Google Stadia schließt Entwickler-Studio, ohne bisher ein Spiel veröffentlicht zu haben

2019 startete Google seinen Streaming-Dienst Stadia. Passend dazu sollten eigene Spiele entwickelt werden, die für die Plattform erscheinen. Doch nun hat Google bekanntgegeben, das Studio zu schließen. Das hat bisher kein Spiel hervorgebracht.

Was ist passiert? In einem Blogpost teilte Google mit, dass das hauseigene Studio SG&E (Stadia Games & Entertainment) geschlossen wird. Dies betrifft sowohl den Standort in Montreal als auch in Los Angeles.

Die Mitarbeiter sollen in anderen Teams von Google unterkommen, wobei die Leiterin des Studios, Jade Raymond, die Firma verlassen hat. Raymond arbeitete zuvor bereits bei EA und Ubisoft und war an der Entwicklung von Assassin’s Creed beteiligt.

Warum wird das Studio geschlossen? Laut Google liegt der Hauptgrund darin, dass die Entwicklung von Spielen viel Zeit in Anspruch nehme. Sie sagen:

Um erstklassige Spiele von Grund auf zu entwickeln, bedarf es vieler Jahre und erheblicher Investitionen, und die Kosten steigen exponentiell an. Da wir uns darauf konzentrieren, auf der bewährten Technologie von Stadia aufzubauen sowie unsere Geschäftspartnerschaften zu vertiefen, haben wir entschieden, dass wir über die kurzfristig geplanten Spiele hinaus nicht weiter in die Bereitstellung exklusiver Inhalte unseres internen Entwicklungsteams SG&E investieren werden.

Im letzten Absatz werden “kurzfristig geplante Spiele” erwähnt, doch welche das sind, ist nicht bekannt. Bisher hat das Studio weder Spiele angekündigt, noch welche veröffentlicht.

Google-Stadia-Destiny
Stadia ermöglicht es dank Streaming Spiele auf jedem Gerät zu zocken.

Stadia wird fortgesetzt, fokussiert sich auf externe Spiele

Wie geht es mit Stadia weiter? Im Blogpost wurde mehrfach betont, dass man an Cloud-Gaming glaube und darin die Zukunft sehe. Nutzer von Stadia sollen weiterhin Zugriff auf die Spiele haben. Der Dienst wird also nicht eingestellt.

In der Zukunft möchte Google weiterhin neue Spiele von Partnern auf Stadia veröffentlichen. Dabei wurde die Zusammenarbeit mit Cyberpunk 2077 hervorgehoben. Das ließ sich dank Stadia auch auf schwachen PCs flüssig spielen. Unsere Kollegen von der GameStar haben das getestet.

Wie läuft es für Stadia allgemein? 2019 sorgte das Projekt von Google für Aufmerksamkeit. Es gab das Versprechen, dass man bekannte Titel wie ESO, Destiny 2 oder Borderlands 3 problemlos auch auf schwachen Rechnern und sogar mit Smartphones spielen können soll.

Doch zu Release konnte der Dienst nicht alle technischen Versprechen einhalten, was auch der CEO von TakeTwo kritisierte.

Hinzu kam, dass Stadia kein “Netflix für Gamer” ist. Viele Spiele müssen auf der Plattform zusätzlich gekauft werden, auch wenn man ein Pro-Abo besitzt. Das machte es uninteressanter für Spieler, die bereits die Titel auf anderen Plattformen wie dem PC oder Konsolen gekauft hatten.

Wie seht ihr Stadia? Habt ihr den Dienst ausprobiert und nutzt ihr ihn noch? Mehr zu dem Streaming-Dienst, den Kosten und den vorhandenen Spielen findet ihr in unserem Stadia-Hub.

Quelle(n): Google
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
8
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
50 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
yan

das ding war von anfang an eine totgeburt. allein mit vorhandenem inputlag – egal wie hoch/niedrig der ist – macht spielen keinen spaß. der preis der spiele gibt dann den todesstoß

Zuletzt bearbeitet vor 2 Monaten von yan
Mr.Tarnigel

Die letzten Nutzerzahlen die ich gesehen habe zu Stadia waren für einen Mega Konzern wie Google nicht ausreichend. Ich kann mir bei Google nicht vorstellen, dass sie da weiter investieren werden und Stadia langsam stirbt.

Ich habe Stadia einige Stunden getestet und war da positive überrascht. Ging alles richtig flott kaum Wartezeiten und sah gut aus. Trotzdem zocke ich lieber auf meiner Konsole, kein Plan warum. Wahrscheinlich weil ich einfach schon zu viele Games besitze und mit dem Gamerpass ich quasi ständig Nachschub bekomme.

Hätte ich kein Konsole oder einen relative guten PC würde ich wahrscheinlich auf Stadia wechseln.

Gorm

Stadia läuft super, habe es an Anfang selber wochenlang getestet und das was Google da gebracht hat ist technisch schon sehr gut. Allerdings gibt es erstens zu wenig spiele, und zweitens ist die Vermarktung Scheiße. Ich sage nur Gamepass, das ist ein Deal, nicht das was Google mit seinen Abbo für 4k haben will plus Vollpreistitel.

Alex

Jap das ist auch echt das was ich absolut nicht versteh nen Abo alleine nur fürs Benutzen ohne irgendwelche Titel dazu zu geben ist quasi der inbegriff von “nicht mehr Zeitgemäß”.
Ohne Änderung dieser Situation wird da auch wenig das Interesse an dieser Platform steigen.

Daniel

Also ich bin ja nun wahrlich kein Stadia Freund, aber man muß das klar stellen:Google will mit den 10 Euro im Monat die Plattform Stadia bezahlt haben. Ähnlich als wenn du für 500 Euro eine PS5 kaufst. Den Anschaffungspreis hast du so nur abgemildert (mit CCU) oder gar nicht, wenn du auf Handy oder vorhandenen PC über Brosser spielst.

Aber Achtung! Du musst das nicht. In der Basis Version zahlst du monatlich gar nichts und kannst am PC für 0 Euro !!! bspw Cyberpunk spielen, selbst wenn der PC noch so langsam ist.

Das Preismodell ist super.

Die Menge und Klasse der Spiele ist ne Katastrophe nach über einem Jahr. Deshalb bleiben auch die Spieler (und Käufer) weg. Der Grund warum Google da keine echte Zukunft sieht.

Dominik

Und für die 0 Euro kannst es nicht mal in 4K Spielen, bist an Google gebunden wenn sie doch Stadia sterben lassen und kostet meist noch mehr als wenn ich es mir direkt für den PC kaufe. Was ist nun an diesem Preismodell der Vorteil?

Und den Kaufpreis einer physischen Konsole (die dann auch ewig mir gehört und einen Wert hat) mit monatliche Kosten der Stadia zu vergleichen hinkt aus meiner Sicht.

Daniel

Nähh…wie gesagt, bin eher ein StadiaGegner aber das was du sagst stimmt so nicht.

In welcher Auflösung kannst Du denn an einer nicht vorhandenen Playstation spielen, wenn du 0 Euro ausgibst. Das ist schon ein Unterschied.
Sterben kann alles, auch Sony, Steam…alles. hätte ich bei nokia auch nicht gedacht aber schau wo sie stehen. Das Argument ist rein spekulativ.

Ja du besitzt die physische Konsole. Was ist die denn noch wertwenn die next gen kommt? Was ist wenn an der Konsolewas kaputt geht. Grafikeinheit, Prozessor, RAM? Die Stadia “Konsole” kann nicht kaputt gehen. Wenn doch, repariert das ein Google Techniker auf deren Serverfarm.

Moncky

Naja Nintendo Spiele Konsolen sind z. B stabil sogar mehr wert als damals nur so.

Daniel

Stimmt. Ich denke da aber nicht in mehreren Dekaden. Ich bin kein Sammler.

Wenn ich eine PS5 kaufe, wird die PS4 verkauft. Das bringt nochmal ein bisschen Geld für die Next Gen.

Das Geld des Verkaufs fehlt natürlich bei Stadia.

Dominik

Also wenn du das so rechnest kommt noch immer die Konsole selbst günstiger – denn die meisten Konsolen sind über 5 Jahre im Einsatz und wenn eine neue bekommt kannst sie immer noch für 100-150 Euro verkaufen, also kostet Max 400,- wo ich bereits 600 für das Abo ausgegeben habe.

der Vergleich hinkt, das weiß ich da natürlich Sachen wie Xbox live fehlt. Mir gehts auch nicht ob man mal nen Hunderter mehr oder weniger zahlt, denn jedes Hobby kostet Geld. Mir passt es nur nicht dass man eine Auflösung unter ein Abo stellt – und das sogar wenn man das Spiel kaufen muss.

Daniel

Also ich finde den Vergleich passend.

Wenn Du für Stadia Pro zahlst kostet es ca dasselbe solange nix kaputt geht.
Bei Stadia musst du aber ja kein Abo abschliessen um überhaupt spielen zu können. Dann hast Du zwar kein 4k, kannst es aber trotzdem nutzen.

Das musst Du schon mit einbeziehen.

Dominik

Ich meinte auch mein Vergleich hinkt, nicht deiner 🙂 – weil ich auch Xbox live miteinkalkulieren müsste wenn der Vergleich fair sein sollte

also im Endeffekt sehe ich es so: Interesse an 4K: Konsole
braucht man kein 4K und will flexibel sein: Stadia

Mustafa Koc

Für 0 Euro Cyberpunk? War das früher mal so?
Als Einzelkauf kostet das Spiel 60€.

Zuletzt bearbeitet vor 2 Monaten von Mustafa Koc
Daniel

Das hab ich nicht geschrieben.

Man kann (bei 1080p mit einem vorhandenen Rechner, Tablet oder Handy) kostenlos die Plattform Stadia nutzen.
Die Plattform Playstation kann man nicht für 0 Euro nutzen. Die muß man in jedem Fall kaufen.

Cyberpunk musst Du sowieso erst kaufen, bevor Du s spielen kannst. Egal wo.

Alex

Das deutet schon sehr an das Google bald Stadia fallen lassen wird, typisch Google deswegen war mir das auch ziemlich egal, den Markt werden Unternehmen erschließen die Risiko bereiter sind als Google, Stadia ist auch quasi nicht Konkurrenz fähig, Nvidea hängt die locker 3 mal ab weil man vorhandene Bibliotheken benutzen kann und selbst Microsoft hat deutlich bessere Ansätze mit dem Microsoft Gold Kram.
Dieser Exklusive Anspruch war von Anfang an total daneben und hat der Idee das Genick gebrochen, war man zu gierig anstatt sich vorhandenen Strukturen abzuschließen und diese mit einzuarbeiten. Verwundert mich nicht.

Zuletzt bearbeitet vor 2 Monaten von Alex
Namma

Ja ist echt nervig und ich nutze alle Dienste parallel.
Geforce now und xcloud sind im Vergleich nur solche technischen Krücken. Die optische Leistung entspricht gefühlt eher eine gtx 1060.
Hier bietet stadia deutlich mehr Stabilität und Leistung im gesamten Dienst, aber ich habe keine Lust ein Spiel für 70€ ins ungewisse zu schicken.

Daher ist die Wahl gerade schwer.

Farr

Man hat Rückgaberecht, 14 Tage und 2 Stunden Spielzeit, also wie bei Steam.

Hab mir Cyberpunk geholt und hatte auch angst dass es nicht läuft, aber besonders über meine Fernseher mit dem Controller, keine Probleme.

Auch kannst du Destiny2 so spielen ohne Irgendwas zu kaufen, einfach mal testen.

Besonders am Chromecast ist es am Besten, am PC gibt es noch Verbesserungen aber das sind eher Details.

Namma

Ich nutze stadia, geforce now und die xcloud. Allerdings habe ich mir cyberpunk lieber direkt für den PC geholt.

Syell

Als ich mir überlegt hatte die neue Playstation oder einen Gaming PC zu kaufen, habe ich mich für Stadia entschieden. So kann ich weiter an meinem Mac arbeiten und auch mal eine Runde zocken. Ohne das ich ein System updaten muß, ohne das Spiel zu aktualisieren, ohne Treiberärger und ohne nennenswerten Stromverbrauch. Ich kann auf mein iPad wechseln oder zum Fernseher – einfach zocken ohne Stress, daß der ganze Mist mal wieder nicht läuft. Gut, es gibt noch nicht viele Spiele, aber für mich ist es aktuell ausreichend.

Mustafa Koc

Seh ich genauso. Aktuell die billigste “Konsole” die man haben kann.
Die Frage ist, ob google damit zufrieden ist. Ein Abo hat ich natürlich nicht abgeschlossen. 😬

Zuletzt bearbeitet vor 2 Monaten von Mustafa Koc
Inque Müller

Was Stadia lebt noch 🙄 Sobald Luna mit New World kommt, ist Stadia Geschichte 

Alex

Ziemlich Kühne Behauptung lässt Luna auch Steam Bibliotheken oder anderes zu? Wenn nicht sind sie quasi schon keine Konkurrenz bevor sie erschienen sind.
Zudem hat Amazon Game Studios bisher absolut nichts geleistet außer Geld zu verbrennen, wie kann man da so zuversichtlich sein das Luna jetzt das neue Ding wird? Der Typ der da Entscheidungen trifft hat keine Ahnung das pfeifen alle Spatzen von den Dächern seit geraumer Zeit, ich bezweifle das er bei Luna jetzt plötzlich richtige Entscheidungen treffen würde.

Zuletzt bearbeitet vor 2 Monaten von Alex
Namma

Keine lust einen langen Text zu schreiben, aber ich empfehle dir mit bestem willen meiner Seite, informiere dich doch bitte erstmal richtig bevor du so viele falsche Informationen verbreitest

Alex

Was war denn jetzt daran falsch? Das erste war ne Frage das andere sind halt Tatsachen. Oder hast du irgend was schon von den game Studios gesehen das Geld verdient hat? Ich nicht. Oder wird Luna von ner anderen Abteilung entwickelt und nicht von den Game Studios? Versteh gerade nicht was dein Problem ist.
Mehr Text als das was du bereits geschrieben hast hätte es vermutlich nicht gebraucht um dich zu erklären, vielleicht hab ich auch selbst einfach was daran falsch verstanden, bin der letzte der das nicht zugeben würde, bin auch nur nen Mensch.

Zuletzt bearbeitet vor 2 Monaten von Alex
Namma

Dein Argument mit dem steam Account macht keinen Sinn, das geht nur bei geforce now, bei stadia musst du alle Spiele extra für stadia only zum vollpreis kaufen.
Amazon luna bekommt Channels, der Amazon channel mit ca 100+ spielen wird ca 6,99 im Monat kosten und ähnelt damit mehr der xcloud.

Auch ein dislike gibt dir da nicht mehr recht 😅

Ich nutze aktuell geforce now, stadia und die xcloud.

Wenn man bei stadia das pro Abo abschließt ähnelt es eher PS plus dafür hat man hier aber 4k und die beste technische Leistung im gesamten Umfang.

Geforce now lässt mich einige steam und epic Spiele nutzen und ist kompatibel mit uplay+, meine gekauften Spiele sind hier nicht an den dienst gebunden, technisch leider enttäuschend nur full HD und unter dem Niveau meiner gtx1080.

Xcloud bietet mir ein nahtloses weiterspielen einiger Spiele die ich auf dem PC spiele wie dq11 zb, auf meinem tablet oder Handy, technisch am schwächsten, aber so oder so im gamepass enthalten.

Amazon luna nutze ich nicht, es wird aber ein Mix aus xcloud und stadia. Technisch soll hier ps5 Niveau mit nativen 4k angestrebt werden.
Bedenkt man jetzt das so gut wie alles an Vermögen des guten Herrn Amazon aus seinem cloud System kommt, sollte man diesen als Konkurrenz im cloudgaming vielleicht nicht unterschätzen.

Ich persönlich mag keine Prognose abgeben, da ich völlig Marken ungebunden bin und mich für den mir persönlich aktuell am nützlichsten Dienst bevorzuge.

Alex

Der Dislike kommt nicht von mir 😅ich gleichs mal aus mit nem Upvote. ^^

Ansosnten danke für die Infos, das mit den Channels erinnert mich an Amazons Streaming angebot, kann schon ganz inordnung werden, ich wette es gibt auch vergünstigungen für Prime mitglieder wie bei Twitch und co, insgesammt bieten sie eine eigene große Infrastruktur eben durch Twitch und co das ich vermute das Luna durchaus seinen Mark finden wird, aber bisher seh ich es halt fraglich ob New World der Seller dieser Plattform wird, das mit Steam hast du falsch verstanden ich meine halt eben weil ich der Ansicht bin das Nvideas Geforce Now momentan der Marktführer ist, deswegen hab ich das erwähnt. Hab mich eventuell etwas unverständlich ausgedrückt. ^^
Aber ich bin auch vollkommen bei dir das Nvidea mit 4k noch liefern muss dafür funktioniert aber das Raytracing durchaus gut in den Umständen, hab mir auf meinen Fernseher mal Cyperpunk gegeben einfach als Vergleich zu meinem Gaming PC weil ich interessiert war und sowieso frei Monate bei meiner 3080 dabei waren, es war schon nicht schlecht war recht positiv überrascht.
Ich denke das noch einiges in dem Markt in den Nächsten Jahren passieren wird, gespannt bin ich generell, da ich zwar gerne an meinem PC sitze aber gerne die “Freiheit” Solcher Dienste nutzen würde.
Vielleicht zieht Stadia auch mit irgend welchen Kooperationen noch nach wer weis, wird die Zukunft zeigen.

Schönen Abend noch 🙂

Edit: Was mir noch gerade eingefallen ist was ich ganz cool fande ist innerhalb der eigenen Wohnung funktioniert auch das Steam Streaming für Smart TVs echt gut, so schaut mir meine Frau öfter mal beim Zocken zu wenn sie in der Wohnstube sitzt oder ich kann auch mal das ein oder andere Prügel Spiel in der Wohnstube auf der Couch genießen ohne das die PS4 meine Ohren tötet, hat auch echt gut funktioniert eigentlich ohne spührbaren input lag oder sonstiges war schon vollkommen ok.

Zuletzt bearbeitet vor 2 Monaten von Alex
Mr.Tarnigel

Du bist kein Mensch, du bist eine Katze 😸 die schreiben kann.

WTF

😸😉

Alex

Und du ein Igel, sachen gibts, verrückte Welt.

Inque Müller

Ohne Exklusivtitel zu erscheinen hat schon so mancher Konsole den Kopf gekostet ” Das CD³² war die letzte Hoffnung Commodores, der Pleite zu entgehen, was jedoch nicht gelang. Letztlich erschienen auf dem CD³² nur sehr wenige Exklusivtitel. Die meisten Spiele waren Konvertierungen von Amiga 1200 oder sogar Amiga 500-Titeln” Wikipedia sagt schlecht 😉

Zuletzt bearbeitet vor 2 Monaten von Inque Müller
Farr

New World ist ja auch ein Hammer Titel, hat keine Bugs, ist nicht langweilig oder wurde auch nicht verschoben weil es schlecht ist.

Da muss ich dir recht geben Stadia was jetzt schon ohne probs läuft und bis 2022, 400 spiele angekündigt hat bzw in Entwicklung sind, bietet wesentlich weniger als Luna, was noch nicht mal in EU gestartet ist und kaum eine Ankündigung mit Partner Studios gemacht hat.

Lang lebe Luna und New World

Zuletzt bearbeitet vor 2 Monaten von Farr
Alex

Wenn die jetzt schon Studios schließen frag ich mich allerdings wie die sich bis 2022 halten wollen. Soweit ich weiß sahen die letzten Nutzer Zahlen auch alles andere als rosig aus.
Ich vermute Google macht es wie immer und stößt unrentable Ideen ab, würde mich sehr verwundern wenn sie noch an den Konzept festhalten weiterhin ohne Steam etc Bibliotheken.

Farr

Ja Steam ist ein großes Wort in der Branche, aber Vale und Google stehen sich sehr nah und Google hat schon gesagt das sie Steam unterstützen wollen.

Wenn das passiert, wird man Stadia nicht weg denken können, und ja google ist harsch, wenn es um Entscheidungen geht.

Aber die Plattform wird immer besser und 400 Spiele sind schon mehr oder weniger angekündigt, dann gibt es noch Partnerschaften mit glaube EA und Ubi.

Nagel mich aber nicht fest, dass kann schnell gehen, besonders bei Google.

Inque Müller

das kann schnell gehen 400 Games LOL. Indie Games (Datenschrott) sind gleich generiert. Für ein gutes Game, benötigen die Programmierer Jahre. Die Idee ist gut, bloß die Umsetzung war voll für den Arsch, aber von A – Z.

Farr

Gut dass, EA, Bungie, Ubisoft, Bethesda, Rockstar Games, 2k, THQNordic, Capcom, Deepsiver, uvm, nur Indie Games machen.

Haha lol

Ich rede von Titel die erscheinen sollen und die meisten noch in der Entwicklung sind.

Inque Müller

ja ich weis, ganze 400 Titel, am besten zählst nochmals 40 Namhafte Game Publisher auf, dann klapp es vielleicht noch. 

Daniel

Inque hat recht. Von den jetzt 120 Titeln sind locker 90 irgend ein Indie Müll. Der Rest sind zwar kein Indie Zeugs aber Uralt. Wieviel richtige neue AAA Titel gabs denn letztes Jahr auf Stadia. 5? Müsste eigentlich passen.

Was sind denn heute und hier die Top Seller auf Stadia? AC Valhalla, Cyberpunk und Watchdogs würde ich jetzt vermuten. Die sind alle relativ frisch.
Die Verkaufszahlen scheinen aber unterirdisch zu sein, wenn man nach diesen 3 eigentlichen Topsellern erstmal sieht, wie wenig die Leute bei Stadis bereit sind zu zahlen.
Also stellt man daraufhin die Exclusiv Studios ein. Man sieht, das es sich für diese Handvoll Spieler nicht lohnt zu entwickeln.

Und mal ganz im Ernst. Was sind denn 400 Spiele in 3 Jahren, wovon auch noch 90 % weniger als 3te wahl ist?! Die wollten doch DIE Konkurrenz für Sony sein.
Erinner Dich bitte an Googles Worte: sie wären enttäuscht wenn sie nur1 Mrd Spieler hätten. Und schau wo sie heute stehen….

Mustafa Koc

Ich hab zwei Spiele ausprobiert. Im Grunde ist es ok, wenn man eine günstige alternative zu einer Konsole sucht. D.h. wenn man einfach nur in einem Webbrowser in FullHD spielen will, ist es besser als eine teuere neue Konsole zu kaufen.

Inque Müller

Mit den besten Exklusivtiteln EVER 😂 Die Titel die ich auf Stadia bekomme kann ich auch auf jeder gurke zocken, dazu benötige ich kein Stadia 

Inque Müller

Upps, wußte nicht das Cyberpunk 2077, AC Valhalla & Marvel Avengers Exklusivtitel von Stadia sind. Das mit der Gurke war auch nur ein klein Wenig übertriebene Ironie. Okay, sorry war hier wohl fehl am Platz.

Farr

Ist halt einfach falsch, die Aktuellsten AAA-Titel laufen ohne Probleme auf Stadia.

Spiel kaufen und Spielen, da brauch mal nicht mal Hardware wie ein Gaming-PC für 2k € oder ne Aktuelle Konsole.

Cyberpunk hat es bewiesen, das auf Stadia zu beginn an die beste Version lief…

Aber Cyberpunk, AC Valhalla usw sind ja sehr alte spiele, und laufen auf meinem 3 Jahre alten PC Super, ist vergleichbar mit Stadia **ironie off**

sWiesl23

CP 2077 sieht auf Stadia mehr als bescheiden aus. Lassen wir mal die Kirche im Dorf. Wenn wir schon diskutieren wollen dann sollten wir schon bei der Wahrheit bleiben.

Namma

Warum full HD? Eine der Vorzüge von stadia ist doch gerade die 4k Unterstützung 🙂

Allerdings muss ich sagen, sobald geforce now 4k unterstützt und / oder luna überzeugen kann brauche ich stadia in der Form nicht mehr.

Mustafa Koc

Hab “nur” einen FullHD-Monitor. Weiß gar nicht was ich mit 4K soll.

Namma

Ja ok dann reicht es ja so, eventuell wäre dann ja auch 720p oder 360p was für dich? 🤣🤭

Das muss jeder selber wissen, aber wer wirklich mal nativ 4k erlebt hat der würde sowas nicht sagen 😊

Dominik

Also für mich ist die Stadia weder Fisch noch Fleisch.
Das man für 10 Euro im Monat nicht jedes Blockbuster Spiel bekommt war mir klar, ist ja auch beim Gamepass und Co nicht so. Für mich sind sie aber aus dem Rennen gewesen, wie es dann hieß, dass man 4K nur in Verbindung mit dem Abo spielen kann. Was soll denn das?

Einige Versprechen wurden nicht eingehalten, die technische Umsetzung auch nicht so reibungslos wie beworben und dass Streamen oftmals doch Nachteile ggü der heruntergeladenen Version hat sieht man auch.

Die Technologie war sicher ein Schritt in die richtige Richtung, glaube aber dennoch, dass dies der erste Schritt ist, Stadia in Etappen ins Grab zu bringen. Es kann sich in der Version nicht gegenüber Konsolen und Gamer PCs behaupten.

Inque Müller

So sieht es aus, wenn man etwas Revolutionärs erschaffen will, aber nichts hat worüber sich die Technik definieren kann. Kein wirklicher Exklusivtitel, der das System als Galionsfigur Präsentiert. Wollte Microsoft mit seiner neuen Konsole auch machen, schlussendlich Kaufen sie einfach Bethesda & Co. so wird es gemacht (y) Klotzen statt kleckern 😉

Alfred Tetzlaff

Konix Multisystem, Virtual Boy, Phantom Console, Ouya, Stadia…noch Fragen?

Nora

Nicht zu vergessen 64 Disk Drive, ich warte immer noch auf das ursprünglich geplante Majoras Mask. 🥲

Alfred Tetzlaff

Mein Interesse gilt immer noch dem “chemischen Kopierschutz” den das Konix Multisystem haben sollte…damals wie heute wird immer noch gerätselt was das sein sollte…😂

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

50
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x