Rainbow Six: Team verschenkt wichtigen Sieg, weil einer den falschen Skin trägt

In der GSA League in Rainbow Six Siege hat ein Newcomer-Team einen Sieg verschenkt, der es ins Finale hätte bringen können. Grund ist, dass einer der Spieler einen falschen Skin für seinen Operator ausgewählt hat. Das verstößt gegen die Regeln.

Um wen geht es? FACT Gaming ist eines der Teams der GSA League galt lange Zeit als vielversprechender Newcomer. Seit einiger Zeit lässt die Leistung der deutschen Nachwuchsspieler allerdings deutlich nach.

In den letzten Spieltagen haben FACT häufig verloren und auch sonst wenig ihrer alten Stärke gezeigt. Lediglich eine Runde sticht hervor, in der sie die Profis von G2 Esports besiegt haben – aber das fühlte sich für FACT selbst „nicht richtig an.“

Was ist passiert? Jetzt, am 13. und damit vorletzten Spieltag der GSA League, traten FACT Gaming gegen das österreichische Team WarKidz an. Bereits nach den ersten drei Runden steht es 3:0 für WarKidz.

Nach der vierten Runde, die die Österreicher ebenfalls gewinnen, gibt es dann eine längere Pause für einen „Rehost“, wie es hieß. Nach der Pause steht es allerdings plötzlich 5:0 für die WarKidz, nicht wie eigentlich geplant 4:0.

Der Grund dafür ist, dass der Spieler KeTo von FACT einen falschen Skin für seinen Operator Wamai ausgewählt hat. Das verstieß gegen die Regeln und habe automatisch einen Rundensieg für WarKidz bedeutet.

Rainbow Six Siege Wamai Dawn Rush Skin
Um diesen Skin „Daw Rush“ von Wamai geht es offenbar.

Warum ist der Skin wichtig? In den Regeln der GSA League gibt es klare Vorschriften für die Skins (via OPLeague). Dort sind nur bestimmte Skins für Operator erlaubt. Das liegt daran, dass einige Kosmetika dafür sorgen, dass die Operator auf bestimmten Maps schwerer und in einigen Situationen fast gar nicht mehr zu erkennen sind durch ihre Tarn-Kleidung.

FACT verschenkt wichtiges Match

Darum war das Match so wichtig: FACT Gaming hätte dieses Match gewinnen müssen, weil es für die Newcomer die einzige Möglichkeit gewesen wäre, noch in die Top 4 des Rankings zu kommen. Nur diese kommen ins Finale.

In den Top 4 hätte FACT Gaming dann die Chance gehabt, sich für den Aufstieg in die Challenger League zu qualifizieren, die Amateur-Liga direkt unter den Profis. Dieser Platz ist nun aber DIVIZON sicher.

FACT hat sich durch die Niederlage die Chance auf einen Einzug ins Finale und auf den Aufstieg endgültig verbaut. Es gibt nun keine Möglichkeit mehr, dass sie es noch auf Platz 4 schaffen.

Herbe Niederlage: Starke deutsche Newcomer in Rainbow Six sind doch nicht so stark

Für die WarKidz dagegen war der Sieg ebenso wichtig. Denn für die Österreicher bedeutet das den Klassenerhalt in ihrer Liga. Sie müssen nicht mehr in den Relegationsspielen darum kämpfen. Die Kollegen von der GameStar schauen sich das Match genauer aus Sicht der WarKidz an.

Hätte FACT sonst gewonnen? Die verlorene Runde war die zweitletzte vor dem Seitenwechsel und die letzte davor hat FACT sogar noch gewonnen für ein 5:1. Das bedeutet, dass ohne die verschenkte Runde noch ein 4:2 möglich gewesen wäre.

Ein 4:2 gilt in Rainbow Six als ein Zwischenstand zum Rundenwechsel, mit dem noch alles möglich ist. FACT hätte also deutlich bessere Chancen gehabt, noch zu gewinnen. Mit einem 5:1 ist das schon fast unmöglich, weil den Gegnern dann nur noch ein Punkt zum Unentschieden oder zwei Punkte zum Sieg fehlen.

Allerdings haben die Jungs von WarKidz große Stärke gezeigt, insbesondere durch den neuen Spieler Daya. Der hat bereits im vorhergehenden Spieltag gegen die Favoriten von G2 ein Ace hingelegt, das selbst die Gegner „köstlich“ fanden.

Daya war zuvor selbst Spieler bei FACT und hat vor einigen Wochen zu den WarKidz gewechselt. Seine individuelle Stärke scheint für beide Teams ein Grund zu sein, warum sie so stark waren oder jetzt so stark sind.

Das vollständige Match könnt ihr im hier eingebundenen Twitch-Video ab Stunde 04:39:50 schauen oder auf dem offiziellen deutschen YouTube-Kanal von Rainbow Six Siege:

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitch, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Twitch Inhalt

Actionreicher 13. Spieltag in der GSA League

So lief der Spieltag: Sowohl für die WarKidz als auch für FACT war das Match an diesem Tag das vermutlich wichtigste in der Liga. Allerdings haben sich auch bei den anderen Teams interessante Ergebnisse gezeigt:

  • Turtle eSport 7:1 mYinsanity
  • DIVIZON 4:7 G2 Esports
  • Rogue 5:7 Team Secret
  • FACT Gaming 1:7 WarKidz

Besonders im Match Rogue gegen Team Secret ging es zur Sache. Ähnlich wichtig wie bei FACT Gaming, waren bei Rogue die Siege wichtig, um nicht Gefahr zu laufen, noch aus den Top 4 zu fallen. Das hat sich nun zwar erledigt, hat aber für viel Aufregung gesorgt, insbesondere, da der Secret-Spieler Prano kurzerhand alleine eine Runde entschieden hat, die Rogue fast sicher hatte – etwas, für das andere Spieler sogar einen Kick erhalten:

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitch, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Twitch Inhalt

Rainbow Six Siege: So seht ihr die Deutsche Liga

Alle Infos, Ankündigungen und Streaming-Pläne zur großen deutschsprachigen GSA-Liga.

Wie geht es weiter? Der kommende 14. Spieltag ist der letzte der Spieltag der regulären Matches der GSA League. Im Anschluss starten die Playoffs, bei denen es für die Top-4-Teams dann um bis zu 10.000 € als Preisgeld geht.

Am letzten Spieltag wird sich an der Tabelle allerdings nicht mehr viel ändern können. Für die Top-Teams geht es da nur noch um das „Seeding“, also um den Platz, den sie zum Start der Finalspiele bekommen und den Gegner, gegen den sie antreten werden. Die oberen vier Plätze sind aber fest, von den Punkten her kann niemand mehr auf- oder absteigen.

GameStar und MeinMMO sind Medienpartner der diesjährigen Liga für Rainbow Six: Siege in Deutschland, Schweiz und Österreich. Wir werden in den kommenden Wochen und Monaten regelmäßig auf unseren Websites und Kanälen über die Liga, Partien und Teams berichten.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
4
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
2 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
McPhil

Warum werden Skins für diese Matches nicht automatisch deaktiviert?

Xash

„Das liegt daran, dass einige Kosmetika dafür sorgen, dass die Operator auf bestimmten Maps schwerer und in einigen Situationen fast gar nicht mehr zu erkennen sind durch ihre Tarn-Kleidung“

Ist das nicht genau der Sinn von TARN-Kleidung? ❓

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

2
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x