Mit Season 21 geht Diablo 3 wohl bewusst der Konkurrenz aus dem Weg

Der Start von Season 21 ist in Diablo 3 das nächste, große Ereignis. Scheinbar will man zu Beginn aber gezielt der Konkurrenz von Path of Exile aus dem Weg gehen.

Das weiß man zur neuen Season: In den Blizzard-Foren gab Diablo 3 nun bekannt, wann die aktuelle Season 20 enden wird. Das passiert am 21. Juni um 17:00 Uhr deutscher Zeit.

Für gewöhnlich dauert es dann ein bis zwei Wochen, bis die neue Season starten wird. Dieses Schema kennt man von vergangenen Saison-Abschnitten.

So geht man also davon aus, dass die neue Season 21 bei Diablo 3 am 26. Juni oder, was wahrscheinlicher klingt, am 3. Juli starten wird. Beides sind Freitage. Die typischen Tage, an denen diese Ereignisse in Blizzards ARPG an den Start gehen.

Geht man gezielt Path of Exile aus dem Weg?

Was ist los bei Path of Exile? Das ARPG wird ständig mit neuen Inhalten gefüllt – die nächsten kommen in Form der Harvest-Liga zu Path of Exile. Während dieser Liga sammeln Spieler Samen, die sie während ihrer Abenteuer finden. Diese werden dann im Hain angepflanzt und mit Lebensenergie versorgt, damit schließlich Monster daraus wachsen, die es zu besiegen gilt.

Die Liga startet am 19. Juni für den PC und eine Woche später für PS4 und Xbox One. So eine Erweiterung ist immer ein großes Ereignis, an dem viele Spieler teilnehmen. Die Delirium-Erweiterung im März sorgte für einen Steam-Rekord.

Path of Exile Harvest Liga Screenshot
In Path of Exile pflanzt man seine Gegner bald selbst ein

Zusammengefasst:

  • Path of Exile startet am 19. Juni mit der Harvest Liga
  • Am 21. Juni endet Season 20 von Diablo 3
  • Der Start von Season 21 in Diablo 3 erfolgt vermutlich am 26. Juni oder 3. Juli – das ist noch nicht offiziell bekannt

Was fällt auf? Es scheint, als wählt Blizzard hier gezielt den Weg um Path of Exile herum. Das Start-Datum der Harvest-Liga von PoE ist schon seit dem 2. Juni bekannt. Erst am 9. Juni erklärte Blizzard dann offiziell, wann ihre aktuelle Season enden wird.

Spieler, die Path of Exile und Diablo 3 mögen, müssen sich also nicht für eins der beiden großen Ereignisse in den Spielen entscheiden. Sondern könnten theoretisch erstmal ein bis zwei Wochen Path of Exile spielen, bis sie dann zu Diablo 3 wechseln. Man spaltet das ARPG-Publikum also nicht.

Das war nicht immer so – Diablo ging unglücklich auf Konfrontation

So lief es in Season 20: Die aktuelle Season 20 von Diablo 3 startete am 13. März 2020 zeitgleich mit dem Delirium-Addon von Path of Exile. Und das bemängelten Spieler.

Spieler prophezeiten da eine „Geister-Season“ für D3. Warfen Blizzard „Wahnsinn“ vor – sie hätten die Season zu einem anderen Zeitpunkt starten sollen.

Die damalige Community-Managerin von Diablo erklärte zu dem Zeitpunkt, dass man die Season nicht hätte früher starten können. Das war wichtig, um Last-Minute-Fehlerbehebungen oder Balance-Änderungen durchführen zu können.

Sie schrieb damals, dass es immer wieder zu solchen Termin-Überschneidungen kommen kann. „Es ist mehr ein unglücklicher Zufall als alles andere“. (via reddit)

Es scheint, dass man den Start von Season 21 keinem unglücklichen Zufall überlassen will und man jetzt gezielt Platz schaffte, um Überschneidungen aus dem Weg zu gehen.

Die Tester haben aber noch so ihre Probleme mit Season 21 von Diablo 3. Der Saisonbonus macht ihnen zu schaffen. Im Solo-Spiel ist dieser aktuell enorm stark, an anderen Stellen eher zu lasch.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
7
Gefällt mir!

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.