Spieler schleicht sich in MMORPG-Gilde – Als ihm alle vertrauen, raubt er sie eiskalt aus

In Albion Online arbeitete sich ein Spieler mühevoll in einer Gilde hoch und wurde zum Offizier befördert. Dann raubt er plötzlich die Gilde aus und verlässt sie. Zum Abschied bedankt er sich sogar für die schönen gemeinsamen Events, gesteht jedoch, dass der Raubzug von langer Hand geplant war.

Was ist da passiert? Der User Vocandin berichtet im reddit von einer fiesen Aktion, bei der die Gilde Fricks im MMORPG Albion Online ausgeraubt wurde. Konkret verloren sie Gegenstände im Wert von mehr als 1 Milliarde Silber, die Ingame-Währung des Spiels.

Dieser Diebstahl scheint eine von langer Hand geplante Aktion gewesen zu sein, wie der Spieler Huhfesstus, der sie ausraubte, selbst in einer Discord-Nachricht an die Gilde verriet.

Es soll außerdem weitere „Ratten“ in der Allianz geben, die ihn auch an diese Position in der Gilde gebracht haben.

Albion Online ist ein beliebtes PvP-Sandbox-MMORPG, das 2017 erschien und 2019 Free2Play wurde. Seitdem kann es von hohen Spielerzahlen profitieren und gehört zu den besten MMORPGs, die in den letzten 5 Jahren erschienen sind.

„Gute Spione nehmen den langen Weg und erarbeiten sich Vertrauen“

Was steht in der Nachricht? In der Nachricht verrät Huhfesstus, dass er eine schöne Zeit in der Gilde Fricks, die Teil der Allianz CLAP ist, gehabt hat. Leider drehe sich jedoch alles in dem Spiel um Politik und Spieler könnten leicht beeinflusst werden.

Ihm sei bewusst, dass dieser Diebstahl ihn zu einer Zielscheibe mache, für ihn war es das aber absolut Wert. Die Allianz CLAP soll sich viele Feinde gemacht haben und viele davon wären bereit, dafür zu bezahlen, um der Allianz Schaden zuzufügen. Für die Allianz soll sich in Zukunft „einiges ändern“.

Am Ende seiner Nachricht betont er nochmal, dass er viel Spaß in der Gilde hatte und einige Events nie vergessen wird. Doch „gute Spione nehmen den langen Weg, erarbeiten sich Vertrauen und rauben dann alles.“

Albion Online Diebstahl Discord
Die Nachricht von Huhfesstus an seine Gilde im Discord (via reddit).

Wie kommt die Aktion an? Im reddit berichten einige Nutzer davon, dass Huhfesstus vor Kurzem sein teures Mammut (ein Reittier) verloren hatte und zudem nicht am ZvZ (Zerg vs Zerg / PvP-Events in Albion) teilnehmen durfte. Sie sehen keine lang geplante Aktion, sondern ein „egoistisches Kind“, das mit dieser Aktion Rache wollte.

Für den Spieler hatte der Diebstahl einige Konsequenzen. So ist er bereits auf dem „Official Hardcore Expedition Discord-Server“ gebannt (via reddit). Dort befinden sich über 10.000 Spieler, die sich dort in Gruppen organisieren und Handel betreiben.

Auch wenn der Raubzug nichts mit dem Discord zu tun hat, versuchte Huhfesstus die gestohlenen Items dort zu verkaufen. Das nahmen die Organisatoren des Discords nicht hin.

Außerdem soll er sich bereits bei anderen großen Gilden beworben, die ihn aber abgelehnt haben. Eine andere Gilde hingegen soll ihn angenommen haben, damit er einen „3 Tage Cooldown“ bekommt (via reddit). Die User sagen, dass er dadurch jetzt einige Zeit keiner neuen Gilde beitreten kann.

MMORPG Albion Online: Mega-Update führt geheimnisvolle Welt ein, in der ihr sogar leben könnt

Bestohlene Gilde kümmert sich um Anfänger

Wen hat der Spieler überhaupt bestohlen? Die Gilde Fricks ist bekannt dafür, neuen und unerfahrenen Spielern zu helfen. Sie haben intern ein System, bei dem Offiziere durch eine Wahl bestimmt werden.

Einige Nutzer vermuten nun, dass sich der Spieler Huhfesstus Stimmen erkauft hat. Das würde auch zu seiner Aussage passen, dass es „weitere Ratten“ in der Allianz gibt.

Im reddit kommentierte außerdem ein Spieler, der frisch aus EVE Online zu dem MMORPG gewechselt sein soll. Er sagt, er fühle sich direkt zu Hause. In dem Weltraum-MMO spielen politische Ränkeschmieden schon immer eine wichtige Rolle. Derzeit jedoch wird alles von einem Krieg überschattet, der schon mehr als 112.000$ verschlang.

Quelle(n): MassivelyOP
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
16
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
33 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Nein

Coole Aktion, sowas macht spiele erst interssant, auch wenn es bitter für die Gilde ist.

Bodicore

Super Aktion hilft natürlich voll bei der Förderung einer offenen und familiären Community.

Mag ja sein, dass manche Mitglieder hier ein etwas spezielles Gerechtikeitsverständnis haben.
Ich gehe jedenfalls mit den hier fleissig downgevoteten Leuten konform, wenn ich sage dass der Typ ein Arschloch ist und gebannt gehört.

Zuletzt bearbeitet vor 9 Tagen von Bodicore
Dimpfelmupser

Das gab es News wo so was öfters in Eve Online passiert. Es ist also nicht direkt neu

Marcel

Ob das nun Rache eines egoistischen Kind war oder von langer Hand geplant spielt für mich da keine Rolle.

Ich sehe da kein griefing so wie es andere hier beschreiben. Genauso wenig sollte sowas bestraft werden. Es ist nun mal ein Rollenspiel und da gehören nun mal solche Aktionen dazu.
Hier ist doch ganz klar die Gilde schuld, die sich hat betrügen lassen.

Und so hat die Gilde sicher draus gelernt und passt nun ihr Rangverteilung an.

Schaut euch mal andere Spiele an.
Bei einigen Spielen gehört es zum Alltag.

Zuletzt bearbeitet vor 9 Tagen von Marcel
Daniel

Hmm…ist auch die Bank Schuld, ausgeraubt zu werden, nur weil ein Fenster nicht geschlossen war oder ist eher der Dieb Schuld?!
Genau wie die Oma in der Fußgängerzone. Ist sie selbst Schuld das ihr die Handtasche geklaut wird, nur weil sie sie hätte besser festhalten sollen?!

Irgendwie ein seltsames Gerechtigkeitsempfinden von so manchen hier…

Biestbars

Für Bank ausrauben gibts im RL harte Regeln (von Stadt), bricht man sie wird man bestraft. Für solche Sachen in Game, gibts was als Regeln von Entwicklern!? Nein, oder? Dein Beispiel ist einfach undurchdacht. Du darfst auch im RL keine PvPs nach Lust und Laune machen. Im Game aber schon. Wenn man eine Gleichung als ein Argument präsentiert, muss man davor eine „Simulation“ durchführen und schauen ob alle Xs und Ys an allen Stellen richtig sitzen und auch dazugehören.

Daniel

Diesen AGB´s hat man beim Installieren von WoW zugestimmt.

  1. Störung/Belästigung: Beteiligung an jeglichem Verhalten, das die Spielerfahrung für andere Spieler stört oder reduziert oder den Betrieb der Blizzard-Plattform in irgendeiner Weise stört, einschließlich:
  2. Störung oder Mitwirkung an der Störung (i) eines zur Unterstützung der Plattform oder einer Spielumgebung eingesetzten Computers oder (ii) des Spielerlebnisses eines anderen Spielers. JEDER VERSUCH, DIE PLATTFORM ODER DEN ORDNUNGSGEMÄSSEN ABLAUF EINES SPIELS ZU STÖREN, KANN STRAF- UND ZIVILRECHTLICH GEAHNDET WERDEN.
  3. Belästigung, unsportliche oder missbräuchliche Verhaltensweisen oder Chats, Verhalten, das dazu dient, die Spielerfahrungen anderer zu untergraben oder zu stören, vorsätzliche Inaktivität oder Trennung der Verbindung und/oder jede andere Aktivität, die gegen den Verhaltenskodex von Blizzard oder die Richtlinien des Spiels verstößt.

Gerade gegen Abschnitt 3 wurde hier massiv verstossen.
Natürlich gibts dafür keine Haftstrafe, aber das beantwortet deine Frage ganz gut, denke ich. Inkl. aller Xs und Ys.

Zuletzt bearbeitet vor 9 Tagen von Daniel
Biestbars

Wenn ich ein Spiel spiele und mich stören ab und zu Leute welche mich killen wenn ich gerade farme, bin gerade im „PvE Modus“ drin und die Leute im „PvP Modus“. Nach deiner Logik ist es auch massiv Abschnitt 3 !? Sie stören mich jetzt im Moment. Es hat kein Sinn eine Regel zu erfinden wenn dafür keine Haftstrafe gibt, denk doch nach, was bewirkt diese Regel dann? Wenn man für Diebstahl (RL) nicht bestraft wird (z.B. du wurdest erwischt, man nimmt dir die Ware weg, und du darfst ruhig weiter gehen, und das zigtausend mal). So sieht deiner Meinung nach Abschnitt 3 aus. Das ist doch Absurd. Du verstehst die AGB’s nicht.

Daniel

Ich glaube wir sind grundverschieden.

Nach Deiner Logik brichst Du nur nirgendwo ein, weil Du sonst evtl in Haft kommst. Ich breche nirgendwo ein, weil ich es falsch finde, jemandem etwas wegzunehmen, was mir nicht gehört.

Du findest es „cool“ andere zu nerven indem man ihnen online Dinge wegnimmt, wofür sie Zeit investiert haben. Ich halte das für falsch.

Für mich gibt es da eine Moral – für dich, so wie du schreibst, nicht.
Schwierig dir sowas näherzubringen…

Biestbars

Du hast kein oder sehr wenig Vorstellungsvermögen, und kennst die Menschen nicht (sich selbst auch nicht gut). Wenn deine ganze Umgebung fängt an die Ware aus dem Laden stat kaufen zu stellen (weil dafür keine Strafe gibt), was denkst du wie lange hältst du durch mit ehrlich bezahlen (ich rede nicht von einbrechen, sondern im Laden während der Öffnungszeiten die Ware einfach „mitnehmen“ stat zu bezahlen. Da wird deine Moral im Null Koma nix weg sein. „Menschliche Moral“ ist solange da, solange mir gut geht, ab dann ist je nach Verschlechterungsgrad schwindet sie immer weg. Und ich finde es nicht cool andere zu nerven. Ich sage nur wenn die Spielentwickler dafür keine Strafen austeilen, dann ist es im Spiel erlaubt und fertig. Was denkst du warum wir im Land Gesetze mit §en haben? Weil wir fast alle schlecht sind, das ist leider die nackte Wahrheit (LEIDER). Warum erlaubt dir deine Moral PvP zu (andere killen) betreiben, aber Diebstahl nicht?! Oder bist du im Game der „rosane Einhorn“ der nur Blümen pflückt? Wenn das Game Mord erlaubt, wieso dann Diebstahl nicht erlauben!? Sag ich ja, du kannst die Gleichung aus Mathe ins Game oder in RL nicht übertragen.

Daniel

Mag sein, das ich bei Anarchie auch die Läden mit ausräume bevor meine Familie nichts zu essen bekommt. Es ist aber nun mal keine Anarchie. Uns geht es gut. Und wie Du schon schriebst, kann man, wenn es einem gut geht, auch Dinge ablehnen, die moralisch nicht vertretbar sind.
Es ist aber traurig, das das Dein Bild der Welt ist, in der wir leben. Ich kann Dir da nicht helfen wenn Du meinst, alle sind schlecht.
Ich hab jetzt mit 40 Jahren „Lebenserfahrung“ ein anderes Bild der Gesellschaft, online wie auch Real Life.

Optimist und Pessimist kommen da einfach nicht zusammen.

Edit. Klar kann man viele Sachen vom Real Life auch online so weitertragen. PvP ist auf einem solchen Server erwünscht, laut den AGBs Diebstahl aber nicht.
Diesen AGBs hat man zugestimmt. Wenn einem das nicht passt, soll man eben was anderes spielen.
da gibts keinen Ermessensspielraum. Das steht da Schwarz auf weiß.

Zuletzt bearbeitet vor 8 Tagen von Daniel
Biestbars

Moritoku hats nicht ausgehalten😁. Siehst du jetzt dass du in dieser Gleichung einen Fehler gemacht hast. Ich bin selbst 42 Jahre alt, ich dachte dass du noch sehr jung bist und deswegen sowas nicht verstehst. Ich habe mich gewundert dass man mit 40 so naiv sein kann. (Nicht böse gemeint). Optimist oder Pessimist ist jedem freiwillig überlassen, aber ein Realist soll man schon sein, sonst leidet man, in dem dass man die Dinge falsch warnimmt😉

Zuletzt bearbeitet vor 7 Tagen von Biestbars
Daniel

Das es gar nicht um WoW ging habe ich überlesen. Bei Spielen wie EVE gehört das dazu. Ändert aber nichts an meiner Einstellung.

Wenn mein Leben daraus bestünde, das „Zitat:alle schlecht sind“ oder man direkt argumentiert das „es klauen alle nur noch in den Geschäften statt zu bezahlen“, hätte das Leben keinen Sinn mehr. Das Du Dich auch noch als Realist bezeichnest, machts nicht besser. Keine Ahnung wo du wohnst, aber wird Zeit, aus dem tiefsten Ghetto auszubrechen. Solche Aussagen kenn ich sonst nur von irgendwelchen Verschwörungsschwurblern.

Da bin ich (Deiner Meinung nach) lieber naiv anstatt mir täglich vorzustellen, das hinter der nächsten Ecke jemand lauert. Das ist schon bissel krank… (ist auch nicht böse gemeint!)

Moritoku

Wie, gegen 3 wurde hier massiv verstoßen?
Die aufgelistete AGB gehört zu WoW und nicht zu Albion Online, deswegen wundere ich mich schon die ganze Zeit wieso jetzt plötzlich WoW angeführt wird.
In Albion Online ist es doch gang und gäbe.
Ganking ist ein Hauptpunkt den ich so gesehen habe und in Albion Online gibt es doch auch full body loot? Das ist doch auch total unsportlich wenn man 4vs1 betreibt und dann alle Items klaut? Das ist aber dort halt so normal.

Wenn ich jetzt mir die ToS anschaue, dann sehe ich Punkte wie keine Glückspiele betreiben, kein nameshaming, andere nicht spamen/beleidigen, nichts unternehmen was die Technik gezielt überlastet, pornographische/rassistische Inhalte verbreiten etc.
In Albion Online passierte das schon öffters, aber da hieß es :
„Ihr gebt denen die Rechte auf die Kiste zugreifen zu können? Euer Pech wenn ihr Leuten Rechte gebt, denen ihr nicht vertraut.“

Und mal ganz im Ernst. Die meisten von uns können zu diesem Zeitpunkt auch nicht lesen ob diese Gilde 100% sauber ist oder doch eine gewollte Racheaktion ist, weil man eventuell am Anfang ständig von denen selbst ausgenommen wurde.
Irgendwoher muss doch dieser Hass auch erstmal auf diese Allianz kommen?

Zuletzt bearbeitet vor 8 Tagen von Moritoku
Biestbars

Ich wollte in dem dass er die AGBs hier reinbringt, es auch irgendwann versteht dass es hier nicht um WoW handelt😀. Manche Leben in eigenem Welt so tief, dass sie die Realität schlecht warnehmen können. Ich wollte ihm einfach sagen, dass wenn der Spieler dafür nicht bestraft wird, dann ist es auch erlaubt. Aber aus irgendeinem Grund bringt er die WoW AGBs rein😄

Marcel

Es wird immer ganz gern vergessen, dass es um ein Spiel geht und nicht um die Realität.

Flurin

Erklär doch mal bitte die schuld der gilde. Der acc gehört gesperrt. Basta!

Marcel

Na die Gilde ist doch selbst dran schuld, wenn der Betrüger es geschafft hat die Bank zu plündern.
Ich habe in einem MMO seit 2 Jahren eine gilde und wurde noch nie ausgeraubt. Warum? Weil ich vorsichtig bin und nicht jeden fremden die Möglichkeit gebe auf die komplette Bank zuzugreifen.
Wenn ich aber jeden diese Möglichkeit geben würde, indem ich ein votesystem entscheiden lasse wer da ran kommt, wäre ich auch selbst schuld wenn diese geplündert wird. So einfach ist das.

Chiefryddmz

Die gilde hat jemanden zum Offizier gemacht, den sie anscheinend GAR nicht kannte….. es ist und bleibe ALLEIN die Schuld der gilde, dass sie ausgeraubt wurde ^^

wie schon erwähnt, hoffentlich lernt die draus.

Snake

Geil xD oh man xD zu köstlich xD bitte mehr solcher News xD muss sagen das er das gut geplant hat ^^ ich hätte nicht diese Geduld 🙂

Chiefryddmz

Finde den Artikel auch herrlich ^^
es gibt so krasse Spieler… 🤣😭
eine göttliche Aktion von ihm..
naja hfftl lernt diese gilde daraus, da es ja eine sehr soziale gilde anscheinend is XD

Stephan

Ich finde so etwas absolut nicht in Ordnung. Das fällt unter greefing und gehört bestraft.

Chiefryddmz

Das fällt ganz bestimmt nicht unter griefing ^^

man kann nur hoffen, dass die Hilde aus diesem Fehler lernt..

Stephan

Ansichtssache. Die Möglichkeiten sich gegen solchen menschlichen Abschaum zu wehren sind in den meisten Spielen begrenzt oder gänzlich nicht vorhanden. Wenn der Entwickler also da kein Schutz bietet sollte er, schon im eigenen Interesse, eingreifen. Immerhin steht in den AGBs das sich die Spieler zu gegenseitiger Rücksichtnahme verpflichten bzw das Erlebnis anderer nicht negativ zu beeinflussen.

In diesem Fall ist es besonders hart, dass es eine Gilde ist, die sich verstärkt um Neulinge kümmert… das ist so als würde man nen Kinderheim ausräumen. Hab echt Null Verständnis gegenüber sowas und jene die so etwas auch noch verteidigen.

Snake

Versteht man unter Griefing nicht anderen den Spielspaß zu nehmen? Wo hat er da jetzt was gemacht was anderen den Spielspaß nimmt? Hat er anderen aus der Gilde geschadet? Nein. Hat er sie im PvP drangsaliert? Nein. Hat er sich schlau angestellt und gezeigt wie ein Schurke zu arbeiten hat? Ja.

Moritoku

Tschuldigung das ich meine Antwort auf diesen Beitrag abgebe, aber kann hier eigentlich nur Snake zustimmen.
Wenn ich lese :

Immerhin steht in den AGBs das sich die Spieler zu gegenseitiger Rücksichtnahme verpflichten bzw das Erlebnis anderer nicht negativ zu beeinflussen.

Und dann denke, dass es ein open world PvP mit fullbody loot System ist, dann ist es doch auch das verhindern vom Spielspaß für denjenigen, der getötet und ausgeraubt wird. Gilt das dann nicht auch als negative Beeinflussing laut Stephan?
Aber dieser Spieler hat sich bewusst auf das Spielchen eingelassen. Sowohl weiß aber auch der Gildenleiter, wenn ein Offizier aus der Kiste Items entnehmen kann, dieser eben alles entwenden und abhauen kann.

Und wie genau können wir jetzt wissen, ob diese Gilde wirklich so hilfsbereit ist? Oder doch nicht irgendwo anders sich durch ebenfalls schlechte Tätigkeiten diesen Hass erarbeitet haben? Es würden doch nicht umsonst Leute sogar dafür bezahlen, diese Leute einen Schaden hinzuzufügen.

C S

Ich habe exakt die gegenteilige Meinung. Es sind solche Geschichten, die ein MMORPG toll machen! Ich finde fast alle Spiele in dieser Richtung unfassbar langweilig – Leute kloppen auf Monstern rum, damit eine Zahl höher geht, damit sie dann in einer Gruppe noch größere Monster verprügeln. Aber durch Menschen geschaffene Intrige, Bestechung, Verrat, von langer Hand ausgeführte erfolgreiche Pläne, das finde ich super!

Stephan

Ich spiel z.Z. ein Game da ist Politik ebenfalls wichtig. D.h. wir haben dem entsprechend auch Spione und vermutlich auch selbst Spione in der Gilde. Diese Art von Intriegen sind in Ordnung da man sich in gewisser Maßen auch wehren kann. In dem Obengenannten Fall konnte der Gildenchef absolut NICHTS unternehmen. Zum einen kannst du nicht jeden Spieler mit TOTALEM MISSTRAUEN begegnen und zum anderen lässt es das Gamedesign einfach nicht zu, sich davor irgendwie zu schützen oder zu rächen. Das ist so als würde ich vor einer Wichtigen Schlacht alle aus der Gilde kicken …das ist nicht spannend sondern einfach nur Bullshit und mit Sicherheit so nicht vorgesehen…

Zuletzt bearbeitet vor 9 Tagen von Stephan
Jona

Der Dieb muss jetzt mit den Folgen leben. Er kommt in keine Gilde rein, steht wahrscheinlich auf jeder KoS Liste usw. Natürlich kann er das mit einem anderen char etc. umgehen. Dafür muss er aber auch schon mehrere habe. Grade solche Aktionen machen solche Spiele interessant

Kiljael

Das nennt dich nicht griefing sondern RP. Ein Schurke bestiehlt andere um sich selbst zu bereichern, wie soll man damit bloß rechnen. *surprised Pikachu face*

Zuletzt bearbeitet vor 9 Tagen von Kiljael
Stephan

der schickt jetzt die beute an seinen main und löscht den charakter…das hat halt null mit RP zu tun

Snake

Beweise für deine Behauptung mit dem Mainaccount?

N0ma

Passiert öfter auch in anderen MMO. Lustig der EvE Kommentar, dort gehört sowas ja schon zum Tagesgeschäft.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

33
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x