PS5: Sideplate-Händler wagt Neustart nach Ärger mit Sony – Klappt’s diesmal?

Der Custom-Händler CMP Shells bot vor einiger Zeit alternative, bunte Seitenplatten für die PS5 an, doch musste nach Ärger mit Sony aufgeben. Nun ist der Anbieter mit einem neuen Angebot zurück und verspricht, dass es diesmal keine Probleme gibt.

Was hat es mit dem Neustart auf sich? Aktuell ist die neue PS5 von ausschließlich in Weiß erhältlich. Doch so wie es aussieht, sind die weißen Seitenabdeckungen der Konsole, die sogenannten Faceplates oder Sideplates, ziemlich einfach austauschbar.

Das wollten einige Custom-Anbieter nutzen und boten alternative Seitenverkleidungen für die PlayStation 5 an. Dazu gehörte auch der Third-Party-Händler “Customize my Plates”, der mit einem bunten Angebot von Custom-Plates lockte.

Doch Sony ging gegen solche Shops und Anbieter vor, im Prinzip mussten alle aufgeben und bereits aufgegebene Bestellungen stornieren – auch Customize my Plates. Viele halten es für wahrscheinlich, dass Sony selbst oder durch Lizenzpartner alternative Seitenplatten anbieten könnte und es deshalb Ärger gab.

So sa das Angebot von Customize my Plates ursprünglich mal aus

Doch nun ist Customize my Plates unter dem leicht abgeänderten Namen CMP Shells zurück und bietet neue Seitenverkleidungen für die PS5 an. Dabei verspricht der Anbieter, dass diesmal alles glattgehen und es keinen Ärger mehr geben wird.

Händler mit Custom Sideplates für die PS5 wieder da – Doch Vorsicht

Das bietet CMP Shells aktuell an: Im Moment führt CMP Shell zwei verschiedene Angebote:

  • 2 mattschwarze Seitenplatten für die PS5 – 55,00 $
  • Ein Bundle aus 2 mattschwarzen Sideplates, einem mattschwarzen Mittelteil (Vinyl) und einem schwarzen Vinyl-Set für den Dualsense-Controller der PS5 – 75,00 $

Damit trefft die Firma den Nerv vieler PS5-Besitzer, denn so manch einer wünsch sich die PlayStation 5 komplett in Schwarz. 1.000 Stück sollen laut Shop erstmal verkauft werden, nur noch knapp 100 sollen zum aktuellen Zeitpunkt verfügbar sein (20.01.2021, 12:00 Uhr deutscher Zeit). Geliefert werden soll Ende Februar 2021 – und zwar weltweit.

Deshalb soll diesmal alles glattgehen: Offenbar ist das Patent für die Sideplates zwar bereits angemeldet, aber noch ausstehend, die Zulassung ist also noch nicht erfolgt. Und bevor das passiert, sind die Verkäufe laut CMP offenbar unantastbar.

Das habe man vorher nicht gewusst und weiß es jetzt, so der Anbieter in einer zusätzlichen Erklärung bei jeder Produktbeschreibung. Zudem habe man kein Design kopiert. So unterscheiden sich offenbar die von CMP Shells angebotenen Seitenplatten von dem Original, da sie laut Beschreibung die Luftzirkulation der Konsole verbessern sollen. Dadurch sollen sie auch nach der Zulassung des Patents von Sony weiterhin verkauf werden können.

Klappts’s diesmal? Das ist aktuell zumindest fraglich. Von Sony gab es dazu bislang keine Reaktion, der Shop des Anbieters ist immer noch online. Doch dort gab es bereits erste Änderungen.

So hat man am 20. Januar noch 3 Angebote gehabt. Zu den zwei oben gelisteten gab noch das Kratos-Bundle, wo die schwarzen Sideplates und das Controller-Set ein Muster von “God of War: Ragnarok” aufwiesen.

Das wird nicht länger im Shop geführt. Stattdessen gibt es jetzt bei dem günstigsten Angebot einen Ragnarok-Aufkleber ohne weitere Kosten dazu. Auch die Preise haben sich geändert. Ursprünglich wurden die Produkte mit 49,00 $ und 69,00 $ geführt. Auch gibt es im Moment keine richtigen Fotos der finalen Produkte und eine Bestellung könnt ihr erst stornieren, nachdem die Ware versandt wurde und ihr sie erhalten habt.

Generell ist Sony bislang konsequent gegen solche Angebote vorgegangen – mit Erfolg. Auch wenn der Ob hier also tatsächlich eine juristische Lücke gefunden wurde oder ob man unter Umständen nochmal versucht, auf die Schnelle leichtes Geld zu machen, ist zum aktuellen Zeitpunkt nicht erkenntlich. Wir mahnen aber trotzdem zur Vorsicht und raten eher davon ab, auf solche Angebote zurückzugreifen – zumindest, bis da wirklich offiziell Klarheit seitens Sony herrscht oder ausreichend zuverlässige Erfahrungsberichte vorliegen.

Was denkt ihr? Wird sich der Shop mit seinem Angebot diesmal halten können? Wirkt es auf euch seriös? Oder will hier jemand nur schnelles Geld mit gutgläubigen Interessenten machen? Habt ihr bereits eigene Erfahrungen mit solchen Custom-Anbietern für die PS5 gemacht?

Quelle(n): IGN
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
3
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
2 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
P1nhead

Die Plates sind cool! Wenn…ja wenn….ich eine bekommen hätte….wäre sicherlich die Matte Version eine Option gewesen….aber so wie es ist, so ganz ohne….wird das nichts.

Phoesias

Sie wollen es offenbar einfach nicht verstehen, diese ganzen Händler.

Sony möchte es verdammt nochmal nicht, sie möchten selbst abkassieren.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

2
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x