The Division 2: Wartung, Server-Down am 18.04. – Patch Notes und alle Infos

Heute, am 18.4. gibt es Wartungsarbeiten auf der PS4, der Xbox One und dem PC. Es gibt einen mehrstündigen Server-Down. Hier erfahrt Ihr alles Wichtige zum Server-Status, den Patch Notes und der Wartung.

Heute, am 18. April, gibt es erneut eine Wartung der Server von The Division 2. Die Server gehen dabei offline, Ihr werdet also für einige Zeit Eure Spielerfahrung unterbrechen müssen. Das solltet Ihr wissen:

Update:

  • 9:35 Uhr – Die Server sind bereits auf allen Plattformen down.
  • 11:30 Uhr – Die Wartung ist offiziell vorbei, die Server sind wieder online – eine Stunde vor der geplanten Zeit. Ihr könnt Euch also ab sofort wieder in den Kampf stürzen

Wann beginnt die Server-Wartung bei The Division 2?

  • Die Wartungsarbeiten werden 9:30 Uhr unserer Zeit beginnen
  • Die Server werden dabei für circa 3 Stunden offline sein. Ihr solltet also voraussichtlich ab 12:30 Uhr wieder spielen können
  • Während der Wartung könnt Ihr Euch nicht einloggen
division-2-agenten-sonne

Was ändert sich heute? Die Patch Notes: Im Zuge der Wartung werden einige Anpassungen vorgenommen, Fixes aufgespielt und Fehler behoben. Frischen Content oder neue Features wird es heute nicht geben.

Die Patch Notes sind nun bekannt, folgendes wird sich heute ändern:

  • Ein Problem wurde behoben, durch das Spieler eine unbegrenzte Zahl an heroischen Kopfgeldern ansammeln konnten
  • Ein Problem wurde behoben, bei dem Spieler nach der Wiederbelebung feststeckten, wenn sie von einem Damage-over-Time Status betroffen waren.
  • Weitere Fehler wurden behoben, durch die Spieler nach der Wiederbelebung feststeckten.
  • Der NPC-Schaden und Lebensenergie für höhere Schwierigkeitsgrade wurden reduziert.
  • Die Vielfahlt an NPCs auf höheren Schwierigkeitsgraden wurde erhöht.
  • Der Schwierigkeitsgrad wurde auf „schwer“ deutlich heruntergeschraubt, auf „herausfordernd“ ein wenig reduziert und auf „heroisch“ minimal gesenkt.
  • Ein Problem mit der Aggressivität von Elite NPCs auf „heroisch“/Alarmstufe 4 wurde behoben.
  • Schaden von benannten Gegnern wurde reduziert.
division 2 agenten 2

Ist Euch langweilig während der Server-Wartung? Dann werft doch einen Blick auf die neuesten Artikel zu The Division 2:


Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
11
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
84 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Zabe

Eindeutig zu einfach geworden. Der Schwierigkeitsgrad muss wieder hoch !!! Mit dem Patch haben Sie dem Spiel geschadet.

OnelifeTwosides

What the Hell! Wo ist jetzt noch die Herausforderung in Division 2, wenn sich „herausfordernd“ wie Normal spielt? Ich habe gerne geflucht und geschimpft, wenn wir uns irgendwo festgebissen haben. Nach drei Stunden, diverse Kopfgelder und Missionen, auf „herausfordernd“, ist Division 2 aktuell eine pure Enttäuschung und ein schlechter Witz. Ich war ein wenig stolz, als ich nach einigen Gear-Verbesserungen die Bank auf Schwer schaffte. Nachdem wir uns fit fühlten, wollten wir nun Herausfordernd angehen. Das kann man nun leider vergessen 🙁 Wozu habe ich drei verschiedene Schwierigkeitsgrade, wenn sich diese nur noch wie Sehr Leicht-Leicht-Normal anfühlen?

Lau

Es gibt doch noch Heroisch. Aber ich verstehe deine Kernaussage und stimme dir zu.

odin 7

Danke Massive !!!!! Bis gestern hatte ich noch Spass , mit dem “ nerf“ heute ist es mir vergangen. Ich will nicht durch die instanz rennen ohne von den NPC aufgehalten zu werden.

Mario

Mal kurz eine andere Frage : Gibt es eine Möglichkeit Fehler im Spiel direkt zu melden oder eine Anlaufstelle dafür? Ich spiele es wirklich gerne gibt aber öfter mal Bugs die mir aufgefallen sind die würde ich gerne melden aber ich weiß nicht wo.

Erzkanzler

Im Division-Forum!

OnelifeTwosides

Deutlich heruntergeschraubt… ???? Das einzige was nicht stimmt und des öfteren hier auch erwähnt wurde, ist die Balance bis zwei Spieler und ab drei Spieler. Sicherlich haben mein Buddy und ich einiges an Zeit investiert, so das sich Schwer wie Normal anfühlt und nicht wie etwas, das man deutlich herunterschrauben muss. Schwer wurde bisher erst dann schwer, wenn man die Party offen liess und sich 1-2 weitere Leute dazu gesellten. Bin gespannt, wie es sich heute Abend anfühlt.

Dahoo

Der Nerf hat für mich nur einen einzigen Grund der ihn rechtfertig.
Und das ist nicht ob das Spiel zu leicht oder zu schwer ist.
Hier weht der Wind aus einer Ganz anderen Richtung.

So gut du auch Spielst im PvE kommst du doch niemals an die Menge an Loot . Die ein Halbwegs fähiges Team im PvP in der DZ in der selben Zeit erarbeitet.
Hier besteht ein schlicht unfaires Ungleichgewicht.

Nun sind PvE Spieler etwas schneller geworden, Gut und nur Fair.
Denn sind wir mal ehrlich, irgendwann geht es wie im jedem anderem Lootsammel MMo alla D3 nur
noch darum wie viel Loot in welcher zeit. Um Effektivität halt.
Irgendwann hat man den Punkt erreicht wo eh alle Gegner vom angucken umfallen und nur noch die
investierte Zeit zählt.

donsnowracer

naja…ggf mal den Unterschied / den Schwierigkeitssprung von einem 3-Mann-Team auf ein 4 Mann-Team angleichen. Je nach Mission ist das gravierend einfacher mit weniger Spielern die Mission zu machen.

Aber jetzt mal eine ganz andere Frage: Wann patchen die das Problem mit der Munition für die Signature Waffe endlich für ALLE spieler. Bei einigen funktioniert es ja wieder. Bei mir aber nicht – glaube ich hab seit dem das Problem auftauchte zwei drei Schüsse insgesamt erhalten. Das ist echt schade.

Co0ky

Setz mal den Skillbaum zurück und verteil die Punkte neu. Hat bei mir geholfen 🙂

donsnowracer

hab ich in der Tat noch nicht gemacht – werde es aber ausprpbieren…thx

Noes1s

Mal testen, weil Munni für meinen Bogen erhalten ich NULL, egal wieviele Feinde ich ausradiere die unter Status leiden

Lemac

Geht mir genauso mit der Muni für die Signature Waffe.Die ist zur zeit völlig nutzlos

Grufi

Ich würd mich mal freuen wenn sie die langen Ladezeiten und Startzeit des Spiels beim Start verbessern würden. Dauert ewig bis das Spiel auf dem Pc aus dem Launcher startet.

Chiefryddmz

Aber nur, wenns nen Patch gab, oder hast du immer dieses „Problem“?

TheDivine

Das Problem ist seit dem letzten Patch von Dienstag.
Davor war man in 1-2min im Spiel.

Ich denke das da mit dem Anticheat was nicht so funktioniert wie es soll.

Compadre

Das Spiel hat ingame eigentlich so gut wie keine Ladezeiten. Du kannst aus deiner Basis (dem weißen Haus) bis zur am weitesten entfernten DZ marschieren, die DZ betreten, ohne jeglichen Ladebildschirm zu erhalten. Du kannst eine Mission betreten, sie starten, sie abschließen und abschließend vom Missionsende ins weiße Haus zurück watscheln – ohne Ladebildschirm.

Ladebildschirme hast du eigentlich nur, wenn du die Instanz wechselst oder eine Schnellreise machst.

Aber irgendwann muss das Spiel halt vermutlich trotzdem mal was laden. Wenn nicht während des Spielens, dann halt davor.

Dahoo

Jep, und das ist gut so, den es reduziert lag auf schwächeren Systemen enorm.

Grufi

Das ein Spiel mal Laden muss ist auch ok so. Aber dann sollen sie es Im Spiel selbst machen (beim Verbindungsaufbau usw.) Ich kenn in meiner Laufbahn grad kein Game, das nur für das Starten (bis das erste Logo kommt) so lange braucht. Und das sind einige MInuten leider bis man komplett drin ist. Das war Anfangs ja auch nicht. Momentan find ich das aber unzumutbar. Ka obs auf Konsolen ebenso ist. Und das man das so ala “ geht halt nicht anders“ abzuspeißen ist denke nicht Ok. Nicht bei einem SPiel das Ingame kaum Ladezeiten hat (was ich ja gut finde)

Farson Kuriso

das gleiche bei mir auch seit dem vorletzten patch. Das Spiel aus dem launcher starten dauert richtig lange, und dann wenn er die verbindung ingame aufbaut.

TheDivine

Bei mir gestern geschlagene 12min bis ich von Spiel starten dann im Spiel angekommen bin.

Es ist ärgerlich, aber da es nur 1x am Abend der Fall ist noch auzuhalten.

Persu Berlin

Vor dem Update ca. 2 Minuten vom Start des Game bis zum Beginn des Spiel. Nach dem Update , 7 Minuten. Auch nach Neuinstallation des Game =7 Minuten. Die Heinis sind dabei das Game kaputt zu fummeln. Beste Erfahrungen liegen ja aus Div1 vor. Was für Stümper. … Langsam verliere ich die Lust an dem Spiel… denke daran, aufzuhören und vielleicht in 1 Jahr mal wieder rein zu sehen. Gibt zum Glück genug andere Spiele.

Ben Lauterbach

Kann doch nicht sein das hier alles leichter wird wer heult den da immer rum ? Das ist kein solo game da sollte man schon mit na grp gehn tidal heroisch war gut nicht zu leicht aber auch nicht zu schwer raid verspätet sich und cluster bomben werden nicht gefixt aber Hauptsache die Kids haben es leichter im spiel…. Versaut das game noch mehr ????‍♂️

MIK

Ja, Schimpf mal.

donsnowracer

bin gleicher Meinung. Ggf. könnte man aber den unterschied zwischen einem 3 und 4 Mann Squad mal etwas angleichen. Das ist vor allem auf „heroisch“ schon sehr unterschiedlich (1-3 Mann Squad finde ich von den Abstufungen her ok)

Chiefryddmz

OT
1,78%…wtf? ^^

Gab es solche Werte mit Nachkommastellen davor auch schon? XD
https://uploads.disquscdn.c

Anabolika87

Hoffentlich ist es nicht zu leicht geworden, es war ja vorher schon nicht wirklich herausfordernd

Chris

Geworden? War doch vorher schon viel zu leicht.

Farson Kuriso

seh ich auch so, von mir aus könnten sie es noch viel schwerer machen. Man stirbt halt wirklich nur wenn man rambo spielt^^

Robert Theisinger

Dann testen wir das mal aus und sind gespannt ob sich das auch bemerkbar macht 😉

Yuzu qt π

Wer einmal Bank Mission auf Challenge gemacht hat der weis was Qual ist.
Ich rede hierbei von der Stelle wo man ne Zeitlang eine Position halten muss wärend Gegner angestürmt kommen und versuchen das Terminal zu zerstören.
Dadurch das diese zu viel ausgehalten haben und selber die Spieler mit 2-3 Schuss gekillt haben und da es oben vorm Terminal kaum Deckung gibt, war diese Mission imo technisch unmöglich, besonders mit Randoms.
Daher finde ich das herunterschrauben von NPC Schaden und HP schon gerechtfertigt.
Auch unschön ist es wen ein Gegnerisches Sniper Turret mit Schock Munition einen trifft…
Rotzt komplettes Schild und 99% der HP weg und man steht da einige Sekunden unter Schock ohne was machen zu können … und wird demnach zu 100% gekillt.
Spaß, sieht anders aus.
Wenn ich davon getroffen werde, okay, Fehler von mir weil ich zulange außerhalb von Deckung war, aber das soll mich nicht direkt mit einem Insta Tod bestrafen.
Es ist Schwer, ja, das soll es auch bleiben, aber zwischen Schwer und Unfair liegt schon ne große Welt.

JimmeyDean

Um vom Sniperdog getroffen zu werden gehört aber schon einiges dazu….sollte klar sein dass man die als erstes wegschreddert….und deine Stelle am Terminal ist mit Crowdcontroll-Skills an den Treppen und 2 Agents auf jeder Seite auch nicht so das Drama..

RobinvonLoxley100

Also bitte..
Wenn du das zu schwer findest, arbeite noch mehr an deinem Gear.
Besorge dir mehr Rüstung und mehr Schaden.
Und wenn du mit dem Schock nicht klar komst, besorg dir Resi dagegen.
Ganz einfach! > Genauso wie die Mission eigentlich ist…

Anabolika87

Die bankmission???????????? das ist doch ein Scherz oder?

Nookiezilla

„Wer einmal Bank Mission auf Challenge gemacht hat der weis was Qual ist.“ https://uploads.disquscdn.c

barkx_

Bin mal gespannt. Ich habe mich zwar selber teilweise aufgeregt, wenn ich Solo auf herausfordernd verreckt bin durch irgendwelche DPS-Spitzen, aber gut. Dann muss man halt aufpassen. Nicht dass jetzt alle wieder aus ihrer Deckungen kommen und in COD-Manier drauf los gehen.

Mal schauen mal Schauen. Trotzdem kann nichts anderes das Spiel mom aus meinem Laufwerk holen ???? Einmal Agent, immer Agent.

JimmeyDean

Höhö…ich konnte übrigens nicht anders als doch gestern Nacht noch die Schnatterente fertig zu hamstern…aber die Farmroute würde ich mir trotzdem gerne noch angucken =)

Noes1s

Finde die Ente ist iwie nicht so der burner, auf hohem Schwierigkeitsgrad viel zu wenig damage, habe schon so oft versucht sie zu spielen. Bissle enttäuschend imho

Mario

Die Ente ist auch eigentlich fast nur wegen dem passiven dabei damit man mit der main Waffe 20% mehr freue rate hat. Die Ente selbst ist nicht so der knaller da gebe ich dir recht ????

RobinvonLoxley100

Nur weil man sich bei einigen herausfordernen Missionen mal etwas koordinieren muss?
Na klar ist Roosevelt Island auf herausfordernd nicht die einfachste Mission (nur mal als Beispiel), aber muss man deswegen gleich alles nerfen? Wenn man halbwegs gutes Gear hat, dann fallen die auch so schnell genug um.

Da haben bestimmt die Casual Spieler mal wieder lange genug rumgejammert.. Ich schätze der Raid wird nach 3 – 4 Wochen auch generft, weil es nicht alle mit dem Standard Gear schaffen..

Lolo Bianco

Auf PS4 sind die Server wieder online.

Chiefryddmz

Whot?! Nice, danke 🙂
Gleich mal checken ????????✌????

Edit: Jep, bin auch aufm PC drin
Lets go Agenten und schönes, langes Oster-zocker-weekend euch allen! ????????????

Chiefryddmz

Hmm, bin gespannt wie sich die Schwierigkeitgrade danach spielen lassen..
Heroische Missionen haben sich mmn nach eigtl nur gelohnt, weil sie schneller gingen als auf challenging.. Vorrausgesetzt man hatte keinen wipe
Vom loot her und den Werten an sich, spielt es allerdings fast keine Rolle, welche Schwierigkeit man spielt
Auf heroic allerdings hatte man ein einfach anderes spielgefühl, wegen den begrenzten Checkpoints vor allem

Ich habe mir der allgemeinen Berechnung des GS ein Problem,
Und auch mit der Menge an loot, die man bekommt… Mir is das einfach zu viel
Ich meine.. Man macht 2 oder 3 herausfordernde kopfgelder und kommt mit gefühlt 20 highends in die BoO zurück..?
Oder der Sinn dahinter ist, dass man nach dem nächsten nerf und buff-fest relativ schnell wieder an neues gear kommt? Naja wir werden sehen was die Zukunft bringt

Aktuell bereitet mir TD nach wie vor ne Menge Spaß, der pvp Anteil fällt extrem gering aus.. Da besteht mmn dringend verbessungsbedarf!
Auf den raid freue ich mich nach wie vor enorm. Auch wenn er jetzt verschoben wurde..
Gestern, nach ca 125h habe ich endlich die dritte Spezialisierung gemaxt, und kann nun endlich wieder als sharpshooter agieren 😀 endlich!
Das build basteln geht, bei mir zumindest, jetzt praktisch erst so richtig los

BavEagle

Erstmal Danke @ Massive. Da hat man mal vormittags Zeit zum Zocken und hätte vor dem Reset auch noch 2 wöchentliche Projekte abgeschlossen, dann kommt gleich 2mal eine 3-stündige Server-Wartung :-S den Patch vom Dienstag hätten sie eigentlich dann auch erst heute einspielen können 😉 Aber ok, Bug-Fixes u.ä. sind ja immer gut^^

Warum aber NPCs nerfen und Schwierigkeitsgrade senken ? Mit diesem Patch kann ich auch jeden verstehen, dem TD2 zu leicht wird. Bisher war mit passender Gear Alles gut machbar (abhängig vom eigenen Fortschritt im Game), aber jetzt ist die Herausforderung tatsächlich raus. Wer spielt denn dann bitte noch auf „schwer“ ? Aufgrund eines solchen Patches braucht man auch nicht mehr zu überlegen, ob es für die schwersten Aktivitäten vielleicht irgendwann mal wirklich guten Loot als Belohnung gibt. Wirklich schade, Massive.

Gunther von Hase

ich habe nur auf Schwer gespielt für die Trophäe und die Täglichen. Für Loot reicht ja sogar Story (nicht in der Menge, aber für die Qualität). Das Farmen der „Freiheit“ für exo Komponenten mach ich auch nur auf Story. Ob ich mir den „Lexington Effekt“ in TD2 noch mal antue glaube ich nicht. Ich schaue mir da lieber mal die ganzen Sachen an die man so machen kann wie Belobigungen und Sammelitems.

BavEagle

Ich habe jede Mission mindestens auf „schwer“ gespielt, meistens aber auf „herausfordernd“. Ob Solo oder im Team, echte Probleme gab’s nie.
Allerdings spiele auch ich nicht für den Loot sondern ebenfalls wegen der zahlreichen sehr genialen Details in TD2. Ich hatte den Loot nur erwähnt, weil ich verstehen kann, wenn Spieler sauer werden, daß sie (vor allem mit Randoms) lange in einer heroischen Mission hängen und dann keinen besseren Loot bekommen wie wenn sie nur mal eben um’s Safehouse rumgehen und ein paar Kisten öffnen.

Noes1s

Jo, „Schwer“ sollte auch schwer sein, wenn man es schon als solches betitelt. Dann sollen sie es eben in Eierschaukeln unbenennen

BavEagle

Sag das nicht zu laut, am Ende machen die ein Easter-Event draus 😉 viele gelbe Eier und in jeder 7. Mission auf „schwer“ versteckt sich ein grünes oder so ähnlich^^

CmdAtain

Gab es wirklich Leute, denen die Schwierigkeiten zu „schwer“ waren? Selbst die challenging Missionen waren mit randoms eigtl ohne größere Probleme machbar….

Wrubbel

Kam auf die Rnds am????

Chiefryddmz

Jep ^^
Also zu Roosevelt Island auf challenging fällt mir nur ein Wort ein: PAIN

Wrubbel

Mein schlimmstes Erlebnis war bisher Dime in District Union Arena. Die Rnds waren tatsächlich der Meinung den Bosskampf im Gang bei den Munibehältern zu führen. Habe mich dann irgendwann dieser Taktik tatsächlich angepasst????

Chiefryddmz

XD
Hört sich nach einer genialen „random-taktik“ an????????

JimmeyDean

Na wenn sie zumindest alle der Meinung waren und nicht so ein John Wick schon wieder instant mittig im Raum aufm Boden lag…. =D

Wrubbel

Der hat die Aufgabe, das herausfordernd auch wirklich fordernd ist????

JimmeyDean

Bisher immer, selbst in WR5, 29.

Madrix

Das Spiel ist echt solide aber was echt extrem nervt. Alle spielen den selben build auch wenn er hier und da ein bisschen anders ausfällt. Aber es gibt nicht genug Vielfalt. Skills brauch man gar nicht erst versuchen. Standart ist einfach der Chem.Werfer mit heal und der Stock zum wiederbeleben und das ist echt traurig. Ich hab auf verschiedene Rollen gehofft die man annehmen kann. Davon ist aber im Moment absolut keine Rede. Sicher wir sind gerade in der Anfangsphase des Spiels, aber trotzdem es muss noch einiges passieren. Ist doch total langweilig das jeder mit der Assault rifle und der Mp spielt. Wie gut wäre es wenn man wirklich einen Tank, Sniper, healer und dmg dealer in einer Gruppe hätte. Vielleicht ist das auch nur Wunschdenken.

Erzkanzler

Das wird kommen, bei D1 hat das auch gedauert. Du merkst schon an den Änderungen die Massive macht, dass sie die Meta-Builds gezielt torpedieren. Aktuell führt das leider dazu, dass die Vielfalt noch kleiner geworden ist, aber mit den geplanten Änderungen (Skillbuild mit neuen Mods, Anpassung der Perkvorausetzungen, weitere Sets, Anpassung der bestehenden) wird sich sicher Einiges ändern.

Und ich wage zu behaupten… wenn 8 Leute mit nem Whizz-SMG Build in den Raid laufen…. wird das kein Worldfirst 😛

Kendrick Young

naja worldfirst ist eigentlich auch garnicht mein ziel, verstehe eh nicht wie man bei sowas um konkurenz denken kann 0o

Erzkanzler

Mein Ziel sieht auch anders aus, nur stoße ich aktuell immer wieder an Grenzen.

Nen Skillbuild mit dem ich 30 Sekunden hinter der Deckung hocken muss bis ich eine Seeker werfen kann um dann wieder untätig hinter der Deckung zu sitzen, weil weder die Rüstung ausreicht um etwas anderes zu tun noch mein Waffenschaden auch nur Ansatzweise etwas ausrichten kann…. zwingt mich schon fast AR und full DMG zu spielen. Die Varianz fehlt einfach aktuell. Mein SMG-Build der NICHT auf Lifesteal aufbaut ist z.B. auch sehr schwer.

Sagen wir… es gibt Potenzial 😛

Kendrick Young

ja die balance sachen sind echt arg mies ^^ Ich würde so gerne Schild Spielen, kann ich aber knicken, hält einfach viel zuwenig aus. Ein Skillbuild wäre glaub mit dem einen Set ganz cool, wenn das Set nicht so schwach wäre.

Ob der buff der blauen werte ausreichen wird um tank zu spielen, bezweifel ich auch sehr stark. Wenn man bedenkt das zurzeit die Roboter auf WR5 mit einem schuss die Komplette Rüstung + nen haufen an leben wegschießen. dann denke ich das man selbst wenn man das blaue optimiert nicht 2 schuss aushalten wird.

Erzkanzler

Die Roboter sind gar nicht so das Problem, die fetzen dich weg weil du mit ziemlicher Sicherheit kaum hazard protection (sorry keine Ahnung wie sich das auf deutsch nennt) geskillt hast. Damit haut dich dann deren Gift relativ schnell aus den Latschen.

Das ist eben auch ein zweischneidiges Schwert, Division 2 ist so schlecht nicht balanced. Du kannst einen relativ ausgewogenen Build schon relativ gut spielen. Reine DMG-Builds wie sie die meisten YT-ber und auch Spieler spielen sind allerdings derzeit einfach viel zu stark. Ich denke Massive wird genau da jetzt die Schrauben anziehen. Ist aber auch ne Monsteraufgabe, Buildvielfallt und trotzdem relativ auf Augenhöhe ist schon nicht einfach.

Gerad die schnelle Verbreitung von Meta-Builds machts glaub sowohl uns als auch den Entwicklern nicht unbedingt leichter.

Eierschecke

Der Typ heißt übrigens widdz. 🙂

Eselficker3000

Was redest du da? Ich hab IMMER die scout-drohne und oxidierer/flameturret dabei. Scheiß auf Heal dafür hab ich Schildkröte auf den Knieschonern und scheiß auf Rezz-Ananas, dafür hab ich Teammates und Sinn und Verstand beim Spielen. Warum reden Leute immer so wissend daher, wenn se doch nix wissen?!

Madrix

Ist ja schön das du das immer hast. Hatte vergessen das du 100% der Spieler ausmachst.

Eselficker3000

Hast du dich grad selbst outplayed Madrix? Du hast doch behauptet das alle mit Healchemwerfer und Rezzananas spielen. Also machst du 100% der Spieler aus? Meine Antwort hat lediglich dargestellt, dass man sehr wohl andere Kombination erfolgreich spielen kann.

Madrix

Vollkommen richtig das andere Kombinationen erfolgreich gespielt werden. Nur in den Gruppen in denen ich spiele sehe ich eben kaum Abwechslung. Deswegen habe ich es so dargestellt. Bitte spar dir solche Aussagen wie… Du null. Ich habe auch in keinster Weise beleidigend geschrieben.

Gunther von Hase

Ich werde auch keine andere Waffen als Sturmgewehr und MP spielen wenn sie das noch weiter abschwächen. Ich mag die anderen Waffentypen einfach nicht. Ein Sniper noch für diverse Situationen, aber ich werde kein Gewehr oder MG spielen.
Ebenso werde ich keinen Heiler und auch kein defensiver Spieler sein, da kann Massiv ändern was sie wollen, ist nicht mein Spielstil an dem ich Spaß habe.
Trotzdem ist TD eine gute Mischung aus allen was ein Actionspieler braucht.

Erzkanzler

Vergesst nicht die kommenden Anpassungen und Perk-Änderungen die gestern im SotG vorgestellt wurden. Klar, mit dem aktuellen Gear sind diese Anpassungen erst einmal relativ unverständlich, aber die Entwickler haben ja deutlich gesagt sie möchten das Gesamtniveau von Spielerschaden und NPC HP runterschrauben um mehr Raum nach oben zu haben.

In Zukunft wird es wohl deutlich schwerer gleich mehrere Perks gleichzeitig freizuschalten und somit relativiert sich da dann einiges. Es ist nicht ideal, aber dadurch, dass man sich dann „spezialisieren“ muss, wird sich ein Tankbuild von einem DD-Build deutlicher unterscheiden, eben auch im Spielgefühl. Tanks werden stabiler und DDs „glaskanoniger“. Es ist kein schlechter Ansatz, aber Nerfs fühlen sich für Spieler eben nie gut an. Ob es nun Nerfs der NPCs oder des eigenen Gears betrifft…. irgendwas is doch immer 😛

Insane

🙁

Wrubbel

? Hättest gerade Zeit zum Daddeln und die Wartung ist im weg?

JimmeyDean

? Oder Kaffee fertig und keine Milch mehr da?

Wrubbel

Auch ne Möglichkeit ????

Insane

Mich stimmt die Abnahme des Schwierigkeitsgrades etwas missmutig. Aber mal Abwarten, wie es mit den anderen Änderungen harmonieren.

Badoldy

Würde eine Lootanpassung begrüßen. Wenn ich Herausf. od. Heroisch laufe, möchte ich das schon merken aber auf Schwer ist es fast genauso gar manchmal besser 🙁

JimmeyDean

Zu zweit ist man auf herausfordernd doch bisher schon durchspaziert….um überhaupt noch ne Herausforderung zu haben muss man wohl mit 3 lvl 12 WR5 joinen und den Host in die Ecke stellen =D :-/

SVBgunslinger

Die einzige Herausforderung die es noch gab war heroisch und die wird nicht entsprechend belohnt… Ich glaube ich hol mit The Witche im Sale und warte noch nen paar Monate bis TD2 fertig ist. Hätte nie gedacht dass ich sowas mal sage nach meiner Treue zu TD1

JimmeyDean

Ja wenn du es noch nie hattest, machst du damit wenig falsch…auch wenn ichs damals nicht zu Ende gespielt hab…
….aber soweit bin ich mit TD2 noch nicht, vieles passt noch nicht und ich bin gespannt der Dinge die da kommen…aber nach ca.150Std. bisher machts mir immernoch Laune, auch mit den Schwächen die es unbestritten hat….kann deine Lage aber auch nicht wirklich einschätzen da wir im wesentlichen ja über 2 verschiedene Games sprechen….werde mich aber in den nächsten Wochen auch mal ausgiebiger dem pvp widmen um mir da einen ausführlicheren Eindruck zu verschaffen..

SVBgunslinger

Was machst du so viel im PVE? Ich laufe die Invaded Missionen 1 mal die Woche und das wars. Alles bis Challenge ist zu einfach in meinen Augen und Heroisch, insbesondere mit dem 4er Squad scaling, ist ein Quantensprung in der Schwierigkeit aber nicht in den Rewards.

Ich habe in TD1 ja auch gute 700h reines PVE auf der Uhr gehabt aber in TD2 find ich es unglaublich langweilig. Bis auf das Ende von Tidal Basin ist da nichts spannendes bei.

JimmeyDean

Ja das was am meisten fehlt ist tatsächlich der lohnende Faktor in Bezug auf Loot…sei es PVE oder DZ…mMn nimmt einem der Grundgedanke allen Casuals jeglichen Loot, überall und zu Haufe zur Verfügung zu stellen viel vom Potential eines Lootgames….besondere Herausforderung->besonderer Loot (pve) besonderes Risiko->besonderes Loot (pvp) ist nunmal (für mich) eine Grundzutat für die Motivation…aber man sieht ja was los ist falls sie nur mal in die Richtung denken -.-
…..bisher machts bei mir im PVE die Abwechslung….mal solo entspannt gemütlich Sammelobjekte/Belobigungen…mal mit Randoms Missions rushen mal mit Clan/Freundesliste schön plaudern währenddessen…..zumal ich jemand bin der erstmal alle Masken/Exos/Rucksackwimpel und vor allem Waffenmods haben will =D ….Also die grundsätzlichen Designschwächen ausser Acht, langweilig war’s mir bisher noch nicht.

SVBgunslinger

Ja da geb ich dir recht. Für Sammler haben sie schon eine Menge gemacht. Das mach ich aber lieber mal als Abwechslung zwischendurch.

Aber egal ob Solo oder im Team, auf Challenge ist jede Mission recht easy abgefarmt, da brauch ich halt schon ein paar Mechaniken die die Mission dann interessant halten (Timer, Boss-Mechaniken).
Man war in TD1 weiter, was intelligentes Missions-Design ohne stumpfes HP-hochskallieren angeht. Wieso geizt man jetzt so mit Timern? Ich mag PVE aber nur wenn es auch encounter gibt. Ich war noch nie der Typ der Diablo-mäßig die Missionen durchrushed um ne zehntel Sekunde schneller an Loot zu kommen. Vielleicht liegt es daran.

JimmeyDean

Ja stimmt schon…wenn sie da mal was gemacht haben sind entweder die Hunde oneshot down mit der Spezialisierung oder alles andere auch nicht so gestaltet dass es eine Herausforderung wäre oder das Missionsdesign irgendwie auffrischen würde….wer sich eine der 3 Satelittenschüsseln zerstören lässt muss zB zwingend während dem zocken auf der Couch eingenickt sein und bei Tidal Bisan wird alles was man zerstören muss auch nicht im besonderen bewacht bzw ist taktisch anspruchsvoll positioniert…da haben sie viel an Potential verschenkt was sie mit LostSignal zB doch schon ganz gut eingeführt hatten..

Wrubbel

150 h für alle Platin und alle Erfolge der Dlcs auf Todesmarsch, wobei du länger brauchen wirst, wenn du es noch nicht gespielt hast.

Kendrick Young

rofl schwer war doch nicht zu schwer. Oh man wieso muss man alles vereinfachen, das liegt ja wohl eher an gewissen bugs und balances von skills etc und nicht an den Schwierigkeitsgraden selbst

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

84
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x