Trainer zeigt in Pokémon GO, wie leicht man Giovanni besiegen kann

Der Rocket-Boss Giovanni verlangt zahlreichen Trainern in Pokémon GO gerade richtig viel ab. Ein Spieler hat jetzt aber gezeigt, dass das auch anders geht. Nur mit Pokémon bis 1500 WP und ohne ein Schild marschiert er zum Sieg.

So steht es aktuell um Giovanni: Den Rocket-Boss könnt ihr nach monatelanger Pause endlich wieder herausfordern. Er nutzt diesmal Crypto-Suicune, was ihr dann auch fangen könnt.

Der Kampf mit Giovanni dürfte aktuell eine der größten Herausforderungen im Spiel sein. Mit den richtigen Kontern ist es machbar, doch ins Schwitzen gerät man dennoch oft.

Ein Trainer hat nun das Gegenteil bewiesen. Mit einem Team aus Superliga-Pokémon, also bis maximal 1500 WP, hat er Giovanni besiegt. Dazu hatte er nicht einen Schild genutzt. Wir zeigen euch, wie das geht.

Giovanni ganz leicht besiegen – So geht das

Das ist der Clip dazu: Der User ptargino hat das Video auf reddit hochgeladen. In den 4 Minuten seht ihr, wie er jedes Pokémon von Giovanni zerlegt:

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Reddit, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Reddit Inhalt

Wie hat er das geschafft? Der Trainer nutzte zwar ein auf den ersten Blick schwaches Team, was aber in der Superliga richtig stark ist:

  • Sumpex
  • Tengulist
  • Lucario

Mit dem Lucario schaltete er Snobilikat fast vollständig aus. Die schnelle Lade-Attacke Steigerungshieb lockte Giovanni beide Schilde raus und mit der Sofort-Attacke Konter wurde Snobilikat fast vollständig besiegt.

Danach kam Digdri und sein Sumpex kam in den Kampf. Durch die Community-Day-Attacke Aquahaubitze war Digdri schnell besiegt.

Suicune wurde dann mit Tengulist gekontert. Das Pokémon beherrscht mit Laubklinge eine verdammt schnelle Lade-Attacke. Der Kampf war hier zwar etwas zäh, doch durch zahlreiche Laubklingen und am Ende mit etwas Hilfe von Sumpex, wurde Suicune ebenfalls besiegt.

Was zeigt der Kampf? Der Trainer beweist hiermit, dass man zwar durchaus einen schweren Kampf mit Giovanni haben kann, doch dass vor allem die Effektivität entscheidend ist.

So braucht ihr keine Pokémon auf dem Maximallevel. Selbst Monster mit 1500 WP reichen aus.

Wenn ihr also selbst Probleme mit Giovanni habt, dann probiert verschiedenste Pokémon aus. Möglicherweise findet ihr hier ein Monster, was besser passt.

Wenn euch die Pokémon-Kombination von Giovanni nicht zusagt, dann könnt ihr auch einfach fliehen und Giovanni zu einem anderen Zeitpunkt herausfordern. Er hat dann ein anderes Team.

Eine gute Grundlage für ein starkes Team gegen Giovanni zeigen wir euch in unserem Konter-Guide zum Rocket-Boss. Dort stellen wir euch die besten Pokémon und die Strategie hinter dem Kampf vor.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
17
Gefällt mir!

2
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Hauhart
22 Tage zuvor

Dauert viel zu lange, schneller und ohne community day attacken gehts mit Scherox(nur zum Schilde wegmachen da ;-p) + Meitagrif + Magnezone oder Folipurba
easy peasy ^^

..und wer es noch nicht wusste, die Rocket Boss Stärke orientiert sich an den Ligen, also ein Team darf entweder nicht über 1500WP oder 2500WP sein oder sollte Max. WP haben
..mein Team hat Max WP wink

Peryite
22 Tage zuvor

Wenn Meistagrif und andere ideale Konter gegen Snobilikat, wie z.B. ein Highlevel Machomei, nicht mit 3 Schlägen von Snobilikat mit Kratzer (Normal) zerstört werden. Lucario hat nicht jeder und dann braucht man für Lucario auch noch die richtigen Attacken.

Wenn das Snobilikat nicht Finte (Unlicht) einsetzt, dann muss man anders rangehen, weil nahezu alles durch den massenhaften neutralen Schaden zerstört wird, bevor man zur Ladeattacke kommt. Giratina oder andere Geist-Pokemon könnten Kratzer widerstehen und die Schilde ziehen, aber nicht jeder hat Giratina, ich hab zum Beispiel keins.

Jedenfalls sind alle Pokemon in der Mitte anfällig für Eis. Glaziola oder auch mein Snibunna zerstört Knakrack absolut mit Lawine, wenn man beide einwechselt und den 3 Sekunden Stillstand von Go Rocket ausnutzt, der einsetzt, wenn man auswechselt, Ladeattacken eingesetzt werden oder deine Mons rausgenommen wurden.

Wenn das Suicune schnelle Eis-Attacken einsetzt dann ist Folipurba nicht hilfreich, wenn es aber Psycho einsetzt, dann ist das kleine Kokowei extrem nützlich, da vom Typ Psycho und Pflanze.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.