Trainer feiern Rampenlichtstunde – So sollte Pokémon GO immer sein

Gestern Abend, am 18. Februar, fand die 3. Rampenlichtstunde statt. Diese war ein voller Erfolg und viele Trainer wünschen sich solche Spawns dauerhaft für Pokémon GO.

Das war die Rampenlichtstunde: Zunächst sorgte die Ankündigung für etwas Verwirrung, denn kein besonderes Pokémon stand im Mittelpunkt. Stattdessen lies Niantic einfach alle Pokémon deutlich vermehrt spawnen.

Am Ende stellte sich heraus, dass das Event ziemlich gut angekommen ist und viele Spieler sich solche Ereignisse für die Zukunft wünschen.

Trainer schwärmen von der Rampenlichtstunde

Das wird gelobt: Als um 18 Uhr Ortszeit plötzlich alle Spawnpunkte im Spiel aktiviert wurden, staunten die Trainer nicht schlecht. Überall gab es was zu fangen und das auch noch in großer Vielfalt. Also allein die Menge an Spawns kam bei den Trainern positiv an.

Die große Vielfalt an Pokémon war ebenfalls ein großer Pluspunkt. So gab es an vielen Orten Pokémon, die man seit Wochen nicht mehr gesehen hat.

Spawns Rampenlichtstunde
So massiv waren die Spawns in vielen Orten

Das wünscht man sich: Der Trainer jettehhawk fasst auf reddit ganz gut den Grundgedanken vieler Spieler zusammen. So sagt er, dass die Rampenlichtstunde so ist, wie Pokémon GO eigentlich sein soll. Außerdem fügt er an:

„Bislang ist in Melbourne erst die Hälfte der Rampenlichtstunde zu Ende, aber aufgrund der schieren Anzahl der aufgetauchten Pokemon scheint es viel mehr Abwechslung zu bringen. Gerade in dieser kurzen Zeit habe ich in der Nähe ungewöhnliche und seltene Spawns gesehen, die ich seit Monaten nicht mehr entdeckt habe.

Das lässt mich daran denken, wie Pokemon GO vor der Spawn-Änderung war und wie viel mehr Spaß es macht, so zu spielen. Versteht mich nicht falsch, es gibt immer noch eine Menge gewöhnlicher Pokémon, aber es gibt mehr Anreiz, auf Entdeckungsreise zu gehen, wenn es so ist.“

Unter diesem Thread gibt es viel Zuspruch und auch andere Trainer wünschen sich solche Zeiten zurück.

Tatsächlich war es zu Beginn des Spiels so, dass man noch mehr Abwechslung bei den Spawns hatte. Nun legt das Wetter oftmals fest, was im Umkreis auftaucht. Außergewöhnliche Spawns findet man kaum noch.

Clusterspawns
Solche Spawns findet man außerhalb von Events nur noch selten

So könnten die Spawns beibehalten werden: Andere Trainer haben konkrete Vorschläge, wie man vor allem die Menge an Spawns in andere Aktivitäten im Spiel verbauen kann. So schlägt RBlaikie vor, dass eine solche Menge an Spawns doch zumindest in Parks auftauchen sollen. Immerhin sagt Niantic immer wieder, dass man doch vermehrt in Parks spielen soll. Dort könnten dann vor allem Nest-Pokémon vermehrt auftauchen

Der Trainer Shadowadra meint, dass man doch zumindest an Community Days solche Spawn-Raten haben sollte. Dort sind die Spawns zwar immer etwas erhöht, doch nicht so extrem wie es bei der Rampenlichtstunde der Fall war.

Wie fandet ihr die Rampenlichtstunde? Würdet ihr euch solche Spawns zukünftig öfter wünschen? Ein anderes Event sorgt aktuell für viel Gesprächsstoff:

Trainer sauer auf Pokémon GO – Wollen endlich keine Eier-Events mehr
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
13
Gefällt mir!

2
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
kotstulle7
1 Monat zuvor

Ich empfand es als großen Mist. Ja, toll die ganze Zeit pokemon, aber nichtmal im Ansatz was brauchbares. Das übliche, nur häufiger Kramurx, Nagelotz, Wiesor, Hoppspross, Pantimos…nur der Standartkram

Sebastian
1 Monat zuvor

Die Stunde war schon krass von den Spawns her. Gefallen tut sowas schon, aber permanent diesen Zustand zu haben wäre doch etwas zu viel des Guten smile

Ich bin zudem auch ganz zufrieden mit der letzten großen Spawn-Änderung. Bei uns auf dem Dorf hat sich die Menge der Pokemon damit mehr als verdoppelt und ich habe sogar 3-4 Spawns zu Hause – vorher keinen einzigen.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.