Schulen in Kentucky wollen Fortnite nicht als E-Sport: Zu gewalttätig

Fortnite soll in den USA durch ein Partner-Programm als E-Sport in Highschools eingeführt werden. Doch ein Bundesstaat wehrt sich nun dagegen und verbietet Fortnite an ihren Schulen als Teil des eSport-Programms.

Was ist das für ein Partner-Programm? Epic Games hat mit dem Start-up PlayVS aus den USA eine Partnerschaft gestartet. Sie wollen Fortnite als E-Sport in den Highschools und Colleges des Landes einführen.

Das Ziel von PlayVS ist es, E-Sport an den Schulen in den ganzen USA einzuführen. Sie haben bereits Partnerschaften mit den Entwicklern von Rocket League, SMITE und League of Legends geschlossen. Das waren die 3 E-Sport-Spiele, die bislang kompetitiv an US-Schulen in Schüler-Ligen gespielt werden konnten.

Die Partnerschaft mit Epic Games war nun ein großer Schritt für das Start-up.

Alle Highschools in Kentucky verbieten Fortnite

Der Highschool-Sportverband in Kentucky ist mit diesem Vorhaben gar nicht einverstanden. Sie möchten Fortnite nicht an ihren Schulen sehen.

Die Kentucky High School Athletic Association hat Fortnite in allen Bereichen der Turniere verbannt, da es zu brutal wäre. Das Verbot kommt, obwohl das Spiel ein cartoonhaftigtes Aussehen hat und somit die Brutalität mindern soll.

„Hilfe, mein Kind spielt Fortnite!“ – Das sollten Eltern dazu wissen

Fortnite ist sehr beliebt bei Spielern im Alter zwischen 12 und 25 Jahren. Trotzdem will der Highschool-Verband von Kentucky Fortnite nicht an ihren Schulen sehen. So sagt der Kommissar Julian Tackett, laut Dexerto:

“Bei uns an den Schulen ist kein Platz für Shooter-Spiele. Wir wussten nichts über das Hinzufügen von Fortnite und wir sind streng dagegen.”

Fortnite map fake titel

Was verpassen die Schüler? Da nun der Sportverband der Schulen in Kentucky Fortnite verbietet, können die Schüler dieser Schulen nicht am Turnier teilnehmen. Betroffen davon sind alle Schulen aus dem US-Bundesstaat.

Was ist das für ein Turnier? Das Format wird sich ähnlich wie die Weltmeisterschaft (Duos) von Fortnite abspielen. Es startet am 26. Februar 2020 und dauert 8 Wochen.

Wer hat die Fortnite WM 2019 im Duo gewonnen?

Am Ende dieser 8 Wochen werden die besten Duos, der jeweiligen Region, in das Finale ziehen.

Fortnite-WM-Duo-1140x445

Das ist bemerkenswert: Kentucky gilt in den USA als einer der Bundesstaaten mit dem liberalsten Waffen-Gesetz. Kentucky liegt im Ranking “Was ist der beste Staat für Waffenbesitzer?” der Seite Guns&Ammo auf Platz 6 von 51.

Kentucky ist auch der Staat, in dem die TV-Serie “Justified” spielt, die Serie dreht sich um einen US-Marshall, bei dem die Pistole recht locker im Halfter sitzt.

Dennoch hat man hier offenbar ein Problem mit dem zu gewaltätigen Fortnite.

Der Fortnite-Streamer Ninja möchte wieder ganz an die Spitze der kompetitiven Szene von Fortnite:

Ninja erklärt, dass ihm nur eine Sache fehlt, um gegen Top-Spieler in Fortnite zu gewinnen
Quelle(n): FortniteIntel, Dexerto
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
3 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Halbtaub

Vorsicht schwarzer Humor!

Tja wer braucht schon shooter Spiele? wenn in den USA es fast monatlich in den USA Schulen passiert….

Rahteklak

Ich hab es jetzt 3 mal durchgelesen, dachte ich hab was überlesen, es geht ernsthaft darum in der Schulzeit in Kentucky dürfen die Kids in der Schule nicht mehr Fornite Spielen, weil es so gewalttätig ist das wars?

Hallo! ob Cartoon oder nicht man schießt auf reale Menschen (es sei den man wählt den PvE Modus aber das geht aus dem Bericht nicht hervor).

Was machen die dann sonst so in der “Schulzeit”, Pokemon Go als Marine Vorausbildung, da lernt man Gelände und Straßenverkehr im Vollkörperkontakt kennen, ist ein bissel “härter” als Fortnite, da wird man nass wenn es Regnet 🙂

Schuhmann

Fortnite soll US-weit ein eSport an den Schulen werden und Kentucky hat gesagt: Das ist uns zu gewalttätig, nicht bei uns, während Spiele wie Rocket League, LoL, SMITE offenbar weiter laufen über das Programm.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

3
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x