Das MMORPG Rift versucht es mit einem Edel-Server für Abo-Spieler

Trion Worlds will noch in diesem Frühjahr den neuen Prime-Service für das MMORPG Rift starten. Damit bekommen Premium-Spieler eigene Server, wenn sie ein Abo unterhalten.

Laut Trion Worlds wünschen sich viele Spieler von Rift schon lange ein Abo. Diesem Wunsch kommt das Unternehmen in diesem Frühjahr nach. Eigentlich ist Rift ein Free2Play-Spiel.

Wer ein Abo abschließt, der gilt als Premium-Spieler und erhält dadurch neue Inhalte, die nach und nach freigeschaltet werden. Dazu gehört etwa ein Store, in dem kosmetische Items erworben werden können.

rift-mounts

Ein Abo mit eigenen Servern

Hinzu kommt, dass Spieler, welche den Prime-Service nutzen wollen, Zugriff auf alle Addons erhalten und damit weitere Kontinente erkunden und viele zusätzliche Abenteuer erleben.

Wer Rift Prime nutzt, der bekommt die inhaltlichen Fortschritte am Spiel in der eigentlich von den Entwicklern erdachten Reihenfolge zu sehen. Denn die Inhalte der Erweiterungen werden je nach Spielfortschritt nach und nach freigeschaltet. Darüber hinaus erhalten die Spieler Belohnungen für erreichte Meilensteine und Erfolge.

Dies alles findet auf den neuen Prime-Servern statt, zu denen nur die Premium-Spieler Zugang haben. Diese Server bieten:

  • Prime Server führen euch schneller durch den Content
  • Ihr werdet dynamisch auf die Stufe der jeweiligen Zone angepasst
  • Loot in Dungeons ist speziell an euer „echtes“ Level angepasst
  • Caps für Professionen für einzelne Charaktere
  • Belohnungen, die auch für Charaktere auf anderen Servern freigeschaltet werden
  • Keine Lockboxen

Rift Mahlstrom Shark

Prime-Service soll andere Spielerfahrung bieten

Trion Worlds sieht den Prime-Service von Rift als ein Experiment an und geht damit auf die Wünsche von Fans ein, die sich eine etwas andere Spielerfahrung für das MMORPG wünschen. Der genaue Start des Service sowie der Preis für das Abo wird noch bekannt gegeben.

Außerdem arbeitet das Team an einigen weiteren Ideen für Rift. Dazu gehören größere Änderungen am PvP-System sowie Anpassungen an einem klassischen Raid mit neuen Aktivitäten.

Rift-bogenschuetze-01

Neue Richtung nach Vorwürfen von Free2Play-Spielern: Ihr werdet Pay2Win

Mein MMO meint: Die Entwicklung kommt nach einer Reihen von negativen Nachrichten. Kritische Spieler warfen Trion Worlds vor, die schrumpfende Spieler-Basis von Rift stärker monetarisieren zu wollen und von dem früheren F2P-Konzept abzurücken, das lange als vorbildlich galt. Zuletzt musste Trion Worlds häufiger zurückrudern.

Die Prime-Server könnten jetzt einen Richtungswechsel in der Philosophie anzeigen. Auch von Fans anderer Free2Play-Spiele hört man häufig den Wunsch: „Ich würd’s ja spielen, wenn’s ein Abo hätte und sonst keine Möglichkeiten, Geld auszugeben.“ Viele Free2Play-Spieler fürchten sich vor Pay2Win-Elementen, die bei älteren Free2Play-MMORPGs oft forciert auftreten.

Offenbar erhört Rift jetzt diese Bitte frustrierter Free2Play-Spieler, denen die Monetarisierung ihres MMORPGs zu weit geht.

Erst kürzlich gedachten die Entwickler und Spieler von Rift einer verstorbenen Spielerin.

Quelle(n): MassivelyOP, MMORPG.com
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!

33
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Egon “XiNiX” Egal
Egon “XiNiX” Egal
2 Jahre zuvor

Ein neuer Weg um wieder ins Portmonaie der Spieler zu greifen.

Wen ich schon direkt sowas lese:

Wer ein Abo abschließt, der gilt als Premium-Spieler und erhält dadurch
neue Inhalte, die nach und nach freigeschaltet werden. Dazu gehört etwa
ein Store, in dem kosmetische Items erworben werden können.

Ist am Ende nur ein anderer Weg den Spieler das Geld ab zu saugen

Die sollen endlich untergehen mit ihrem Mist den sie verzapft haben.

Terl
Terl
2 Jahre zuvor

Klang zuerst ziemlich interessant, so wie eine Art Vanilla Server für Rift. Aber der Teufel steckt schliesslich im Detail und für mich wurde es zum NoGo, als ich las, das der Server nur 9-12 Monate bestehen soll und dann alles wieder auf Reset.

Hier nachzulesen:
http://forums.riftgame.com/

Gaby Gaertner
Gaby Gaertner
2 Jahre zuvor

Hm, ich bin in 2017 vor Rift geflüchtet, weil mir das aktuelle gegrinde für die Waffe auf den Zeiger ging. Das war nerviger als sich in WoW eine Artefaktwaffe zu grinden, bei der man wenigstens kleinere Fortschritte hatte. Leider muss man zugeben, dass Blizzard mit Legion eines der stärksten Addons seit langem hingelegt hat, da müssen andere erst mal vorbei kommen. Wenn ich dann ein so enttäuschendes Addon wie Ahnket habe, alten Raidcontent aufwärme, brauche ich mich nicht wundern. Die Ebenenfragmente, hätte man sie umgesetzt wie in TRove, hätten was tolles werden können. Aber so gab es über P2W ein Bypass – System dass ausgenutzt wurde auf Teufel komm raus. Dann kam die Waffe und wieder haben einige um das Pet zu leveln kräftig im Shop investiert. Die letzte Aktion habe ich nur am Rande mit bekommen, gab da aber schon wieder böses Blut. Rift war cool, noch bis Storm Legion und Teile von Nightmare Tide. Aber : Die Weiterentwicklung der Klassen, alles vereinheitlichen, das fanden viele beschissen. Bring the player, not the class – das hat leider seine Grenzen und die wurden hier weit über das Gute hinaus überschritten. z.B. Schänder: Obwohl es keinen besonderen Grund gab, den als Heilhybriden angekündigten Schänder umzugestalten, wurde daraus eine DPS-SEele gemacht. Etliche Hybriden gekillt, alle -icar (auch wenn teilweise zu stark) gekillt. Etliche Klassen haben tote Seelen, die im VErgleich zu anderen kaum/zu wenig Dmg machen.
Dann etliche Dinge hinter eine Paywall stecken und wenige Monate später alles Gratis. Da denkt man, man kauft die Luxusvariante und Seelen und allen Kram, zahlt Abo um dann später zu sehen, dass alle alles geschenkt bekommen.
Mein Kleriker hat alle Berufe, warum soll ich auf einem Prime SErver dann einen Char haben, der nicht alle Berufe haben kann obwohl ich dafür Geld abgedrückt habe? Es bräuchte keine Prime Server wenn endlich der Bypass aus dem Shop rauskäme, kein Gear mehr, keine Handwerksköder, keine Handwerksmats mehr für Credits. Seit dem Raptor auf der Glutinsel gab es keine Rufmounts mehr. Sry, da erspiele ich mir lieber in WoW noch ein Klassenmount, ziehe noch 4 Artefaktwaffen auf 75 und baue noch zwei Ordenshallen aus und versuche mich noch mal am Magierturm.
Das Zonen sich dynamisch den Spielern anpassen, hatte ich in Legion auch und habe ich nun seit dem letzten Patch in den anderen Zonen Azeroths. Warum sollte ich noch mal zu Rift? Um Akylos oder Crucia wieder zu treffen? Vielleicht noch ein dritter Volan oder doch wieder Grünschuppes Pesthauch? Ne man musste ja mitten in der Contententwicklung einen der stärksten Raiddesigner feuern, noch bevor Mind of Madness fertig war. Schöne Spieldynamik hab ich auch in anderen Spielen, selbst in dem neuer wirkenden WoW mit dem Dämonenjäger und einer derzeit superguten Classblance in der es wirklich mal scheißegal ist im normalen Raidbetrieb, welche Klasse man spielt zum Dmg machen (Nein nicht alle spielen bei Method).

Madarath
Madarath
2 Jahre zuvor

Bitte einen Edel-Server bei Tera, ohne Shop. So wie zur Anfangszeit – auch mit „Transmog npc“ in Velika…

Dann komm ich zurück!

♥️

Gaby Gaertner
Gaby Gaertner
2 Jahre zuvor

Naja gut, das System bei TERA geht noch, aber bei RIFT hat man es übertrieben.

Nihme7
Nihme7
2 Jahre zuvor

Ich würd es feiern wenn sie es GW2 nachahmen und eine Action-Cam Steuerung implementieren und das Spielgeschehen beschleunigen (Kamera bewegt sich mit der Mausbewegung, Ziele müssen mit der Auto-Attack nicht mehr anvisiert werden, du triffst einfach das was im Weg deines Skills steht), auch fände ich es gut, wenn zumindest pro Seele eine der „Erstblitz“ Fähigkeiten ein Instant Cast wäre und man sich beim casten bewegen könnte (mom nur bei einigen Skills möglich, die meisten erfordern ein taktisches stehenbleiben, will man ausweichen muss man den Skill canceln…), kurz: ein schnelleres Spielgefühl wäre wünschenswert…obwohl ich ja auch die Reize vom taktischem verstehe…
aber heutzutage sind die meisten neuen Spieler vom schnellen Spielgefühl mit schnellem ausweichen mehr beeindruckt, als vom taktischem Spielgefühl…ich hab dann auch nichts dagegen wenn die Gegner „intelligenter“ gemacht werden und auch schneller angreifen…und ja ich weiß, dass ist für die armen Programmierer ne Menge Arbeit, (ok ein paar der alten Rüstungstexturen überarbeiten und vllt dem Erd-Elementar Pet des Magiers beim folgen eine Art „rollender Stein“ Bewegung verpassen (so wie der Behemoth aus Evolve) wäre cool…ansonsten finde ich Rift besser als GW2…es bietet viel mehr Freiheiten was Skills angeht…wenn es sich nur nicht so langsam anfühlen würde..
Danke für den Artikel, überlege, mal wieder reinzuschnuppern in Rift…

N0ma
N0ma
2 Jahre zuvor

Hier den Erstblitz gibts auch als sofort: „Donnerschock“.
„Ich würd es feiern wenn sie es GW2 nachahmen und eine Action-Cam Steuerung implementieren und das Spielgeschehen beschleunigen“
Würde nicht funktionieren, dafür ist das Skillsystem zu komplex, dann spiel lieber ne aktivere Klasse/Spec, zb Melee.
Schnellere Spiele gibts ja mittlerweile genug, Rift ist so ziemlch das letzte mit nem komplexen Skillsystem.

N0ma
N0ma
2 Jahre zuvor

Sehe ehrlich gesagt den Sinn nicht. Leveln ist nicht das Problem von Rift, sondern das man das Raidsystem kaputt gemacht hat.

Hätte mit einem Abo kein Problem wenn man dafür Rift Classic Original machen würde. In der derzeitigen Form ist das Banane. Hätte man mal vollständig zugehört. Von mir aus gern mit allem aktuellen Content, aber dann max level 50 und halt die alten Raids. Die Dungeons gern mit Mythic System. Dann hätten wir das perfekte MMO im Tab Target Bereich.

> Prime Server führen euch schneller durch den Content
ist irgendwie das Gegenteil vom gewünschten
> Loot in Dungeons ist speziell an euer “echtes” Level angepasst
im Prinzip unnötig, wenn man Dungeons spielt hat man eh Gear was mehr als ausreichend ist. Das Problem ist eher – man wird keinen finden in der Gruppensuche, speziell die Level Dungeons sind empty, obwohl die recht interessant sind (oder sagen wir besser waren).

Andy Boultgen
Andy Boultgen
2 Jahre zuvor

Vielleicht kommt Wildstar ja auch wieder mit einem Abo und neuem Server smile

KohleStrahltNicht
KohleStrahltNicht
2 Jahre zuvor

Werde mich dort auf jeden Fall einloggen.
Ist dich toll wenn alle neu anfangen….

N0ma
N0ma
2 Jahre zuvor

Was ist der Grund neu anzufangen? Habe bis jetzt noch nichts gelesen was jetzt grossartig besser wäre als die aktuelle Situation.

KohleStrahltNicht
KohleStrahltNicht
2 Jahre zuvor

Ich denke es wird keine kaufbaren Raidsets mehr geben und weniger P2W Artikel im shop. Das schnelleere Leveln möchte ich allerdings nicht und vermute das es die bereits bekannte Levelbremse auch gibt.

N0ma
N0ma
2 Jahre zuvor

Jo, wobei wer hat sich die Raidsets gekauft. Die sind ja a) extrem teuer b) nicht BIS c) im T1 Raid gabs bessere

Spiel ja grad WoW, da werden laufend mythic+15 runs verkauft für teuer Geld. Ist auch nichts anderes. Wobei ich mich da frage wer kauft so einen Quatsch. Wenn ich zu schlecht für m15 bin brauch ich das gear eh nicht.

Nora mon
Nora mon
2 Jahre zuvor

Lustig, erst heulen viele Leute rum Abo wäre zuteuer deshalb werden sie ab geschafft. Neue Geschäftsmodelle wurden erschlossen gefällt den Leuten auch nicht.

Back to the roots.

Können die Leute die ständig meckern das ein Hobby Geld kostet nicht raus gehen und mit Stöcken und Steinen spielen? Die sind kostenlos.

Sascha Schulte
Sascha Schulte
2 Jahre zuvor

Ich empfand ein Abo, welches bis zu 15 Euro im Monat kostet, nie zu teuer. wink

N0ma
N0ma
2 Jahre zuvor

Das ist allerdings Unsinn. Das F2P Rift kam doch nicht weil die Leute über die Abo Preise gejammert hätten, sondern weil die Population zurückgegangen ist. Das aufgrund falscher Designentscheidungen. Am Anfang hat das F2P sogar sehr gut funktioniert, hat Trion auch bestätigt, bis man dann die nächsten Design Fails veranstaltet hat.

Nora mon
Nora mon
2 Jahre zuvor

Das ist leider Unsinn das du meinen Kommentar ausschliesslich auf Rift beziehst da es mir um die langsame Trendwende von f2p zurück zu Aboähnlichen Modellen geht die ich in letzter Zeit bemerkte.

N0ma
N0ma
2 Jahre zuvor

Wenn dein Kommentar nicht auf Rift bezogen war dann hat er hier nichts zu suchen (nicht persönlich gemeint). Mit irgendwelchem allgemeinen Bla wird man Rift nicht gerecht, bzw versteht nicht wo das Problem bei Rift ist.

Man kann nicht alle Spiele über einen Kamm scheren. Das macht keinen Sinn. Es gibt F2P/B2P Spiele die sehr gut funktionieren und andere nicht.

Einen Umkehr Trend zum Abo gibts nicht, alle aktuellen Top Verdiener sind F2P Spiele, evtl von WoW abgesehen, aber da geht der Trend auch eher nach unten. Wahrscheinlich meinst du die neuen Indie MMO’s, die sind und werden umsatztechnisch aber unter ferner liefen sein.

Nora mon
Nora mon
2 Jahre zuvor

Oh tut mir leid. Ich wusste nicht das man ein Erlaubnisschein 35A braucht um hier über MMO’s schreiben zu dürfen.

N0ma
N0ma
2 Jahre zuvor

War schon klar das das jetzt kommt, hatte deshalb extra geschrieben (nicht persönlich gemeint), aber gut, kennst du die Abkürzung OT?
Wäre schöner gewesen statt beleidigt zu sein mal auf meine Argumente einzugehen oder die zu widerlegen.

Sidx
Sidx
2 Jahre zuvor

Ich fand Rift zum Release damals richtig, richtig gut. T1 habe ich auch noch mitgespielt. Was mich nur immer genervt hat, dass das Rüstungsdesign so gar nicht mein Ding war. Um nicht zu sagen Urhässlich.

N0ma
N0ma
2 Jahre zuvor

Dafür gibts Kostüme wink

Varoz
Varoz
2 Jahre zuvor

spezielle Aboserver ohne lootboxen und p2w kram könnten viele Spiele gebrauchen.

Gerd Schuhmann
Gerd Schuhmann
2 Jahre zuvor

Ich weiß, dass sich gerade bei ArcheAge viele sowas wünschen würden – der Wunsch kommt immer wieder.

Derdon
Derdon
2 Jahre zuvor

Jop bei AA Aboserver ohne Shop mit nur einem ACC das wünscht sich die Comm,leider ist das XL-Games nicht bereit und Trion … naja Trion eben.

„spezielle Aboserver ohne lootboxen und p2w kram könnten viele Spiele gebrauchen.“
Damit machen die Spielehersteller alle $$$$ und die Zeiten sind vorbei wo es um den Spieler ging, das sind Aktienunternehmen mit Investoren da müssen die Zahlen stimmen sonst ist´s vorbei, leider ….
Ich finde auch das es zuviel ist aber nunja ändern können wir es nicht ….

Twitch.tv/Vaylor_TV
Twitch.tv/Vaylor_TV
2 Jahre zuvor

free2play is IMMER teurer als ein abo modell wenn man oben mit spielen möchte.
aber leider lassen sich die leute gerne veräppeln.

Ectheltawar
Ectheltawar
2 Jahre zuvor

Dynamische Anpassung der Zone, na das alleine wäre ja schon wieder ein Grund Rift wieder auszugraben. Ein Premium-Server obendrein, klingt schon fast zu gut um wahr zu sein. Da es aber ja anscheinend nur ein Experiment darstellt, warte ich lieber mal ab, wie sich das entwickelt. Zumal ich mal davon ausgehe das es dafür lediglich einen internationalen Server geben wird, oder?

Muffel Kopp
Muffel Kopp
2 Jahre zuvor

Ich spiele Rift seit der Beta mit einigen Unterbrechungen. Ich hatte auch immer ein Abo.
Was mir nie bei Spielen wir GW2, später bei SWTOR und nun auch bei Wow gefallen hat waren die dynamischen Anpassungen in Zonen.
Nun kommt dies auch bei Rift… für mich dann ein Punkt auch bei Rift aufzuhören. Oder wird diese dynamische Anpassung optional sein?

Namma
Namma
2 Jahre zuvor

Hey Muffel Kopp, mich würde interessieren warum genau dir das skalieren des Levels nicht gefällt?

Muffel Kopp
Muffel Kopp
2 Jahre zuvor

Ich finde einfach das passt einfach nicht. Am Anfang der Spielzeit plagt man sich mit z.b. Eber rum und 100 Level später dann wieder. Bei mir stellt sich dann das Gefühl ein das dies irgendwie „falsch“ ist.

Namma
Namma
2 Jahre zuvor

Ja da stimme ich dir zu, das gefällt mir in Teso überhaupt nicht. Allerdings so wie in Wow finde ich es gelungen umgesetzt. Dort skaliert es ja nicht bis 110 mit sondern pro Etappe Classic bis 60 bc und wotlk bis 80 mop und cata bis 90 und dann geht es wie gehabt weiter. Zudem pass sich aber auch der loot der Stufe an. Somit wird man ja auch immer entlohnt.

Bamux
Bamux
2 Jahre zuvor

Das problem bei solchen skalierenden Systemen ist das meistens die Herausforderung fehlt. Meistens klatscht man dann die NPCS einfach Brainafk um.

Gaby Gaertner
Gaby Gaertner
2 Jahre zuvor

Wenn du aktuell als Level 50 Brain-Afk durch den Wald von Elwynn läufst, biste tot grin

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.