So gut sieht WoW auf einem 6.000-€-PC aus

Habt ihr euch schon immer mal gefragt, was man optisch aus World of Warcraft (WoW) rausholen kann? Im Video seht ihr WoW in 4K Auflösung bei 60 FPS und aufgedrehten Details.

Was ist das für ein Video? Auf dem YouTube-Kanal von Throneful findet man 41 Minuten Gameplay aus World of Warcraft. Was nun erstmal nicht besonders klingt, zeigt sich aber schon in den ersten Sekunden. In einer UHD-Auflösung (also 4K) und mit 60 FPS zeigt das Video, wie schön das MMORPG aus dem Jahr 2004 auf PCs aussehen kann.

Gerade, wenn ihr einen eher durchschnittlichen PC besitzt, ist das Video einen Blick wert. So seht ihr, was alles in WoW steckt.

Denkt dran, dass ihr die Auflösung des Videos entsprechend aufdreht und auf einem 4K-Display guckt, damit euch die Details auffallen.

Seht euch WoW in UHD an

Das zeigt das Video: Der Uploader erstellt sich zu Beginn einen Mönch und zeigt dabei die verschiedenen Einstellungen für Hautfarbe, Gesicht, Frisuren, Bärte, Augenbrauen und Augenfarbe. Danach geht es auch gleich los in die Welt von WoW. Nach einem kurzen Einführungsvideo geht es direkt mit dem Gameplay los.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt

So reagieren die Zuschauer: Die Kommentare unter dem Video sind positiv. Geben aber auch zu Bedenken, dass die FPS an anderen Orten, wo viele Spieler unterwegs sind und Effekte durch die Gegend fliegen, in den Keller gehen könnten.

  • “Ach SO sollte es aussehen, wenn ich WoW spiele. Ich wünschte nur, du hättest noch rausgezoomt, um noch mehr zu sehen”
  • “Und dann loggst du dich in den Ashran-Battleground ein, kriegst 1 FPS und deine Grafikkarte wird heiß wie die Sonne”
  • “Ich hab mich schon seit der South-Park-Folge gefragt, wie WoW aussieht. Sieht wirklich interessant aus. Ich muss das wohl mal ausprobieren. Gutes Video!”

Auf was für einem PC spielt er?

So stark ist der Rechner: In der Videobeschreibung hat der Throneful aufgelistet, welche Teile in seinem Gaming-Rechner verbaut sind.

In dem PC arbeitet ein i9-10900K-Prozessor mit 10 Kernen. Allein dafür zahlt man aktuell etwa 440 €. Unterstützt wird er von einer RTX 3090-Grafikkarte, die dann auch gleich die teuerste verbaute Komponente darstellt. Die Angebote davon sind rar, deshalb wählten wir mit 2.200 € einen Durchschnittspreis der letzten Wochen. Warum Gamer sich eher für die RTX 3080 entscheiden sollten.

Wir haben nachgeschaut: Für euch haben wir die aktuellen Preise der wichtigsten Teile des Rechners rausgesucht und aufgelistet. Unterm Strich zahlt ihr für so ein Monster fast 6.000 €. Und von der Rechnung sind Teile wie Maus und Tastatur und Headset ausgeschlossen.

Was?Preis (Stand 15. Februar 2021)
CPU: Intel Core i9-10900K – ohne Kühler438,00 €
CPU Kühler: Corsair Hydro Series iCUE H100i119,71 €
GPU: MSI GeForce RTX 3090 Gaming XEtwa 2.200,00 €
Motherboard: ASUS Z490 ROG MAXIMUS XII HERO388,90 €
RAM: HyperX Predator Black 64GB DDR4 3200MHz CL16 Quad Channel Kit345,00 €
HDD: WD Black 2TB SATA-III 7200 RPM 64MB99,00 € (drei Stück)
SSD: Seagate FireCuda 520 2TB335,50 €
Netzteil: Corsair AX850, 80+ Titanium, 850W246,20 €
Gehäuse: ASUS TUF Gaming GT501142,09 €
OS: Windows 10 Etwa 50 bis 100 €
Monitor: ACER Predator XB273KSEtwa 1.200 €
GesamtEtwa 5.800 €
Bedenkt, dass einige Teile gerade nicht lieferbar sind oder mit Mondpreisen angeboten werden. Bei Produkten wie der Grafikkarte wählten wir beispielsweise den Preis von 2.200 € statt dem einzigen aktuellen Angebot für 3.000 €, da die 2.200 einfach realistischer sind.

In den Jahren seit Release hat WoW an seiner Grafik geschraubt. Im Jahr 2020 brachte Blizzard dann Raytracing ins MMORPG. Eine Grafik-Technologie, mit der Licht- und Schatten-Werte besser berechnet und dargestellt werden können.

Was die Spieler zum Raytracing in WoW sagen, lest ihr hier.

Wenn man die Grafik vergleicht, hat sich einiges zum Positiven verändert. Das zeigen auch Bilder, die kürzlich wieder heiß diskutiert wurden.

Blizzard kramte in der Schatzkammer und veröffentlichte Screenshots und Zeichnungen von WoW, die über 20 Jahre alt sind.

Wie seht ihr das? Findet ihr, WoW sollte nochmal an seiner Grafik schrauben und das Spiel auf ein moderneres Level heben, oder ist das alles schon gut so, wie es ist?

Schreibt uns eure Meinung doch hier auf MeinMMO in die Kommentare.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
3
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
32 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
wombinchen

SIeht genauso scheiße aus wie auf einem 100 Euro PC vom Flohmarkt.
Was soll die arme 3090 denn auch machen? Wenn das Spiel nur schrottige Texturen und 5 kilometer große Polygone hat, kann die 3090 auch nichts besseres aus dem Ärmel schütteln.

Penny Hoffstadter

Ich sehe keinen Unterschied zu meinem 2000 EUR Rechner. Und das teure Teil hat keine Wasserkühlung und nur HDDs? Armselig.
Armselig ist und bleibt aber auch die Grafik von WoW. Wo nichts ist, zaubert auch eine 3090 nichts hervor. Und selbst wenn die Teletubbygrafik überarbeitet würde, dann bewegen sich die Männchen immer noch als wären sie aus Knet. Und das antiquierte Kampfsystem wäre auch immer noch stinklangweilig. Und weiter unten sagts ja jemand: WoW Spielern ist die Grafik eh egal. Die würden auf 256 Farben und 420×640 Auflösung spielen, Hauptsache es ist Wow. Weil das pure Nostalgie ist (nehme ich an).

Coreleon

Naja ganz nett aber die Hardware ist ziemlicher Overkill.
Ist bei den meisten Spielen aber so und ob man da nun mit konstant 70 oder 75 FPS (als Beispiel) durch die Gegend latscht merkt eh keiner.
Rechner wie den hier gezeigten nimmt man übrigens eher für CAD Design, Grafik Bearbeitung oder zb. System Simulationen und nicht zum zocken. Für die Anwendungen fährt die Kiste dann aber auch wirklich mal an der Kotzgrenze.

KohleStrahltNicht

Mir wäre mehr PvE-Inhalt ( NichtEndgame) lieber als eine hübsche Grafik.

Namma

Wow sieht auch auf einem 1500€ PC den ich vor 3 Jahren gekauft habe genauso aus, 4k ist doch nichts ungewöhnliches, wer die Geld mittel hat dem empfehle ich es wärmstens, da es einiges her macht.

Schade der wenig ausgearbeitet und sinnlose Artikel, hab da jetzt was besonderes erwartet, sinnvoller wäre gewesen ” mit diesen 1400€ Notebook könnt ihr wow in UHD ultra spielen”
Oder “Unglaublich!!!!! Diese alte Hardware reicht für Wow in 4K ultra settings”

Ich verstehe den Sinn dieses Artikels einfach nicht

NewClearPower

Statt der 3090 tut es für WoW auch eine 3080 FE für 699€(bzw 719€ jetzt).

Die 3 HDDs kann man weglassen, wenn man so einen teuren Rechner kauft, kann man auch eine zweite oder dritte SSD rein tun. Crucial MX500 2TB für 150€ ist da um Längen besser als die HDDs.

Den H100i würde ich auch nicht empfehlen, nicht in der Preisklasse des PCs. Wer so viel Geld locker macht, kann wie oben sparen und das Gesparte in eine richtige Wasserkühlung stecken.

Beim Speicher hätte ich besseren gewählt, ich habe vor 3 Jahren 16GB Riegel mit 3200 CL14 gekauft, heute würde ich zu min. 3600 CL16 greifen, aber nicht 3200er.

Ich selber habe einen 5900X auf einem X570-E Gaming, RTX 3080 FE, 32 GB 3200 CL14 RAM (2x16GB), 1TB Samsung 960 pro M2 SSD und einige andere SSDs.
Damit spiele ich in 3440×1440 @ 100FPS und laste die GPU nicht mal voll aus.

Gekühlt werden CPU und GPU mit einer Custom WaKü.
Watercool HK IV CPU, Alphacool 3080 FE GPU, EK CE 420 Radiator (im Gehäuse), MoRa 420 Radiator (extern) mit einer D5 Next als Pumpe.

Günstiger als das oben, ähnlich leistungsstark und vor allem lautlos.

PS: Bei Rollenspielen wie WoW bietet 21:9 große Vorteile gegenüber klassischem 16:9.

Zuletzt bearbeitet vor 12 Tagen von NewClearPower
Doktor Pacman

Sieht genauso gut aus wie auf meinem 2000€ Rechner! Puuh, 4000€ gespart!

defjam

also ein hd video für uhd vk nice was is eig uhd da es weltweit keine uhd einheit gibt ab 2k auflösung müssen 90% der leutevideo downloaden + 99%der seiten skalieren wie YouTube steh 4k real 1,5 steht 2k real 1,2k also mhm was versteht ihr unter UHD rein 3k oder 4 k da es am pc rein nach auflösung geht und welche auflösung ist video ? oder schreibt ihr noch Hd und fullHd da schreibt man auch 1920×1080 und ob es normal oder IP ist, da 1920lp nur simuliern . also frage welche grafik ist das video wirklich

CrypticDawn

Hattest du einen Schlaganfall beim tippen?

ZirrkaXenobot

Uhm, ich könnt klar auch wo anders recherchieren bin aber grad zu faul und wei meine logins nicht mehr^^

Haben wir mit der 3090 auch wieder die probs mit unausgereiften sli drivern?

Tapir

Schlimmer.
Nvidia stellt keine Profile mehr bereit.
Stattdessen sind die Spieleentwickler künftig für SLI-Support verantwortlich.
Der Sargnagel für dieses Feature.

Brezel

Jau, seit 5 Jahren Standard, wenn nicht mehr. “Wie schön das MMORPG von 2004 aussehen kann”

Aja, dann hätt ich auch die ersten Startgebiete vom Vanilla Release gezeigt, die halt einfach immer noch so aussehen wie 2004. Da wird die neueste Startinsel vom aktuellsten Add on gezeigt, zieht das ganze ja hart ins lächerliche. WoW wurde über die Jahre mit jeder Erweiterung ja immer nen Ticken schöner.

McPhil

Spiele in 1440p in Hoch. Sieht nicht wirklich besser aus im Video.

Namma

Das ist ja auch klar wenn das Video mit 1080p hoch geladen wird, den unterschied der 3 Auflösungen kann ich dir im Vergleich innerhalb von einer Sekunde sagen wenn sie neben aneinander stehen, allerdings spielt die Größe natürlich eine Rolle, bis 23 Zoll ist full HD ok, bis 27 Zoll ist wqhd ok aber über 28 Zoll wird mir der Unterschied zu gravierend.

Scheint aber stark vom persönlichen Geschmack ab zu hängen, sobald ich persönlich nur noch verzweifelt versuche diese Treppchen mit Antialising weg zubekommen und danach versuchen muss dieses verschwommen irgendwie wieder zu schärfen, reicht es in meinen Augen nicht mehr.

McPhil

Das Video wurde in 4K60 auf Youtube hochgeladen. So hab ich mir das auch angeschaut.
Auflösung ≠ Grafik

Namma

Ah ok, ja gut mein fehler, kann es dir nur schwer glauben wenn du den unterschied nicht sehen kannst.
Ist so als behaupte man, man sieht keinen Unterschied bei einem iPhone 3g und einem iPhone 12.
Bei dem einem kann ich ohne Brille auf 4 Metern die Pixel zählen bei dem anderen muss ich bis auf 2 cm ran gehen mit Brille auf.
Und besonders wow gewinnt enorm durch die 4k Auflösung, nicht nur alleine dadurch das alles sehr scharf und rund wird, auch sind die Farben der monitore oft deutlich besser.
Dazu machen viele den Fehler und probieren es am TV, aber hier gilt schon immer
Tv≠Monitor

McPhil

Die Auflösung des Monitors und des Spiels sagen nichts über Grafik aus.
Und auf einem Monitor ist der Unterschied zwischen 1440p und 4K sowieso nicht groß da die PPI zu dicht sind.

Namma

Das seh ich anders, ab 28 Zoll ist 4k eine deutlich sichtbare Verbesserung.
Natürlich hebt das die Optik und damit die “Grafik” wie man es umgangssprachlich benutzt enorm. Besonders Effekte usw profitieren nochmal deutlich davon, wenn sie klar und kräftiger sind.

Auch ein Spiel mit alten niedrig aufgelösten texturen profitiert von der gewonnen Klarheit des gesamt Bildes.

Nach deiner Theorie kannst du dir dann ja ein Haufen Geld sparen und einfach alles mit 720p Monitoren spielen, dann hast du auch keine Probleme mehr eine ausreichende Grafikkarte zu bekommen.
Dazu dann noch ein schönes Handy mit 120×45 Pixel und ich bin mir sicher den Unterschied wirst du definitiv merken.

Was glaubst du warum soviele Leute msaa 4x oder auflösungskalierung auf 130 bis 200% ? Weil die dpi ebend nicht reicht um ein sauberes und scharfes Bild zu haben. Selbst bei 4k auf 32 Zoll nutzt man es schon wieder.

Am Ende ist es jedem persönlich überlassen was er mag oder nicht mag, was reicht und was nicht reicht. Hat ja auch jeder Mensch eine andere sehkraft.

Dennoch lässt sich der Unterschied hier nicht nur unter Labor Bedingungen testen, er ist direkt sichtbar.

McPhil

Hab ein Jahr lang auf einem 28″ 4K Monitor gespielt, davor hatte ich einen 1080p 144Hz Monitor und die 60Hz waren immer irgendwie störend. 1440p 165Hz ist ein guter Kompromis. Ist ja nicht so als wären das 55″ wie auf einem TV. Da bevorzuge ich auch 4K gegenüber 1080p.

Namma

Das freut mich ja auch für dich, bei mir ist es der 28er 4k 60hz monitor geblieben, habe ettliche getestet und ich persönlich habe von den mehr Hertz einfach weniger wie von absolut scharfer und satter Optik.
Ja 1440p geht, aber ich spiele zwecks Mangel an neuen Gpus aktuell cyberpunk und valhalla mit 1440p an meinem 70 Zoll 4k TV mit 4m Abstand, geht gerade noch so.
Aber bei meinem Abstand zum Monitor seh ich da keine Chance .

McPhil

28 Zoll und 70 Zoll. Merkste den Unterschied?

Namma

Ja 60 cm und 4 Meter Abstand merkst du diesen Unterschied. Dennoch merke ich das die dpi des TVs niedriger ist 🤷‍♂️
Warum bist du eigentlich gegen 4k oder dagegen das es mir besser gefällt, wenn man alle Details schärfer sieht? Ich freue mich sogar schon auf 8k und hoffe das die rtx 4xxx oder 5xxx bis dahin soweit ist.

Vielleicht hat man für dich bis dahin ja schon 3,5 Zoll 16dpi 1800 Hz monitore entwickelt, somit hast du dann auch was davon 😁

Ich freu mich wenn jeder das hat was ihm gefällt, da ich keine aktuelle gpu bekomme gerade und 4k so langsam mein System zum schwitzen bringt, dlss mit gtx karten nicht geht wqhd mir einfach zu verwaschen und Detailarm ist, habe ich einfach 2 Auflösungen zwischen wqhd und 4k manuell eingerichtet, so kommen hat man keine Spielerei in den treibern und muss nichts skalieren, aber es ist ein schöner Kompromiss 😊

Da dich das Thema nicht los lässt würde mich interessieren, was denn für dich der Beweggrund ist so arg gegen 4k zu sein und was dir eigentlich wirklich wichtig ist.
Wenn du Lust hast kannst du ja normal und sachlich antworten.

McPhil

Hab nichts gegen 4K, ich hab nur geschrieben, dass WoW in 1440p genauso gut aussieht wie in 1440p da die Bildschirmauflösung nur gemein etwas mit der Grafikqualität zu tun hat. Und da WoW mit großer Sicherheit fast ausschließlich auf Computermonitoren gespielt wird un 24″ immer noch am weitest verbreitet ist, der Unterschied von 1440p auf 4K sehr gering ist. Und wenn man in 4K spielt, muss man in der Regel Einstellungen runterschrauben damit das Spiel flüssig läuft, während man in 1440p höhere Einstellungen hat, welche das Spiel besser aussehen lassen.
Auch wenn dich das Thema nicht loslässt, ich glaube du willst es nicht verstehen, daher wünsche ich dir noch einen schönen Tag und viel Spaß mit deinem 4K Monitor.

Namma

🤣🤣🤣 Ich habe alles hier du kannst gerne vorbei kommen und es dir persönlich anschauen.
Niemand der einen 24 Zoll Monitor hat, hat eine 4k Auflösung, die gehen erst ab 28 Zoll los.
Gtx 1080, Ryzen 5 2600x 16gb Arbeitsspeicher und wow läuft in 4k mit 10/10 und 2x msaa mit 60 fps, selten geht’s mal auf 50 runter.
Der Unterschied zwischen wqhd und 4k ist der selbe wie full hd zu wqhd und HD ready zu full hd.
Und besonders spiele mit anime und cellshading erhalten eine enorme Aufwertung durch die Erhöhung der Auflösung, wow, genshin impact usw, das sind 1000 Welten.
Aber du willst es anscheinend auch nicht verstehen oder akzeptieren das es einfach so ist 🤷🏻‍♂️

McPhil

Du erkennst wohl nicht wenn eine Unterhaltung beendet ist.
Und tausend Smileys spammen lässt dich wie ein Idiot dastehen.

MadKiefer

Öhm. Schließe mich an. Alles auf Ultra+++ sieht genau SO aus auf 1920.
Wäre da jetzt Raytracing und HDR drüber, okay, dann sieht man was und DANN lohnt sich der Kasten auch. Aber so? Eh.

Hans-Peter

Es sieht immer noch Scheiße aus, im Vergleich zu anderen MMORPGs.

Habe einen 41 Zoll Monitor und leistungsfähigen Rechner für grafiklastige Spiele wie Cyberpunk 2077 etc.

Mit Hochleistung hat man ein paar Effekte, die richtig gut aussehen, zusammen mit Objekten wie Gras, Bodentexturen etc. die einfach nur scheußlich aussehen.
Das passt einfach nicht gut zusammen.

Also für WoW ist eigentlich ein älterer Rechner mit kleinerem Monitor ideal.
Was eigentlich wichtig ist, ist die Internetverbindung.

Bodicore

Ah dann kann ich ja WoW spielen 😉

Ich habe meinen PC heute morgen abgeholt allerdings “nur” mit einer 3080er
Aber weil Cyberpunk so ist wie es ist und ich gerade Valheim und TL3 spiele frage ich mich ob ich den überhaupt aus dem Karton nehmen soll.

Eigentlich war es mir recht dass ich 2Monate drauf warten musste, es fehlen mir gerade die passenden Grafikkracher.

L4ch3s1s

Also meine Gaming Zeit ist zwar vorbei (auf dem pc schon lange), aber mal ehrlich um das selbe Ergebnis zu erzielen kann man auch mit weitaus weniger Geld zum selben Ergebnis kommen. I9 10 Kerne schön und gut aber wow nutzt diese sowieso wohl kaum (ich lasse mich da gerne eines besseren belehren – bislang profitieren von mehr Kernen doch eigentlich nur wenige Anwendungen (vms, crd, db, Programmierumgebungen und evtl Bildbearbeitungsprogramme – Games (evtl von 2-4)). Die Rams sind utopisch für Games, aber cool. Naja und die hdds sind auch ned in der Menge oder anders sinnvoller, lieber gleich alles ssd und anständiges raid. Denke das selbe geht auch für um die 3000. sieht aber für wow echt gut aus. Und ich muss meinem vorschreiber definitiv recht geben

Zuletzt bearbeitet vor 13 Tagen von L4ch3s1s
Zavarius

Da sah ich im Raytracing Vid mehr Unterschiede.

Daniel (Comp4ny)

Ich sehe kaum einen nennenswerten Unterschied, als wie ich aktuell auch spiele.
Und das ganze ohne 4K, sondern mit Full-HD und max. Settings.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

32
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x