PS4 Pro im Test: Erste Reviews sind da – Lohnt sie sich?

Die Playstation 4 Pro konnte bereits von ersten Testern ausgiebig geprüft werden. Daher sind mittlerweile die ersten Reviews und Test-Ergebnisse da. Lest hier, ob sich die neue Konsole von Sony lohnt oder ob ihr ruhig noch bei der alten PS4 bleiben solltet.

„PS4 Pro, was kannst du eigentlich?“ Diese Frage dürften sich viele Konsolen-Fans gerade stellen, wenn es um die Kaufentscheidung für Sonys neue Daddelkiste geht. Lohnt sich die Anschaffung auch, wenn man schon eine PS4 hat oder ist die neue Kiste so gut, dass sie schon fast ein Pflichtkauf ist?

ps4-pro01
Die Vorteile der Playstation 4 Pro

Vor einiger Zeit gingen schon die ersten Testmuster der PS4 Pro an ausgewählte Webseiten und Magazine. Deren Reviews sind mittlerweile größtenteils fertig und wir haben uns die prominentesten Meinungen – beispielsweise von GamePro, Gamespot, Eurogamer und IGN – angesehen. Dabei waren sich die Kritiker bei vielen Dingen einig.

So ist die reine Grafik-Power der Konsole ein klarer Vorteil und die Kiste schafft via „Checkerboard-Upscaling“ problemlos Auflösungen, die nah an natives 4K herankommen, wenn ein entsprechender Fernseher angeschlossen wurde. Selbst Titel, die nicht auf 4K hin optimiert wurden, können dank dem Upscaling nahe an das Ultra-HD-Format herankommen. Außerdem loben die Reviews das effektive Strom-Management der Konsole sowie den neuen DualShock-4-Controller.

ps4pro
Die Schattenseiten der PS4 Pro

Weniger begeistert sind die Tester hingegen von der restlichen Ausstattung der Playstation 4. Denn die Konsole ist sehr stark auf reines Gaming ausgelegt und bietet viel weniger Multi-Media-Features als beispielsweise Microsofts Xbox One. Außerdem bemängeln viele Kritiker den fehlenden Support für UHD-4K-BluRay-Dics. Da gerade Besitzer eines 4K-Fernsehers als Zielgruppe für die PS4 Pro in Frage kommen, ist dies mehr als nur unbefriedigend.

Ebenfalls problematisch: Um die bessere Grafik und Auflösung der PS4 Pro zu nutzen, müssen die Entwickler der jeweiligen Games diese Features via Upgrade nachpatchen. Ob dies bei jedem Spiel passieren wird, ist nicht garantiert. Außerdem fallen die Ergebnisse beim Upscaling sehr unterschiedlich aus. Spiele wie Rise of the Tomb Raider oder Shadow of Mordor bieten hervorragende Leistungen auf dem 4K-Display, aber bei Spielen wie Deus Ex: Mankind Divided soll kaum ein Unterschied zur herkömmlichen HD-Auflösung auffallen. Die Spiele, die zum Release am 10.11. “PS4 Pro”-optimiert sind, findet Ihr hier.

Playstation VR

Kaufen oder nicht kaufen, das ist hier die Frage!

Die Playstation 4 Pro verfügt über keine Exklusiv-Titel, da alle PS4-Spiele weiterhin auf der Standard-PS4 laufen sollen. Lediglich der 4K-Support, der bessere Controller und die allgemein bessere Leistung sind Argumente, die für die neue Konsole sprechen. Aber laut den bisherigen Reviers ist dies nicht genug, um tatsächlich eine PS4 Pro zu kaufen, wenn man schon eine herkömmliche PS4 oder die jüngst erschienene PS4 Slim hat.

Wer jedoch einen 4K-Fernseher besitzt oder solch ein Gerät kaufen will, sollte sich tatsächlich Gedanken zum Konsolenwechsel machen. Denn die anderen Playstations werden nie das volle Potential des dicken Fernsehers nutzen können. Und wer noch gar keine Playstation hat, ist mit der Pro auf jeden Fall gut beraten, denn sie ist rein von der Leistung jeder anderen Konsole klar überlegen und mit 399 Euro vergleichsweise günstig. Sämtliche Playstation-4-Spiele sind übrigens mit der Pro kompatibel, ihr müsst also kein Spiel nochmal kaufen.

Ebenfalls wichtig: VR-Games brauchen sehr viel Rechenleistung. Und auch wenn die alte PS4 mittels Playstation VR schon ordentliche Leistungen verbucht und kaum Unterschiede zur Pro auffallen sollen, geht man als VR-Fan mit der PS4 Pro auf Nummer sicher, dass auch kommende VR-Games noch gescheit funktionieren: Laufen PS-VR Spiele mit der PS4 Pro besser?

Im folgenden Link könnt Ihr Euch ein Angebot auf Amazon ansehen:

Die Playstation 4 Pro im Wertungsspiegel:

Dass die PS4 Pro eine ordentliche Konsole ist, bestädigen auch die bisher erschienenen Wertungen. Dort schneidet Sonys neue Maschine allgemein sehr gut ab und keine Wertung liegt bisher unter 80 Prozent. In der folgenden Tabelle haben wir die bis dato erscheinen Wertungen samt den zugehörigen Webseiten für euch aufgelistet.

WebseiteWertung
The Verge8.8/10
IGN8.5/10
Engadget88/10
Time5/5
PCMag4/5
TechRadar4/5


Interessant:
 PS4 Pro oder PS4 Slim? Die Unterschiede im Detail – Für wen eignet sich welche Konsole?

Quelle(n): CNet, Eurogamer
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
43 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Faisn

“Denn die Konsole ist sehr stark auf reines Gaming ausgelegt und bietet viel weniger Multi-Media-Feature”

Wo ist das Problem? Es ist eine “Prestige Ps4”, klar das diese auf Gaming ausgelegt ist 🙂

Ich werde nicht zur Pro greifen. Meine Ps4 läuft seit den Releasetag wie ein Kätzchen, und mein Tv hat nur Full HD.

Bin gespannt wie sich das ding verkaufen wird, meine Kumpels und ich kaufen die Pro jedenfalls nicht. Muss aber dazu sagen, das uns allen der VR Hype nicht erwischt hat xD

Yo Soy Regg †

Jup. 🙂 Bei 4K gilt desto größer der TV, desto weiter muss man sitzen. Desto kleiner desto näher. Also andersrum als bei normalem HD. 🙂

Alzucard

Ich bin ne absolute Grafikhure. Aber ich spiele nur auf PC. Und ich benutze auch immoment keinen 4k Monitor ich sehe keinen großen Unterschied zwischen DSR und nativem 4k. Zumindest nicht so extrem, dass es nötig wäre irgendwas zu akufen. Wenn mein Hauptmonitor den Geist aufgibt hol ich mir nen neuen erst. ^^

groovy666

hat schon jemand destiny probiert mit der ps4pro? ja ich weiß das es kein update gibt, aber hieß ja das sich das spielgefühl trotzdem positiv verändert.
hat sich grafisch was getan oder merkt man überhaupt was? kann man jetzt schwere synths in unter 10 sec. nehmen? oder sind die flüge zu den Aktivitäten schneller?

chevio

Auf Reddit hat einer etwas dazu geschrieben. Hat probiert, ob der Frameratedrop während die Spinne runterfällt bei der Siege Machine mit der neuen PS Pro nicht mehr auftritt. Ergebnis: Ist noch da. Die PS Pro bringt nichts an “+” in Destiny. Ein anderer in dem Thema meinte, dass man sich solche Tests sparen könne, da ältere Spiele wirklich NUR dann besser laufen können, wenn sie auch gepatcht würden. -> Kein Aktualisierungspatch -> kein Leistungszuwachs.

Yo Soy Regg †

Wobei 4K erst ab 55 Zoll sinn macht, es sei denn man macht damtt hauptsächlich Bildbearbeitung. 🙂

Cade

was für einen Fernseher/Bildschirm würdet ihr denn für die PS4 Pro empfehlen?

Yo Soy Regg †

Am besten ein ab 55 Zoll, wenn du so zwischen 2-3 Meter entfernt sitzt.
Zudem sollte er 100HZ und HDR besitzen.
Und ein 10Bit Panel. (Bei so gut wie jedem 100HZ TV gibt es ein 10 Bit Panel.
Damit sollte es eigentlich reichen.
Also 4K natürlich auch.

Biggs

10bit Panel gibt es noch nicht viele, die die es gibt sind eher in der gehoberner Preisklasse.

Aber ja, sicher mal 4k, schauen wegen den input Lags oder schauen das man einen Game Mode hat auf der kiste, und grösser als 55 Zoll.. 4k ist auch besser al Full HD als kleinere, aber die Pixelrate ist zu dicht, daher kann das Auge kaum einen Unterschied ausmachen.

Ich hab mir einen Sony geholt, der stellt für die PS4 Pro alles automatisch ein, nur anschliessen und fertig.

MrCnzl

schon länger her. vll antwortest du ja :)… welchen tv hast du?

Biggs

Sony KD-49XD8305B

MrCnzl

danke … das ging aber schnell :). das ist auch mein Favorit. schaue mir morgen mal den und den Samsung ks7 an. kosten ja beide das selbe ks7 jedoch weniger inputlag. mal sehen

Yo Soy Regg †

Spiele in 1080p sollten so gut wie alle in 60 FPS laufen, nur 4K Spiele in 30 FPS bzw, selten in 60 FPS.
Für Full HD TV Besitzer ist die Pro auch richtig gut.

Yo Soy Regg †

Das hört sich doch besser an.
4K Problemos schaft man mit der leistung der Ps4 nicht. Dafür braucht man locker 8TF und mehr.
Und diese Sache ist Momentan sehr kostspielig, da man erstmal nen guten 4K TV mit 100HZ Panel brauchm, welchen auch ein niedrigen Input Lag hat, zudem braucht man dann noch nen teuren PC. Kostenpunkt wäre da locker man so um die 3500 -4000 euro.

Aber die Leistung der Ps4 Pro reicht aber schon aus, um sein 4K TV damit zu begeistern. 🙂

Das Problem ist einfach momentan, das keiner versucht mal Klarheit in diese 4K HDR Sache zu bringen. Überall wird mit 4K und HDR geworben, aber kaum ein Gerät hat dieses Feature, und die meisten Leute lassen sich dann mit 50hz und 8 Bit Panel ködern, nur weil da HDR steht.

Aber wie ich bereits schrieb, gibt es für HDR keine Norm, also auch keine richtige Messlatte wie bei HD oder Dolby Vision. Ich könnte extrem gesagt auch auf mein TV HDR draufklatschen, ohne das er es kann. 🙂

Aber ich bin mit meinem 4K HDR TV zufrieden (Ja auch 50HZ und 8 BIt HDR) Aber mein Triluminos schafft da schon abhilfe.

El Duderino

Ob Dolby Vision sich durchsetzt bleibt wiederum auch abzuwarten, bis jetzt gibt es nur LG Geräte die das unterstützen und nicht einen UHD Player. Dolby Vision ist für Filmemacher etc mit Lizenzgebühr verbunden, das jetzige HDR ist kostenlos. HDR10, der Nachfolger vom jetzigen HDR kommt auch noch…für Verbraucher ist das alles unmöglich zu begreifen wenn es nicht gerade Hobby ist.

Yo Soy Regg †

Ja leider.
Denn es gibt momentan einfach keine norm bzw. Gütesiegel für HDR wie z.B damals bei HD und Full HD.
Wenn irgendwo auf einem TV HDR steht, kann es entweder ein Panel mit 50hz und 8 Bit sein, oder einer mit 100hz und 10 Bit. Dann gibt es da auch noch HDR10 und Dolby Vision.
Wer soll da noch durchblicken?
Ich schon garnicht mehr bei den Tonformaten durch ala Atmos usw. 🙂
Hauptsache man weiß das man 4K hat, wenn man auch ein 4k TV kauft.

El Duderino

Also ich habe einen 65″ UHD mit 10bit und 100hz. Warcraft auf UHD Blu-ray macht schon einiges her, andererseits kann ich mir nicht vorstellen das Dolby Vision da noch mal so einen oben drauf packen kann das es einen wirklich umhaut. Einzig OLED ist noch mal ein richtiger Sprung in Sachen Dynamik, mir aber zu teuer^^.
Vermutlich wird aber jeder OLED ohne HDR Signal immer noch besser aussehen als ein LED mit Dolby Vision.

Yo Soy Regg †

sry aber andere verbessern wollen ,aber selbe keine Ahnung haben ist jetzt nicht wirklich vorteilhaft.

Der Jürgen hat ein super Beitrag geschrieben, auch dein Zitat von ihm war nicht falsch.
Man liest hier oft einfach nur unwissende Leute, die meinen ein auf schlauberger machen zu müssen.
Viele Games werden in 4K Native in 30 FPS lauen, ein sehr geringer Teil auch in 60 FPS.
die anderen spiele werden von 1440p oder 1800p dann in 2160p skaliert, hierbei sieht man wegen den 360p nun kaum änderungen.
Aber die Änderung von 1080p zu 1800p schon.

Und wie gesagt, HDR ist erst ab 100HZ und 10 bit möglich. Jeder 50HZ 4K TV mit HDR hat nur 8 BIt und bei 8 Bit werden nur die Metadaten einberechnet, aber nicht wiedergegeben, da hier 10 bit sowie 100hz fehlen.

Dolby Vision hat 12bit und ist richtiges “HDR”, da HDR aber im gegensatz zu Dolby Vision oder HD keine Norm hat, kann jedes Unternehmen auf ihre 4K TVs auch HDR draufklatschen.

Und ein kleiner Tipp von mir: In Zukunft bitte erstmal Googlen, bevor man andere leute verbessern möchte. MFG

El Duderino

Wer seine PS4 derzeit an einen UHD TV angeschlossen hat bekommt schon jetzt ein hochskaliertes Bild, der TV macht das ja automatisch.
Ich glaube auch nicht dass nächstes Jahr mit der Scorpio die Sonne aufgeht, weil wie im Artikel ja bereits erwähnt, die meisten Leute gar keinen Unterschied mehr erkennen.
Wer dann noch auf einen 55″ Zoll UHD, bei drei Metern Sitzabstand spielt, der wird (kann) ohnehin nichts bemerken.
HDR ist auch so ein Thema, die meisten sind nicht so sehr Technikaffin um da noch durch zu steigen.
Die PS4 und Pro können HDR bis 10 bit. Viele UHD TVs haben aber nur 8bit Panel verbaut.
Es hängt also auch sehr viel vom Equipment ab. Nur weil man einen UHD TV hat heißt das noch lange nicht das dieser das volle Potential der Pro auch nutzen kann.

Yo Soy Regg †

So sieht es aus. Die meisten 4K TVS haben 8Bit Panel mit 50HZ.
Da HDR aber laut vielen Quellen erst ab 10 Bit Sinn macht (Full HD hat schon ne Farbvielfalt von 8Bit), ist das Momentan eher ne Kostenfrage.
Wer ein 4K TV hat, wird mit der Pro viel Spaß haben, da hier nicht nur die Auflösung besser wurde, sondern auch die Details, Farben, weitsicht, Framerate usw.

BigFlash88

da du dich ziemlich auskennst wolte ich dich fragen ob du mir einen tv mit 10bit empfehlen kannst und in welcher preiskathegorie ich solche finde, ist leider nie so ganz ersichtlich ob 8 oder 10

Yo Soy Regg †

Jeder 100HZ TV wo HDR dabei steht, hat HDR10.
Solche TVs liegen so um die 1500 euro.
Samsung hat da gute.
Aber vor einem Kauf, google erstmal nach dem Panel (HZ zahl)

BigFlash88

super danke für den tipp

El Duderino

Schau dir mal den Sony KD -65xd7505 an.

BigFlash88

danke für den tipp aber och glaube ich hab mich schon in den
sony kd55xd8005 verguckt.

Biggs

Hab das überprüft, weil ich vor einem Monat erst ein TV mit 10bit Panel gesucht habe, aber keinen in meinem Budget gefunden habe. Gekauft habe ich jetzt einen 120hz Sony, der HDR unterstützt aber nur 8bit hat. Daher ist die Ausage das JEDER TV 100hz HDR auch ein 10bit Panel besitzt leider falsch.

Beispiel bei Sony:

KD-65ZD9 und XBR-75ZD9 haben 10bit Panel – 120hz, HDR Unterstützung

KD-49XD8305 hat “nur”ein 8bit Panel – 120hz, HDR Unterstützung

Daher ist die Aussage HDR + 100hz = 10bit Panel FALSCH

10bit Panel haben nur die neusten und grossen Modelle (auf Sony bezogen).. daher die Aufforderung einen 4K HDR 10bit TV für ne PS4 Pro zu kaufen für die BESTE Leistung zu erfahren stimmt sicherlich, aber ist wohl auch ein guter Marketingstreich von Sony, da JEDER 10bit Panel TV von Sony nicht Kostengünstig ist oder der neuesten Generation angehört (dadurch auch Teuer)

Hier findet Ihr alle Spezifikationen der TV’s, vergleichen lohnt sich:

http://www.displayspecifica

Und ja ich spreche hier nur von Sony weil die PS4 Pro ein Sony Produkt ist und ich auch generell Sony Produkte bevorzuge, erfahrungshalber.

BigFlash88

aldo laut neusten erkenntnissen von rtings ( die in den usa die tvs am besten testen) hat der sony x800d doch 10bit pannele, steht bei dir aber anders

Biggs

3m Abstand oder “idealer Abstand” ist nebenbei ein alter Hut und mit 4k nicht mehr nötig. Das war weil die Pixeldichte auf grossen TV’s zu klein war.. mit 4k kannst du 1m vor der Glotze sitzen und siehst keinen Pixel, schädlicher ist es nicht.. sonst wäre ja eine VR der Tod.

El Duderino

Es geht bei dem Sitzabstand um die Schärfe und Details.
Wenn du 3m Entfernung zu einem 55″ UHD TV hast wirst du im Vergleich zu einem Full HD TV keinen Unterschied sehen.

Biggs

Deswegen meine ich ja ist ein alter Hut – bei einem 4K TV ist sogar 1m vor dem Bildschirm alles Scharf, daher muss man bei der 4K generation auch nicht mehr von Sitzabständen sprechen, ausser vielleich ab 75″… und wir sprechen hier ja von 4k / UHD / HDR TV’s, wer da immer noch 3m weg sitzt verpasst was 😀

El Duderino

Genau, wer zu weit weg sitzt verpasst was. Ich glaube wir sind der gleichen Meinung nur reden aneinander vorbei ^^.

Yo Soy Regg †

Selten solch ein scheiß gelesen…. Gott…

Die Spiele werden in 1440 bzw, in 1800p gerendet und erst dann mit checkerboard skalliert.
2K ist Full HD also 1080p. 1440p bzw. 1800p wären 3k.

Und was ist an The last of Us nicht ansprechend? Es sah schon auf der ps3 genial aus, und wird jetzt in 4K Native laufen und sowei ich weiß auch in HDR.
HDR ist aber erst ab einem 100HZ mit 10 Bit Panel erreichbar, bzw. Dolby Vision, aber die PS4 Pro kann soweit ich weiß kein DV.

Over and out…

Sam L.

NIOH -> nativ 4K
Fallout 4 -> nativ 4K
Skyrim -> nativ 4K
Last of Us -> nativ 4k
NBA 2k17 -> nativ 4K
Witness -> nativ 4K
Dishonored 2 -> nativ 4K
Pro Ev. Soccer 17 -> nativ 4K

sind jetzt die wo mir spontan einfallen. So viel zu “Pro schafft kein natives 4K” es wird Titel geben die laufen in 4K und welche die “NUR” in 3200x1800p laufen

Jürgen Horn

Danke für den Hinweis, ich habs schon entsprechend korrigert.

Chiefryddmz

word!!!!!

Ratte1073

Na ich warte da lieber noch bis nächstes weihnachten(2017), wie sich das mit dieser brille entwickelt…Bei diesen movesticks wurde auch zuerst ne große Welle gemacht und im nachhinein kam nich wirklich mehr was dafür.
Hab mir lieber eine 2. “Normale” ps4 geholt …günstig mit 2 Controller und nem game im bundle…Damit meine kiddies und ich mal ab und zu zusammen zocken können (jetzt wo es wieder usselig draußen wird) ohne splitscreen.

TheCatalyyyst

“Denn die Konsole ist sehr stark auf reines Gaming ausgelegt und bietet viel weniger Multi-Media-Features als beispielsweise Microsofts Xbox One.”

Weil ja auch kein Mensch Handy, Tablet oder Laptops hat? Das kann natürlich jeder beurteilen wie er will, aber für mich sollte eine Konsole ausschließlich für Videospiele reserviert sein. Mich nervt das ja schon, dass bei der PS4 unter den Video-Programmen aller mögliche Kram schon angezeigt wird (MyVideo, alle möglichen Streaming-Dienste und Dinge, von denen kaum wer gehört hat), wo ich doch nur YouTube brauche. Das muss ja nicht noch mehr werden.

Wenn da wiederum mit gemeint ist, dass die 4K Blu Rays nicht so recht optimiert werden, ist das was anderes, dass verstehe ich auch nicht ganz. Aber einem Hersteller vorzuwerfen, eine Gaming-Konsole fokussiere sich “zu sehr” auf das Gaming….da fehlen mir ja doch die Worte.

Guybrush Threepwood

Ich denke für einen Neukunden wie mich gibt es eigentlich keine Alternative als die Ps4 Pro. Ich will sie nur fürs Gaming haben und der Preis ist einfach unschlagbar.

Darm

Was mir richtig auf den sack geht ist dass ich meine 2TB festplate nicht einfach in Pro stecken kann und weiter zocken kann, nein sie wird wieder formatiert.
Was für eine scheisse!

Dracus242

Wow man stört sich dran das eine Spielekonsole sich zu sehr auf das Gaming konzentriert… Ohne Worte

Vallo

Mich stört am Meisten das sie den alten Prozessor drin gelassen haben und alle Neuerungen nur auf die Auflösung und fürs VR Erlebnis flöten gehen. 4k ist noch kein Standarte und mir reichen 1080p.

Varoz

Ich werd mal noch abwarten wie groß die Unterschiede bei VR am Ende sind, wäre ein UHD Laufwerk eingebaut hätte ich aber längst zugegriffen, schade drum.

Koronus

Übrigens für die Österreicher mit Facebook, Heute verlost über die Facebook Seite eine PS4 pro.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

43
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x