Teamfight Tactics verändert das Spielfeld – Darauf müsst ihr zukünftig achten

In Teamfight Tactics steht ein Wechsel in den Champion-Sets bevor. Doch für das zweite Set hat sich Riot Games eine weitere Änderung überlegt, die viel an der Positionierung der Champions verändern wird.

Was ändert sich mit Set 2 am Spielfeld? Wie TFT Lead Designer Mortdog auf Twitter ankündigte, wird das Spielfeld mit dem kommenden Set vergrößert. Anstelle der bisher drei Reihen aus Hexagonalen stehen euch zukünftig vier Reihen zur Verfügung.

Diese Vergrößerung des Spielfelds nimmt großen Einfluss auf die Positionierung eurer und gegnerischer Champions.

Außerdem werden neue Elementar-Felder eingefügt, die wiederum Einfluss auf die Positionierung nehmen.

TFT größeres Spielfeld

Was sind die neuen Elementar-Felder? Die neuen Elementarfelder erscheinen zufällig auf dem Spielfeld, bleiben aber immer an der gleichen Position, wenn sie einmal erschienen sind.

Das erste Feld erscheint zum Start, das zweite in Stage 3-1. Sie bringen zusätzliche Effekte mit, je nachdem welches Elementar-Feld erzeugt wurde. Damit dieser Effekt aktiviert wird, muss der Champion in dem Feld jedoch einen freien Item-Platz haben.

Entwickler Mortdog hat dazu ein Cheat-Sheet erstellt, welches wir euch eingebunden haben.

Neue Positionen für AD-Carrys und Tanks?

Was ändert sich durch ein größeres Spielfeld? Ein größeres Spielfeld hat einige Einflüsse auf das Spielweise in Teamfight Tactics:

  • AoE-Angriffe werden ineffektiver, weil Spieler ihre Champions weiter auseinander stellen können.
  • Das Schnellfeuer-Gewehr wird wichtiger für AD-Carrys, damit sie ohne groß zu laufen ihre Feinde treffen können. Auch die Interaktion mit AD-Carrys und Tanks könnte sich ändern.
  • Assassinen legen mit ihrem Sprung noch weitere Strecken zurück, was ein Vorteil für diese sein kann.
  • Items und Effekte, die auf Champions im Umkreis wirken, werden schwächer. Dies betrifft Beschützer, Hextech oder Items wie das Amulett der eisernen Solari.

Mit diesen Änderungen könnten also neue Klassen und Kombinationen spielbar werden. Manche Herkünfte, wie Hextech, werden wir aber vermutlich gar nicht antreffen können. Das Set 2 wird viele neue Champions bringen und alte raus rotieren.

Teamfight Tactics: Twitch-Streamer setzt auf neuen Champ Kai’Sa – wird bitter enttäuscht

Was ändert sich durch Set 2 noch? Wir wissen bereits, dass mindestens 16 neue Champions mit dem Set 2 kommen werden. Gleichzeitig rotieren mit der Veröffentlichung viele alte Champions raus. Das Set soll mit 51 Champions starten.

Inzwischen sind 50 der 51 Champions und auch viele Herkünfte und Klassen bekannt. Mehr zu den Neuerungen an Set 2 findet ihr hier.

TFT zwei kleine Legenden

Wann erscheint Set 2? Die ersten Experimente mit Set 2 werden wir bereits in einigen Tagen erleben können. Es erscheint am 22. Oktober auf der PBE.

Der offizielle Release des Sets findet erst mit Patch 9.22 am 5. November in der Nacht statt. Zuvor erscheint noch am 23. Oktober der Patch 9.21, der einige Änderungen an Champions vornehmen wird.

TFT soll bald fürs Smartphone kommen. Schon jetzt könnt ihr euch vorab registrieren:

Teamfight Tactics kommt auf Mobile – So wie es verdammt noch mal sein muss
Autor(in)
Quelle(n): Twitter
Deine Meinung?
Level Up (3) Kommentieren (1)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.