Pokémon GO verlängert Corona-Anpassungen – Trainer wollen es dauerhaft

In Pokémon GO wurden die Corona-Anpassungen noch für einen Monat verlängert. Die Trainer freut es, doch sie fordern die Boni als dauerhafte Änderung.

Das wurde verlängert: Aufgrund des Coronavirus gab es in Pokémon GO zahlreiche Anpassungen, sodass Trainer besser von Zuhause spielen konnten.

Diese Änderungen sollten eigentlich schon Ende April auslaufen, doch wurden dann noch für einen Monat bis Ende Mai verlängert. Nun gibt es die Nachricht, dass die Anpassungen noch einen weiteren Monat, also bis Ende Juni, verlängert werden.

Spieler jubeln, doch wollen dauerhafte Änderung

Um welche Anpassungen geht es? Niantic hat ab Mitte März immer mehr Anpassungen im Spiel vorgenommen. Dazu zählen:

  • Rauch hält eine Stunde lang an und ist deutlich ertragreicher
  • Man kann 20 Geschenke tragen und 30 Geschenke pro Tag aufmachen
  • Eier werden doppelt so schnell ausgebrütet
  • Man muss keine Kilometer laufen, um an der PvP-Liga teilzunehmen
  • Spieler in Fern-Raids sind genauso effektiv wie normale Raider
  • Es spawnen deutlich mehr Pokémon in der Wildnis
  • Der Radius, um PokéStops und Arenen zu drehen, wurde verdoppelt
Pokemon GO Rauch Glücksei
Vor allem das Item Rauch wurde deutlich verbessert

So kommt die Nachricht an: Schon in den letzten Tagen wurde viel um die Boni gebangt. Immer wieder hieß es, dass man die Boni doch beibehalten sollte und es wurde gehofft, dass sie tatsächlich verlängert werden.

Nun kommt die Nachricht über die Verlängerung super an. Doch es gibt auch viele Aussagen, dass man die Boni doch dauerhaft beibehalten sollte. Immerhin haben sich die Spieler jetzt seit Monaten daran gewöhnt.

So sagt Neurotic_Marauder auf reddit: „Doppelte Rauch-Dauer und Effektivität, keine Laufanforderung für die PvP-Liga und normaler Schaden für Fern-Raids sollte Normalität sein und kein temporäres Feature.“

Dazu gibt es diverse weitere Posts, die ähnliche Aussagen treffen. Vor allem die Verbesserung vom Item Rauch sollte für viele Trainer eine permanente Anpassung sein.

Könnten die Anpassungen dauerhaft sein? Bisher macht Niantic noch nicht den Eindruck, dass sie diese Boni dauerhaft beibehalten wollen. Dennoch werden sicherlich auch die Entwickler das Feedback der Spieler sehen und müssen überlegen, ob sie tatsächlich viele Trainer verärgern und die Boni irgendwann abstellen wollen.

Vor allem der Rauch und die vermehrten Spawns von Pokémon werden Trainer hart treffen, wenn sie eben nicht mehr da sind. Es ist also auch git vorstellbar, dass Niantic zumindest ein Teil der Boni beibehält.

Nicht nur die Corona-Boni sind im Juni interessant. Pokémon GO hat auch einen neuen Forschungsdurchbruch angekündigt. Wir sagen euch, ob sich Knacklion im Durchbruch lohnt.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
17
Gefällt mir!

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.