Die Rift-Entwickler gedenken verstorbener Spielerin mit einem NPC

Trion Worlds, die Entwickler des MMORPGs Rift, gedenken der verstorbenen Spielerin Wintercharm im Spiel mit einem NPC.

Die 17-jährige Nikita “Wintercharm” Hedingham verstarb nach einem Unfall, was die Community des MMORPGs Rift sehr mitnahm. Wintercharm spielte gerne das MMO und war dort auch bei vielen Spielern geschätzt, die ihr zu Ehren derzeit einen Gedenk-Garten anlegen.

Rift Wintercharm 3

Ein NPC zum Gedenken an eine verstorbene Spielerin

Auch die Entwickler bei Trion Worlds zeigen sich betroffen und haben zu Ehren der Spielerin nun einen NPC in das MMO integriert. Keyvah Wintercharm erwartet euch im Spiel bei der Icewatch Ridge in Iron Pine Peaks. Der NPC verteilt dort Wintercharm Blüten, welche den „Dimensionen“ einen leichten Zauber anfügen. Die Blüten pulsieren und glitzern.

Rift-Tote-Teenagerin

Dieses Arrangement soll der Liebe zur Musik gedenken – dafür war die Verstorbene ebenfalls bekannt.

Ein respektvolles Andenken

Rift-Designer Tacitus hat sich viel Mühe gegeben, dieses Gedenken an die Spielerin einzubauen und er hofft, dass die Eltern des Mädchens merken, dass ihre Tochter mehr als einfach nur ein Kunde for Trion Worlds war, der für das Spiel bezahlte und dann vergessen wurde. Sie sei ein geschätztes Mitglied der Community gewesen.

Daher arbeitet Tacitus auch mit der Dimensioneering Community zusammen, um das Gedenken an Wintercharm respektvoll zu entwickeln. Zudem soll der NPC der Gilde von Wintercharm dabei helfen, über den Verlust hinwegzukommen.

Nikita „Wintercharm“ Hedingham wird durch den Gedenk-NPC und den Gedenk-Garten sicher nicht in Vergessenheit geraten.

Autor(in)
Quelle(n): MassivelyOP
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (2)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.