So will euch The Division 2 mit dem neuen Update endlich ins PvP locken

Bei The Division 2 sind die Test-Server (PTS) zum neuen Title Update 6 geöffnet und Massive hat „flexible“ Patch-Notes herausgegeben. Diese zeigen einige Änderungen an den beiden PvP-Modi Dark-Zone und Konflikt und den Willen der Entwickler, auf die Wünsche der Community einzugehen.

Was ist PTS und wann kommt das Title Update 6? Bereits zum Title Update 5 von Division 2 gab es eine „Public-Test-Server“-Phase. PC-Spieler können auf diesem PTS die neuen Inhalte und Anpassungen bereits vorab testen und mit ihrem Feedback direkt in die Entwicklung eingreifen.

Die PTS-Phase für Titel-Update 6 läuft seit gestern bis zum 01.10.2019. Das Update wird dann wahrscheinlich innerhalb der darauffolgenden 2 bis 3 Wochen veröffentlicht. Bestätigt ist bisher aber nur „Oktober“ als Release-Zeitraum.

Massive veröffentlichte inzwischen die vorläufigen Patch-Notes, denen geplante Änderungen in PvP und Dark Zone entnommen werden können.

the division 2 pvp

PvP-Erlebnis in Division 2 bisher eher mau

Ob Dark-Zone oder Konflikt, für einen gewissen Teil der Spieler sind die PvP-basierten Inhalte in The Division 2 kaum der Rede wert.

Während die Dark-Zone aufgrund ihrer innovativen Gameplay-Konstruktion immer wieder mutige Agenten anlockt, findet der Konflikt-Modus kaum Beachtung. Vor allem Neulinge lassen diese Modi nach anfänglichen Enttäuschungen schnell links liegen.

Als Einsteiger ohne hochgepumpten Einsatztrupp ist es quasi nicht möglich, mit den erfahreneren PvP-Spielern mitzuhalten. Die Veteranen bemängeln ihrerseits die schlechte Loot-Ausbeute dieser Aktivitäten.

the division 2 dark zone pvp

Die PTS-Änderungen in der Dark-Zone

Trotz einiger Schwächen sind die Dark-Zones von The Division 2 für so manch einen Spieler das Kernelement des gesamten Spiels.

Die Zonen verbinden PvE- und PvP-Gameplay und setzen den Spieler durch die lauernde Gefahr eines Überfalls eines anderen Spielers permanent unter Druck. Einige in der Dark-Zone erbeutete Gegenstände müssen zum Erhalt ausgeflogen werden und können bis dahin von feindlichen Agenten gestohlen werden.

Was läuft bisher falsch in der Dark-Zone? Das Feedback der Spieler hängt sehr vom Erfahrungsgrad in der Dark-Zone ab. Während Anfänger das hohe Einstiegsniveau bemängeln, beklagen Veteranen folgende Punkte:

  • Normalisierung lässt spezialisierte und optimierte Builds schwächer werden – es lohnt sich kaum, diese zu perfektionieren
  • zu schlechte Belohunungen
  • zu wenige Spieler auf den Servern
The Division Konflikt Update

Das ist der Stand der geplanten Dark-Zone-Änderungen: Massive veröffentlichte Patch-Notes der bereits auf den Test-Servern verfügbaren Änderungen aus dem Title Update 6. Die Entwickler betonen jedoch, dass diese Änderungen bis zum Release noch angepasst werden können, denn dafür ist der Test-Server ja da.

  • Entfernen der Normalisierung in den normalen Dark-Zones
    • Die Normalisierung führte dazu, dass die Stat-Spitzen der Agenten abgestumpft wurden. Eine hohe Spezialisierung auf bestimmte Stats wurde damit zunichte gemacht. Nach Meinung der Spieler ist das ein Grund der geringen Build-Vielfalt in den Dark-Zones.
  • Werte-Boost für niedrige Ausrüstungsstufen
    • Sinn der Normalisierung war es eigentlich, auch Einsteigern eine Chance gegen die starken Builds der Veteranen zu geben. Nach Abschaffen der Normalisierung geht Massive einen anderen Weg und boostet die Stats niedrigerer Ausrüstungsstufen, anstatt bessere Builds zu schwächen.
  • Dark-Zone Vorratsabwürfe werden verbessert
    • Dazu werden neue Arten von Abwürfen eingeführt und inaktive Sehenwürdigkeiten können jetzt auch als Spawnpunkt für die Drops herhalten. Zudem können nun mehrere Bosse in den Kampf um die Kiste verwickelt werden und weitere Fraktionen auftauchen. In besetzten Dark-Zones können gelegentlich besonders wertvolle Abwürfe stattfinden, die von Black-Tusk-Feinden beschützt werden.
  • Diebesversteck bekommt Upgrade
    • Der Händler im Diebesversteck bekommt nun einen vollwertigen Ausrüstungsladen. Details zu den angebotenen Gütern und der Rotation werden demnächst bekannt gegeben, jedoch wird er auch weiterhin nur Dark-Zone-Materialien (wie beispielsweise Morphin) als Zahlungsmittel akzeptieren. Händler bei den DZ-Eingängen kriegen überarbeitete Angebote und akzeptieren DZ-Ressourcen.
  • Mehr Spieler auf den Instanzen
    • Bisher lag der Fokus der Entwickler auf einem nahtlosen Übergang von der Open-World in die Dark-Zones. Mit dem neuen Update kann es dann beim Einstieg in den DZ-Checkpoint zu Ladezeiten kommen, dafür wird aber einen Instanz mit vielen Spielern geladen. Das DZ-Matchmaking wird also überarbeitet.
the-division-2-pvp

Konflikt-Anpassungen auf dem Test-Server

Die Probleme bei Konflikt: Konflikt ist ein reiner PvP-Modus. Die Agenten treten 4 vs. 4 in zwei Modi an. Während man bei „Gefecht“ nur gegen die Gegner kämpft, um das Kill-Limit zu erreichen, gilt es bei „Vorherrschaft“, eingenommene Stellungen gegen die Feinde zu verteidigen.

Die Konflikt-Modi werden ebenfalls für die schlechte Loot-Ausbeute und ein Mangel an Spielern und Build-Diversität kritisiert.

Hier kommen jedoch auch noch gewisse Schwächen in der Transparenz hinzu. Das Spiel gibt beispielsweise bisher kein Feedback, welche Buffs oder Boni der Gegner verwendet.

Was ändert sich? Mit diesen Änderungen sollen wieder mehr Agenten einen Konflikt wagen:

  • Nach jedem Spiel erhalten die Spieler jetzt Belohnungen
  • Extra-Belohnungen bei einem Sieg oder Stufenaufstieg
  • Ausrüstungssets können während des Map-Votings geändert werden
  • Buff-Symbole und Bonus-Rüstung der Gegner wird angezeigt
  • Reichweite der gegnerischen Fertigkeiten werden angezeigt, wenn Spieler davon betroffen ist
  • viele neue Audio- und Video-Sequenzen vor, während und nach dem Match
The-Division-2-Invasion

Ob diese Änderungen ausreichen werden, um das Interesse der Spieler für die Konflikt-Modi zu wecken, wird sich zeigen. Jedoch ist das Engagement der Entwickler deutlich zu sehen und sie werden weiter versuchen, den reinen PvP in The Division 2 attraktiver zu gestalten.

Was gibt’s beim PvP sonst noch Neues? Neben diesen größeren Änderungen schafften es ebenfalls ein paar kleinere Verbesserungen in das Update:

  • User-Interface zeigt Werte abhängig vom Bereich – in einem PvP-Spiel werden dann auch immer beispielsweise die PvP-Talent-Versionen angezeigt
  • Mehr Talente erhalten eine PvP-Version
  • Ein Dark-Zone-Terminal zu hacken zeigt DZ-Ressourcen in der Nähe
  • Dark-Zone wird ein Loot-Targeting-Bereich
  • Das Dark-Zone-Projekt rotiert täglich zwischen einem Dark-Zone- und einem Konflikt-Projekt

Welche Änderungen wünscht ihr euch im Division-2-PvP?

So will The Division 2 bald dafür sorgen, dass du mehr Spaß beim Build-Bau hast
Autor(in)
Quelle(n): Ubisoft Forum
Deine Meinung?
5
Gefällt mir!

37
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Robert Theisinger
Robert Theisinger
5 Monate zuvor

So bekommt man nicht die Spieler in die DZ!
Jeder Divisionär würde in die DZ gehen wenn….
1. Sie getrennt zwischen PVP und PVE wäre
2. Hunter ,Quadrocopter und ähnliches auftauchen
3. Härtere Gegner
4. Spezielle Events auftauchen (wie in Destiny) und dann sich ne große Gruppe an Agenten ansammelt und zusammen kämpft
usw.
Für normale Spieler ist dies benutzerfreundlicher als wenn du von ner Gruppe PVP Spieler gnadenlos übern haufen geballert wirst

schaican
schaican
5 Monate zuvor

ähnliches hatte ich im alpha und beta forum vorgeschlagen und wurde dafür fast verbal „gesteinigt“
der zug ist abgefahren
die devs haben es nur noch nicht gemerkt

Robert Theisinger
Robert Theisinger
5 Monate zuvor

Wurde ich auch schon smile ….schlag das immer und immer wieder vor weils einfach die beste Lösung ist das Spiel wieder für alle interessant zu machen .
Wenn ich sowas im Spiel hab ,dann pfeif ich gern auch auf besseren Loot da ich gut damit unterhalten werde .

schaican
schaican
5 Monate zuvor

habe das vorschlagen aufgegeben, gibt genug alternativen (borderlands 3) und es kommen noch cod, breakpoint also warum sollte ich noch the division spielen

Robert Theisinger
Robert Theisinger
5 Monate zuvor

Ich bin momentan auch nur in Borderlands 3 zu sehen . Ich warte mal was sich jetzt alles so tut und dann schau ich mal wieder vorbei und seh ob es sich lohnt

BavEagle
BavEagle
5 Monate zuvor

Schöne Vorschläge und ja, der normale Spieler würde sich sehr freuen, wenn man in der DZ mehrheitlich gemeinsam mit anderen Division-Agenten kämpft. Das war auch mein Gedanke und Verständnis einer DZ noch vor’m Release von TD1 und ergibt auch den einzigen Sinn für einen solchen Modus. Alles andere wäre ja doch nur irgendein PvP-Modus, welcher feigen und minderbemittelten Kreaturen zum Ausleben ihrer Minderwertigkeitsgefühle einen Spielplatz bietet.

Das Problem ist nur, heutzutage kämpfen Spieler lieber gegeneinander anstatt miteinander. Virtueller Status und Selbstbefriedigung in Form von Teabagging & Co. stehen leider weit über gemeinschaftlichem Spielspaß. Im Gegenteil, viele Spieler wissen schon gar nicht mehr, was Spielspaß mit Mitspielern bedeutet.

So kann ein Mix aus PvP und PvE gar nicht funktionieren. Der Anreiz für gemeinsame Aktivitäten mit fremden Mitspielern ist in der DZ viel zu gering und eine gemeinschaftliche Jagd auf Rogues sucht man auch vergebens. Da ballern die Spieler dann eben ohne Sinn und Verstand lieber ihren Mitspielern in den Rücken und machen in ihrer achso dollen Gruppe Jagd auf Solo-Spieler. Das soll Spaß machen ? Hol schon mal Deine Brüder, ich weiß wo Dein Haus wohnt… in der Dark Zone und solche Spieler hab ich in TD2 dann auch hinter der DZ-Mauer von meinem Spiel ausgesperrt razz

Robert Theisinger
Robert Theisinger
5 Monate zuvor

Ja , ich hatte auch nur die Einleitungen der DZ´s gespielt . Hat mir gereicht was ich gesehen habe und gelesen . Den Rest konnte man sich ausmalen .
Der PVE Modus für die DZ wurde auch schon sehr oft gefordert in Teil 1
Es würde schon alleine eine getrennte DZ sehr viel bewirken

BavEagle
BavEagle
4 Monate zuvor

Wollte aus Prinzip in TD2 eigentlich nichtmal die DZ-Einleitungen spielen, hab’s aber kürzlich wegen DZ-Händler für meinen 2. Char doch gemacht. Nach Abschluß von außen ’nen anderen Spieler direkt Nähe Eingang umringt von NPCs am Boden liegen gesehen und mir gedacht, dem helf ich schnell und level vielleicht noch auf DZ-Rang 10. Ergebnis exakt wie nicht anders erwartet…
In die DZ rein, 2 Spieler stehen wartend im Eingangsbereich, wirkten freundlich und machten scheinbar ’ne Pause. Also die Straße runter zum auf Hilfe wartenden Spieler und Schwupps, schon werd ich von den beiden anderen von hinten abgeknallt. Trotzdem weiter zu ’nem Wahrzeichen und mitten beim Cleanen kommen die nächsten beiden Trolls und ballern mich von hinten ab. Spawn beim Safehouse, renne Richtung anderem Wahrzeichen (schön weit weg von Abholstationen), kommen wieder 2 andere Agenten entgegen und bemerken mich nicht, in ’ne Deckung und gewartet, daß sie ihren Weg von mir weg weiterlaufen. Schwupps, macht der erste plötzlich ’ne Biege zu mir und ballern die beiden mich gemeinsam auch wieder weg. Spawn beim DZ-Eingang, treffe nur paar Meter entfernt auf ’ne Horde NPCs und will die grad cleanen, bemerke von hinten ’nen anderen Agenten und sofort zurück zum DZ-Eingang. Erhalte „höhnisches Klatschen“ und sein Freund war auch schon da, waren die beiden vom ersten Mal und warteten dann im DZ-Eingang darauf, daß ich mich von den Geschützen entferne. Ganz großes Kino, hab ’ne Raucherpause eingelegt und die beiden haben umsonst gewartet. Aber Nein, Danke, den Kindergarten geb ich mir bestimmt nicht nochmal. Der 1. und einzige DZ-Besuch hat mal wieder nur bestätigt, welch feige und geistig unreife Spieler in der DZ unterwegs sind.

Trotzdem würde ich die DZ nicht zum reinen PvE-Gebiet machen, das ergibt auch keinen Sinn. Was einfach fehlt, ist der Anreiz wirklich gemeinsam zu spielen, und ein Rogue sollte schlechtere Überlebenschancen haben. Auf Rogues sollte die Jagd eröffnet sein und nicht umgekehrt auf wehrlose Division-Agenten. Leider ist genau das Gegenteil der Fall und damit ist man spätestens als Solo-Spieler einfach nur Opfer von irgendwelchen Spielern, die scheinbar keinen anderen Spaß am Leben haben als anderen den Spaß kaputt zu machen. Mittlerweile hab ich mit solchen Kandidaten aber nichtmal mehr Mitleid, denn solche Spieler machen Multiplayer-Spiele kaputt, prahlen mit ihren Stats und können in Wirklichkeit überhaupt nix, denn würden sie echte PvP-Skills besitzen, würden sie sich in echten PvP-Modi mit wahren PvP-Spielern messen.

Oder gibt’s hier vielleicht einen solchen Helden, der in Konflikt echt was aufweisen kann und nicht nur mit seinen Brüdern in der DZ ? Gibt’s hier vielleicht einen Helden, der absichtlich nur Jagd auf Rogues macht anstatt nur feige und hinterhältig auf gerade wehrlose Division-Agenten ? Sorry, aber auf solche DZ-Spieler bin ich nie gestoßen, nichtmal in TD1 als ich noch sehr oft in der DZ unterwegs war. Ich kannte von reddit ein paar Rogue-Jäger, aber das war noch zu Anfangszeiten von TD1 bevor man den Kindern immer mehr Spielraum gegeben hatte, um beliebig zwischen Division und Rogue zu switchen und sich so auch feige vor solchen Rogue-Jägern zu verstecken.

Robert Theisinger
Robert Theisinger
4 Monate zuvor

Ja mir erging es auch schon so in der Beta……ja die Beta war schon richtig nervig.
Das zeigte mir schon das wenn Division 2 raus ist , es einfach nicht funktionieren würde alleine schön mal in Ruhe dort spielen zu können .
Solange es aber den Abtrünnigenstatus geben wird, gibt es immer welche die nicht jagt auf Loot machen sondern einfach nur anderen den Spielspaß versauen müssen .
Wir haben 3 DZ´s
Man könnte …..
1. Eine auf PVE machen
2. Eine ganz normale wie auch in D1
3. Eine Hardcore DZ

Die kann man dann schön wöchentlich rotieren lassen
So hätte jeder alles und es würde auch so einige Probleme lösen

BavEagle
BavEagle
4 Monate zuvor

Das wäre tatsächlich eine sinnvolle und nützliche Idee und damit würde man sogar sehen können, welcher DZ-Modus die meisten Spieler anlockt. Würde mich persönlich nicht wundern, wenn die wöchentliche PvE-DZ dann mehr Spieler erreicht als die anderen beiden Dark Zones wink

Robert Theisinger
Robert Theisinger
4 Monate zuvor

Davon geh ich mal aus wink , aber trotzdem werden die anderen beiden laufen wenn da noch einiges zum positiven umgeändert wird

BavEagle
BavEagle
4 Monate zuvor

Meine Denkweise wink wenn so eine PvE-DZ mehr Spieler zieht als der bisherige DZ-Kindergarten, ist’s vorstellbar, daß Massive die normale DZ von bislang nur hinterfotzigem gegenseitigem Abschlachten in vorrangig gemeinschaftliches Spiel ändert. Dann könnte es auch endlich mit einem einst gedachten PvE/PvP-Mix klappen.

Naja, mir persönlich mittlerweile egal. Mit nun kommenden gravierenden Änderungen der Talente wird auch noch mein bisheriger einziger spielbarer Build vernichtet. Also >500 Stunden hinsichtlich Build(s) umsonst gespielt, das Lager dann auch voller Müll und nochmal bei Null anfangen ??? Sorry, wie schon woanders geschrieben ist Sisyphusarbeit nicht meine Interpretation von Spielspaß sondern eine dämliche Beschäftigungstherapie. Jetzt nochmal Builds neu überdenken und erstellen, dafür reichen die Verbesserungen bei Loot und Rekalibrierung beiweitem noch nicht. Nur weil die Entwickler ihr Hirn nicht vorher einschalten konnten und täglich grüßt das Murmeltier ? Nein, Danke, Massive, bei sowas bin dann auch ich sehr wahrscheinlich raus aus TD2.

Robert Theisinger
Robert Theisinger
4 Monate zuvor

Machs halt so wie ich….spiel ein anderes Spiel ! smile
Ich bin mit Borderlands 3 mehr als beschäftigt und warte einfach ein paar Monate bis sich bei Massive da mal wirklich was tut
Vielleicht läufts ja derweil in die richtige Richtung und alles wird wieder gut

BavEagle
BavEagle
4 Monate zuvor

Mach ich schon seit Juli bereits auch …wenn auch nicht Borderlands, weil gut aber nicht mein Game wink trotzdem schau ich hin und wieder noch öfters in TD2 rein, nur mit so einem Patch wird auch das nicht mehr funktionieren, man müßte den Char komplett neu aufbauen und die Zeit investier ich nicht nochmal.
Da hast Du leider recht, man sollte bei The Division warten bis sich wirklich was tut. Ist wohl die einzig gültige Regel bei dem Game, mindestens 12 Monate warten bis es tatsächlich funktioniert. Sollte es ein TD3 geben, wird mir das eine Lehre sein, nach TD1 und TD2 tue ich mir diesen K(r)ampf bestimmt nicht mehr an und fang lieber erst ein Jahr später zum halben Preis bei Null richtig an anstatt zum Vollpreis monatelang bei jedem Title Update mit System Reset zurück auf Factory Setup.

Robert Theisinger
Robert Theisinger
4 Monate zuvor

Da ich jetzt eh warte , wird sich ja bis dahin sehr viel verändern. Das heisst ich muss ja wieder alles neu farmen da sehr viel verändert wird. Heisst zugleich ich hab dann auch wieder ein halbes neues Spiel smile
Wie sehr mich es dann bindet steht ja noch in den Sternen …..bzw was bis dahin noch alles an gute Games kommen wird

Lilu Vakarian
5 Monate zuvor
Ace Ffm
Ace Ffm
5 Monate zuvor

Da könnten sie die kompletten Victoria’s Secret Models auflaufen lassen und ich würde diese Zone nicht betreten. Sollen sich mal schön die ganzen PvP Schlümpfe unter sich einen Kopf kürzer machen. Ohne mich.

Persu Berlin
Persu Berlin
5 Monate zuvor

Prima, bleib am besten ganz weg…

Ace Ffm
Ace Ffm
5 Monate zuvor

Genau wegen solchen Typen mach ich das. Ein ganz Sympathischer wieder einmal.

Persu Berlin
Persu Berlin
5 Monate zuvor

Schade, bin zu 70 % in der DZ. Hätte gerne dafür gesorgt, das Du keine 2m aus der Sicherheitszone der Schleuse kommen würdest… https://media3.giphy.com/me

Ace Ffm
Ace Ffm
5 Monate zuvor

Bleib du mal besser unter deinesgleichen. Das bestätigt auch die Abneigung vieler Spieler die DZ zu betreten. Was’n Glück das solche Spieler wie du nur in der abgetrennten DZ ihren Macht und Überlegenheitsfantasien nachgehen können. Eigentlich ne tolle Idee um solche Leute wie dich zu beschäftigen.

Persu Berlin
Persu Berlin
5 Monate zuvor

Natürlich…., da Du ja schreibst“solche Spieler“ hast Du ja jede Menge Erfahrungen sammeln können und Du scheinst ja immerhin sehr viele Spieler zu kennen da Du schreibst“ Abneigung vieler Spieler…“ lass mich nur wiederholen wie gerne ich „Deinesgleichen“ in der DZ willkommen feiere. Sehr gern wiederhole ich mich und würde Dich gern persönlich mit meiner Eagle begrüßen….Ich freue mich auf Dich!

Hans Wurscht
Hans Wurscht
5 Monate zuvor

Du hast wohl vergessen noch zu erwähnen, Du UND deine teammates..

Persu Berlin
Persu Berlin
5 Monate zuvor

Warum? Ich spiele zu 90 % allein DZ. Mal Spass bei Seite… habt Ihr Euch vor dem Kauf dieses Spiels nicht informiert? Die DZ ist ein wichtiger Bestandteil und da herrschen von der Spiel-Idee so gut wie keine Regeln. Das ist doch wohl gewollt! Für mich heißt das in der DZ effektiv zu spielen, indem ich so viele Spieler wie möglich abfarme…da geht es mir nicht um einzelne „Namen“…. ist mir vollkommen „Wurst“. Spieler sind für mich zu Töten, Mittel zum alleinigen Zweck mein Gear in der mir knapp zur Verfügung stehenden Spielzeit, zu verbessern um wiederum noch mehr zu töten um mein Gear zu verbessern. Das heißt anders gesagt, das geht in der DZ am schnellsten und effektivsten. Jeder Spieler hat die gleiche Schanse den anderen zu killen, meinetwegen auch es ihm gleich zu tun. Darum freue ich mich auf jeden Spieler den ich in der DZ „treffe“ natürlich tötlich wenn es geht. Glaubt Ihr eigentlich das DZ Spieler unverwundbar sind? Baut Euch ein gutes Gear zusammen und kommt gern zu viert in die DZ, das macht wirklich Spass und ist eine tolle Erfahrung zu dem täglichen Allerlei in der open World. Ich freue mich auf Euch.

Zeuz
Zeuz
5 Monate zuvor

Wer die DZ als das was sie ist und so wie sie ist Akzeptieren kann, wird dort auch Spaß haben. Leute die zu einem Löwen in den Käfig steigen und erwarten das dieser sie nicht frisst, weil man sich selbst als nett empfindet und dem Löwen nichts tuen würde, werden in der DZ keinen Spaß haben und „das ist Unfair“ schimpfen. Mit „seit lieb zu mir“ in die DZ, ja ne ist klar. Da herrscht das recht des oder der Stärkeren und das ist auch gut so.

Ace Ffm
Ace Ffm
5 Monate zuvor

Wie geschrieben,knallt ihr euch mal schön untereinander ab und campt vor den Kontrollpunkten. Wenigstens ist es gut zu wissen das sich immer noch die gleichen Machos in der DZ tummeln. Viel Spass beim euch umlegen.

schaican
schaican
5 Monate zuvor

und?
dann geht er 10m zurück, du folgst in deinem killeifer und stirbst wie so mancher an den geschützen smile

Persu Berlin
Persu Berlin
5 Monate zuvor

So wie Du das beschreibst, ist Dir das bestimmt schon passiert… https://media1.giphy.com/me

schaican
schaican
5 Monate zuvor

jo als ich noch spielte sind schon einige dank mir an den Geschützen verreckt smile

Petto
Petto
5 Monate zuvor

Also, dass man die Dark-Zone komplett meidet, kann ich überhaupt nicht nachvollziehen..Nur weil du höchstwahrscheinlich im direkten „Konflikt“ mit anderen Spielern keine Sonne sehen würdest, vermute ich mal. Ich finde aber genau das ist ein neuer Anreiz, wenn man schon alle Missionen gefühlt 1000mal gespielt hat und die NPC keine Herausforderung mehr darstellen..Das man nun in Konflikt die Ausrüstungen in der Lobby wechseln kann finde ich sehr praktisch…Schön wäre es aber auch wenn man seine eigene aufmachen könnte und dort ausschließlich mit Freunden spielen könnte. Bislang gibt es ja nur die Schnellspiel-Suche. Diese ist immer Random und man kann bei einer Niederlage keine direkte Revanche einfordern. Und auch die Normalisierung ist wirklich nervig. Man baut sich ein gutes Build, nutzt dazu die vom Spiel gegebenen Mittel wie die Rekalibrierung und wird am Ende für das streben nach Optimierung bestraft. Ich meine so ein Setup baut man sich doch um sich Vorteile zu erarbeiten. Und da jeder Spieler die Möglichkeit dazu hat, ist der Fairnis-Faktor für mich auf jeden Fall gegeben.

Joey
Joey
5 Monate zuvor

Ich hasse PvP jedoch ist das verstecken vor potenziel feindlichen Agenten und gleichzeitige Jagd nach Loot für mich interessant. Das System mit ausfliegen von Loot passt somit nicht wirklich zu meinem Spielstil. Früher konnte man gut die DZ farmen ohne jemals was ausfliegen zu müssen, das fand ich interessant. Wurde leider stark generft, seitdem hab ich die DZ nicht mehr betreten

Ace Ffm
Ace Ffm
5 Monate zuvor

Die Unterstellung das jemand gleich schlecht sein muss und alle anderen Gründe beiseite zu lassen,ist zwar das grösste Klische und ausserdem ein Vorurteil,aber den rest von dir kann ich nachvollziehen und verstehen. Wenn nicht diese erste leicht beleidigende Titulierung dabei gewesen wäre,hätte ich es sogar gerne akzeptiert.

Petto
Petto
5 Monate zuvor

Na vllt. habe ich die PvP-Schlümpfe als etwas abwertend empfunden und haben deshalb etwas überreagiert..Wollte eigentlich nicht beleidigend werden.

Ace Ffm
Ace Ffm
5 Monate zuvor

Ok,das kann ich nachvollziehen und ergänze es durch ’spezielle PvP’ler‘. Sorry für die Verallgemeinerung.

Petto
Petto
5 Monate zuvor

Ja, damit kann ich Leben..“Persu Berlin“ scheint dieser Gattung eher anzugehören und unterscheidet sich mit seiner Einstellung zum PvP eindeutig von der meinigen. Mich hat wohl die Gleichsetzung mit solchen Spieler gestört.

Ace Ffm
Ace Ffm
5 Monate zuvor

Dann wünsche ich dir mal viel Spass mit den Neuerungen und hoffe sie werten die DZ für deinesgleichen auf.

Notsobadass
Notsobadass
5 Monate zuvor

Sehe ich auch so. Ich kann nicht immer mit mehreren Freunden in die DZ, Beruf, Familie usw. Alleine wird man ständig abgefarmt von den selbsternannten „Pros“ die nen Harten bekommen weil sie zu viert einem Solospieler in den Rücken fallen. Die meisten sind auch nur auf so was aus (was meiner Meinung nach einer der Gründe ist warum die DZ’s so leer sind). Wenn man zu viert unterwegs ist wird man recht selten angegriffen…

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.