PS5 verkauft sich auf „Online-Schwarzmarkt“ fast 2x so viel wie Xbox Series X

Aktuell sind die Xbox Series X und die PlayStation 5 ausverkauft. Doch durch Weiterverkauf finden die Next-Gen-Konsolen immer wieder neue Besitzer. Und hier hat die PS5 laut einer Analyse-Firma die Nase deutlich vorn.

So steht’s aktuell um die Verfügbarkeit der Next-Gen-Konsolen: Kurz vor dem Start der Next-Gen sind die neuen Konsolen PlayStation 5 sowie die Xbox Series X aktuell ausverkauft. Die Nachfrage war dabei enorm – offenbar viel größer, als das Angebot. Und so war trotz mehrerer Vorbesteller-Wellen längst nicht jeder, der sich eine der neuen Konsolen zum Launch sichern wollte, erfolgreich.

Was hat es mit dem Schwarzmarkt auf sich? Zahlreiche Exemplare gingen bei den Vorbestellungen an sogenannte Scalper. Dabei handelt es sich um Wiederverkäufer, die sich teils mehrere Exemplare der neuen Konsolen sichern konnten und diese dann zu Wucherpreisen weiterverkaufen – beispielsweise auf der Auktionsplattform Ebay. Und trotz der teils überdimensionalen Preise haben zahlreiche Geräte dort bereits neue Besitzer gefunden.

Titelbild PS5 und Xbox Series X

Woher kommen die Infos? Die Infos kommen von Seite ShelfTrend, eine Analyse-Firma, die sich auf Daten von Ebay spezialisiert hat. Diese hat einen genaueren Blick auf die Ebay-Wiederverkäufe der (wohlgemerkt noch nicht verfügbaren) Next-Gen-Konsolen in den USA geworfen und dort einen klaren Trend festgestellt.

So verkaufen sich die PS5 und die Xbox Series X auf dem Schwarzmarkt: Auf Ebay laufen die Wiederverkäufe der PlayStation 5 offenbar fast doppelt so gut, wie die der Xbox Series X. Seit September haben dort mehr als 9.300 PS5-Vorbestellungen ihren Besitzer gewechselt. Bei der Xbox Series X waren es etwas unter 5.000.

Es gab aber auch noch einige weitere interessante Daten:

  • So wird beispielsweise auf eine PS5-Auktion im Schnitt 17,8 Mal geboten. Bei Der Xbox Series X sind es 12,3.
  • Im Durchschnitt gehen PS5-Vorbestellungen für 871 USD weg. Bei der Xbox sind es 720 $.
PS5 vs. Xbox Series X – Wer sollte sich welche Konsole kaufen?

Wie sieht’s eigentlich mit Nachschub aus? Bei der PS5 sieht es nicht gut aus. Zahlreiche Händler machten bereits klar, dass die Kontingente restlos vergriffen sind und sie auf absehbare Zeit erstmal keine Vorbestellungen mehr annehmen werden. Im Einzelhandel dürfte es zum Release ebenfalls nichts geben.

Sony arbeitet PlayStation-Chef Jim Ryan zufolge aber zumindest hart daran, die Versorgung für die Shopping-Zeit zum Ende des Jahres sicherzustellen.

Bei der Xbox Series X sieht das etwas besser aus. So gab es häufiger spontan neue Konsolen, zuletzt beispielsweise bei MediaMarkt und Saturn – man konnte auch im Markt vorbestellen.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Twitter Inhalt

Zudem gab es von Microsoft die Ansage, dass es zum Release am 10. November noch mehr Konsolen geben soll. Das kann auch ein möglicher Grund dafür sein, warum weniger Spieler den Druck verspüren, sich für teures Geld eine Xbox Series X auf eBay zu kaufen. Denn aufgrund der Verfügbarkeit der PS5, also der schlechteren Aussicht, könnte dort der Druck letztendlich höher sein.

Quelle(n): Bloomberg
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
5
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
15 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
BavEagle

Grundsätzlich sollte der Verkauf eines jeden aktuellen Produkts weit über UVP unter Strafe gestellt und zur Anzeige gebracht werden. Dann hätten wir solche *@!?$ nicht, die Trend-Produkte mehrfach bestellen, um sich damit die goldene Nase zu pudern, und auch keine Deppen, die solche Wucherpreise auch noch bezahlen.

Wer denkt, das regelt der Markt selber, liegt falsch. Wie jetziges Beispiel PS5 wiedermal zeigt und zu Recht unzählige Spieler sauer sind, auch aufgrund derartigem Konsum-Verhalten keine Vorbestellung bekommen zu haben.

Fraglich aber auch, wenn Produzenten wie Sony kein Interesse besitzen, solchem Treiben konsequent Einhalt zu gebieten. Sind Hype und Image eines Produkts tatsächlich schon mehr wert als zufriedene Kundschaft ? Na dann, arme Konsum-Gesellschaft und immer weiter mit Status-Gehabe anstatt vernünftigen Produkten zu vernünftigen Preisen 🙈

sven

Das mit dem Scalpern und mehrfach bestellten Konsolen oder Grafikkarten müsste man doch unterbinden.
Bin grade wirklich stinke sauer. Ich hatte am 25 September noch gerade eine ps5 bei MediaMarkt bestellt und war super Happy , wollte eig dieses Jahr auf Ps5 umsteigen und hatte mich schon auf die ganzen Exlusive Titel gefreut.
Gestern aber eine Email von MediaMarkt bekommen, meine Ps5 wurde stoniert ,ohne Begründung und das Geld wurde auch direkt zurück überwiesen.
Hatte mir natürlich auch Urlaub genommen. einfach nur zum Kotzen.

Dimpfelmupser

Als ich noch aktiv PS2 RPGs aus dem Ausland Importiert habe, gab es damals auch. EBay Händler die noch nicht mal die Waren selbst hatten und schon es Verkaufen wollten. Als mal es schief ging und ich Wochen!! auf meine Fest zugesagten Lieferung wartete und ich immer mehr Ausreden lesen musste, habe ich mir einen Import Händler aus Kanada ausgesucht. Sicher es dauerte damals Wochen um auf die Ware zu warten. Aber die Ware kam an.. Auch wenn es einmal wohl jemand aus Gemütlichkeit an den Zoll abgegeben hat…

naja, damals zur PS2 Zeiten waren einige nicht gut zu sprechen auf Importspiele und so. Ist zum Glück heute anders

*Schielt zu SE hinüber*

Irina Moritz

Ah, die guten alten Zeiten, als man noch neidisch nach Japan und USA rübergeschaut und gehofft hat, dass vielleicht mit etwas Glück 1-2 der coolen RPGs auch mal zu uns kommen. Ich hatte Glück, dass es bei mir in der Stadt einen privaten Gaming-Laden gab, der auch mal aus dem Ausland bestellt hat. Musste dafür dann einen Teil meiner Leber verkaufen, aber hey, was tut man nicht für ein Chrono Cross oder Legend of Dragoon.

Shin Malphur

Na klar, MS hat auch einen Großteil mit Bot-Schutz über den eigenen Store verkauft. Außerdem ist die PS5 klar beliebter, da gibt es mehr zahlungswillige Trottel, die sich übers Ohr hauen lassen.

Sveasy

Ich weiss nicht wem ich da mehr Sackjucken und T-Rex-Arme wünsche. Den Deppen die die Hardware fürs Doppelte und mehr verkaufen, oder den Deppen die dass unterstützen und solche Preise zahlen 🤔

Turox

Hahah nice 😀

V

Allgemein merkt man ja auch, dass das Interesse an der PS5 durchaus um ein vielfaches höher liegt als das der XSX. Scalper kriegen hoffentlich Dünnpfiff in einem öffentlichen Gebäude ohne Klopapier.

Holzhaut

Woran merkt man das?

V

Zahlreiche umfragen.

Schrottii

Das ist aber nicht so nett. Eine hätt ich aber noch im Tausch gegen 270 Packen Klopapier vom Aldi. Man muss ja sehen wo man bleibt

Turox

Ich hoffe diese Scalper laufen nachts über Legosteine.

Schrottii

Hab zwar nen kleinen Sohn aber ich pass auf das ich net auf die steine drauf trete 🙂

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Schrottii
Sveasy

Dazu, und um das WE humorig einzuläuten…

waberlap

😂

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

15
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x