Die Story von LoL kurz erklärt – Damit Fans von Arcane den Überblick haben

League of Legends ist als PvP-Spiel mit der immer gleichen Karte bekanntgeworden, doch besitzt eine tiefe und sehr interessante Hintergrundgeschichte. Durch die neue Netflix-Serie Arcane ist das Interesse an genau dieser Geschichte jetzt deutlich gestiegen. Wir von MeinMMO möchten euch deshalb die wichtigsten Ereignisse zusammenfassen.

Was ist das für ein Artikel und woher stammen die Infos? In diesem Artikel wollen wir euch die großen Eckpunkte der Geschichte von LoL und Runeterra allgemein zusammenfassen. Hierbei handelt es sich nur um eine grobe Übersicht, denn die Lore geht sehr tief.

Wir sprechen zuerst über die allgemein prägendsten Ereignisse der Spielwelt, dann über die Inhalte der neuen Serie Arcane und zuletzt über die Hextech-Magie allgemein.

Die Informationen stammen aus den Kurzgeschichten von Riot Games selbst, aber vor allem aus dem Buch “Die Reiche von Runeterra”, das eine genaue Timeline der Welt enthält.

Die Geschichte von Runeterra – Von der Erschaffung bis heute

Alles begann mit den Watchern, die gegen die Realität ankämpfen

Wo beginnt die Geschichte? Die Geschichte von LoL beginnt mit dem Nichts. Nach dem Nichts formte sich die Void, zu Deutsch die Leere, eine Kraft von unstillbarem Hunger, die alles verschlingen möchte. In ihr lebten die Watcher, doch diese sahen und hörten nichts. Ihnen war ihre Existenz selbst nicht mal bewusst.

Doch dann formte sich die Realität und erzeugte Licht, wovon die Watcher gar nicht begeistert waren.

In der Realität formten sich erste Kreaturen, wie Bard und Aurelion Sol. Aurelion Sol war es auch, der die ersten Sterne kreierte. Diese Kreaturen lebten in Targon, einer wunderschönen Stadt aus Silber und Gold.

Die Watcher beobachteten das Treiben dieser “Celestials” und schmiedeten Pläne, um die Realität zu vernichten, die ihnen ein Dorn im Auge war. Daraus entstand der Konflikt zwischen der Realität und dem Void, der heute noch existiert.

Lol Watcher
Die Watcher werden als riesige Augen dargestellt.

Die Erschaffung von Runeterra: Runeterra ist ein Planet, der nicht aus Zufall entstand. Die Celestials, darunter auch Soraka, erschufen den Planeten und füllten ihn mit Leben.

In diesem Zusammenhang wird spekuliert, dass auf Runeterra bewusst eine Armee gezüchtet werden sollte, um gegen die Watcher kämpfen zu können, wobei das nicht im offiziellen Kanon erwähnt wird.

Allerdings verloren die Celestials die sogenannten Weltrunen, mit denen der Planet kreiert wurde, irgendwo auf Runeterra. Das soll einer der Gründe sein, warum die Magie auf dem Planeten so stark ist.

Die Watcher wiederum rissen immer wieder Löcher in die Realität, die wir heute als die sogenannten Void Rifts kennen.

Die Aufteilung der Welt: Runeterra teilt sich in verschiedene Kontinente:

  • Valoran im Norden
  • Shurima im Süden
  • Ionia im Osten
  • Oceanic in den generellen Gewässern

Innerhalb dieser Kontinente gibt es verschiedene Nationen, auf die wir im Laufe der Geschichte genauer eingehen. Diese Nationen sind nicht an ein bestimmtes Volk gebunden, sodass beispielsweise die kleinen Yordle sowohl in Bilgewater (Fizz), in Piltover (Heimerdinger) oder in Ionia (Kennen) eine Heimat haben.

Im Hier und Jetzt gibt es 13 Nationen, von denen ihr die meisten auf der Weltkarte finden könnt. Es fehlen lediglich Bandle, die Heimat aller Yordle, Ixtal, eine Nation in Shurima, und die Void.

LoL Weltkarte von Runeterra
Die aktuelle Karte von Runeterra.

Die Zeit vor dem Jahr 0 und viele wilde Kriege

Die Zeitrechnung von Runeterra richtet sich nach dem Kalender des Volkes Noxus. Demnach gibt es die Jahre vor und nach Noxus, ähnlich wie bei uns die Zeit vor und nach Christus.

Der Krieg der drei Schwestern: 9.000 Jahre vor Noxus kam es zu dem Krieg der drei Schwestern, in denen Lissandra gegen Avarosa und Serylda kämpfte. Der Krieg entstand, weil die Watcher Einfluss auf Lissandra genommen hatten.

Allerdings erkannte Lissandra ihren Fehler und die drei Schwestern sperrten gemeinsam die Watcher im Howling Abyss im Ewigen Eis ein. Der Howling Abyss ist heute der Ort, an dem die ARAM-Matches in LoL stattfinden.

Lissandra lol
Lissandra war eine der ersten, die sich von den Watchern täuschen ließ.

Der Ausbruch der Leere: 2.500 Jahre vor Noxus kam es zu einem Kampf zwischen Icathia und Shurima, zwei alten Zivilisationen. Die Icathia entfesselten dabei die Void, um in einer letzten, verzweifelten Aktion den Krieg zu gewinnen. Dabei wurde jedoch ihre Hauptstadt zerstört und ihr Land bis zu Unkenntlichkeit zerstört.

Aus dieser Aktion folgten einige weitere Probleme, etwa der Zusammenbruch des shurimanischen Reiches. Die Aufgestiegenen, die eigentlich für sie gekämpft hatten, waren durch die Zusammenkunft mit der Void pervertiert und wandten sich vom Reich ab.

Zudem gab es einen Betrug von Xerath am shurimanischen Kaiser Azir, der daraufhin die Sonnenscheibe aus dem Reich stahl, die den Shurima eine besondere Macht verliehen hatte.

Die Runenkriege: Ein besonders einschneidendes Erlebnis in der Geschichte von Runeterra war die Zerstörung der Stadt Helia, die nach einem grauenhaften Unfall ein Loch in die Welt der Geister riss. Der Ort war nun von an als Schatteninsel bekannt. Dies passierte 25 Jahre vor Noxus.

Durch den Fall von Helia gelangten zudem gefährliche magische Artefakte – die Weltrunen – in die falschen Hände. Es kam zu den Runenkriegen, an dessen erster grausamer Schlacht Ryze als Lehrling des berühmtes Magiers Tyrus teilnahm. Die Bilder von diesem Krieg brannten sich für immer in den Kopf von Ryze ein.

Der gesamten Welt drohte die Zerstörung und dem Chaos konnte nur Einhalt geboten werden, weil die beiden Charaktere Mihira und Kilam den Berg Targon erklommen und von den Aspekten erwählten. So wurden Kayle und Morgana erschaffen.

Ryze wiederum begann von da an alle Runenartefakte in der Welt zu sammeln und sie wegzusperren.

LoL Champion Ryze
Der Magier Ryze erlebte die Runenkriege mit.

Die Runenkriege sorgten für viel Zerstörung auf Runeterra. Verschiedene Völker der Noxii schlossen sich in einer unsterblichen Bastion ein und überlebten dadurch die grausamen Ereignisse.

Sie einten sich im Anschluss zu einem Volk: Noxus. Damit beginnt das Jahr 0 der Zeitrechnung.

Noxus möchte die Welt unter einem Banner vereinen

In den Jahren nach den Runenkriegen wurden einige neue Nationen gegründet, darunter Demacia. Demacia bezeichnet sich selbst als “Zuflucht vor Magie”.

Noxus wird zur imperialen Macht: In den folgenden Jahren nahm sich Noxus vor, die gesamte Welt Runeterra unter einem Banner und einer Nation zu einen. Der oberste Anführer des Militärs war über unzählige Jahre der General Boram Darkwill, der wohl durch Nekromantie länger am Leben gehalten wurde, es als für einen Menschen üblich war.

In den Jahren 787 bis 892 gelang es Noxus große Teile vom Kontinent Valoran zu erobern. Im Anschluss versuchten sie dann das Reich Demacia zu attackieren und dem General Sion gelang es, König Jarvan I. von Demacia zu töten. Für diesen Erfolg wurde Sion nach seinem Tod mit einem besonderen Grab geehrt.

Sion Tft neuer Champ
Sion ist einer der Generäle von Noxus.

Im Anschluss jedoch attackierte Demacia dann Noxus und befreite immer mehr Nationen in Valoran. Boram Darkwill griff daraufhin auf dunkle Magie zurück, um Sion wiederzubeleben. Mit ihm an ihrer Seite gelang es Noxus dann Demacia aus den eigenen Landen wieder zu vertreiben.

Im Jahr 984 wiederum marschierte Noxus in Richtung Ionia. Allerdings gelang es dem General Swain, der eigentlich unehrenhaft aus dem Militär von Noxus entlassen wurde, eine Rebellion gegen Boram Darkwill zu führen und ihn hinterrücks zu ermorden.

Daraufhin riss Swain die Macht an sich und beendete die Belagerung von Ionia. Dies geschah im Jahr 989. Aktuell befinden wir uns etwa im Jahr 997, in dem der gestürzte König Viego zurückkehrte.

Zhaun, Piltover und die Ereignisse in Arcane

Was hat es mit den Nationen aus Arcane auf sich? Zhaun und Piltover sind zwei getrennte Stadtstaaten. Laut der Serie liegt Piltover direkt über Zhaun, in anderen Berichten der Lore liegen sie direkt nebeneinander. Fest steht jedoch, dass sie gemeinsam einen Übergang zwischen den Kontinenten Valoran im Norden und Shurima im Süden kontrollieren und damit einen wichtigen Knotenpunkt im Handel der Welt Runeterra.

Beide Städte leben in starker Konkurrenz zueinander, weil sie beide begabte Tüftler hervorbringen und zudem viel experimentierten. In Zhaun kam es dabei jedoch zu etlichen Unfällen mit Chems, was es zu einem gefährlicheren Ort machte und Kriminalität begünstigte.

Piltover hingegen ist angesehener in der Welt von Runeterra, weswegen sich auch dort die Akademie befindet, an der die klügsten Köpfe vieler Nationen ausgebildet werden.

Lol Arcane Akademie
Die Akademie in Piltover mit Heimerdinger als Leiter ist hoch angesehen.

Wann spielen die Ereignisse von Arcane? Einen konkreten Zeitraum konnten wir bisher nicht ausmachen, allerdings wissen wir, dass die Charaktere aus der Serie wie Jayce, Caitlyn und Vi etwa um die Jahre 960 bis 970 nach Noxus geboren wurden und damit knapp 25 bis 30 Jahre vor dem Hier und Jetzt.

Im Akt 2 sind die Charaktere bereits älter. Wir dürften uns also relativ nah am Hier und Jetzt befinden.

Die Hextech-Magie

Die blauen Kristalle aus Arcane: In der Geschichte von Arcane spielen vor allem seltsame blaue Kristalle eine wichtige Rolle. Dabei handelt es sich um einen wichtigen Bestandteil der Brackern, einer alten Rasse von Kreaturen, die aus Kristallen bestehen. Zu diesen gehört etwa Skarner.

Der Kristall enthält eine eigene Persönlichkeit und Gefühle, sodass Brackern die Welt ganz anders wahrnehmen und Magie einsetzen können. Stirbt ein Brackern, dann wartet der Kristall auf einen neuen Wirt, behält jedoch die Erfahrungen der vorherigen Kreatur bei. So ein Kristall entwickelt sich also ständig weiter.

Die Kristalle kommunizieren dabei über eine Art Gesang, der auch in der Serie Arcane hörbar ist. Dieser Gesang wird zudem vom Champion Seraphine für ihre Konzerte genutzt, was dem Champion bereits einiges an Kritik eingebracht hat.

LoL-Skarner
Skarner ist einer der sogenannten Brackern.

Aus den Kristallen wird Hextech-Magie: Während der Runenkriege legten sich die Brackern schlafen und hofften, dass sich die sterblichen Völker gegenseitig mit der Magie auslöschen würden.

Allerdings wurden sie später überraschend von ihren Kristallen geweckt, als Diebe der Sterblichen versuchten, die blauen Kristalle zu stehlen und sie für ihre magischen Zwecke einzusetzen. Statt sich gegenseitig zu vernichten, kamen sie mit stärkeren Waffen und Rüstungen aus den Kriegen hervor.

Die Familie Ferros aus Piltover, zu der unter anderem der Champion Camille gehört, baute ein Monopol mit diesen blauen Kristallen auf, die sie als Hex-Crystals bezeichneten.

Ihnen gelang es zudem später synthetische Hextech-Kristalle über Chem-Tech herzustellen, die jedoch sehr instabil waren. Da Piltover die Magie ablehnte, produzierten sie in Zhaun, brachten die Gewinne jedoch rüber in ihre Nation.

Erst mit Jayce und Viktor gelang es, die selbst hergestellten Kristalle soweit zu stabilisieren, dass sie etwa in Werkzeugen oder Waffen eingesetzt werden konnten. Das ist im Spiel League of Legends einer der Gründe, warum manche Waffen so stark sind, wie etwa der Hammer von Jayce, und so viel Magie eingesetzt wird.

LoL im Hier und Jetzt

Wie geht es mit der Geschichte weiter? Die Lore von League of Legends wird ständig erweitert und sogar im “aktuellen Jahr” finden viele Konflikte statt, wie etwa die Rebellion, die Sylas gerade anzettelt.

Doch diese Geschichte und auch die vielen anderen gerade stattfindenden Aktivitäten sind nicht wichtig, um die bisherigen Inhalte rund um die Serie Arcane zu verstehen. Sollte sich das mit den kommenden Akten ändern, werden wir den Artikel entsprechend erweitern.

Allerdings kann es sehr interessant sein, sich die einzelnen Charaktere der Serie genauer anzuschauen. Genau das haben wir in diesem Artikel getan:

Arcane: Alle 9 Charaktere aus LoL und alle komplett Neuen

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
12
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

0
Sag uns Deine Meinungx
()
x