Lohnt sich die Rückkehr zu The Division 2? Das sagen Spieler zum Hardcore-Modus

Mit dem Update 6.1 kam auch der neue Hardcore-Modus zu The Division 2. Der Modus kommt gut bei den Spielern an – es gibt allerdings auch Verbesserungsvorschläge.

Das ist der Hardcore-Modus: Der neue Hardcore-Modus ist Teil des Updates 6.1, das Spieler von The Division 2 seit dem 10. Dezember spielen können.

Er liefert eine neue Herausforderung für Spieler: Das Spiel läuft ganz normal ab. Aber Ihr bekommt nur ein einziges Leben. Wenn Ihr sterbt, ist es vorbei. Respawns gibt es nicht und der ganze schöne Loot ist auch weg.

Der Hardcore-Modus läuft derzeit als Beta, hat aber eigene Server. Das bedeutet: Ihr interagiert lediglich mit Spielern, die ebenfalls im Hardcore-Modus unterwegs sind. Eine spannende Challenge, die man unbedingt mal ausprobieren sollte – finden jedenfalls die Spieler.

division 2 Update
Das neue Update brachte „Situation Snowball“

So kommt der neue Hardcore-Modus bei den Spielern an

Das sagt die Community: Insgesamt wird die Einführung des Hardcore-Modus von positiven Stimmen begleitet:

  • Der User „Just_a_Wolf“ etwa ist regelrecht begeistert: „Ich bin völlig verliebt in den Hardcore Mode“, so der Spieler auf reddit: „Es ist fantastisch, wie sich die Einstellung verändert, um am Leben zu bleiben.“
  • User „heraklid“ findet: „Ich liebe die Spannung bisher“.
  • Auch User Aztekbp sieht das ähnlich: „Bisher 5-6 Stunden drin. Ich muss sagen, ich liebe es. Aber sehen wir mal, was passiert, wenn ich sterbe.“

Der neue Modus kann also mit Spannung punkten. Allerdings gibt es auch einige Punkte, an denen er noch arbeiten sollte.

division 2 agenten

Diese Verbesserungen wünschen sich die Spieler: Da der Modus zwar spielbar, aber noch unter dem Banner einer Beta läuft, sind noch nicht alle Features verfügbar. Schon jetzt haben die Spieler aber eine kleine Wunschliste zusammengestellt, wie der Modus noch besser werden würde.

Dazu gehören folgende Wünsche:

  • Besserer Loot: „Es ist Permadeath, also gibt es keinen Grund, mit Loot zu geizen. Das würde sogar vielen Spielern einen Grund geben, den Modus zu spielen und zurückzukommen“, findet „Dudekizzle„.
  • Bessere Rewards: Aktuell bekommt man nur eine „YOLO“ Kappe, wenn man Level 2 erreicht. Hier wünschen sich Spieler bessere Belohnungen, die das Spielen des Modus lohnenswert machen.
  • Leaderboards, um sich mit der Konkurrenz zu vergleichen.
  • Keine Cutscenes: „Wir brauchen das Tutorial und die Cutscenes nicht jedes Mal wieder, wenn wir sterben“, findet User „shuggyD„.
  • Ein fünfter Charakter: Aktuell muss einer Eurer 4 Charakterslots für den Hardcore-Modus genutzt werden. Hier wünschen sich Spieler einen Extra-Slot.

Wie geht es in The Division 2 eigentlich weiter? Ein Ausblick:

The Division 2: Wie geht es jetzt weiter? Das ist die Roadmap für 2019, 2020
Autor(in)
Deine Meinung?
15
Gefällt mir!

9
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Hans R.
28 Tage zuvor

1 Woche gespielt, Gear set 351 erreicht, soeben im Capitol (Endboss) gestorben. Das wars, werd nicht nochmal bei 0 anfangen, mitnehmen kann man ja eh gar NICHTS. wink Jetzt wirds wieder langweilig in TD2 wink

Axel Kleps
1 Monat zuvor

Hab seit langer Zeit wegen dem HC-Modus TD2 wieder probiert.
Ich muss sagen, es macht Spaß, das Spielerlebnis ist intensiver, weil immer die „Angst“ mitschwingt, dass beim Tod alles vorbei ist.
Hab auch keine Soundbugs oder sowas. Bisher alles sauber.
Ich probiere mal, wie weit ich komme.

Casi.
1 Monat zuvor

Mit was sich die Leute so zufrieden geben… o_0 Der Mode ist sowas von überflüssig, aber hey wem es gefällt soll es spielen… ich hab schon 5x die Story durch… wenn da noch einer stirbt, ist er selber Schuld… herausfordernd ist anders und so viel anders muss man auch nicht spielen… in einer Gruppe mit Drohnenstock auf keinen Fall, verstehe nicht wo der Thrill dabei sein soll…. spielt TD1 Legendaries… da bekommt man vielleicht ein Thrill… aber bei einem Slowmotion Shooter mit Aim Bot von Thrill zu sprechen ist schon hart… bitte nicht falsch verstehen, ich mag das Spiel eigentlich… Weiterlesen »

BavEagle
1 Monat zuvor

Na dann auf geht’s: World’s First Raid im HC-Modus sollte dann ja auch kein Problem sein^^ Spaß beiseite, aber zu „herausfordernd ist anders und so viel anders muss man auch nicht spielen… in einer Gruppe mit Drohnenstock auf keinen Fall“… Erstens hat beiweitem nicht jeder Spieler (ständig) eine eingespielte Gruppe zur Verfügung, zweitens lässt sich die überragende Gear von anderen Chars nicht übertragen und drittens belebt der Drohnenstock im HC-Modus bei Todesfall auch nicht mehr wieder. Vor allem Letzteres wird so manchen Spieler vor neue Herausforderungen stellen und dann war’s das oft ziemlich schnell mit „einfach zu zweit auf alles… Weiterlesen »

Zwergenhenker
1 Monat zuvor

Ich finde es tatsächlich sehr spannend. Habe meinen ersten Char bereits versenkt und muss sagen, wow das war aufregend.

Ich spiele auch in Diablo 3 vorwiegend Hardcore und habe dort auch schon Charaktere verloren aber bei einem Shooter fühlt sich das irgendwie intensiver an.

chack
1 Monat zuvor

TD2 lohnt immer, bestes game.

Franktastic
1 Monat zuvor

HC- mode macht Laune. Man spielt ganz anders. Selbst am Anfang wenn man durch die Stadt läuft muss man enorm aufpassen. Das langsame vortasten ist genau das was den Thrill ausmacht.
Mal sehen wann eine HC Gruppe den Raid schafft smile

Auch die kommenden Änderungen sind extrem interessant (Anpassungen der Items, Maximierungsbalken etc.)
Freue mich auf 2020 smile

P.S. Soundbugs sind mir keine aufgefallen (PS4 Pro).

D1avolus
1 Monat zuvor

Ich habe vom RLS an rund 500Std gespielt gehabt. Der Raid war gerade frisch da und ich hatte aufgehört. Zu viel was sich wiederholte, schlechter Loot, DC irgendwie naja, Soundbugs etc.

Nun schau ich in den HC Modus rein und stelle fest: Ja, es macht schon Spaß, aber die Sound Bugs sind ja teils noch gravierender als vorher.

Sehen wir mal weiter, es ist ja eine Beta. Wobei die Sound Bugs nix mit der Beta zu tun haben, an und für sich.

Doktor Pacman
1 Monat zuvor

Auch User Aztekbp sieht das ähnlich: „Bisher 5-6 Stunden drin. Ich muss sagen, ich liebe es. Aber sehen wir mal, was passiert, wenn ich sterbe.“ Dann bist du tot, du Depperl!

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.