Mit diesem Trick schlagt ihr den Geschützturm in Fortnite

In Fortnite: Battle Royale fluchen Spieler über den übertrieben starken Geschützturm. Ein Spieler hat jedoch gezeigt, wie man den Turm komplett unbewaffnet kontert und im wahrsten Sinne des Wortes „schlägt“.

Was ist am Turm so schlimm? Kaum ein Item wurde bisher in Fortnite mehr gehasst, als der Geschützturm. Das liegt daran, dass der Turm enorm viel Schaden raushaut, unendlich Munition hat und von vorne auch noch gute Deckung für den Schützen bietet. Daher hat Epic das Teil schon mehrfach generft und plant weitere Anpassungen.

Fortnite-Oh

Ein Gegner, der sich in dem Turm verschanzt hat, ist in einem Gefecht klar im Vorteil. Vor allem im Solo-Modus, wo einem nicht Kameraden über die Flanke zur Hilfe kommen können.

Spieler hackt Turm kaputt

Wer also einem Turm begegnet, dessen Tage sind normalerweise gezählt. Vor allem, wenn der Turm schon in den ersten Sekunden eines Spiels gefunden wird und der Gegner sich sofort reinschwingt. So passiert in einem Match, in dem mehrere Spieler in Paradise Palms auf dem Dach des Hotels landeten.

Hacke gegen Turm: Dort lag ein Turm herum und der glückliche erste Spieler baute das Geschütz sofort auf. Er schwang sich hinein und freute sich auf einfaches Kill-Farming, denn seine nachher gelandeten Gegner hatten nicht Mal eine Waffe gefunden und traten mit einfachen Spitzhacken gegen das High-Tech-Geschütz an. Ungleicher kann ein Kampf in Fortnite kaum werden!

fortnite-flucht-titel-03

Der Schwachpunkt des Turms: Doch was dann passierte, wird der Turm-Spieler wohl nie vergessen. Denn der Spieler direkt nach ihm wollte einfach nicht sterben und hüpfte wie ein irrer Flummi um ihn herum. Am Ende sprang er direkt auf den Geschützturm und konnte dort nicht mehr von dem tödlichen Geschütz erreicht werden. Dafür hackte er, was das Zeug hielt.

Ein nicht ganz einfacher Trick: Nach ein paar Treffern mit er Hacke war der Turmschütze Geschichte und der Hacken-Held konnte selbst den Turm nutzen. Der Trick mit dem Turm ist aber wohl nicht so leicht, wie er aussah.fortnite week 4 s6

Denn ein neu hinzugekommener Spieler versuchte das Gleiche, kam aber zu direkt angerannt und wurde vom neuen Turmbesitzer in Stücke geballert.

Dennoch sieht die Aktion ziemlich krass aus und scheint zu funktionieren. Ihr müsst nur erstmal nah genug an einen Turm rankommen, damit das klappt. Ein Video von der Aktion findet ihr hier auf Reddit.

Mehr zum Thema
Das Letzte Wort ist zurück, aber in Fortnite, nicht in Destiny 2
Autor(in)
Quelle(n): Dexerto
Deine Meinung?
Level Up (3) Kommentieren (0)
Mein-MMO.de hat jetzt einen eigenen Discord-Server für die Community:

Jetzt zum Discord von Mein-MMO.de

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.