Die besten Shooter-Profis der Welt spielen mit der schlechtesten Grafik – Ihr solltet das auch tun

Die besten Shooter-Profis der Welt spielen mit der schlechtesten Grafik – Ihr solltet das auch tun

Viele Profis zocken Ego-Shooter in niedrigen Einstellungen und verzichten bewusst auf grafische Pracht. MeinMMO erklärt euch, warum das so ist und warum ihr das auch ausprobieren solltet.

Gras, welches sich sanft im Wind bewegt, wuchtige Explosionen oder detaillierte Gesichter, die fast lebensecht wirken: All das sieht in unseren Augen toll aus und viele User können sich daran nicht satt sehen. Für einige Gamer gilt: Je schöner das Spiel, desto besser und viele freuen sich auf die kommenden, schönsten MMORPGs.

Doch die meisten Profis verzichten auf diese ganzen, feinen Details, die viele Spiele zu bieten haben. Zumindest bei Shootern. Aber warum verzichten viele bewusst darauf und spielen lieber auf niedrigen Einstellungen? MeinMMO erklärt euch, was dahinter steckt.

Grafische Highlights sorgen für Profis nur für Ablenkung

Warum verzichten Profis auf hübsche Grafik? Für Profis haben diese grafischen Details keinen Vorteil und auch keinen praktischen Wert. Gras verdeckt hier die Sicht und eine niedrige Sichtweite lässt Profis die Gegner erst deutlich später sehen.

Profis setzen vor allem auf eine hohe Performance und eine stabile Framerate. Denn eine hohe Framerate ist vor allem in Spielen wichtig, wo ihr schnell auf Gegner reagieren müsst.

Wieso ist die Framerate so wichtig? Je höher eure Framerate ist, desto schneller könnt ihr euren Gegner sehen und desto flüssiger fühlt sich das Spiel an. Wie stark sich das auswirkt, könnt ihr euch etwa in folgendem YouTube-Video ansehen:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt
60 vs 144 vs 240 vs 360 Hz im Video.

Am stärksten spürt ihr den Unterschied zwischen 60 und 144 FPS. Während die Bewegungen bei 60 FPS fast ruckartig aussehen, sehen die Bewegungen bei 144 FPS nicht mehr so mechanisch und schon deutlich flüssiger aus. Und ihr könnt die Gegner deutlich besser treffen. Wer von hohen Frameraten profitierten möchte, der braucht aber auch einen guten, leistungsfähigen Monitor, der hohe Frameraten auch anzeigen kann.

Wer auf der PS5 oder Xbox Series X hohe Frameraten haben möchte, der muss noch auf ein paar wichtige Features beim Kauf eines Fernsehers achten.

Wie viel hohe Frameraten beim Zocken ausmachen, hat ein YouTuber mit einigen Profis getestet. Das Ergebnis ist ziemlich deutlich:

Streamer shroud testet: Macht Euch ein 144Hz-Monitor zum besseren Shooter-Spieler?

Was spielt noch eine Rolle? In Shootern spielen Hitboxen eine Rolle. Das sind die Bereiche, die ihr beim Gegner für Schaden treffen müsst. Die Hitboxen sind bei hohen und niedrigen Einstellungen immer die gleichen.

Wuchtige Explosionen oder andere grafische Effekte können jedoch die Hitboxen verdecken, sodass ihr den Gegner erst viel zu spät seht. Viele Profis verzichten daher auf hübsche grafische Effekte.

  • Der ehemalige Overwatch-Profi Seagull zockt jetzt Apex Legends und verzichtet etwa in seinen Settings auf etliche Einstellungen oder setzt diese auf ein absolutes Minimum (via prosettings.com).
  • Der CS:GO-Profi „Device“ lässt ebenfalls viele Einstellungen weg und verzichtet etwa auf Anti-Aliasing oder hochaufgelöste Schatten (via prosettings.com).
  • Der bekannte CoD-Spieler Nickmercs verzichtet in seinen Settings etwa auf umfangreiche Schattendarstellung oder Post-Processing-Effekte (via prosettings.com).

Zocken alle Profis auf niedrigen Details? Nein, es gibt auch Streamer, die mit vollen Details zocken. So zockt etwa der bekannte Twitch-Streamer Ninja Apex Legends auf maximalen Details (via prosettings.com).

Hohe Grafikeinstellungen bringen euch spielerisch keinen Vorteil

Was bringt schöne Grafik? Zockt ihr ein kompetitives Spiel wie etwa einen schnellen Ego-Shooter, dann bringt euch hübsche Grafik keinen Vorteil gegenüber euren Gegnern. Wuchtige Explosionen oder hübsche Darstellungen dienen nur der Optik und bieten euch spielerisch keinen Vorteil.

Tatsächlich ist im schlimmsten Fall sogar meist das Gegenteil der Fall: Zockt ihr auf maximalen Settings, dann sinkt, je nach eurer Hardware, eure Framerate. Und damit habt ihr dann Nachteile gegenüber Usern, die mit einer deutlich höheren Framerate zocken können.

Kontrolliert daher immer, wenn ihr zockt, wie flüssig euer Spiel läuft. Ein guter Indikator können etwa die Mindestanforderungen des Spiels sein. Wollt ihr mehr FPS aus eurem Spiel holen, dann lohnt es sich immer, Grafikeinstellungen anzupassen.

Wer bereits einen guten Gaming-Monitor besitzt und bereits das Beste aus seinen Grafikeinstellungen herausgeholt hat, der kann sich auch anderweitig mit neuem Equipment versorgen. So könnt ihr etwa in unsere Empfehlungen für Gaming-Mäuse schauen. Hier empfehlen wir euch für jeden Spielertypen eine passende Gaming-Maus:

Die besten Gaming-Mäuse, die ihr aktuell kaufen könnt

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
6
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
22 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
JahJah

Bei PvP nach wie vor die beste Idee um competitive zu sein. Bei den Battlefields macht Vegetation zb deutlich was aus, dachte mir anfangs wie kann mich der Gegner im hohen Gras liegend sehen…tja blöd wenn auf low kein Gras da ist. Seitdem sowas immer auf low, sowie Blend/Bloom/Schatten und alles was die Sichtbarkeit erschwert.
Max Grafik bei Singleplayer, überwiegend low bei ernsthaftem PvP.

Kyuukei

Damals gab es die Problematik, dass mit hohen Details z.B. Büsche da waren, auf niedrige Details hingegen nicht. Wenn man sich dort versteckte und man abgeschossen wurde ohne das man davon wusste, hat man sich stark geärgert.

Ob das heute so ist? Weiß ich ehrlich gesagt nicht. Ich drehe selbst gerne Details runter solang es sich im angemessenen Rahmen hält, weniger wegen FPS, sondern um Gegner besser zu sehen. Will zwar nicht tryharden, will aber auch nicht das Team runterziehen sondern möchte einfach Spaß haben während ich mein bestes gebe.

JahJah

Jop klar, Vegetation frisst ordentlich GPU, wird wohl auch immer so sein, damit auch schwächere Systeme funktionieren. Bei Battlefields nach wie vor starke Unterschiede.

UwePhse

Niedrige Schatteneinstellung ?
Was soll denn der Unsinn ?
Je eher man nen Schatten sieht, je eher kann man den Ort erahnen wo einer steht oder versteckt ist. Also ist diese Einstellung völliger Nonsens.
Nur das eben „Schatten“ viel Grafikspeicher frisst.

René

Niedrige Schattenqualität ≠ Schatten aus

Mit niedrigen Einstellungen hat man, je nach Spiel, immernoch den Vorteil der Sichtbarkeit ohne den Performance Einfluss.

Steelfish

Wie ist das denn bei vor Ort Turnieren dann? Einheitliche rechner + einstellungen oder dann quasi pay2win für die, die sich krasse hardware rauslassen können?

Traurig wenn man sowas als „profi“ tun muss weil mans sonst nicht gebacken bekommt…

René

Die Rechner selber sind normal alle identisch und gesponsert. Die Grafikeinstellungen sind denke ich auch vorgegebenen.

Peripherie darf man meist mitbringen.

Bodicore

Naja weis nicht lieber 2x erschossen werden als den ganzen Abend wegen der Grafik zu kotzen.

Andererseits könnte ich auch meinen 486er wieder aktivieren dann kann ich das Gegnerfeld rocken ohne jedes mal an der Grafik zu schrauben.

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Bodicore
Nokiezilla

„Ihr solltet das auch tun“
Danke, nein. Ich spiele um Spaß und Ablenkung zu haben, nicht um wie ein Kaschperle da auf tryhard #1 zu werden. Wahrscheinlich kaufe ich mir teure HW um dann alles zu deaktvieren. Ganz lustig sind die mit gestreckter Auflösung + niedrige Einstellungen.

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Nokiezilla
andre

Niedrige Einstellungen -> höhere FPS -> niedrigeres Inputlag. Darum geht es hauptsächlich dabei. Wobei es bei CS:GO sogar mehr Nachteile gibt, die Einstellungen alle ganz runter zu schrauben. Speziell wenn dann noch Stretched spielt.
Die Hitbox ist grundsätzlich nie zu sehen, weil sie die vom Server vorgegebene Trefferzone des Models ist. Diese ist je nach Serverperformance mal mehr mal weniger akkurat zum sichtbaren Model.
Wer mit Gaming Geld verdient, oder zumindest ambitioniert ist, nutzt alle gegebenen Vorteile und wer damit nicht klar kommt, soll halt SP spielen.
240Hz-Monitor und Astro A50 kauft sich auch keiner, der nur 2x im Monat eine Runde ballern will.

Max Mustermann

Ja man, wir alle wollen die besten der besten sein!
Wer zockt denn noch um Spaß zu haben?
Ich schraub sofort die Details herunter, nein, ich kaufe mir eine veraltete, schlechte Graka und investiere die dadurch gesparte Zeit in mein Training…

Nico

naja mit einen potenten Rechner muss man nicht alles runterstellen ;p

Phoesias

Hier schraubt ja niemand etwas runter aufgrund fehlender Hardwareleistung ^^

Der Sinn besteht ja darin, dass „Details“ auf dem Bildschirm ablenken. Starke Vegetation, Lichteffekte, Schatten, als das ist ein Schmankerl für die Augen, aber sorgt ggfs. dafür das Du Deinen Gegner später erkennst.

Je reduzierter die Optik, je weniger firlefanz, desto klarer sind Feinde erkenntbar.

Der Trick ist über 20 Jahre alt, den haben Leute in CS schon angewendet als ich noch zur Hochschule ging Ende 90er.

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Phoesias
Nico

seh ich oft anders, schatten und licht kann sogar in shootern vorteile geben, wenn du den schatten siehst anstatt garnichts.

Postprocessing effekte runterschrauben ist auch nicht bei jedem Spiel vom vorteil, mach das z.b. bei PUBG und du hast ein nachteil weil du dann gegner durch zäune etc. schlechter erkennen kannst weil das alles nicht so weich ist und man so gegner übersehen kann etc. Klar bei so games wie cs oder valorant kann man das schonmal machen. Und Vegetation ist ja mittlerweile standard mässig nicht mehr verschlechterbar in den meisten mp Shootern.
Daher bringt allzu stark runterregeln nur was wenn das Spiel schlecht optimiert ist und man nicht so einen guten Rechner hat.

Alles auf low zu setzen ist daher oft nur selbsterfinden das einen trübt sobald es halt nicht wirklich was bringt.

Ich schalte nur Sachen wie AA so auf mittel, schatten je nach Spiel vlt nicht auf maximum aber auch nicht auf low, Effekte etwas runter und Bewegungsunschärfe aus

Phoesias

poahh da bin ich echt raus, ist mir zu tryhard. Für mich sind spiele immer noch Romantik, ich bin Gamer aus Leidenschaft und möchte das Games so geil & spektakulär aussehen wie nur eben möglich, dies gilt auch für alle pvp games. Ob ich da am Ende 1-2 Kills (wenn überhaupt) mehr auf dem Konto habe ? Wayne

Wer dies beruflich macht -und das ist bei Streamern & Co der Fall- denn deren Erfolg hat unmittelbaren Einfluss auf die Anzahl der views auf allen Platformen, dort versucht man einfach alles rauszuholen, da kann ich das verstehen.

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Phoesias
Todesklinge

Das sollte wie Cheaten behandelt und bestraft werden!

Sich Vorteile durch niedrige Grafik zu erschleichen ist kein faires verhalten.

Es gibt da einige Spiele bei dennen die Grafik einen riesen Unterschied darstellt.

Das krasseste war bei Warthunder.
Bei niedrigster Grafik, wurden die meisten Büsche ausgeblendet. Also konntr man den Gegner sofort auf Distanz sehen.

Bei maximaler Grafik waren so viele Büsche da das man den Feind nicht sehen konnte. Folglich wurde man immer beschosseb ohne Gegner zu sehen.

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Todesklinge
Phoesias

Möchtest Du die Leute dazu zwingen Ihre Hardware auszureizen und das Spiel in bestmöglicher Optik zu spielen ? 😹

Kanone

Anders herum zwingt man Leute mit potenter Hardware in Klötzchen Grafik zu spielen.

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Kanone
Todesklinge

Es wird ja absichtlich geringe Grafik eingestellt um gezielt Vorteile zu haben. Da geht es nicht um die Hardwareleistung.

Ich spiele noch ein älteres Spiel und bei maximaler Grafik, wenn ein Gegner in einer dunklen Ecke sitzt, sieht man diesen nicht.

Schraube ich die Grafikeffekte runter, wird auf dem Charakter anbgleicher Stelle der Schatten nicht dargestellt, weshalb die Beleuchtung des Levels durch die Wände geht… kurz gesagt, der Charakter leuchtet in der dunklen Ecke so als würde dieser in der Sonne stehen.

Das entscheidet absolut über Sieg oder Niederlage.

Und das empfinde ich schon als eind Art Cheaten, weil man dadurch die Gegner sofort sieht = mehr Kills = mehr Siege/Belohnungen.

Steelfish

Sehe ich absolut genauso. Ist für mich kein unterschied. Zumal das für mich eher aussagt, dass die ganzen (möchtegern) profis es halt anders nicht gebacken kriegen. Irgendwie auch einfach ein bisschen erbärmlich…

Dominik

Hier trifft sich mal wieder die elite des gamings wie ich sehen kann. Dass jeder so spielen darf wie er will war früher! Heute kommt die gaming Polizei und checkt deine grafiksettings ob auch alles seine Richtigkeit hat. Sorry aber wie blöd ist das denn? Das geile am gaming ist doch gerade dass man alles in einem Rahmen so für sich einstellen kann wie man will und dann auf gleichem feld gegeneinander antritt. Im fußball ists doch auch nicht verboten die besten sachen zu benutzen und nicht die schönsten. Dann auch noch den Pros die Fähigkeiten absprechen nur weil sie nicht so spielen wie mans will, wenns damit so einfach ist dann könntest dus ja selbst locker schaffen oder nicht?

andre

Jetzt stelle man sich vor dieser „moralisch verwerfliche“ profi spielt gegen jemanden mit richtig schlechtem PC, da sehen die sich ja gleichzeitig, huch…..
Bei keinem von den im Artikel genannten eSport-Titeln kann man Objekte durch runterschrauben der Grafik entfernen.

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von andre
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

22
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x