PS Plus Juni 2020: Starker Monat für Shooter-Fans – Schnappt euch 2 Hochkaräter

Ab sofort steht endlich das gesamte PS-Plus-Lineup für Juni 2020 zum Download im PS Store bereit. Als kostenlose monatliche PS-Plus-Spiele für die PS4 bekommen alle PS-Plus-Abonnenten diesmal 2 hochkarätige AAA-Shooter. Besonders Fans von Star Wars und der „Call of Duty“-Reihe dürften sich freuen.

Das sind die neuen monatlichen Gratis-Spiele von PS Plus im Juni 2020: Im Juni warten auf alle PS-Plus-Mitlglieder folgende 2 kostenlosen PS-Plus-Games für die PlayStation 4:

  • Call of Duty: WW II
  • Star Wars Battlefront II

Beide Titel waren dabei bereits abzusehen oder haben sich angedeutet.

So hat PlayStation selbst bereits am 25. Mai CoD: WW II offiziell als eines der neuen monatlichen Gratis-Games vorzeitig bekannt gegeben. Zudem ist vor Kurzem ein offenbar offizielles Video geleakt, bei dem Star Wars Battlefront II als zweites Gratis-Spiel neben CoD zu sehen war. Und wie sich dann herausstellte, hatte dieser Leak Recht.

Entgegen einiger Spekulationen war CoD übrigens kein Bonus-Titel, der deshalb vorzeitig angekündigt wurde, und es wird im Juni nur diese beiden Spiele geben.

Wann kann man sich die neuen PS-Plus-Spiele im PlayStation Store holen? Diesmal läuft das etwas anders. So wurde Call of Duty: WW II nicht nur vorzeitig angekündigt – das Spiel steht auch schon seit dem 26. Mai im PS Store für alle Mitglieder zum Download bereit. Ihr könnt es euch also bereits schnappen.

Ab sofort wartet aber auch endlich Star Wars Battlefront II als kostenloser Download auf alle PS-Plus-Abonnenten. Beide Spiele bleiben dabei bis zum 7. Juli im Rahmen von PS Plus verfügbar – auch wenn CoD früher startete.

Call of Duty: WW II

Was steckt in Call of Duty: WW II?  Call of Duty: WW II ist ein First-Person-Shooter aus dem Hause Sledgehammer Games und wurde im Jahr 2017 veröffentlicht.

Der Shooter bietet dabei eine Singleplayer-Kampagne, doch der Fokus der Reihe liegt klar auf dem rasanten Multiplayer-Part. Doch auch Fans des bei vielen Spielern beliebten Zombie-Modus kommen bei WW II auf ihre Kosten.

Das Spiel erzählt dabei die fiktive Geschichte eines US-Soldaten im Zweiten Weltkrieg, der im Jahr 1944 am D-Day in der Normandie landet und sich über ikonische Schauplätze der Westfront mit seinem Team bis nach Deutschland vorkämpft.

Im Multiplayer erwarten euch schnelle, actionlastige, gleichzeitig aber auch bodenständige Gefechte im traditionellen Stil der CoD-Reihe. Dort könnt ihr euch in verschiedensten Formaten und Modi im Duell mit anderen messen.

Für wen lohnt sich Call of Duty: WW II? Im Prinzip für alle Fans der Call-of-Duty-Reihe, die diesen Ableger bislang verpasst haben, und für Spieler, die generell schnelle, solide Shooter-Gefechte in der First-Person-Perspektive mögen.

CoD WW II bietet im Mehrspieler-Part zahlreiche Spielmodi und vielen abwechslungsreichen Karten für jeden Geschmack. Egal, ob ihr auf Team-Deathmatch, Ziel-basierte Varianten oder auf gemeinsames Zombies-Metzeln im Koop steht – es ist für jeden Multiplayer-Fan etwas dabei.

Kurzum: Wenn ihr auf FPS-Shooter steht und mit dem 2.-Weltkrieg-Setting leben könnt, macht ihr mit dem Spiel nichts verkehrt – schon gar nicht für lau.

Übrigens, falls ihr CoD: WW II rechtzeitig heruntergeladen habt, könntet ihr davon profitieren – selbst, wenn ihr mit dem Spiel an sich nichts anfangen könnt: PS Plus verschenkt Punkte für CoD MW & Warzone, aber nur, wenn ihr schnell genug wart.

So wird Call of Duty: WW II bewertet:

  • PS Store: 4,5 von 5 Sternen bei über 500 Bewertungen

Link zum Download im PS Store: Call of Duty: WW II – kostenlos mit PS Plus (ab sofort verfügbar)

Star Wars Battlefront II

Was steckt in Star Wars Battlefront II? SWBF II ist ein Shooter aus dem Hause EA DICE, der in Third- oder First-Person-Ansicht gespielt wird und im offiziellen Star-Wars-Universum angesiedelt ist. Veröffentlicht wurde Battlefront II im Jahr 2017.

EA killt angeblich das 3. neue Spiel zu Star Wars, hat noch 2 in Entwicklung Es gibt einen neuen Bericht zu Electronic Arts. Die sollen mit Viking jetzt angeblich das 3. Spiel zur Marke Star Wars noch in der Entwicklung gestoppt haben, das war ein Ableger von Star Wars: Battlefront. Viking sollte im Herbst 2020 erscheinen. Es ist das 3. Star-Wars-Spiel, das noch in Entwicklung eingestellt wurde. Woher stammt die Information? Die US-Seite Kotaku berichtet, sie hätte mit 6 Personen gesprochen, die Informationen über die inneren Angelegenheit von EA haben. Allerdings bleiben die Personen anonym, weil sie keine Erlaubnis haben mit der Presse über die eingestellten Projekte zu richten. Viking sollte Spinoff zu Star Wars Battlefront werden Welches Spiel ist da gestorben? Das Spiel hieß „Viking“ und war ein Spin-off von Star Wars: Battlefont mit Elementen einer Open World. Es sollte von EA Vancouver zusammen mit Criterion entwickelt werden, die sitzen in London und sind für Racing-Games bekannt. Für EA war es wichtig, dass das Spiel noch Ende 2020 kommt, rechtzeitig zum Weihnachtsgeschäft und dem Release der Next-Gen. EA Vancouver habe mit der Arbeit an Viking begonnen, dann kam Criterion dazu und das führte zu Problemen. Denn über Kontinente hinweg zu arbeiten, sei logistisch schwierig. Außerdem würden „viele Köche den Brei verderben.“ Viking sollte eigentlich noch bis zum Herbst 2020 fertig werden, damit EA was für das Finanzjahr hat und ein Star-Wars-Spiel, das sie zum Launch von PS5 und XBox Series X herausbringen können. Als sich abzeichnete, dass Viking später kommen würde, hätte EA das Projekt eingestellt. Schon vor einem Jahr, in der 1. Jahreshälfte 2019, sei Viking gestorben. Ragtag – Orca – Viking war die Folge Welche Spiele sind noch gestorben? Ragtag starb bereits 2017 mit dem Studio Visceral Games. Das sollte eine Art „Uncharted“ im Star-Wars-Universum werden. Amy Hennig sollte das entwickelt. Ragtag sollte durch ein neues Star-Wars-Projekt ersetzt werden: Orca war als Open-World-Spiel gedacht, das von EA Vancover entwickelt wurde. Spieler sollten als Kopfgeldjäger oder Schurke zu verschiedenen Welten reisen. Doch das Spiel wurde schon früh eingestellt. Ironischerweise wurde Orca eingestellt, damit EA Vancouver an Viking arbeiten kann, das nun auch eingestellt wurde. Welche 2 Star-Wars-Spiele entwickelt EA noch? Laut Kotaku arbeitet EA an einer Fortsetzung von Jedi Fallen Order, das macht Respawn. Dazu soll ein zweites, ungewöhnlicheres Projekt in Montreal, Kanada, entstehen.

Das Spiel bietet einen umfangreichen Multiplayer mit zahlreichen verschiedenen Modi für bis zu 40 Spieler. Dort könnt ihr beispielsweise zu Fuß oder als Raumpilot auf zahlreichen ikonischen Schauplätzen der Star-Wars-Saga in spektakuläre SciFi-Schlachten ziehen.

Auch eine Singleplayer-Kampagne ist dabei und bietet eine zusammenhängende Geschichte, die sogar zum offiziellen Star-Wars-Kanon gehört. Dort spielt ihr unter anderem die Kommandantin einer imperialen Spezialeinheit, schlüpft aber auch ab und an in die Haut von Star-Wars-Ikonen wie Luke Skywalker, Han Solo oder Prinzessin Leia.

Für wen lohnt sich Star Wars Battlefront II? Kurzum: Wenn ihr auf Shooter-Action steht und euer Herz für Star Wars schlägt, macht ihr mit Battlefront II absolut nichts verkehrt.

Battlefront 2 Flieger

Ihr bekommt hier eine authentische Kulisse in klasse Optik, einen großartigen Soundtrack, und ein mittlerweile auf Hochglanz poliertes Spiel-Erlebnis mit cool inszenierten Schlachten. Erst vor Kurzem erhielt SWBF II sein letztes Update, mit dem die Vision in den Augen der Entwickler nun komplett ist.

Die Mikrotransaktionen (Loot-Boxen), die einst für so viel Ärger und Frust sorgten und für viele den Haupt-Kritikpunkt verkörperten, wurden komplett überarbeitet und werden von den meisten Spielern nun als fair angesehen.

Es lohnt sich also allemal, dem Shooter nun einen Besuch abzustatten – gerade, wenn ihr das Spiel bisher verpasst habt.

So wird Star Wars Battlefront II bewertet:

  • PS Store: 4 von 5 Sternen bei über 18.600 Bewertungen

Link zum Download im PS Store: Star Wars Battlefront II – kostenlos mit PS Plus (Ab 02.06. verfügbar)

Wie kommt man an die kostenlosen PS-Plus-Spiele?

Ihr braucht nur ein PS-Plus-Abo: Eine gültige Mitgliedschaft ist im Prinzip die einzige Voraussetzung, um an die kostenlosen PlayStation-Plus-Games zu kommen.

Ein PS-Plus-Abo kostet euch je nach Dauer um die 60€ im Jahr. Damit gibt’s monatlich 2 ausgewählte PS4-Games als digitalen Gratis-Download im PS Store sowie einige weitere Vorteile.

PS-Plus_12monate

Das spricht für PS Plus: Abseits der Gratis-Games bekommt ihr mit PlayStation Plus noch

  • Zugang zum Online-Multiplayer in vielen Spielen 
  • exklusive Rabatte im PS Store
  • exklusive Ingame-Inhalte für zahlreiche Titel
  • Zugang zu den Free Trials, mit denen ihr einige vollwertige Titel kostenlos ausprobieren könnt

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
2
Gefällt mir!

2
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Weizen
1 Monat zuvor

So werden die BF2 Server etwas belebter, die Story jedoch war mega scheiße.

Jerry
29 Tage zuvor

Ach stimmt, es gab ja noch ne Story Kampagne 😅🤣

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.