Twitch bannt Body-Painterin: „Ich fürchte mich. Das ist mein Vollzeit-Job.“

Twitch hat neue, klarere Regeln erlassen, was an Nacktheit erlaubt ist und was nicht. Unter den neuen Regeln kam es jetzt zu einem temporären Bann gegen die 22-jährige Streamerin MizzyRose. Die weiß nicht, wieso sie gebannt wurde. Obwohl der Bann nur einen Tag ging, hat sie nun Angst um ihren Lebensunterhalt.

Das sind die Sonderregeln für Bodypainting: Twitch hat seit neuestem klare Regeln gegen Nacktheit. So müssen Frauen ihre Brustwarzen bedecken und die untere Seite der Brust dart nicht zu sehen sein. Allerdings ist Body Art, „Körperkunst“, ausdrücklich erlaubt und zählt als „besondere Situation“, für die Ausnahme-Regeln gelten.

Die Regeln für Körperkunst sehen vor, dass Brustwarzen und Warzenhof vollständig bedeckt sind, schon bevor das Streaming beginnt. Zudem müssen Gesäß und Genitalien vollständig von undurchsichtiger Bekleidung bedeckt sein. (via twitch.tv)

Twitch-Mizzyrose
Die Streamerin sagt, sie hätte den Streamer schon so begonnen, mit der geforderteten Grundierung der Brüste.

Das ist jetzt der Bann der Twitch: Wer auf Twitch dem Bodypainting nachgeht, ist naturgemäß in ständiger Gefahr, mit den Regeln in Konflikt zu geraten. So wurde im Februar eine Bodypainterin auf Twitch gebannt, weil die Brust angeblich „nicht vollständig bedeckt“ war.

Daher treffen Frauen, die Bodypainting betreiben, einige Sicherheitsvorkehrungen, bevor sie streamen. So hat auch die Streamerin MizzyRose (141.000 Follower) bereits eine Grundierung über die Brüste aufgetragen, noch bevor der Stream begann.

Dennoch wurde sie jetzt von Twitch für einen Tag gebannt, weil sie angeblich gegen die Regeln verstoßen hat.

Streamerin verdient etwa 3200$ im Monat, hat Angst um ihre Zukunft

Das sagt sie: Der Streamerin geht es nicht um den eigentlichen Bann, der nur einen Tag dauerte, sondern um die Konsequenzen für sie, die aus dem Bann resultieren und noch resultieren könnten. Sie fürchtet, solche Banns würden ihre Karriere langfristig stören und belasten.

Streamer sorgen sich, bei einem dritten Strike lebenslang von Twitch gebannt zu werden oder die Privilegien zu verlieren, kostenpflichtige Abos, die Subscriptions, zu erhalten. MizzyRose twittert:

  • „Ich habe Angst. Das ist mein Vollzeitjob. So verdiene ich meinen Lebensunterhalt“
  • sie habe 1300 Subs – damit würde sie, nach dem üblichen Verteilungsregeln, etwa 3200$ im Monat verdienen (etwa 2930€)
  • Sie sei seit 5 Jahren auf Twitch und betreibe jetzt seit 2 Monaten Bodypainting

Die Streamerin kann sich nicht erklären, warum sie gebannt wurde. Sie sieht sich völlig im Recht. Mit dieser Unsicherheit kommt die Streamerin offenbar nicht klar.

Das ist die Diskussion: Unter den Tweets von Mizzy wird sie angefeindet und als „E-Whore“ bezeichnet, die sich einen richtigen Job suchen soll. Es herrscht ein ziemlich garstiger Umgangston, der offenbar von Männern in die Diskussion getragen wird.

Andere stehen ihr bei. Das sei Body Art und erlaubt. Eine Nutzerin sagt, wer das jetzt schon kritisiere, habe wohl noch nicht gehört, dass Twitch nun auch das Stillen von Säuglingen live im Stream gestattet.

Wieder sollen große Brüste am Bann Schuld sein

Das beschäftigt Streamerinnen auf Twitch: Auch die neuen klareren Regeln von Twitch scheinen das grundlegende Problem nicht zu lösen, das um Nacktheit auf Twitch schwirrt.

Noch immer ist nicht klar, was genau das Problem ist, wenn Frauen wegen Nacktheit gebannt werden. Twitch nennt lediglich den übergeordneten Grund des Banns, ohne auf Details einzugehen. Auch Mizzy wird nur gesagt, gegen welche Richtlinie sie verstoßen hat, aber nicht in welcher Form.

Twitch Swebliss Bann Outfit
Die „Fashion“-Streamerin SweBliss erwischte es im März.

Wie vorher die Schwedin SweBliss, die ebenfalls von Twitch gebannt wurde, glaubt auch MizzyRose, dass für sie andere Maßstäbe gelten, weil sie große Brüste hat.

Beide Streamerinnen denken: Wären sie anders gebaut, wären sie nicht gebannt worden. Sie haben das Gefühl, für Frauen mit kleineren Brüsten gelten andere Regeln auf Twitch als für sie.

Andere wiederum kritisieren Body Art an sich. Aus ihrer Sicht gehöre das nicht auf Twitch.

Bekannte Gaming-Streamerinnen wie Kaceytron (LoL) oder Alinity Divine (Apex Legends) werden von der Community ebenfalls für sexuelle Inhalte kritisiert, hier scheint Twitch aber nicht einzugreifen.

Quelle(n): Twitch Regeln, dexerto
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
12
Gefällt mir!

131
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Scaver
2 Monate zuvor

„Ich habe Angst. Das ist mein Vollzeitjob. So verdiene ich meinen Lebensunterhalt“

Finde den Fehler. Wer sich darauf verlässt und keinen Plan B hat, der steht irgendwann sowieso vor dem Nichts!
Das ist schon einigen (heute nicht mehr) bekannten Streamern passiert.

Gerade Mit Body Paint/Art… irgendwann interessiert sich niemand mehr für sie (Ja, sie wird irgendwann auch mal älter und am Ende geht es nun mal um ihren Körper)… und dann? Jammert sie dann auch, weil niemand mehr die faltigen runzligen, wenn auch bemahlten, Hänger sehen will?
Da sollte man immer frühzeitig überlegen, wovon man leben will, wenn diese „Karriere“ endet… wie bei jedem Job. Die Frage ist dann immer: Worauf kann ich zurückgreifen?

HighEX
2 Monate zuvor

Who cares?… Twitch und Co. sind doch das neue RTL, SAT1, Pro7. Da sieht man den ganzen Tag Werbung, Müll, Vollhonks und eben auch Assoziale, Nakte Tatsachen und Co. Aus dem Grund habe ich schon vor ca. 15 Jahren mit TV schauen aufgehört und seit einigen Jahren auch mit Twitch und ähnlichen.
Rocketbeans ist das einzige Live Streaming Game Format das ich mir manchmal noch ganz gerne anschaue und ein paar wenige YouTube Channels (nicht die Live Streams), aber da das nicht Live ist und es leichter fällt dort zu selektieren zähle ich das noch nicht so ganz mit.

storm4044
2 Monate zuvor

Ich bin auch der Meinung das so etwas auf Plattformen die überwiegend heranreifende Jugendliche als Besucher haben, nichts zu suchen hat. Wenn ich meinen Neffen sehe der gerade 14 Jahre alt ist und sich das auf Twitch anschaut, gehen da schon einige Pferde mit ihm durch (selbst erlebt). Es ist nicht das Problem der Nacktheit an sich. Es ist das Problem auch noch mit demjenigen zu kommunizieren und was meint ihr wie da die Kommentare ausschauen bzw. die privaten Nachrichten?! Es hat was von Live-Cam auf Erotikportalen und damit werden die Jungen Zuschauer konfrontiert. Natürlich überlesen es die Streamer und gehen da nicht drauf ein (hoffe ich). Aber daran sehen sie das es erfolgreich ist und die Leute (Jugendliche) drauf stehen. Die meisten werden diese Streamerin nicht als Kunst sehen, eher als Lustobjekt mit der man sich sogar noch Unterhalten kann und vielleicht bekommt man ja mal mehr zu sehen wink .

Saowart
2 Monate zuvor

Sehr schön gesagt ^-^

HighEX
2 Monate zuvor

Wer ist jetzt „Schuld“ das dein Neffe das schauen kann, Twitch oder die Eltern deines Neffen?

Scaver
2 Monate zuvor

Naja, so etwas wäre mit entsprechenden Jugendschutzmechnismen easy umzusetzen.
Wer ggf. mehr (ab 16 oder 18) zeigen will, muss das kennzeichnen. Wer es sehen will, muss vorher sein Alter verifizieren.
Genau für so etwas gibt es solche Systeme doch.
Und sie würden mehr bringen, als ein komplettes Verbot. Immer wieder werden Leute zu unrecht gebannt und andere zu Recht, kommen mit neuen Accs aber immer wieder (denen geht es dann oft nicht mal ums Geld durch Subs usw.).

Sicher, richtig explizite Sachen haben auf einer Platform wie Twitch nichts zu suchen. Für so etwas gibt es andere Seiten.
Wenn aber jemand Body Art zeigen möchte und zwar unzensiert, dann hilft da nen FSK 18 Schutz. Geht es nur um die Brüste, dann reicht ein FSK 16 Schutz.
Und wie gesagt, passende System um das Umzusetzen gibt es ja!

Saowart
2 Monate zuvor

Sehr schön gesagt ^-^

storm4044
2 Monate zuvor

Und auch hier sieht man, dass nackte Haut die meisten Kommentare hinterlässt grin
Ebenso ist es auf Twitch und Co. Die Männer sind einfach zu sehr auf nackte Haut fixiert und schauen es sich an und/oder kommentieren ohne Pause. Fast jeder männliche Besucher diese Seite sieht „dicke Tüten, mal sehen was sie gemacht hat“. Es zieht sich durch das komplette Social Media. Frauen die Haut zeigen sind vielfach Erfolgreicher als Frauen die weniger zeigen. Sei es Instagram, Facebook und/oder Twitch. That´s life. razz

HUPILA
2 Monate zuvor

Twitch als eine Gaming Platform anzusehen ist sowas von veraltet, wie die älteren Menschen die mit der aktuellen Technik nicht klarkommen.

🤷‍♂️

Seither
2 Monate zuvor

Oh wow. Es gibt also tatsächlich Leute, die glauben, dass so etwas ein sicherer Job sei …
Aber bei dem „Gehalt“ sollte sie doch in der Lage sein, genügend zur Seite zu legen, um ihre Zukunft vorübergehend abzusichern. Am lautesten meckern doch immer die ohne guten Grund.

Platzhalter
2 Monate zuvor

Stimmt schon, aber die hat bestimmt ausgaben für das ganze Bodypaint zeugs, ist sicherlich nicht billig

Sie verdient sogar mehr als ich, aber ich bin nicht neidisch, den ich habe dafür Krankenversicherung und so das zeugs. Sie muss das alles noch selbst bezahlen wie ein Selbstständiger

AUT Anti Typ // Belcl Patrick
2 Monate zuvor

Ich versteh nicht warum sie sich selbst den Stress antut

Gibt doch die verschiedensten Seiten wo man sich so freizügig zeigen kann wie man will, und nicht vorwiegend Kids auf der andren Seite des Bildschirms hat.
Ach ich vergas hier will man ja nur einer „Kunstform“ nachgehen die halt zufällig „Nacktheit“ bzw die Darstellung des eigenen Körpers beinhaltet ohne Kleidung die was ..verstecken würde

Ich mein ich bin dafür zu seinem Körper zu stehen, Bodyshaming is Schwachsinn.. deswegen zieh ich mich aber dennoch nicht aus und laufe über den Hauptplatz und nenn das dann Kunstform 😂

Bodypainting sieht man auch nicht wirklich auf Hauptplätzen oder auf ner Kirmes, weil es *trommelwirbel* dort einfach nicht hingehört
genauso wenig gehört es auf ne Seite die an und für sich eigentlich für Gamingstreams gedacht war/ist

oder wäre die Konkurrenz auf diversen anderen Seiten doch zu hoch deswegen bleibt man lieber auf Twitch wo dann sicher eine größerer Anteil Kids sind die sich dran aufgeiern?

Aber sich alles nur haltlose Behauptungen und Mutmaßungen denn der Dame gehts bestimmt nur um ihre Kunst 😉

Oldboy
Oldboy
2 Monate zuvor

Hast du den Artikel überhaupt gelesen?

AUT Anti Typ // Belcl Patrick
2 Monate zuvor

Ja habe ich und nun?
Sie is seit 5 Jahren auf Twitch, macht aber erst seit 2 Monaten Body Painting

Es ist an und für sich erlaubt, schön
Durch den Bann fürchtet sie um ihre Existenz – ergo – entweder ne andere Plattform dafür suchen wo es DEFINITV keine Probleme damit gibt, oder seinen Lebensunterhalt nicht darauf fokusieren mit „Nacktheit“ Geld zu verdienen

It´s that simple

ich hab auch grundlegend nicht gesagt sie solle dies unterlassen, juckt doch mich nicht was sie macht ich find so einiges auf Twitch recht lächerlich – meine Konsequenz daraus ich schaus einfach nicht

Ich sagte lediglich:

Ich versteh nicht warum sie sich selbst den Stress antut

und habe dies dann weiter ausgeführt smile

Platzhalter
2 Monate zuvor

Body painting auf Twitch ist aber erlaubt. Und nun?

AUT Anti Typ // Belcl Patrick
2 Monate zuvor

Lieber Platzhalter, ich verweise auf mein Kommentar zu dem Kollegen über Ihnen smile

Platzhalter
2 Monate zuvor

Diese Nacktheit ist aber durch die Twitch Regeln erlaubt. Sie nutzt halt Bodypainting um ihren Körper zu zeigen. Tja und nun?

AUT Anti Typ // Belcl Patrick
2 Monate zuvor

und offensichtlich gibt es mit „erlaubter Nacktheit“ immer wieder Probleme denn solche Artikel und Meldungen kommen nicht nur 1x in 2 Jahren vor

Wie gesagt sie soll machen was se will, aber wenn ich mir selbst ein Stress- freieres Leben ermöglichen kann speziell auf ihre Tätigkeit jetzt bezogen, dann diskutiere ich nicht großartig und such mir ne andere Seite

Aber wenn ich dann lese, dass sie auch ne Patreon Seite hat wo sie dann in Unterwäsche und definitiv andere Posen auftritt, dann ist relativ klar das es hier nur ums Geld geht und man einfach seinen Kopf durchsetzen will.
So ein „Skandal“ könnte natürlich, (ein Schelm wer böses denkt) gerade in der Branche sehr nützlich sein, denn man MÜSSE die Junge Dame doch weiterhin unterstützen sich vor Kamera ausziehen zu können🤭 also alle rüber auf ihren Patreon und schön die höchste Stufe bezahlen!

Rettet die Cheerleader, rettet die Welt 😂

Platzhalter
2 Monate zuvor

Ja das mit Patron ist ihre sache. Aber auf Twitch will sie sich an die Regeln halten und das mögen hier die meisten nicht. Sie verurteilen sie für das was sie ausserhalb Twitch ist

AUT Anti Typ // Belcl Patrick
2 Monate zuvor

Sei mir nicht böse aber wenn ich ne Patreon Seite habe auf der ich freizügige Bilder „verkaufe“ dann betreibe ich Twitch und meinen Content offensichtlich (auch denn sie hat Patreon nicht verlinkt weiß nicht ob man das darf) als Werbung für diese Seite. Wenn sie nur zocken würde, wäre es ne andere Sache aber so zielt sie ja regelrecht drauf ab das die Leute auf ihr Patreon gehen und bezahlen um MEHR zu sehen.

Is im Prinzip nix anderes als diese tollen Werbungen: Hi ich bin die geile (hier beliebigen Namen einfügen nicht das sich noch jemand persönlich angegriffen fühlt), wenn du mehr von mir und meinen Freundinnen sehen willst, dann klicke auf den Link und schau uns live vor der Kamera zu. Wir freuen uns auf dich 😉“

Btw bei 64 Patrons zu je 25$ macht sie schonmal 1600$ im Monat mit Bildchen online stellen, also selbst ohne Twitch würde sie nicht unter der Brücke leben müssen 😂

Ich will hier auch nicht die Moralkeule schwingen das wäre Aufgabe ihres Vaters, bzw eh ihre eigene Entscheidung. Allerdings gibt es mMn recht wenig Rechtfertigungsgrundlage, sich hier zu beschweren das sie ihre Existenzgrundlage bedroht sieht denn 1. es gäbe genug andere Seiten wo sie definitiv keine Probleme bekommen WÜRDE für Freizügigkeit, sei es jetzt „innerhalb der Regeln“ oder auch nicht.
und 2. wie gesagt allein mit ihren Patreon Einnahmen könnte sie sich über Wasser halten als is dieses ganze sich aufspielen schonmal komplett wertlos außer Werbung für sie.

zumindest doof scheint sie nicht zu sein denn

Seis drum ich glaub ich hab relativ eindeutig meine Meinung kundgetan, du hast deine und die ist nunmal eine andere
jedem das seine ich respektiere deine Meinung, hab dazu halt einfach nur eine andere

Lotta
2 Monate zuvor

Weiß nicht, was hier so diskutiert wird. Wer Mizzyrose schonmal (fast) nackt in anzüglichen Posen gesehen hat (Mizzyrose Nude Patreon Lingerie), der versteht warum der Ban gerechtfertigt ist. Das will doch echt keiner sehen.

Platzhalter
2 Monate zuvor

Auf Twitch oder wo?

Felix
2 Monate zuvor

Wenn es „keiner“ sehen will, warum sehen es dann so viele?
Ich will dir sowas wie Neid natürlich nicht unterstellen, aber das ist was 90% der Leute die deinen Kommentar lesen denken…. just sayin’…

Cameltoetem
2 Monate zuvor

Was muss man denn für ein Mensch sein der sowas tolles verbietet? wink

Torchwood2000
2 Monate zuvor

Die Frage hier sollte doch wohl eher sein, ob es sinnvoll ist, sein Unternehmen ( und nichts anderes ist das, egal ob Bodypainting oder Tupperware ) mit dem ich meinen Lebensunterhalt verdiene, wirklich auf Twitch betreiben sollte .Da gibt es mit Sicherheit bessere Wege heutzutage, auch wenn das etwas kostet und Arbeit erfordert. Und da sie ja etabliert ist, sollte es kein Problem sein, ihre Follower mitzunehmen.

KenSasaki
2 Monate zuvor

Haste mal die Meldungen gesehen wo einige zu Mixer gewechselt sind? Die haben gut 60% der Leute verloren. So einfach ist das mit einem wechsel leider nicht.

DDuck
2 Monate zuvor

Wenn man bedenkt, dass ein Großteil der ausgeschütteten Subs vermutlich Primesubs sind, die für den Zuschauer kostenfrei sind, wird das nicht so einfach auf einer anderen Plattform dasselbe Geld zu generieren.

vv4k3
2 Monate zuvor

hier wird ja viel diskutiert … aber am Thema vorbei.
Es geht nicht darum, ob Bodypainting was auf Twitch zu suchen hat oder nicht.
Die Antwort wurde bereits von Twitch selber geliefert: Ja! Es ist erlaubt und erwünscht. Daher die expliziten Regeln dies bzgl..

Zum Thema: Der Bann ist nicht rechtmäβig und Twitch muss sein System dahinter verbessern damit sowas nicht wieder passiert.

Platzhalter
2 Monate zuvor

Ja, Twitch hat Bodypainting erlaubt, aber die Kommentare hier wollen es nicht haben. Mit anderen Worten die Kommentare vs Twitch Schlacht, wer wird gewinnen? Und die meisten spekulieren darauf das Twitch nachgibt und es dabei zu Kollateralschäden kommt ist denen egal. Hauptsache „Moral Polizei“ gewinnt

Körperkunst
Bodypainting ist in Streams zulässig, die sich auf Inhalte konzentrieren oder diese aktiv erstellen (d. h. Malen). Vollständige Bedeckung der Brust ist nicht erforderlich, aber diejenigen, die als Frauen auftreten, müssen ihre Brustwarzen und den Warzenhof vollständig mit einer Schicht nicht transparenter Kleidung oder einer Kombination aus Farbe und Latex bedecken (Pasties, Klebeband oder ähnliche Alternativen in Künstlerqualität sind akzeptabel). Diese Bedeckung muss angewendet werden, bevor das Streaming beginnt, nicht während des Streamings. Gesäß und Genitalien müssen ebenfalls vollständig von undurchsichtiger Kleidung bedeckt sein.

vv4k3
2 Monate zuvor

Ich habe es bereits schon lange aufgegeben mit Leuten zu diskutieren die nicht offen für Neues und/oder gewagtes sind (um es höflich zu formulieren).

Ich sehe in ihrer „Kunst“ nichts verwehrliches. Interessiert es mich? Nein, ergo schaue ich sie auch nicht an. Fertig.

Die Kritik die ich unten lese … Pornhub, Chaturbate usw … meine Fresse.

Wäre ich noch in meiner Pubertät würde ich def. nicht auf Twitch mir meine Befriedigung suchen und schon garnicht bei sowas wo man eh nichts sieht. Da spuckt schon jede google Suche mehr Nacktheit aus.
Daher kann ich das Argument nicht nachvollziehen.

Wie auch nicht für Kinder geeignet … wo leben wir hier? Im 17. Jahrhundert? Wo ein Knöchel zu sehen die gröβte sexuelle/öffentliche Extase zu bedeuten hatte?

Es ist eine vergeudete Mühe dies bzgl. zu diskutieren und ich hoffe einfach, dass Twitch hier bei seinem Statement bleibt und weiter macht (um auf deine Frage zu antworten).

KenSasaki
2 Monate zuvor

Sage ich ja schon die ganze Zeit das es Unsinn ist was die da treiben. Habe ja etwas die Tweets durchgelesen die bei ihr zu sehen sind wegen dem ganzen Stress da sind echt so Mütter dabei die sich wünschen das so Leute gesperrt werden eben weil *Kinder* auf Twitch unterwegs sind… Das sind dann aber auch so Mütter die dme Kind ein Handy geben und abgehts x) Sry wenn ich 1 Tag Fernseher schaue sehe ich bald mehr wie das auf Twitch…

gouly-fouly
2 Monate zuvor

Na wenn das ein vollzeitjob ist, liegt das problem glaube ich wo ganz anders lol

Herlitz
2 Monate zuvor

(Hauptberuflich) gezeigt wird, was die Leute sehen wollen.
Ist beim Fernsehen seit Ewigkeiten so.

N0ma
2 Monate zuvor

beim Privatfernsehen !!

N0ma
2 Monate zuvor

zB läuft das auch noch wenn man 50 ist

Hamurator
2 Monate zuvor

Bin immer überrascht, wie viele „Das gehört nicht auf Twitch!“ schreiben. Als ob sie genötigt werden Bodypaintern zuzusehen, weil es sonst kein Abendessen gibt…

lIIIllIIlllIIlII
2 Monate zuvor

Mhh unabhängig von dem Standpunkt ob man das nun für dichtig oder falsch hält, halte ich diese Argumentation für schwierig. Denn genau das gleiche Argument könnte ich zu jeder Art von unerwünschten Inhalten führen: schau halt nicht hin.

Ich weiß nicht, ob das uns in irgend einer Weiße weiter bringt.

Hamurator
2 Monate zuvor

Mit entsprechenden Tags könnte man rausfiltern, was man nicht sehen bzw. aufgelistet haben will und gut ist. Twitch und auch andere Streaming-Seiten sind kein Marktplatz, wo ich hin muss, um mein Brot zu kaufen und gezwungen bin meine Augen bewusst in eine andere Richtung schauen zu lassen. Ich verstehe das Problem wirklich nicht.

Das gleiche bei Steam. „Ich will keine Erotikspiele sehen!“ Ja dann geh in die Optionen und mach das Häkchen in der entsprechenden Einstellung weg.

lIIIllIIlllIIlII
2 Monate zuvor

In dem Fall könnten wir alles für alles und jeden Freigeben. Das Kinderprogramm zum Beispiel für TS-Werbung, wenn man das in den Optionen einfach ausblenden kann.

Oder in Community für Friedensbewegungen Werbung für H&K, wenn man das dann in den Einstellungen ausblenden kann.

Ich möchte nichts ausblenden müssen, wenn ich mir eine Community rausgesucht habe, die Werte für sich festgelegt hat.

Wenn ich auf eine Gamingseite gehe, möchte ich Artikel über Games lesen und nicht über Syrien, nur weil ich die Syrienartikel ja auch ausblenden könnte.

Ich weiß garnicht was diese Diskussion überhaupt soll. Wenn ich der Betreiber einer Plattform bin, dann entscheide ich, welche Gestallt diese annehmen soll. Wie diese ausgerichtet wird und welchen Art von Content man dort finden wird oder nicht. Das hießt nicht, dass das erste Wort das Letzte ist und alles in Stein gemeißelt ist, aber der die Entscheidung liegt bei dem Betreiber und wem das nicht passt, der muss sich einfach eine andere Plattform suchen.

Das finde ich genau so affig wie Menschen, die sich in Clubs reinklagen, die für sie niemals gedacht waren, ihnen nichts bieten und eigentlich auch nichts bringt außer die Tatsache drinnen zu sein.

Loccorocco
2 Monate zuvor

Nö gehört auch nicht auf twitch was sie hier versucht ist ja wohl mehr als deutlich.. Schau dir mal das Bild an und unten links versucht sie das „nachzumalen“ mit den unterschied das sie dabei nackt ist. Die Intention ist hier mehr als klar.. Ich zeig euch meine brüste und ihr bezahlt mich dafür. Das hat absolut nichts mit Kunst oder Son Schwachsinn zu tun und hat auch nichts auf einer gaming Plattform zu suchen. Da gibt’s es viele camseiten wo sie das tun kann 😉 „vollzeitjob“ gesichert..

Platzhalter
2 Monate zuvor

Komisch das Twitch extra eine Body Paint Regel hat..

lrxg
2 Monate zuvor

Für Einen ist Bodypainting sexueller Inhalt, für den anderen Kunst. Es ist ein polarisierendes Streamingformat. Und da Twitch kultur- und länderübergreifend konsumiert werden kann, ist es klar, dass sie den einen oder anderen Report fängt.

Twitch sollte sich vielleicht für die Zukunft noch klarer positionieren – und sich überlegen, welche Formate es zukünftig überhaupt auf der Plattform haben will. Denn wenn man einfach mal die Kanäle durchschaut … egal, ich wusste bisher noch nicht, dass Seilspringen in Unterwäsche mit Wii-Sports als ‚Gaming‘ zählt.

Allerdings empfinde ich manche competitive-gaming Streams auch moralisch fragwürdig. Wenn das Game ein solides Matchmaking hat und der Streamer sich mit Spielern in seiner Klasse misst … perfekt. Wenn allerdings drauf gezielt wird, möglichst einfache Gegner zu bekommen, um als 4000+ Spielstunden Streamer ein paar 300+ Spielstunden Casuals/Hobbygamer effektvoll zu zersägen – in diesem Fall gratuliere ich jedem Streamsniper, der den Sonnenkönig aus seiner Selbstherrlichkeit holt.

Saowart
2 Monate zuvor

Muss für die Frauen echt schwer sein was anzuziehen wo nicht eine halbe Brust rausguckt razz

René
2 Monate zuvor

Gibt ja auch sonst weniger Geld. xD

Saowart
2 Monate zuvor

Du sagst es mein Freund ;3 xDDD

Holzhaut
2 Monate zuvor

Pornhub sucht auch noch Content Creators, also keine Sorgen, die Zukunft ist gesichert.

Ally13
2 Monate zuvor

Es ist eben ein nackter Körper, der bemalt wird. Das ist sexueller Inhalt und gehört nicht auf Twitch. Für sowas sollte es eigene Plattformen geben, die nur Bodypainting und Kunst zeigen.

Azaras
2 Monate zuvor

Also nackt sein ist fur dich gleich sexuell?

Ally13
2 Monate zuvor

Ehm, JA!
Wer bei einem nackten Körper nichts verspürt – sei es Scham oder Erregung – ist entweder asexuell oder hat ernste Probleme.

Todesklinge
2 Monate zuvor

Twitch ist ja sehr Frauenfeindlich geworden!

AUT Anti Typ // Belcl Patrick
2 Monate zuvor

also solltest du das Ernst meinen kann man halt echt nur den Kopf schütteln

chrizQ
2 Monate zuvor

Unabhängig davon, dass das was sie da macht nur die Fassade des Bodypainting nutzt um naja..ach egal.
Es ist auf Twitch anerkannt, es gibt Sonderregeln dazu, also wo ist das Problem ?
Für mein Verständnis gehört das auch nicht auf Twitch, aber ich mache die Regeln nicht. Wenn mir ein Inhalt nicht gefällt, versuche ich ihn halt zu ignorieren. Manchmal klappt das, manchmal nicht. Ist mit Artikeln über Twitch hier auf MeinMMO genauso, aber dazu gab es auch schon genug Diskussionen.

Was ich einfach nicht verstehe, ist der Neid, die Missgunst oder was auch immer Leute dazu treibt hier jemanden zu melden, der offensichtlich nicht gegen die Regeln verstößt. Ist deren eigenes Leben so armselig und traurig, dass sie anderen jeglichen Erfolg verwehren wollen ? Meistens kommen dann ja so Argumente von wegen, dass es ums Prinzip geht, was in meinen Augen einfach nur leicht zu sagen ist, mit den tatsächlichen Gründen aber absolut nichts zu tun hat.

Meiner Meinung nach kann es wirklich nur ne automatische Sperre gewesen sein.

KenSasaki
2 Monate zuvor

Auch dir kann ich nur empfehlen, schau dir ihr Twitter Profil durch und les dich da etwas durch die letzen tage, da merkste schnell was da abgeht… kann dir da aber nur beipflichten, wenn es einen nicht interessiert, wegschauen…

chrizQ
2 Monate zuvor

Das wäre für mich lediglich Zeitverschwendung…

RyznOne
2 Monate zuvor

Wie einfach alles war als es nur Gaming gab auf twitch.. Games schauen? Twitch! Aber ich sage es auch immer wieder.. solange gebannt, geheult und diskutiert wird, bleibt twitch relevant und im Spiel.. beste Werbung.. by way wer diskutiert über Mixer?

KenSasaki
2 Monate zuvor

Wieso sollte man über Mixer sprechen wenn da kaum wer drauf ist und dort nix passiert? x) Aber ja, Twitch nervt mich schon lange mit dem Theater, Streamer bekommen gleich eins aufm Deckel und die ganzen leute die Melden ohne Grund? Die bleiben verschont… den Leuten die unberechtigterweise melden den banbuttom sperren wäre mal ne Lösung… Das der Twitch Support auch erstmal prüfen sollte bei sowas anstelle direkt zu sperren… kapieren die auch nicht.

Herlitz
2 Monate zuvor

Riot hatte (früher) eine gute Umsetzung dessen:
Meldungen, die nicht zu einer Strafe führten verloren immer mehr an Gewicht, bis der Button quasi nur noch zum Frust ablassen für die Leute war.

tuShai
2 Monate zuvor

Wenn Twitch nicht mehr interessant ist wink

Weizen
2 Monate zuvor

Soll leise heulen, wer mit Nacktheit Geld machen will soll woanders streamen.

Oldboy
Oldboy
2 Monate zuvor

Sozusagen „Die Spreu vom Weizen trennen“…

Uxus
2 Monate zuvor

Meine fresse…. gibts da nicht hunderte von anderen streaming plattformen wo sowas sogar erwünscht ist?
Eventuell sind anderswo auch leute die mehr zahlen würden, als die kids mit zugang zu mamas kreditkarte haben.

Deleane
2 Monate zuvor

streamt was ordentliches auf twitch -.-

Sargschreiner
2 Monate zuvor

Wechseln zu chaturbate?

Scofield
2 Monate zuvor

Ah, I see you are a man of culture as well.

Oldboy
Oldboy
2 Monate zuvor

Du kennst dich ja gut aus, ich musste das erstmal googeln! Was sich die vermeintlich prüden Kids so geben, während sie den Jürgen würgen…

ChrisP1986
2 Monate zuvor

Der beste Kommentar seit langem!!!🤣🤣🤣🤣👍🏻👍🏻👍🏻

Stimme aus dem Off
2 Monate zuvor

Tja, wer nichts vernünftiges lernt, dem bleibt ne Karriere bei Mc Donalds…

Weizen
2 Monate zuvor

McDonalds bildet Systemgastronomen aus….

Stimme aus dem Off
2 Monate zuvor

aha so nennen die das also jetzt damit die Versager sich nicht so schlecht fühlen müssen? Mit der Ausbildung kann man dann bei KFC und Burger King vorstellig werden? Krasse Perspektiven. ps: triggered hard? xD

Mapache
2 Monate zuvor

McDonalds bildet Systemgastronomen aus….

aha so nennen die das also jetzt damit die Versager sich nicht so schlecht fühlen müssen? Mit der Ausbildung kann man dann bei KFC und Burger King vorstellig werden?

Du scheinst keine Ahnung zu haben was ein Systemgastronom ist bzw welche Perspektiven man da hat oder?! Ich weiß nicht ob dein dumpfes gebashe einer Fastfood-Kette wirklich ein so positives Licht auf deinen eigenen Bildungsstand wirft.
Deine Kommentare hier klingen ja gerade so als hätte man deine Bewerbung bei einer/oder allen Fastfood-Ketten abgelehnt. grin

Das was die Frau macht hat auf Twitch aber nun mal nichts zu suchen. Da ist sie dann selbst dran Schuld gibt ja aber genug andere Plattformen wo sie damit sicherlich auch Geld verdienen kann.

Oldboy
Oldboy
2 Monate zuvor

Die neuen Twitch Regeln besagen, dass BodyArts sehr wohl etwas auf Twitch zu suchen hat! Die Künstlerin darf nur mit bedecktem Warzenhof als auch verdeckten Brustwarzen den Stream starten, dass hat sie auch getan und wurde trotzdem gebannt, ergo, hat der Melde Button zu viel Einfluss…

Bodicore
2 Monate zuvor

Die Perspektiven der Systemgastronomie solltest du mal googeln.

Und was das Versagerding angeht würde ich mich nicht zu weit aus dem Fenster lehnen, viele „Versagerberufe“ sind besser bezahlt als manch Statusberuf und ich zumindest sehe nicht ein, warum ich weniger verdienen soll nur um mich klug zu fühlen.

Bei Mc Donalds sind die dummen Leute warscheinlich eher vor als hinter der Theke.

lIIIllIIlllIIlII
2 Monate zuvor

Abgesehen davon, dass für mich: „Mein Status leitet sich aus meinem Beruf ab und wenn ich Kellner bin, dann bin ich nichts wert“ geradezu aus dem letzten Jahrhundert stammt.

Ich habe lieber 100 Kellner, die der Gesellschaft einen Dienst erweisen als 1 Versicherungsagenten, der kapitalbildende Lebensversicherungen vertickt.

Schade, dass noch so viele Menschen in der Vergangenheit feststecken und die wahren Leistungsträger dieser Welt nicht zu erkennen vermögen.

Mal sehen ob die Leute es schaffen ihre mentale Einstellung zu ändern, wenn Arbeit in Zukunft nicht mehr zu Erwerbszwecken praktiziert wird sondern primär andere Interessen verfolgt.

Xerez
2 Monate zuvor

Tja so ist und war es leider bisher immer und es wird auch noch die nächsten Jahrhunderte so weiter laufen. Es ist halt „geiler shit“ sich höher zu stellen und alles unter sich selbst als minderwertige Person zu betrachten

Oldboy
Oldboy
2 Monate zuvor

Nur weil man seine in Gänze sinnlose Aussage mit einer Trigger Prognose versieht, macht es den Inhalt nicht besser und der Schreiber bleibt dennoch gesellschaftlicher Abschaum!

vanilla paul
2 Monate zuvor

Vor ein paar Wochen wurde sie mir auf Twitch vorgeschlagen und ich hab reingeschaut. Ich sag mal so: Wegen ihrer Bodypainting Kunst wird sie nicht geschaut. Wenn das ihr stärkstes Talent sein sollte dann gute Nacht Marie.

Ich weiß nicht was sie vorher auf Twitch gestreamt hat, aber vllt sollte sie das wieder machen, ging ja scheinbar 5 Jahre gut.

Azaras
2 Monate zuvor

ich versteh wirklich nicht warum twitch nicht anfängt ein genauen grund zu schreiben warum der bann statt gefunden hat wie soll es die leute vermeiden wenn sie es nicht wissen

und ich muss sagen die ganz twitch community geht mir immer mehr auf denn sack vor allem die leute die so ein hass gegen so eine frau oder „e-girl“ schieben und ja das hat für mich auch nix mit tollen content zu tun aber ich schau einfach keine streamerin die nur ihr titten in die kamera hält fertig

Alex
2 Monate zuvor

Twitchs plattform die haben da zu entscheiden, alles was mit Nacktheit zu tun hat und dazu zählt nunmal Bodypainting in der art und weise auch ist eben verboten oder zumindest eine Grauzone, die ist auf einer Platform wo Männer nichtmal eine Boxershorts tragen können im Stream auch wenn man die nicht bewusst zeigt, das kann einen Bann kosten.
Man darf nichtmal im Bikini Streamen sofern es nicht irgendwo beim baden ist.
Sicherlich sind die Regeln etwas unklar und es ist schade das man nicht den genauen Grund genannt bekommt aber so ein Drama zu machen ist schon albern, selbst schuld, vor allem wenn sie schon 5 Jahre auf der Plattform ist sollte sie es besser wissen.
Wenn sie schon so lang dabei ist sollte es ja auch ein leichtes sein seinen Kontent wieder umzustellen oder kann es sein das sie eventuell erst die letzten Monate sehr viel Zulauf bekommen hat, weil sie eben jetzt Bodypainting betreibt?
Und wenn es vorher schon gut lief um so mehr ist sie selbst schuld wenn sie mit so einem Grauzonen Kontent ihren Kanal gefährdet.
Hab da wenig Mitleid genauso wenig wie ich mitleid hatte mit Montes Slot Maschien Verbot, ist eine Grauzone und das wissen diese Leute auch, den einen erwischt es den anderen nicht, sicher ist genau dieser Punkt ärgerlich und ungerecht aber nunja, ich schau ja auch im Normalen Berufsleben ob ich mich und meine Wertvorstellungen mit meinem Arbeitgeber annährend im Einklang bringen kann.

Shin Malphur
2 Monate zuvor

Bodypainting ist eine explizite Ausnahme, da es als Kunstform anerkannt ist, genauso wie von Twitch selbst in diesem Zusammenhang verkündet.

Deswegen kann auch niemand nachvollziehen, warum sie gebannt wurde, obwohl sie sich an alle Vorgaben gehalten hat.

Alex
2 Monate zuvor

Wenn es die Ausnahme Regel gibt (und ja ich weis das es die gibt, deswegen sagte ich „in dieser Form“ damit meine ich das der Fokus quasi hauptsächlisch auf der Oberweite liegt) und sie wirklich alles richtig gemacht hat, wird das wohl eine Automatische Sperrung sein weil viele es gemeldet haben.
Dann wird sich das rausstellen wenn es persönlich geprüft ist, solche Mechaniken sind nunmal Notwendig weil es diverse Damen mehr als nur einmal übertrieben haben mit anfänglich „harmlosen“ kontent, kannst du auf einschlägigen Seiten genug Mitschnitte anschauen, auch natürlich wegen anderen Gründen sind solche automatischen Sperrungen notwendig.
Mir ist aufgefallen, als ich gerade nach Bodypaintern geschaut habe das es garnicht so viele sind die ihre Sekundären Geschlechtsmerkmale mit einbeziehen und die paar die es gibt, nun die die ich finden konnte bei denen dreht es sich hier und da offensichtlich wenn man Chat etc mit betrachtet auch nicht unbedingt um Kunst, auffällig ist auch das wenn man die Follower einsehen kann, das da durchaus größtenteils Männer und Jungs darunter sind. Meine Aussage bleibt von daher bestehen ich glaube nicht das dieser Kontent nur wegen der Kunst konsumiert wird. Von der Sache das auf Twitch nunmal sehr viele minderjährige unterwegs sind fang ich jetzt nicht an, aber die finden sicherlich auch auf anderen seiten genug Material um sich zu verderben.
Aber auf jeden Fall ist es nicht verhältnissmäßig wenn es der „Kunst“ wegen genügt wenn etwas klebeband und Farbe Sekundäre Geschlechtsmerkmale verdeckt und nen Kerl darf nicht mal in ner Boxershorts streamen oder das man nichtmal Füße großartig sehen darf, sobald die präsent im Stream sind kann man gebannt werden weil das einen Fetish bedient.
Wo ist da jetzt bitte die verhältnissmäßigkeit? Füße sindSexuell, Brust mit mini Klebeband auf den Nippeln plötzlich nicht mehr, auch hör mir doch auf das ist doch albern solche Politik.
Solche Streamerinnen die bei Just Chatting mit ihren Leuten Flirten, sich gerade noch so nach den Vorschriften kleiden und dann mit Ahego (oder wie das heißt) Gesichtern um sich werfen die auch offensichtlich Sexueller Natur sind, werden ja auch geduldet.
Das alles ist im übrigen der Grund warum so viele solche Streamerinnen Melden und ganz ehrlich ich kanns nachvollziehen, teilweise finde ich es sogar gut weil Twitch dann mit seiner Doppelmoral konfrontiert wird.

Ich mag es nicht wirklich wenn Kunst als Deckmantel benutzt wird, viele andere Streamerinnen die bodypainting betreiben schaffen es auch ohne dabei ihre Dinger präsent im Stream zu präsentieren.
Versteh mich nicht falsch ich hab nichts dagegen, mir ist es im Grunde egal, es ist halt nur dämlich diese ganze Diskussion.
Solche Ausnahmen bieten halt immer raum für Missbrauch dieser und genau das meine ich im übrigen mit Grauzone.

Azaras
2 Monate zuvor

hm dir ist es egal aber du findest gut wenn solche frauen gemeldet werden ?

und es ist auch keine grauzone weil es ja nun regel dafür gibt was erlaubt ist und was nicht

Alex
2 Monate zuvor

Wie gesagt NUR weil Twitch dann mit seiner Doppelmoral konfrontiert wird und warum !ich! das als eine Grauzone sehe, die Raum für Missbrauch lässt und es auch schon darauf hinaus läuft bei der ein oder anderen habe ich auch beschrieben, lesen und verstehen ist ein Unterschied, offensichtlich.

Azaras
2 Monate zuvor

na ich habs schon verstanden was du meinte aber der grund ist halt lächerlich warum sollte die frauen darunter leiden nur weil twitch doppelmoralisch ist

Alex
2 Monate zuvor

Wenn sie sich daran gehalten hat, wird sie nicht leiden, es ist ein temporärer Bann, mit Sicherheit weil die Situation noch Persönlich geprüft wird und es eine Automatische Sperrung war.
Für sie ist es am Ende eine gute Werbe Kampagne, sofern sie sich an alles gehalten hat, ich hab den Stream nicht gesehen, deswegen möchte ich das nicht beurteilen das ist Twitchs Aufgabe.

Azaras
2 Monate zuvor

ja nur wenn sie eben 3 mal ne bann kassiert kann alles weg sein und das ist eben das problem was die frau hat

Alex
2 Monate zuvor

Wenn sie keinen Fehler gemacht hat, wird der Bann zurückgenommen, er ist !temporär!, da wird auch keiner gezählt im nachhinein.

N0ma
2 Monate zuvor

Eine Grauzone gibts aber immer, egal wo du die Grenze ziehst sagen die einen das ist Kunst und die anderen was anderes. Das hat mit Doppelmoral nichts zu tun.
Am besten merkt mans wenn man sich selbst mal in die Lage des Entscheiders versetzt, daß das nicht so einfach ist, weil immer sich irgendwelche Leute aufregen. Vor allem muss das Ganze ja noch als Regel formuliert werden.

Alex
2 Monate zuvor

Sehe ich ganz genauso. Doppelmoral meine ich twitchs generelle Einstellung zu nackter Haut. Und ja klar, nichts anderes wollte ich mit meinem eingangs Kommentar sagen, es ist twitchs Entscheidung wie sie das handhaben, ich will teilweise nicht in deren haut stecken zwischem Creatorn und Werbetreibenden.
Weswegen ich etwas gegen diese schießen wollte die hier direkt ungerechte Behandlung einer Frau wahrnehmen.

Platzhalter
2 Monate zuvor

Ich tippe mal das es ein Auto-Bann ist, vielleicht haben viele sie Gemeldet und das System schiesst erst anstand zu fragen

KenSasaki
2 Monate zuvor

Türlich haben das viele gemeldet, mal ihr Tweet durchgesehen? So viele Leute die was dagegen haben viele mit aussagen *ja aber Kinder können das sehen….* Kinder könne auch auf Pornoseiten surfen…. so ein Bullshit manchmal. Sage ja, wird zu 99% Alles aus USA kömmen, die haben da das meiste Problem mit, immer noch….

Platzhalter
2 Monate zuvor

und denen die Regel von Twitch nicht gefällt und nun weiter „nerven“ bis Twitch es doch bannt oder heraus nimmt

Sveasy
2 Monate zuvor

Wieso steht oben 5 Kommentare aber es werden nur 2 angezeigt?

SoulPhenom
2 Monate zuvor

Ich kanns nicht mehr hören das mimimi echt ! Selbst schuld wenn sie alle immer ihre Ti… zur schau stellen müssen egal ob Bodypaint hin oder her. Dann sollen sie halt anderen Content bieten oder das Bondypainting anders betreiben. Gibt genug die es auch mit eng anliegenden SportBh oder so machen wo man die Brüste nicht so extreme erkennt. Aber ja das bringt ja dann kein Geld ! Lächerlich die ganzen Streamer heutzutage .

Azaras
2 Monate zuvor

na sie bietet doch content nur weil er dir nicht gefällt heißt es ja nicht das er deswegen schlechter ist und was hat das mit mimimi zu tun wenn man einfach klar regeln will die für alle gelten ?

Alex
2 Monate zuvor

lustig hier sind die Regeln plötzlich nicht mehr klar, oben behauptest du noch es gibt klare regeln, ah ja ist ok. Lustiger Gesell bist du.

Azaras
2 Monate zuvor

na sie hat sich ja an die regel gehalten und würde gebannt also sind die regel bei twitch immer noch nicht so klar oder gelten nicht für alle

SoulPhenom
2 Monate zuvor

Ich nicht gesagt das es schlechter Content ist was ich meinte ist das ich es halt lächerlich finde . Das gejammere wie gesagt man kann Bodypaint Streams auch anders betreiben ohne mit den Regel in Konflikt zu geraten. Wenn ich dann lese sie hat angst um ihr einkommen usw. is das einfach nur mimimi wenns dadurch kein Geld mehr bekommt pech dann muss sie sich halt was anderes suchen. Wieviele Leute haben derzeit genauso Angst um ihre Jobs mit viel weniger einkommen hört man die so Jammern nein.

Azaras
2 Monate zuvor

na sie hat sich ja an denn regel gehalten und würde gebannt das ist nun mal das problem das die bann willkür so weiter geht

also bei twitter les ich genug leute die angst um ihr existen haben die bekommen halt nur noch so ne große plattform

Alex
2 Monate zuvor

Ich finde es sehr kühn das du immer behauptest sie hätte sich an alles gehalten, hast du den Stream gesehen? Es liegt nicht an dir sondern an Twitch das einzuschätzen, deswegen ist sie !temporär! Gebannt.

KenSasaki
2 Monate zuvor

Twitch wird immer suspekter. Das passiert in letzter Zeit immer öfter so ein mist. Was da genau dran ist mag die eine sache sein, wenn Leute sich damit Geld verdienen weil es anderen gefällt bitte wo ist das Problem? Ich denke Leute die das wirklich Beruflich machen werden da schon aufpassen. Schlimmer finde ich wirklich Leute die diese personen dann melden, sollen sie eben was anderes schauen gehen da dies aber mehr aus dem Amiraum kommt und die da drüben e seeeeeeeehr spröde sind was das angeht…. (aka, Killerspiele so viele wie sie wollen aber wehe ein nippel ist da….).
Kann das echt nicht mehr verstehen auch das Twitch es nicht schafft mal den Leuten mitzuteilen weswegen sie genau gebannt wurden damit man darauf eingehen kann und es eben ändern kann nein warum auch. Twitch wird immer mehr zum saftladen und es braucht wirklich mal ne alternative mit KLAREN Regeln für sowas.

Azaras
2 Monate zuvor

ok hätte garkein kommentar schreiben müssen grin stimmt dir da voll zu

Stimme aus dem Off
2 Monate zuvor

„wenn Leute sich damit Geld verdienen weil es anderen gefällt bitte wo ist das Problem?“ .
Twitch ist keine Erotikplattform und für minderjährige zugänglich. there you go. Wenn du das Problem jetzt nicht siehst bist du meiner bescheidennen Meinung nach nicht erwachsen genug oder scheinst einfach keine Kinder zu haben.

Azaras
2 Monate zuvor

es wird auch nicht zu einer erotik plattform weil es bodypainting gibt oder ein ausschnitt zu sehen ist und ja es schauen auch kinder zu aber wohl noch mehr jugendliche/erwachsene bei kindern sollte doch bitte die eltern einfach schauen was ihre kids da so konsumieren

KenSasaki
2 Monate zuvor

Nein ich habe keine Kinder. Mich nervt dieses Argument langsam *du hats keine Kinder und weißt nicht wie das ist*. Ich MUSS keine kinder haben um zu wissen das sobald sie ein Handy haben, einen PC, Fernseher etc etc sie 3x schlimmeres zu Gesicht bekommen als das hier. Sobald die Kinder in der Schule sind sehen die mehr durch Freunde etc. Hört auf mit diesen dämlichen Kommentaren *ja aber die Kinder*, die sind heutzutage 3x Reifer als wir früher (was DIESEN Punkt angeht). Das ist auch genau das was ich meine mit diesen Prüden Menschen die sofort abdrehen wenn man nen Nippel sieht. Soviel zu Punkt 1.
Hier Punkt 2: Twitch ist eine Plattform für vieles NICHT nur zu Gamen. Es gibt sogar Ausnahmeregeln für das Bodypainting also ist es dort ja erlaubt und gewünscht. Sofern sich an die regeln gehalten wird ist alles ok, denkt man zumindest denn man sieht ja wie viele solche Leute melden. Keine Ahnung aber mir kommt es so vor als würden Frauen immer noch auf nem Extra-Ast stehen auf dem sie weniger rechte haben. Hat jeweils jemand was von nem Kerl gehört der gebannt wurde wegen Bodypaint oder ähnlichen? Nein. Ich bleibe dabei: Wenn die Leute damit Geld machen weil anderen es gefällt dann ist das so! Wer seine Kinder nicht unter Kontrolle hat und deswegen solche Leute melden muss damit die Kinder es nicht zu gesicht bekommen hat GANZ andere Probleme! Unmöglich sowas

Alex
2 Monate zuvor

Männer wurden schon wegen ganz anderen Sachen gebannt, zum Beispiel weil sie eine Boxershorts im Stream getragen haben die man nicht mal gesehen hat außer er ist mal aufgestanden, also mach keine Welle und schwing hier nicht die gleichberechtigungs Keule, das ist Albern.

KenSasaki
2 Monate zuvor

Achja richtig, darum wird aber wie oft berichtet? Richtig, 0! Weil das wiederum KEINEN Interessiert. Aber wehe ne Frau wird gebannt wegen Bodypaint, liest man sofort überall, also erzähl du mir nichts.

Alex
2 Monate zuvor

Richtig es interessiert keinen beim Mann, bei einer Frau, liest man es direkt überall. Merkste nicht selbst oder was? Ist klar.

KenSasaki
2 Monate zuvor

Bei deinen Kommentaren die ich oben schon gelesen habe wundert mich sowieso recht wenig das du es nicht verstehen willst von daher ist das Thema in die Richtung abgeschlossen für mich. Jemand der nicht versteht das Bodypaint auch zu Kunst gehört (mag sie noch so schlecht sein), ist auch jemand der so Leute später meldet wegen NICHTS. Ich kann mich auch ans Klavier hocken und iwelle Tasten drücken, habe dann auch Musik gemacht auch wenn es grauenhaft ist, das haben aber die zu entscheiden die es schauen und anscheinend schauen es genug Leute denen es gefällt, sei es drum wegen der Kunst oder wegen dem Körper, es ist denen ihre Sache und Twitch ist eben auch dafür da, dafür gibt es die Ausnahmeregeln. Aber ja, es gibt eben genug Leute die denken Twitch ist ne *Gamerplattform*, das ist leider nicht richtig den es ist auch für anderes. Wenn es dir nicht gefällt, schau weg und ruhe, wenn im Fernseher Müll läuft der einen nicht interessiert schaltet man ja auch einfach um und ruft nicht beim sender an und beschwert sich. Achja, das wäre ja Arbeit…. bei Twitch ist es nur ein Buttom.

lIIIllIIlllIIlII
2 Monate zuvor

Ich habe den Eindruck, du hast ihn nicht ganz verstanden…..

Alex
2 Monate zuvor

Vermute ich auch, aber egal. ^^

Alex
2 Monate zuvor

Echt interessant wie weit hier bei vielen die Spanne zwischen lesen und verstehen ist, what ever juckt mich nicht denk was du willst.

Azaras
2 Monate zuvor

oder hat einfach keine lust ach männer sind auch opfer schiene gelabber

ja wir männer werden oft in viele bereichen benachteiligt das heißt aber nicht das wir aus rache es frauen nun auch schwer machen müssen in denn bereichen, also statt die frau zu bestraffen sollte man sich vllt dafür stark machen das ihn zukunft männer eine boxer short tragen dürfen beim streamen

Alex
2 Monate zuvor

Ich will hier niemanden als Opfer darstellen, ich sehe sie auch nicht als Opfer, wer sich so einer Situation aussetzt ist selbst schuld, weiste keiner zwingt sie damit ihr geld zu verdienen und das als Vollzeit Job. Bei so einem Kontent wird es immer wieder temporäre Sperrungen geben und das ist auch richtig so, twitch kann nicht bei jedem kleinen Streamer direkt persönlich reagieren und es ist nun mal ein Bereich der viel Raum für Missbrauch der Regeln offen lässt. Thats all, soll sie einfach anderen kontent machen, ging ja vorher 5 jahre auch wenn sie mit der Situation nicht klar kommt.
Wie gesagt es gab schon mehrere male Steamerinnen die es übertrieben haben und zurecht gesperrt wurden, solche automatischen Sperrungen sind notwendig.

Oldboy
Oldboy
2 Monate zuvor

Wenn automatische Sperren wichtig und korrekt sind, dann wäre das aber Willkür und wäre auch nicht regelkonform. Es gibt klare Regeln, welche die Streamerin befolgt hat und in diesem Fall wohl eher, andauernden Meldungen zum Opfer gefallen ist, ohne das der Sachverhalt genau geprüft wurde. Da steht Twitch schon in der Pflicht, den eigenen Job richtig zu machen und das haben sie hier wohl nicht getan.

Alex
2 Monate zuvor

Seid ihr alle irgendwie neben der Spur oder könnt ihr nicht lesen oder was ist hier das Problem, das ist ein !TEMPORÄRER! Bann das heißt der ist solang vorhanden bis es geprüft ist. Das ist keine Willkür sondern Realität, passiert auf Youtube auch ständig das leute da strikes kassieren die dann wieder entfernt werden. Das sind Autmatismen die schlicht und ergreifend normal und gewollt sind das hat nichts mit Willkür zu tun sondern man kommt damit Hauptsächlich den entsprechenden Forderungen und Vorschriften nach die Alle diese Plattformen seit gut einem Jahr betreffen innerhalb kürzester Zeit bei expliziet untersagten Inhalten zu reagieren.
Gerade Youtube und Twitch sind sehr hart von den beschlüssen betroffen die Kinder betreffen, da gibt es einen Act der in Amerika hohe Wellen geschlagen hat und für diese Plattformen verpflichtend ist, das hört man hier nur weniger, hat aber auch auswirkung auf das Deutsche Twitch/youtbe denn es sind nunmal Amerikanische Unternehmen, Sexueller Kontent MUSS da so schnell es geht gebannt werden, ebenso Gewalttätiger und ähnliches, es wurde auch schon jemand gebannt weil er sich vor Wut im Stream eine Tastatur auf den Kopf zerschlagen hat.
Da können hier noch so viele die Realität aufzeigen das Kids auch ohne Probleme auf anderen Plattformen sich versauen können, für Twitch gelten Regeln die sie einhalten müssen weil sie sonst richtig harte Probleme bekommen, das ist deren Pflicht.
Bei der riesigen Anzahl an Streamern kann man einfach nicht immer sofort und Zeitnah personell vorgehen, gerade wenn viel gemeldet wird muss der Automatismus greifen es kann ja wirklich eine Frau sein die sich da Sexueller Natur zeigt, das ist auch schon mehrere male vorgekommen, das ist nicht so das die armen Bodypainter auf einer Koscheren Plattform unterwegs sind wo es nie solche fälle gab.
Das sind die Automatismen vor denen unsere Europa parlament behauptet hat, man wolle sie nicht aber die realität sieht so aus, es geht garnicht anders, ansonsten wäre der Personelle Aufwand schlicht zu groß.
Sicherlich ist es ärgerlich das man solche Automatismen missbrauchen kann, Twitch wird sich aber sagen lieber so als andersrum und das ist deren gutes recht und auch deren Pflicht.
Wie gesagt wenn sie nichts falsch gemacht hat, wird der Bann wieder aufgehoben nachdem es geprüft wurde und dann war es am Ende eher eine Werbetrommel für sie durch die sie im nachhinein wieder profitiert.
Das ist immer das Problem dieser Artikel hier, sie werden nicht aktualisiert, heißt wir erfahren die Meldung aber nicht wie es weiter geht, wäre durchaus Interesant wie es sich dann am Ende verhält. Wird der Bann aufgehoben? Bleibt er bestehen? Sind follower und Subs entsprechender Personen plötzlich um ein vielfaches gestiegen nach dem „Skandal“?
Wir erfahren es hier nicht und ich behaupte einfach mal das du es auch nicht nachprüfst.

Oldboy
Oldboy
2 Monate zuvor

A: Bin ich nicht alle B: Direkt ausfallend zu werden, ergibt keinen Sinn C: Wenn ich hier eins gelernt habe „je länger der Text, desto geringer der Inhalt“…

Alex
2 Monate zuvor

Das war nicht ausfallend das ist eine Ernst gemeinte Frage, weil du jetzt hier schon der Xte bist bei dem lesen und verstehen nicht so ganz zusammnhängt und wenn du meinst mein Text hätte keinen Inhalt zeigt das nur das du getriggert nach dem ersten Satz aufgehört hast zu lesen, selbst schuld und Gratulation dazu, würde ich keinen Inhalt liefern wollen, würde ich mir nicht die Mühe machen so viel zu schreiben.
Sorry wenn das Salzig rüber kommt, aber so langsam bin ich auch etwas salzig bei den leuten hier mit ihren Pseudo Argumenten und dem unverhältnismäßigen Twitch Bashing, sicher hat Twitch seine probleme aber ich will nicht in deren Haut stecken zwischen Creatorn und Werbepartnern abzuwägen und sich dann noch an alberne Vorschriften von außen zu halten, die teilweise Realitätsfremder nicht sein könnten.

Oldboy
Oldboy
2 Monate zuvor

Eine Frage beendet man mit einem Fragezeichen und das sieht so aus „?“ . Mich zu triggern, bist du nicht im Stande. Anstatt alle Kommentatoren zu hinterfragen, solltest du vielleicht mal deine Schreibweise als möglichen Auslöser für Missverständnisse mit einbeziehen! Nicht immer sind die anderen, die Bösen…

Alex
2 Monate zuvor

Da kann ich dir nicht widersprechen, deswegen verbessere ich Kommentare von mir auch x mal, ich schreibe nämlich meistens von einem Uralt Tablet mit furchtbaren touchscreen.
Ich gelobe besserung, aber manchmal bin ich so hart genervt von dem dämlichen Touch das es mir egal ist und ich es einfach absende, schreib das auch meistens zwischendurch, werde mal aus einen gedanken gerissen weil ich was machen muss oder ähnliches.
Also ja durchaus kann da auch die Fehlerquelle hier und da bei mir liegen, will ich nicht abstreiten trotzdem sind hier viele diesem Thema und Twitch sehr voreingenommen gegenüber ohne dabei zu betrachten warum das geschieht und ob es wirklich so schlimm ist wie entsprechende Streamer es dann immer darstellen.
In den letzten Jahren wird es halt von Öffentlicher Seite diesen plattformen wie Twitch und Youtube immer schwerer gemacht, solche komischen (un)klaren Regeln und automatische Filter werden wohl auf diesem MIsthaufen wachsen, ich kann mir nicht vorstellen das Twitch mit absicht gerne seine Creator gängelt.

Alex
2 Monate zuvor

Ehm… ja gut… peinlich.. das mit dem einen Tag Bann hab ich tatsache überlesen, ich geh mich mal eben vor den Spiegel selbst flamen das ich nicht ordentlich lesen kann und schütte mir etwas Asche auf das Haupt.
Und ich meinte jetzt gerade solche speziellen Bann artikel bei den anderen ja das weis ich, ich lese die Artikel ja selbst so ziemlich alle. ^^
Und naja ja ich weis was du meinst mit dem „Attention-whore“- Narrativ kann ich schon nachvollziehen das ihr das nicht wollt, hätte dann ansonsten auch irgendwie was von Promiflash oder anderen Trash.
Das dass für so ein Junges Mädel eventuell wirklich nicht einfach ist, kann ich mir vorstellen, zeigt aber auch in was für einer eigenartigen unrealen Blase sie lebt.
Die meisten Streamer, auch viele Bodypainter, tun es eben nicht so offensiv wie sie, genau wegen diesen problemen, vielleicht hält sie sich ja jetzt auch etwas zurück.
Sinnvoll wäre es, Twitch hat nunmal sehr auslegbare Regeln und arbeitet seit einiger Zeit schon mit Automatismen.
Das es zudem große Gruppen von eigenartigen Individuen gibt die gezielt mit Massen Meldungen solche Automatismen Triggern gibt es auch nicht erst seit gerstern, bei vielen geht das lange gut solange sie unter dem Radar bleiben aber irgendwann erwischt es solche Streamerinnen immer wieder.
Und deswegen finde ich das ein wenig seltsam, sie ist laut eigener Aussage seit 5 Jahren auf der Plattform, ich erwarte einfach das sie weis in welchen gewässern sie fischt, deswegen hab ich einfach wenig Mitleid mit ihr und sehe auch weniger die Schuld bei Twitch, die liegt mit sicherheit bei denen die sie gemeldet haben.
Wenn sie sich an alles gehalten hat, ist so eine Massen Meldung einfach die einzig logische erklärung ansonsten hätte man auch nicht nur einen Tages Bann verpasst, wäre der Bann direkt von Twitch gekommen wegen etwaigen Sexuellen kontent wäre der Bann doch viel höher ausgefallen.

KenSasaki
2 Monate zuvor

Mag sein das ich mit dem einen Punkt daneben liege ok, aber wunderbar wie man sich auf DIESEN einen Punkt jetzt festbeißt und die restlichen Punkte alle Ignoriert die ich oben genannt habe… aber gut lassen wir das.

Alex
2 Monate zuvor

Gab es mal im Amerikanischen raum, war ein kleinerer Streamer, Monte hatte sich darüber mal aufgeregt, hat keine Große Welle gemacht und ist schon ne ganze weile her.
Steht aber auch in den Verhaltens Regeln das dass verboten ist sofern es nicht beim Baden bzw am Strand ist.

„Ein Bikini oder Shorts können als Kleidung durchaus akzeptabel sein, zumindest wenn man in der Real-Life-Kategorie von einem Strand oder Schwimmbad aus streamed […] Laut Twitch sollten Streamer solche Kleidung tragen, die für ihre Aktivität, den aktuellen Ort und im Kontext der gezeigten Inhalte akzeptabel ist. Twitch wird dann von Fall zu Fall entscheiden, ob der jeweilige Streamer es mit dem Outfit zu weit treibt.“ (ein ausschnitt von Gamestar zum Thema, gerade das erste was mir zugefallen ist, gerade keine Zeit die Stellen in den Regeln rauszusuchen, sorry ^^)

Ich denke das ist hier auch das Hauptproblem, Twitch gestaltet seine Aussagen und Regeln sehr schwamming und behält sich immer vor selbst zu Urteilen.
Das dass ein Problem ist, kann man nicht abstreiten, absolut, sicher kann man das anprangern aber das momentane Beispiel hat damit denke ich wenig zu tun.
Mit sicherheit wurde die einfach übel oft gemeldet, es gibt da ganze Bewegungen auf Twitch von ziemlich vielen Leuten die Frauen wegen soetwas Melden, das ist nicht fein ohne Frage. Aber nunja.
Wie ich an anderer Stelle schon gesagt habe, es ist ein Temporärer Bann der wenn sie sich an alles gehalten hat auch sicher wieder entfernt wird.
Ist halt immer das Problem das man das nach dem „Skandal“ meistens weniger nachverfolgt wie es weiter geht.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.