny“ – ihr seid nicht unseren einzigen Leser. Ihr repräsentiert einen Teil der Community und sicher denkt ein Teil unserer Leser so wie du. Aber das ist nicht 100%. Wir haben nicht EINEN Leser-Typen, für den du sprechen kannst. Wir haben x Leser, die sich x verschiedene Inhalte wünschen. Und jeden von denen interessieren zig unserer Artikel nicht. Das ist völlig normal.

Du willst dir nicht das Geplärre von Leuten anhören? Dann lies die Artikel nicht. Wo ist das Problem?

„Unter jeder News liest man dasselbe“ -> Ja, man liest ein paar Leute, die glauben, Sie wissen besser, was unsere Leser lesen wollen, als wir, die Macher der Seite, weil sie denken „WIR sind eure Leser“ -> Du repräsentierst nicht 100% unserer Leser. Dein Geschmack ist nicht maßgeblich.

Es gibt Leute, die Zwiebelschnitzel mögen. Wo ist das Problem? Ich seh’s nicht.

Du kannst dir gerne wünschen, dass wir ein neues Gericht auf die Karte nehmen. Das ist vernünftig und sinnvoll. Zu fordern, dass wir ein Gericht streichen, das nachweislich vielen schmeckt, weil es dich nervt, ist einfach unvernünftig.

hC.dennis
1 Monat zuvor

Wenn nur Zwiebelschnitzel angeboten wird und die anderen 9 Gerichte Suppe und Pasta sind, würde es mich auch nerven, der Vergleich hinkt etwas und der Kellner erst, warum nicht der Koch der dafür verantwortlich ist, oder der chef? wieso der Kellner? Fühlt Ihr euch teils so? Ich weiss was Du damit ausdrücken willst, der Vergleich verdeutlich dies aber in keinstem fall, vorallem nicht für solch ein Resistentes Klientel.

Vielfallt überfordert halt viele, vorallem Informations Gewinnung.

Motzi
1 Monat zuvor

Als alter Mann muss ich sagen, dass mich Valorant null reizt. Da ich Counterstrike seit der 0,7 oder 0,8 beta Mod (die neuste Version wurde jedes Wochenende schön auf den Netzwerksessions verteilt) gespielt habe, kann ich mit diesem Fähigkeiten Quatsch nix anfangen. Ein Grund, weshalb ich auch nie Overwatch gespielt habe. Da bleibe ich lieber bei Counterstrike, wenn ich so eine Art Shooter spielen will.
Und so geht es einigen aus meinem Altersspektrum.

OMWG
1 Monat zuvor

Ich zähle auch zu den älteren und kann mit diesem CS-OW vermatschende Valorant nichts anfangen.

ReeCon
1 Monat zuvor

Das Spiel an sich scheint interessant zu sein und als alter CS Veteran auf jeden Fall einen Blick wert. Aktuell warte ich noch auf einen Drop für die Beta, um es testen zu können.
Auch wenn Tfue dieses Spiel vielleicht nicht ganz so Hyped wie andere Streamer, könnte an seiner Aussage durchaus was dran sein.
Wenn man aktuell sieht wie toxisch sich die Personen in Teamspielen verhalten, kann einem schon der Spaß vergehen. Für „Kinder“ zählt mehr action und rumgeballere, statt sich auch mal taktisch in die ecke zu stellen und zu warten.
Gerade am Anfang wird es schlimm werden, wenn sich alle möglichen Personen in diesem F2P Spiel tummeln.
Erst nach einer Weile wird sich die Spreu vom Weizen trennen oder wenn man gut genug ist um mit Personen auf seinem Level zu spielen.
Meiner Meinung nach wird sich hier die Erfahrung aus anderen Teamshootern wie CS bezahlt machen. Und diese ist meist bei etwas erfahrenen (älteren) Spielern vorhanden.
Ich freue mich auf jeden Fall, dieses Spiel zu spielen und wenn es nichts für mich ist, zocke ich halt was anderes. grin

Millerntorian
1 Monat zuvor

Wird gekauft.

Denn a) bin ich mit Ü50 nicht nur ein alter Mann, sondern ja eigentlich schon in der Kiste liegend b) spiele ich seit mittlerweile ca. 35 Jahren immer noch gerne Games/Shooter und c) wollte ich mir schon immer von einem postpubertären Daddelclown, der sich für den Nabel der virtuellen Welt hält, erläutern lassen, in welche Schublade ich gefälligst gehöre.

Dankeschön.

*Und für die Jüngeren unter den Lesenden, die nun hinsichtlich o.a. Kommentars Verständnisprobleme haben, erklärt die Sendung mit dem Millerntorian euch mal bei Gelegenheit die Begriffe Ironie und Sarkasmus.

error
1 Monat zuvor

Zum Glück ist das game F2P smile

Millerntorian
1 Monat zuvor

Deswegen ist „Wird gekauft“ ja auch eine Metapher wink

error
1 Monat zuvor

achsoooo…na ja dann wink

Millerntorian
1 Monat zuvor

Ich mag es, wenn man mir mit einem Augenzwinkern unter die Arme greift, da ich mit meinem Statement sozusagen noch die inhaltliche Kurve gekriegt habe… lol

N0ma
1 Monat zuvor

Wobei die Metapher eigentlich heisst
„ist gekauft“
wink

Gelegentlich stelle ich aber auch fest das so gängige Redewendungen im deutschen, heutzutage bei jüngeren unbekannt sind. Da denkt man dann hey das war vor 20 Jahren doch noch allseits bekannt, aber jo du bist ja erst 20 smile .

Millerntorian
1 Monat zuvor

Wobei die Metapher eigentlich heisst
„ist gekauft“

Korrekt…aber dann hab ich kurz innegehalten und realisiert, dass ich das Ding ja noch nicht gekauft habe. Musste dann kurz gedanklich umschwenken. Aber wie @error mir ja netterweise mit einem dezenten Wink zu verstehen gab, wäre das bei F2P sowieso ein Widerspruch in sich. lol

Bei der Gelegenheit genieße ich aber, dass es noch andere Verbalakrobaten mit ähnlicher Gesinnung hier gibt. Ist doch ein nettes Gefühl und erfreulicherweise etwas anderes im Vergleich zu so manch anderen Foren, wo alle irgendwie „ihre Mudder“ sonst was können oder möglicherweise zu viel Zucker konsumieren, da sie ausnahmslos Digga sind…

error
1 Monat zuvor

P.S. der Begriff „Digga“ stammt aus aus dem Fernsehfilm „Rocker“ aus dem Jahr 1972 von Regisseur Klaus Lemke. Ich vermute, viele Kids würden diesen Begriff gar nicht nutzen, wenn sie wüssten, dass ihr Papa das schon sagte. grin

Millerntorian
1 Monat zuvor

Und dies mein Bester, war mal wirklich ein verdammt cooler Streifen. Ach ja…manchmal vermisse ich die gute alte Schanze..

( Insert Name )
1 Monat zuvor

Der Großteil hier, wird erstmal das Wort Metapher googeln müssen! Oder wie üblich, erstmal über einen Kommentar herfallen, ihn verbessern und dann feststellen, dass es manchmal besser ist, zuerst zu denken und dann zu schreiben… Zum Thema: Ich bin auch schon etwas älter und freue mich auf das Game. „Ist gekauft“

Jokl
1 Monat zuvor

Ich bin mittlerweile auch schon irritiert wenn irgendein Spätpubertärer mich „Alter“ nennt, wie er das wohl meint ist mein erster Gedanke :).

Aber es im Grunde schon eine Empfehlung, wenn einer der mit nem Klötzchenbau shooter für 10 Jährige bekannt geworden ist, sagt spielt das nicht :D!

Shooter für 30+, man das wäre was, da könnte man auch mal wieder mit recht geringem Risiko mit fremden Leute in eine Party gehen.

Millerntorian
1 Monat zuvor

Vlt. gibt es ja für uns alte Säcke so etwas wie Online-Boule. Da können wir dann gemütlich unserem Alter gemäß ’ne ruhige Kugel schieben..äh…werfen. wink

Aber es kommt immer darauf an; wenn man mit den richtigen Leuten spielt, sind auch Bling-Bling Shooter durchaus unterhaltsam. Ob nun öffentlich oder mit vielen Teilnehmern in Privatmatches. Ich hab’s nur seit ein paar Jahren nicht so mit festen Teams, obwohl ich mit den Konsolen-Oldies durchaus den richtigen Clan habe, der genreübergreifend seit Jahrzehnten konsolentechnisch so vor sich hindaddelt. Auch sehr viele Shooter.

Tja…ist wohl doch das Alter. Da wird man ein Sonderling.

btw., tröste dich Jokl. Vor ewigen Zeiten, als ich in HH noch wild um die Häuser gezogen bin, hat mich sogar schon Mitte der 90er jemand „Digger“ genannt. Ich fühlte mich etwas angepisst und so gar nicht dick, bis ich kapierte, dass dies ein eher freundschaftliches Kompliment war in meine Richtung. Ok, jetzt 30 Jahre später trifft Digger leider im wörtlichen Sinn immer mehr zu…und jetzt kommt auch noch die Osterschlemmerei…au weia.

Und mit dem heutigen inflationären Gebrauch von irgendwelchen pickelgesichtigen Bübchen, die auf dicken Max machen wollen, hat das ursprüngliche Digger sowie nichts mehr zu tun.

Jokl
1 Monat zuvor

Ich wurde im Turm angesprochen, normal reagiere ich da gar nicht, aber die Nachricht war sehr vernünftig geschrieben, also war ich neugierig.
Jetzt zocke ich seit Forsaken mit den Leuten, auch andere Games und wir sabbeln manchmal einfach nur.
Auch gut wenn man recht ähnlich tickt, die Unterhaltungen nebenher sind halt auch was wert.

Zum Game hier:
Ich bin CS oldie und für mich wird das PVP technisch auch immer das beste game bleiben, weil da alle die gleichen Voraussetzungen haben, Super, gepimpte Waffen und Killserienbelohung sind nicht meins in PvP Modi :).

Millerntorian
1 Monat zuvor

Ja, das kenne ich. Auch ich wurde mal im Turm angepiepst und es stellte sich als ein Leser dieser Seite hier heraus, mit dem ich dann den einen oder anderen Abend verbracht habe ingame. Sehr nett, sehr entspannt…bedauerlicherweise hat der Gute aber das Interesse an Destiny augenscheinlich komplett verloren.

Sind ja nicht alles Dödel , welche sich im Spiel so tummeln…

Antester
1 Monat zuvor

Nicht? oops

Antester
1 Monat zuvor

Also ich als alter Mann kann damit nix anfangen, weil man da nicht alleine spielen kann. Es ist schon schwer 3 Leute abends vom Sofa zur Box zu bewegen, aber gleich 5, unmöglich. lol

Hugo
1 Monat zuvor

Danke TFUE, weiß ich dann auch bescheid.

TapTrix
1 Monat zuvor

Seien wir mal realistisch, Aussagen von Tfue haben so viel Wert wie eine Schaufel voll Sand in der Wüste.

Snake
1 Monat zuvor

Oder wie ein Beutel voll Eis auf dem Planeten Hoth xD

Cameltoetem
1 Monat zuvor

Aber es sieht halt wirklich langweilig aus. Vom Movement her auf dem Stand von CS 1.6

TapTrix
1 Monat zuvor

Es ist halt ein Tactical Shooter.
Wenn man eher auf schnelles und hektisches Gameplay steht, dann sollte man lieber zu Overwatch, Paladins oder dem ganzen Battle Royale Müll greifen.

Aber dass „slowes“ Gameplay nur was für Ältere ist, halte ich für nonsense.

Jedoch ob Tactical Shooter was für „Kinder“ unter 16 ist, wäre eine Diskussion wert.

Cameltoetem
1 Monat zuvor

Da kann ich dir nur zustimmen. Das Spiel greift zu 90% Spieler von CS ab und 10% vom restlichen Shooter Genre. Ich glaube sogar das die Leute durch Valorant merken was sie an Overwatch so gerne haben.
Ich persönlich bleibe da lieber bei CoD.

OMWG
1 Monat zuvor

Un das Spiel hat so viel Wert wie das, was auf der Schaufel übrig bleibt, nachdem du den Sand darauf auf die nächste Düne geschüttet hast.

( Insert Name )
1 Monat zuvor

@ OMWG Bitte denke an deine heutigen Worte, wenn du es heimlich installiert und gespielt hast…!

Nico
1 Monat zuvor

der typ hat sone macke. Da spielt er mal nen Spiel wo teamspiel gefragt ist und er regt sich gleich auf xD

Snake
1 Monat zuvor

Ist ein Streamer. Er ist wie dieser andere Kasper mit diesen blauen Haaren der sich mal an Silvester blamiert hat. Beide denken ihr Wort ist gesetz.

Sveasy
1 Monat zuvor

Was man, dank den verbissenen Reaktionen ihrer Follower (oder schon fast Jünger) in ihrem Mikrokosmos, ja auch durchaus aus bewiesen bekommt. 😁

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.