Streamerin beschwert sich nach Bann über die extreme Doppelmoral von Twitch

Streamerin beschwert sich nach Bann über die extreme Doppelmoral von Twitch

Die Streamerin Danyell „TheDanDangler“ Lanza beschwert sich über die Doppelmoral von Twitch, nachdem sie von der Plattform gebannt wurde. Sie lässt auf Twitter ihren Unmut freien Lauf und das absolut nicht zu knapp. MeinMMO berichtet, was da vorgefallen ist.

Was macht TheDanDangler auf ihrem Twitch-Kanal?

  • Danyell Lanza zockt in ihren Livestreams nur Call of Duty: Warzone oder verbringt ihre Zeit im „Just Chatting“-Bereich, wo sie mit ihren Zuschauern quatscht.
  • TheDanDangler streamt beinahe täglich für knapp 1.000 Zuschauer. Zudem besitzt sie 231.000 Follower auf der Plattform.
  • Als die Streamerin das letzte Mal von Twitch gebannt wurde, forderte sie bezahlte Krankentage von der Plattform und stieß damit auf wenig Gegenliebe.
Die 5 größten Twitch-Banns, die für viel Aufsehen gesorgt haben

TheDanDangler prangert Doppelmoral von Twitch an

Warum wurde TheDanDangler gebannt? Sie Streamerin wurde aufgrund ihres unpassenden Outfits temporär von der Plattform verwiesen. 24 Stunden solle der Bann dauern, jedoch ging Lanza direkt in Berufung und lud ihren Frust auf Twitter ab.

Was schrieb die Streamerin? TheDanDangler verfasste einen Tweet, wo ein Foto angehängt war, welches ihr Outfit präsentierte. Dazu sagte sie: „Ich bekam eben einen Bann von Twitch für dieses Outfit, währenddessen…“ und hing einen Screenshot von Amouranths Stream an.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Twitter Inhalt

Der Screenshot von Amouranth zeigte sie gewohnt freizügig, in einem Bikini, während sie sich aus irgendeinem Grund zwischen die Beine greift. TheDanDangler trug stattdessen einfach eine Leggings und ein bauchfreies Top mit Ausschnitt.

Unfair, findet die Streamerin und sagt, dass Twitch eine harte Doppelmoral-Schiene fahre. Während Amouranth und viele andere Streamerinnen halb nackt live sind und keinen Bann kassieren, muss sie nun mit einem Strike und dem Bann leben.

TheDanDangler postete daraufhin viele weitere Screenshots von Streamerinnen, die im Bikini oder knapperen Outfits live waren, als sie selbst. Sie betonte dabei, dass sie nicht wolle, dass die hübschen Mädchen gebannt werden, jedoch empfinde sie das einfach als unfair.

Was sagt Twitch dazu? Twitch hat bereits auf den Einwand von TheDanDangler reagiert und sehe sich im Recht: Ihr Bann wurde nicht aufgehoben. Zudem fügten sie hinzu, dass weitere Verletzungen der Richtlinien zu einem permanenten Verweis von der Livestream-Plattform führen können.

Die Streamerin schrieb Twitch auf Twitter direkt an, bekam darauf aber keine weiteren Antworten. Viele Twitter-User sind auf der Seite von TheDanDangler und finden die Doppelmoral fragwürdig. Jedoch bringe Amouranth Twitch ja schließlich Unmengen an Geld – da drücken sie laut der Community sicherlich öfter ein Auge zu.

Streamerin Amouranth stichelt in einem Rutsch gegen ein Dutzend ihrer Kollegen auf Twitch

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
24
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
34 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Charmin Flaschet

1. Sieht man sich das Profil von ihr an, sehe ich da, wie bei den meisten (größeren) Streamerinnen kaum ein Unterschied zwischen den beiden. Sich also auf ein ausnahmsweise geschlosseneres Outfit als sonst zu berufen…
2. Amouranth wurde im Gegensatz zu ihr von Twitch selbst eingeladen… Da hat man halt einen Sonderstatus.^^

Zuletzt bearbeitet vor 3 Monaten von Charmin Flaschet
tom

Also diese Amouranth ist doch eh nurnoch einen Porno von ihrem Karrierewechsel entfernt.
Man kann sich bei vielen Streamer über Freizügigkeit auslassen aber was diese Dame macht schießt halt nur den Vogel ab. Beinahe immer in Unterwäsche oftmals in Strapse oder Leder Catsuit immer in aufreizender Pose. Ich mein ihre Brüste betonen tun sie alle aber diese Kritik gegen Amouranth kann ich hier definitiv nachvollziehen.

Canelloni

Ernstgemeinte Frage:

Entweder sehe ich es nirgends oder…

Kommt iwann eine Funktion, dass ich nur noch für mich interessante Rubriken auwählen kann, ohne mir bereits auf der Startseite mich triggern oder clickbaiten zu lassen?

Zbsp „Streamer“ als eigene Rubrik und fertig.

Nicht jeder ist Ü30 und will sowas auf einer Gamingseite sehen.

Danke

Sveasy

Du meinst wohl U30? Ich behaupte mal die Generation Ü30 wird weniger mit Streamern anfangen können. Das scheint mir eher ein Thema für die U20 bis maximal Enddreissiger.

Canelloni

Naja es gibt auch Ü30er die sowas konsumieren wollen -Drama, Zickenterror sowie toxisches Verhalten (Männlein wie Weiblein)haben auch bei „Erwachsenen“ Hochkonjunktur – 😅

Kreylem

Mir geht dieses ganze Streamer Gedönse auch tierisch auf die Nerven,wäre auch dafür das es eine Funktion gibt mit der man sich Rubriken von Interesse aussuchen kann.

Lieblingsleguan

Statt auf die Startseite zu gehen, kannst du auch per Lesezeichen in den „für mich“ Bereich gehen und den entsprechend konfigurieren.
Wenn ich mir anschaue, wie viele Kommentare unter solche News wie diese hier geschrieben werden vs die 0-2 Kommentärchen bei Artikeln zu (eigentlich sehr populären) anderen Spielen, dann denke ich nicht dass solche Inhalte demnächst von der Startseite verschwinden.

BinAnders

Au man, was für eine Diskussion.
Die Beteiligten sollten mal in eine Schule gehen mit ca 14-15 jährigen Mädels.
Danach wären die geheilt.

Todesklinge

Ich verstehe nicht warum Twitch nicht einfach eine Funktion einbaut in der man Inhalt als sexuell markieren kann.

Um sexuellen Inhalt sehen zu können, bedarf es einer Alterskontrolle + eine einmalige und dauerhafte Freischaltung für Geld (z.B 50$).

Auf sexuellen Kanälen darf dann wirklich alles gezeigt werden, sogar Pornos. Nur eben Sichtbar mit einer speziellen Freischaltung.

Alle anderen sehen diesen Inhalt/Kanal nicht und fertig. Damit wären doch alle glücklick, sogar Twitch für die ganze Kohle.

Scaver

Das macht Twitch aus mehreren Gründen nicht.

  1. Image. Als US Unternehmen ist so etwas absolut undenkbar. Twitch geht für US Normen eh schon viel zu weit.
  2. Geld. Eine Alterskontrolle müsste individuell je nach Staat angeboten werden. In den USA ab 21 und was es da für Vorschriften für den Nachweis gibt, ist mir nicht bekannt. In DE wäre es hingegen ab 18 und die 3 einzig zulässigen Verfahren sind PostIdent, E-Personalausweisfunktion oder Kontrolle via Webcam, vor der man Gesicht und Ausweis direkt vergleichen kann. Für alle 3 Verfahren gibt es klare Vorschriften in DE. Alle anderen Verfahren wären nach deutschem Jugendschutz nicht gültig.

Gerade Punkt 2 macht es fast unmöglich, da selbst innerhalb der EU unterschiedliche Gesetze gelten.
Das macht die Umsetzung extrem teuer und jeder noch so kleine Fehler kann sehr teure Strafen und sperren in diversen Staaten zur Folge haben (auch in DE).
Wird daher mit großer Wahrscheinlichkeit niemals kommen!

Todesklinge

Die Welt ist verrückt.
Dabei wird in den USA die meisten Pornos auf der Welt produziert. 🤯

Ja ich weiss schon, nicht die Waffe tötet Menschen sondern der Mensch der sie benutzt 🤪.

Christian

Image??? Die USA produzieren die meisten Erwachseneninhalte weltweit. Die USA sind neben Tschechien Porno Export Großmeister. Ne Alterskontrolle ist in den USA nicht zwingend notwendig, da gibt es sowas laut Gesetzt nicht, das läuft da alles auf Freiwilligerbasis und dort haften Seitenbetreiber für Ihren Inhalt.

Es geht bei Twitch auch eher um die Gesetzte in anderen Ländern.

Wenn du zum Bespiel Wohnhaft in Kalifornien hast darf du zum Beipiel im Stream Kiffen, hast du Wohnhaft in Deutschland darfst du das nur wenn du als Künstler eingetragen bist und auch so auf Twitch interagierst.

Hast du wohnhaft in Thailand wirst sofort gebannt und gehst wahrscheinlich in Knast😂

Verrückt ist die Welt😂

Chiefryddmz

Was ich nicht verstehe: warum hat Twitch kaum noch was mit dem zu tun was es mal war?!

…sollen sie doch einfach
-Twitch-RL.com
-Twitch-18.vom
usw einführen ?!

ich persönlich will auf Twitch NICHTS sehen was nicht mit Gaming zu tun hat….

es dauert so nicht mehr lange dann gibts Twitch Drops auf RL bullshit:
schau streamer XY 30min beim duschen zu und du bekommst das Duschgel (umsonst) zugeschickt…..
jede Wette 😅

Todesklinge

Das könnte echt mal so kommen…

Huehuehue

warum hat Twitch kaum noch was mit dem zu tun was es mal war?!

Weil es, wie fast jedes Medium der Unterhaltung, nie nur dazu gedacht war, von Anfang an nicht. Und da nie die Intention dahinter war, nur sehr begrenzte Themen zeigen zu wollen, sind Leute mit der Zeit auf immer mehr Themen gekommen, die Andere zu sehen interessieren könnten und auch jetzt kommt täglich Neues dazu. Und solange sich halbwegs an die Regeln gehalten, ist das auch ok so.

Ich persönlich kann nicht verstehen, warum gerade Gamer manchmal so stockkonservativ sein können, dass sie nichts außerhalb ihrer Box akzeptieren wollen.

Zuletzt bearbeitet vor 3 Monaten von Huehuehue
Bingolinchen

Bin ich voll bei ihr. Twitch hat halt noch eine Art Monopolstellung. Betonung liegt auf noch. Wenn sie so weiter machen, dauert es nicht mehr lange bis sie irgendwie von irgendjemand ersetzt werden.

Golani

Twitch hat nur eine Art Monopolstellung, nicht weil es die einzigste Plattform ist, oder weil es besser ist als andere Plattformen. Der einzigster Grund, warum Twitch eine Art Monopolstellung hat, liegt an der Dummheit und Lemming verhalten der Zuschauer, so wie mit allem anderen „Monopol Art Stellung“ wie Iphone, Irgendwelche Sneakers Bunte Stoffschuhe, wo die Leute ü800 eur zahlen, minderwertige Konsole die zu Religion erklärt wurde, weil irgendwelche unterbelichtete FIFA und COD Proller diese Marke zum Allerheiligen erklärt haben. Es gab und gibt viel bessere Plattformen als Twitch und viele Streamer versuchen oder haben versucht die Plattform zu wechseln, aber leider, machen es die Leute aus reiner Bequemlichkeit nicht. Und da, ein Streamer an Zuschauer Zahlen verdient wird Er natürlich da Arbeiten, wo es die meiste Kundschaft gibt.

Arkell

Mich würde eine Klage in diesem Fall durchaus interessieren. Weiß nur nicht, wie die Gesetze in den USA dahingehend gestaltet sind.

Snake

In Amerika kannst du praktisch alles und jeden verklagen. Sah man doch die letzten Jahre immer wieder. McDonalds wurde verklagt weil auf deren Kaffeebechern nicht drauf stand ‚Achtung Heiß‘ und sich ein Kunde dann am heißen Kaffee den er bestellt hat verbrannt hat. Ferrero wurde verklagt weil im Nutella Zucker drin ist. Der hersteller von Red Bull wurde verklagt weil jemand ein RB getrunken hat und dann vom Dach gesprungen ist weil er dachte er hat jetzt Flügel. Ich warte nur noch auf die Nachricht das jemand dort drüben Toyota verklagt wegen dem Spruch ‚Nichts ist unmöglich. Toyota.‘

Arkell

Ganz so einfach ist es dann doch nicht. Die Sache bei McDonalds bspw war so, dass der Pappbecher, in dem der Kaffee kam, der Hitze nicht stand hielt und der Boden nachgegeben hat, was zu Verbrennungen dritten Grades an den Oberschenkeln geführt hat. Ist dann schon ein richtiger Klagegrund im Gegensatz zur Legende.

Pixelrambo

Joar… TWITCH, was fürn Schmutz… Also bin da doch schon PRO Danyell!!!

Skyzi

Twitch ist sie ein Bordell nur ohne fsk18 Das auch noch Kohle ohne Worte. Ich finde Amouranth extrem hässlich 🤷🏼‍♂️ jedenfalls jeder hat ja sein Geschmack.

Rosco

Was findest du denn extrem attraktiv? Herumlungernden Bierkippenden Detlef am Marktplatz?

Azurael

Ich glaub wir haben hier den T3 Amouranth Subscriber gefunden 😂.
Spaß beiseite. Ist auf Twitch leider immer mehr so, dass Regeln für jeden Streamer neu ausgelegt werden und im Endeffekt nur zählt wieviel Geld der Streamer einbringt.

Ich finde Amouranth tatsächlich auch nicht attraktiv, da das für mich alles viel zu künstlich und übertrieben aussieht.

Zuletzt bearbeitet vor 3 Monaten von Azurael
Bodicore

Naja wer weis, wenn man bei Amouranth die Spachtelmasse und die Schminke runterkratzt, kommt warscheinlich auch ein Kerl zum vorschein.

Huehuehue

Dir ist schon klar, dass es von ihr durchaus auch Bildmaterial gibt, auf dem sie keine Makeup trägt? Die hat doch sogar schon „Watch me doing my makeup“-Streams gehabt? 🙂

Zuletzt bearbeitet vor 3 Monaten von Huehuehue
Azzgara

Hey ich steh jetzt immer vorm Supermark. Da ist der Weg zum Bier nicht so weit.

Aya

hmm recht hat sie schon. Mich stört weder das eine noch das andere Outfit aber das von Amouranth ist zweifelos freizügiger…

angron988

Dass Twitch die Regeln für seine Cashcows nach belieben biegt und bricht, ist ja nun echt nichts neues. Eine Amourath kann sich halt mehr erlauben als ein 08/15 Streamer, weil sie Kohle einbringt.

Ist nach wie vor tragisch mit anzusehen, wie Twitch von einem Treffpunkt für Gamingnerds zu einer schmierigen Softporno und Influenzer Werbeplattformen verkommen ist.

Stephan

Würde MeinMMO nicht regelmäßig über solche Dramen berichten, würde es komplett an mir vorbei gehen. ^^

Knusby

Ja ich versteh auch nicht, was der Klatsch hier auf der Seite zu suchen hat. Aber meistens sind die Kommentare ganz lustig und unterhaltsam

Alexander Ostmann

Ich warte hier schon lange auf die Umbenennung zu MeinTwitch.

Christian

Ja Cashcows trifft es bei den beiden wirklich 😂😂😂

God Loll Loot

Vielleicht arbeiten im Twitch zuviel Geld Geiler Man Männer die solche entscheidungen treffen.
Aber was weiß ich „Dummerchen“ denn schon.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

34
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x