Neues MMO auf Steam macht das Arena-PvP aus WoW zu einem eigenen Spiel

Neues MMO auf Steam macht das Arena-PvP aus WoW zu einem eigenen Spiel

Auf Steam ist mit Ring of Titans ein neues MMO in den Early Access gestartet, das seinen Fokus voll auf das PvP setzt. Ihr kämpft dabei in verschiedenen Arenen gegen andere Spieler. Das Konzept und auch der generelle Aufbau des Spiels erinnert viele an die Arenen in WoW, wie sie auch in den Reviews schreiben.

Was ist das für ein Spiel? In Ring of Titans spielt ihr einen Titanen, mit dem ihr im PvP gegen andere Spieler antretet:

  • Ihr kämpft wahlweise im 1v1, 2v2 oder 3v3. Dabei gibt es auch Bot-Runden zum Trainieren.
  • Ihr wählt einen von acht verschiedenen Titanen, der sofort alle Skills, Fähigkeiten und Talente besitzt.
  • Dabei habt ihr Zugriff auf 12 verschiedene Fähigkeiten und könnt aus jeweils 6 Klassentalenten und 6 allgemeinen Talenten zwei auswählen.
  • Alle Nutzer haben das gleiche Gear und es gibt kein RNG, etwa durch kritische Treffer oder zufällige Resistenzen. Allein der Skill soll entscheiden.
  • Es gibt eine Rangliste, die ihr erklimmen könnt.
  • Es gibt einen Spectator-Mode und Replays für eure Matches.
  • Das Spiel verzichtet auf Pay2Win.

Ring of Titans befindet sich seit dem 1. März im Early Access und ist Free2Play. Die Entwickler versprechen bis zum vollständigen Release noch einige Updates, darunter auch neue Titanen.

Wie finanziert sich das Spiel? Es gibt einen Shop, in dem ihr euch Skins für Reittiere, Rüstungen und Titel kaufen könnt. Diese haben aber keinen Einfluss auf das Spielerlebnis.

Der YouTuber Snupy hat sich das Spiel angesehen und ein Video dazu aufgenommen:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt

Spielt sich wie eine Arena in WoW, nur ohne den Grind davor

Wie kommt das Spiel an? Zum Zeitpunkt des Artikels hat Ring of Titans 334 Bewertungen, die zu 78 % positiv ausfallen. In diesen Bewertungen wird gelobt, dass die Kämpfe actionreich und spaßig sein sollen und vor allem, dass es keinen Grind im Spiel gibt. Ihr müsst also keinen Charakter wie in WoW leveln oder ausrüsten, sondern habt sofort Zugriff auf alle Inhalte.

Der Nutzer Zeecho schreibt in seiner Review:

Dieses Spiel ist perfekt für Arena-Liebhaber aus allen Genres. Keine Ausrüstung, kein Leveln und keine große Vorbereitung. Einfach einloggen, einen Titanen wählen und spielen. Der Entwickler scheint sich voll und ganz der Verbesserung des Spiels verschrieben zu haben und hört tatsächlich auf die Community und nimmt entsprechende Änderungen vor. Sehr zu empfehlen!

Der Nutzer Ape hingegen vergleicht das Spiel mit Battlerite und nennt es ein „must play“ für alle Fans von Arena-Spielen (via Steam).

Was sagen die Kritiker? Kritik gibt es derzeit vor allem für die sehr langen Runden, Balance-Probleme, gerade im Punkt Crowd Control, und die Tatsache, dass sich zu nah an WoW orientiert wurde. Das stößt einigen Spielern negativ auf.

Der Nutzer Volare schreibt:

Dieses Spiel befindet sich offensichtlich noch in einem frühen Entwicklungsstadium, aber da es so stark an WoW Arena angelehnt ist, sollte man meinen, dass sie die Voraussicht haben, die Klassenbalance von WoW zu berücksichtigen.

Allerdings scheinen sie dies nicht zu haben und die offensichtlichen Diskrepanzen in den Klassen, besonders für 1v1, sind von Anfang an sehr offensichtlich. CCs in diesem Spiel sind viel zu lang, es scheint offensichtlich, dass sie solche Zahlen sofort optimieren könnten, aber die Tatsache, dass sie sich nicht bereits darauf eingestellt haben, sagt mir, dass sie es entweder nicht spielen, oder sie sind sich einfach nicht bewusst, wie unausgewogen sie das Spiel gemacht haben.

Wie viele Nutzer spielen Ring of Titans? Im Peak kam das neue PvP-Spiel auf 430 gleichzeitige Spieler. Allerdings sind die Zahlen schon deutlich nach unten gegangen. In den letzten 24 Stunden waren zum besten Zeitpunkt 21 Spieler gleichzeitig online. Zum Zeitpunkt des Artikels (19. April um 13:00 Uhr) waren es 5 aktive Spieler.

Wie findet ihr das Konzept des Spiels? Spricht euch ein solches Arena-Setting grundsätzlich an? Oder spielt ihr dann doch lieber PvP in MMORPGs?

Wer auf der Suche nach einem PvP-MMORPG ist, der wird in dieser Liste fündig:

Die 10 MMORPGs mit dem besten PvP aller Zeiten

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
3
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
1 Kommentar
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Threepwood

Danke für den Tipp, wird beobachtet. Wenn es sich gut entwickelt, könnte es eine schöne Nische neben dem ganzen PvE Krams im MMORPG Genre einnehmen.

Auch wenn sich mir nicht erschließt, wieso das ein Massive Multiplayer Online….irgendwas sein soll. Klar, der Titel suggeriert erstmal mehr für die hiesigen PvE Truppe als es ist, aber selbst CoD hat größere Matches. 😄

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

1
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x