Pokémon GO: Trainerin brütet Eier aus, ohne sich zu bewegen – Was steckt dahinter?

In Pokémon GO gibt es verschiedene Möglichkeiten, um an Monster zu kommen. Eine davon ist das Ausbrüten von Eiern. Dazu müssen je nach Ei verschiedene Laufanforderungen erfüllt werden. Eine Trainerin zeigt nun, wie sie es geschafft hat, ohne sich zu bewegen. Wir sagen euch was dahinter steckt.

Um was geht es? In Pokémon GO können Trainer durch das Drehen an PokéStops oder Arenen, das Öffnen von Geschenken, über die Team-GO-Rocket-Bosse oder durch die wöchentliche Abenteuer-Sync-Belohnung Eier bekommen. Um diese auszubrüten, müssen gewisse Laufanforderungen erfüllt werden.

Diese sind je nach Ei-Typ unterschiedlich und betragen 2 km, 5 km, 7 km, 10 km oder 12 km. Eine Trainerin hat nun einen Weg gefunden, wie sie ihre Eier ausbrüten kann, ohne sich zu bewegen. Wie sie das macht, hat sie auf reddit erklärt.

So brütet Trainerin Eier ohne zu laufen

In einem Beitrag auf der Plattform reddit teilt die Trainerin scusie mit der Community ihre neueste Entdeckung zum Thema Eier. So hat sie demnach von ihrem Sofa in weniger als 10 Minuten ein 2-km-Ei ausgebrütet (via reddit.com).

Doch wie hat sie das gemacht? Möglich war das durch einen Fehler im Spiel, der einen GPS-Drift verursacht. Dieser sorgt dafür, dass sich der Avatar über die Karte in Pokémon GO bewegt, ohne dass man selbst laufen muss. Grund dafür ist ihr Aufenthalt im 34. Stock eines Hochhauses.

Das sagen andere Trainer: Dieser Fehler ist auch anderen Trainern bekannt, die ähnliches in Hochhäusern und Türmen erlebt haben. So schreibt MJSTpt, dass der GPS-Drift in Hochhäusern sehr verbreitet ist. Andere Nutzer teilen unter dem reddit-Beitrag ebenfalls ihre Erfahrungen. Der User SaggyBalls13 schreibt: “In Las Vegas war ich ziemlich weit oben, und ich habe so viele 12-km-Eier ausgebrütet”.

Der Trainer NerdbyanyotherName berichtet außerdem von einem ähnlichen Effekt in der Nähe vom Strand. Er schreibt, dass sich sein GPS, in einem Restaurant am Ende des Piers, auch nicht entscheiden kann, wo er sich befindet.

Doch offensichtlich klappt der GPS-Drift nicht immer. Peilhardt berichtet hingegen: “Ich fühle mich betrogen, ich habe den Wiener Fernsehturm besucht und alles, was ich bekommen habe, waren drei Geschenke und 0 km.”

ILoveTheCrew2 würde diesen Bug auch gern für sich nutzen und schreibt “Ich glaube, ich werde jetzt ein neues Zuhause suchen.”

Ob der Fehler auch zukünftig im Spiel erhalten bleibt oder sich die Trainer zum Ausbrüten der Eier bald wieder bewegen müssen, ist im Moment nicht bekannt. Wenn ihr euch in einem Hochhaus oder einem Turm aufhaltet, lohnt es sich auf jeden Fall in Pokémon GO zu schauen, ob der GPS-Drift auch bei euch funktioniert.

Wie findet ihr die Entdeckung von scusie mit dem GPS-Drift? Habt ihr diesen Fehler auch schon nutzen können, wenn ihr euch in einem Hochhaus aufgehalten habt? Schreibt uns eure Erfahrungen zu diesem Thema gern hier auf MeinMMO in die Kommentare und tauscht euch mit anderen Trainern darüber aus.

Bald soll ein neues PokéStop-Feature in Pokémon GO kommen. Wir haben uns angesehen, was es damit auf sich hat und zeigen euch, was dazu bereits bekannt ist.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
7
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
7 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Andrea

Ich würde es begrüßen, wenn der bug mit dem GPS bleibt, so habe ich wenigstens auch eine Chance in dem Spiel weiter zu kommen. Vor allem wenn man Gesundheitlich nicht so kann wie man möchte.

Im übrigen wohne ich im 1. Stock und das Phänomen gibts schon länger. Nur ich finde es hat nachgelassen.

Zuletzt bearbeitet vor 16 Tagen von Andrea
erzi222

oder man läuft einfach und brütet?

astroking

Also ich hab das auch oft erlebt und kenne den Zusammenhang auch.

Es passiert immer dann wenn der GPS fehlerhaft ist das hat a damit zu tun wie gerade der Sateliet steht und b auch damit zu tun wieviele Menschen Grad drauf zugreifen.

Oft passiert das austricksen auch wenn ein Auto in der Nachbarschaft rum fährt.

Man kann es sich so wie bei einem server vorstellen. Ein Server hat eine bestimmte kapzität sagen wir mal 32 Leute. Wollen sich z.b. gleichzeitig grade 33 Leute anmelden also melden sich genau in der selben sec 2 Leute an kann das dann zu einem Fehler führen. Und b hat die weite bei den servern auch moch ne wirkung ist ein Server zu weit weg haben wir z.b. eine schlechte verbindung. Würden wir beispielsweise da wir in einem Ort nennen wir es kuh dorf wohnen einloggen wollen beide server aber gleich weg sind kann es dann z.b. zu logg in problemen führen. Ok ein bischen zu kompliziert daausgedrückt ich hoffe man kann trozdem verstehen worauf ich hinaus will.

tastebin

Ich mache das im Erdgeschoss. Unser GästeWC befindet sich mitten im Betonbunker und wenn ich das Handy in eine Ecke Stelle klappt es prima.

Nachtschatten2020

Das ist doch ein uraltes Thema. Funktioniert auch wunderbar an Zellgrenzen. Oder in bestimmten U-Bahn Systemen.

FFM

  • Deutsche Bank Tower A: entweder Drift Richtung Goetheplatz, Zeil und zurück, oder Richtung Main über den Grünstreifen bis Chicago Meatpackers
  • Messe Tower: Friedrich-Ebert- Anlage rauf und runter
  • Kastor: Europa-Allee bis Platz der Einheit
  • PwC Tower: Friedrich-Ebert- Anlage rauf und runter oder Mainzer Landstraße
  • DZ Bank Tower: zwischen Platz der Republik und Taunusanlage

Wenn es gut läuft, 2-5 Minuten für die 2 Kilometer, oder anders herum alle 12 Minuten 2 x 2km Eier.

MLO

  • Von Duomo bis Piazza Republicca fahren, dort aussteigen und warten, nach 3 Minuten fängt der Avatar die Strecke langsam hin- und herzulaufen

Sobald er läuft, braucht es ungefähr 15 Minuten für 10km Eier.

  • Tre Torri mit M5 egal in welche Richtung, zwei bis drei Stationen, dann warten. Avatar läuft immer langsam zurück, teleportiert und wiederholt.

Praktisch für 7km Eier. 2 Runden reichen meist.

  • Generali, Allianz oder PwC Tower, bei Bewölkung pingt der Avatar nach Cadorna oder ins Castello und läuft dann gemächlich durch den Park zurück. Dauert ca. 5 Minuten für 2,5 km.

BNN

  • Post Tower, hier geht es über den Rhein und zurück.

BER

  • Galerie Lafayette oder ein anderes Quartier: Avatar läuft diagonal über den Gendarmenmarkt und wieder zurück. Vier- bis fünfmal = 2km Ei.

Es gibt viele Möglichkeiten. Kommt auch immer auf den Provider an. Vodafone driftet gerne. In Mailand funktioniert Telekom besser. In Berlin jede Karte.

astroking

Fehlt nur noch Köln und düsseldorf xD

Nachtschatten2020

Köln ignoriere ich, Düsseldorf hatte ich nur am Oberbilker Markt ein wenig Drift, dafür 32 Alt ;).

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

7
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x