Pokémon GO: Update 0.123.1 bringt 4. Generation und neue Angriffe

Das neue Update 0.123.1 für Pokémon GO befindet sich gerade im Rollout. Dabei ist die 4. Generation, neue Angriffe, AR+ Modus für Android, eine neue Box und mehr.

Was ist neu? Trainer von Pokémon GO erwartet jetzt das neue Update mit der Versionsnummer 0.123.1. Niantic hat Patchnotes dazu veröffentlicht, die den Inhalt der Aktualisierung erklären.

Dazu haben sich Dataminer die neue Version noch genauer angesehen und stellen fest, dass viele weitere Änderungen vorgenommen wurden.

Update 0.123.1 – Offizielle Patchnotes

Vor wenigen Tagen erklärte Niantic bereits, dass Pokémon der Sinnoh-Region auf dem Weg zu Pokémon GO sind. Die Sinnoh-Region steht im direkten Zusammenhang mit der 4. Generation. Das neue Update bereitet das Spiel auf diese neuen Monster vor. Niantic schreibt dazu:

  • Pokémon, die erstmals in der Sinnoh Region entdeckt wurden, kommen in Pokémon GO an
  • Freundesanfragen und Geschenk-Benachrichtigungen sind nun stapelbar
  • Pokémon GO AR+ ist jetzt auch für ausgewählte Android-Geräte verfügbar
  • Ihr könnt jetzt mehrere Pokémon gleichzeitig auswählen, wenn Ihr die eine Gruppe für einen Arena-Kampf oder Raid-Kampf zusammenstellt
  • Verschiedene Bug-Fixes und Leistungs-Updates

Das fanden die Dataminer im neuen Update 0.123.1

Die Experten des Dataminings haben sich auf die Suche nach weiteren Änderungen im neuen Update begeben und folgende Infos gefunden:

Alle 107 Pokémon der 4. Generation im Code

Laut TheSilphRoad, sind jetzt alle 107 Pokémon der 4. Generation und deren 107 Sound-Dateien im Code. Von Chelast mit Nummer 387 bis zu Arceus mit Nummer 493. Darin enthalten sind auch 2 Schreie für Shaymin. Das ist das mystische Pokémon aus Gen. 4 mit einer Land- und einer Zenitform.

Wann kommen die neuen Monster? Wann die neuen Pokémon im Spiel verfügbar werden, ist weiterhin unklar.

Generation-4-pokemon

Außerdem wurden die Formen für 8 Pokémon hinzugefügt:

  • Rotom
    • Hitze-, Wasch-, Frost-, Wirbel-, Schneid- und Basis-Form
  • Burmadame
    • Pflanzen-Umhang, Sand-Umhang, Lumpen-Umhang
  • Giratina
  • Shaymin
    • Land- und Zenit-Form
  • Kinoso
    • Wolkenform und Sonnenform
  • Schallelos
    • Westliches Meer, Östliches Meer
  • Gastrodon
    • Westliches Meer, Östliches Meer
  • Arceus
    • Alle 18 Formen: Normal, Pflanze, Feuer, Wasser, Kampf, Flug, Gift, Boden, Gestein, Käfer, Geist, Elektro, Psycho, Eis, Drache, Unlicht, Stahl und Fee
Mehr zum Thema
Pokémon GO: Seht hier die Geist-Pokémon der 4. Generation

17 neue Attacken

Pokemon-go-4-generation1

  • Schädelwumme
  • Säurespeier
  • Erdkräfte
  • Krabbhammer
  • Anfallen
  • Zermalmklaue
  • Octazooka
  • Spiegelsalve
  • Kraftkoloss
  • Stachelfinale
  • Grasmixer
  • Blutsauger
  • Ableithieb
  • Schattenknochen
  • Lehmbrühe
  • Feuerfeger
  • Kalkklinge

Anmerkung zu Krabbhamer: Die Audio-Datei für die Attacke wurde laut TheSilphRoad entfernt. Diese muss also mit einem weiteren Update hinzugefügt werden, bevor der Angriff nutzbar wird.

Mehr zum Thema
Pokémon GO: Video zeigt geheimnisvolle Form von Meltan

Eine neue Box

Die Dataminer fanden eine neue Box im Code. Wissen aber noch nicht, für was diese gut ist. Sie heißt „Local Box“ und sieht so aus:

Pokémon GO Local Box

Medaille für Gen 4 + PokéDex Reiter

Passend zur 4. Generation findet man auch eine Medaille für die Sinnoh Region in Pokémon GO. Die seht Ihr dann vermutlich, sobald die ersten Gen-4-Pokémon veröffentlicht werden. Im PokéDex gibt es außerdem einen neuen Bereich für die 4. Generation.

Technische Veränderungen

AR+ nun auch für Android: Durch das neue Update kommen auch die Android-Nutzer in den Genuss der AR+ Technologie. Die war erst nur für Trainer mit iOS verfügbar.

Mehr zum Thema
Pokémon GO: Im neuen AR+ Modus gibt's extra EP und Sternenstaub fürs Anschleichen

Anti-Cheat-Anpassungen: Durch die Anpassungen sollen Banns und Bestrafungen für die betroffenen Spieler klarer werden.

Fehlerbehebung bei Shiny-Begegnungen: Trainer klagten in Vergangenheit darüber, dass die Shiny-Icons manchmal nicht angezeigt wurden, wenn sie einem schillernden Pokémon in der Wildnis begegneten. Das sollte jetzt behoben sein.

Kommende Features – Spekulataionen

Die Änderungen in diesem Abschnitt sind noch unklar. Man spekuliert, was sie bezwecken können.

Pokémon GO Lucky Update

Änderungen bei Rauch: Für den Rauch in Pokémon GO gibt es Werte dafür, wie lange Pokémon angezogen werden, wie viel Zeit zwischen den Begegnungen vergeht und so weiter. Nun gibt es noch die folgenden Werte: SpawnTable, SpawnTableProbability, Weight. Es könnte also sein, dass sich die Funktion des Rauches bald verändert.

Fitness-Modus im Hintergrund: Im letzten Update fanden die Dataminer schon Hinweise auf einen möglichen Fitness-Modus. An diesen Daten wurde weiterhin gearbeitet. Diesmal im Zusammenhang mit einem Hintergrund-Modus. Es könnte also sein, dass dieses Feature bald fertiggestellt ist.

Hinweise zum Kampf-Update: Bisher wurden Attacken in Pokémon GO immer mit den Zahlen 1 und 2 beschränkt. Das sah dann folgendermaßen aus:

  • Ability1TitleText
  • Ability1PowerText
  • Ability1TypeIcon
  • Ability2TitleText
  • Ability2PowerText
  • Ability2TypeIcon

Pokémon GO Kampf-Teams Titel

Im neuen Update wurden die Fähigkeiten aber umbenannt. Sie sehen jetzt so aus:

  • AbilityTitleText
  • AbilityPowerText
  • AbilityTypeIcon

Die Zahlen 1 und 2 sind also verschwunden. Hier vermuten die Dataminer, dass Pokémon also nicht mehr zwangsweise auf 2 Attacken beschränkt werden. Das könnte ein Hinweis auf das Kampf-Update sein. Man wartet also gespannt darauf, dass Niantic das genauer erklärt.

Dieser geheimnisvolle Niantic-Tweet weckt die Hoffnung auf PvP in Pokémon GO

Autor(in)
Deine Meinung?
Level Up (11) Kommentieren (2)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.