Trailer zeigt neues MMO zu Game of Thrones – Setzt auf die Unreal Engine 5

Trailer zeigt neues MMO zu Game of Thrones – Setzt auf die Unreal Engine 5

Der südkoreanische Entwickler Netmarble arbeitet offenbar an einem Mobile-MMO zu Game of Thrones. Ein erster Teaser deutet an, wie die Umsetzung der Serie auf euren Smartphones aussehen könnte.

Was ist das für ein Spiel? Bisher ist noch nicht viel zu dem neuen Spiel bekannt. Neben dem Teaser wurden nur einige wenige Informationen zum neuen Mobile-MMO zu Game of Thrones veröffentlicht.

So arbeitet Netmarble mit dem dem amerikanischen TV-Anbieter HBO zusammen, der auch die Serie auf Basis der Bücher von George R.R. Martin umgesetzt hat.

Das Spiel soll laut Netmarble „die Tiefe Erfahrung eines Singleplayer-Spiels“ mit der groß angelegten Erfahrung eines Multiplayer-Titels kombinieren. Spieler könnten eine bislang unbekannte Story in der Welt von Westeros erleben und gleichzeitig ihre ganz eigene Geschichte kreieren (via inven.co).

  • Westeros soll dabei als offene Welt fungieren
  • Man kann in Konflikte zwischen Charakteren geraten
  • Auch Kämpfe gegen Weiße Wanderer sollen dazugehören

Obwohl es sich um ein Mobile-Game handelt, soll das Spiel auf eine starke Optik setzen. Entwickelt wird es in der Unreal Engine 5 und es wurden bereits Besonderheit wie ständig wechselnde Wettersituationen angekündigt.

Teaser zeigt bekannte Motive aus der GOT-Serie

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt

Der Teaser zeigt vieles, was Fans der Serie bekannt vorkommen dürfte:

  • Man kann die ikonische Mauer sehen, die im Norden errichtet wurde, um Wesen wie die Weißen Wanderer fernzuhalten.
  • Ein Drache kämpft jenseits der Mauer gegen Wiedergänger und Riesen.
  • Auch der Nachtkönig taucht am Ende des Teasers auf. Das ganze sieht der Szene auf dem gefrorenen See aus Staffel 7 recht ähnlich.
  • Außerdem ist die offizielle Musik der Serie zu hören.

Das MMO könnte also zur selben Zeit wie die Serie zu spielen oder zumindest Bezug auf die Ereignisse aus der Serie nehmen.

Weitere Informationen, wie ein Release-Datum, Anforderungen oder weitere Details zum Spiel gibt es allerdings noch nicht. Es scheint sich noch recht früh in der Entwicklungsphase zu befinden.

Wer ist Netmarble? Netmarble ist vor allem im Mobile-Bereich unterwegs und veröffentlichte beispielsweise Spiele wie „The Seven Deadly Sins“, „Lineage 2 Revolution“ oder auch „Marvel Future Revolution“. Das Superhelden-Spiel setzte ebenfalls auf ein bekanntes Franchise, eine offene Spielwelt und gute Grafik.

Mit Game of Thrones kommt nun offenbar die nächste Lizenz hinzu. Deren Schöpfer, George R.R. Martin, war übrigens auch an dem neuen FromSoftware-Spiel Elden Ring beteiligt. Wer neues Fantasy-Futter braucht und keine Angst vor einem harten Schwierigkeitsgrad ist, dürfte bei Elden Ring genau richtig sein.

Eine Einschätzung zur offenen Welt von Elden Ring findet ihr bei MeinMMO-Autor Tarek Zehrer.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
9
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
16 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
MiwakoSato

Ein Open World spiel für PC und PS 4 wer mal Schön mit diesen Setting Leider gibt es da nichts Gutes bisher

De

Erst Avatar MMO auf Mobile, jetzt noch GoT… ich bleib dabei, mehr als 😂😂😂fällt mir dazu nicht ein.

NESTA

Mobile-MMO ist für mich geradezu ein Schimpfwort, denn wie soll ein MMO mit all seiner Tiefe und seiner Vielzahl an Funktionen atmosphärisch auf einem Mini-Funzel-Bildschirmchen überhaupt halbwegs rüberkommen können. Kleine Actionspielchen usw ok, kann Laune machen. Aber ein gestandenen MMO kann ich mir nicht unter 22 bis 24 Zoll an Bildschirm mit gutem,klaren Klang aus wenigstens anständigen Boxen mit einer Tastatur unter meinen Fingern vorstellen. Was für ein grandioses MMO könnte man theoretisch aus GoT machen. Die erweiterte Geschichte der verschiedenen Häuser könnte man wunderbar für die Backgroundstory und Multi-PVP nehmen … man müsste aber zunächst viele Resourcen reinstecken,aber bei der Fanbase sehe ich da wenig Probleme wenn man es richtig und mit Herzblut angeht. So nen kleines Pipigame mit schicken Videosequenzen hat ein paar Monate später keiner mehr auf dem Schirm…gone with the wind….

Klabauter

Gähn 😏😉
Auch wenn ich Mobile mag und mich sehr auf Immortal freue.

Zuletzt bearbeitet vor 3 Monaten von Klabauter
monk

warum mobile 😪

Mihari

Bei „Mobile“ bin ich raus. Ich spiel nur auf PC oder Konsole 😉

Keupi

Sorry, aber bei Mobile bin ich leider sofort raus.

Wer ist noch dafür, dass Mobile-Artikel extra gekennzeichnet werden? Und zusätzlich dieses Zeichen in die aktuelle Kennzeichnungsform „CLP/GHS-Verordnung“ aufzunehmen? 😈

Zuletzt bearbeitet vor 3 Monaten von Keupi
MathError

Oder wenigstens direkt im Titel das Wort „mobile“ 🙂

Alexander Leitsch

Wir unterscheiden nicht so hart zwischen Mobile, PC und Konsole. Wir schreiben ja auch nicht jedes Mal dazu, dass es ein Spiel für PS4 oder Xbox ist. Das bläht den Titel am Ende auch auf. Wir haben uns dazu entschieden, ein DICKES SMARTPHONE ins Titelbild zu nehmen und auch in der Kurzbeschreibung steht direkt „Mobile-MMORPG“. Das sollte eigentlich als Kennzeichnung mehr als ausreichend sein.

skelli

Vielleicht solltet ihr dann drüber nachdenken es trotzdem irgendwie im Titel aufzunehmen. Das erspart Zeit! Die Leute wollen keine Mobile Games wies es scheint.

Alexander Leitsch

Bist du „die Leute“? Wir haben durchaus eine Community für Mobile, wie wir bei Wild Rift gesehen haben. Eine unserer besten Listen überhaupt ist auch diese hier: https://mein-mmo.de/besten-mobile-mmorpgs-furs-smartphone/

Bei unserer Umfrage für die meisterwarteten MMORPGs 2022 steht Odin: Valhalla Rising auf Platz 6, im Grunde auch ein Mobile-Game: https://mein-mmo.de/meist-erwarteten-mmorpgs-erweiterungen-2022/

Du gehst also von deinem Standpunkt aus, aber nicht dem aller Leser =)

Zuletzt bearbeitet vor 3 Monaten von Alexander Leitsch
Steelfish

Hab ich beim Avatar Mmorpg von Disney auch schon gesagt. Einfach in den Titel schreiben. Wer sich für mobile Games interessiert klickt drauf und wir anderen halt nicht. Aber von clickbait will man ja auch nichts wissen…

Todesklinge

Das wird bestimmt das beste Spiel der Welt, ganz sicher!

Das schwöre ich bei den alten und den neuen Göttern.

Der Winter naht!

Khorneflakes

Können wir nicht endlich Tags für News haben und dann danach entscheiden was wir lesen wollen? Immer dieses News anklicken um dann zu lesen, dass es sich um mObIlE handelt.

CandyAndyDE

Hab bei „Mobile“ aufgehört zu lesen. Keine Lust auf Nackenschmerzen und verschwitzte Hände 😗

L4ch3s1s

Riecht stark nach:

  • schöne Grafik
  • alles läuft (voll-)automatisch
  • fetter Shop mit salzigen Preisen da große und bekannte Marke
  • Nix neues

Meine vorerst letzte Hoffnung für mobile heißt „immortal“ und auch hier besteht die Chance auf einen Flopp

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

16
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x