Pokémon GO: Trainer fängt 983 Pokémon in einer Stunde und bricht „Weltrekord” – So schafft er das

Pokémon GO: Trainer fängt 983 Pokémon in einer Stunde und bricht „Weltrekord” – So schafft er das

In Pokémon GO gibt es einen neuen Meister der schnellen Fänge. Ein Trainer brach jetzt den Weltrekord und sichert sich den Platz auf dem Thron.

Was ist das für ein Rekord? Die Trainer in Pokémon GO stellen Rekorde zu den Ingame-Aktivitäten auf. Einer dreht sich darum, möglichst viele Pokémon in einer Stunde zu fangen. Dabei nutzt man Tricks zum schnellen Fangen und besondere Ereignisse im Spiel.

Am 17. Mai veröffentlichte Trainer RedHeart715 Screenshots, um zu beweisen, dass er 983 Pokémon in einer Stunde fing. Damit stößt er einen deutschen Trainer vom Thron.

Wie fängt er so viele Pokémon?

Wie schafft er so viele Fänge? Auf reddit informiert Trainer sellyme über den neuen Weltrekord und erklärt gleich, was dahintersteckt. „Mit dem Nutzen von Schnellfang und dem AR-Modus ist eine Fangzeit von 3,6 Sekunden pro Begegnung möglich.“ Dazu muss man dann ein Gebiet finden, wo möglichst viele Pokémon erscheinen. Um diese Voraussetzungen umzusetzen, bedarf es ein großes Maß an Skill, um möglichst optimal zu spielen.

„[…] Gebiete mit so vielen Spawns sind sehr selten und benötigen viel Forschung und das Ablaufen von Routen, um sie zu optimieren. Allerdings haben die meisten der großen Städte (Mit mehr als 1 Million Einwohner) eine Route, bei der man 500 bis 700 Fänge pro Stunde während Events mit vermehrten Spawns erreichen kann“, erklärt sellyme.

In Fall von diesem Rekord half es auch, dass am Dienstag die Rampenlicht-Stunde mit Karpador lief und das Pokémon leicht zu fangen ist. „Diese Rampenlicht-Stunde war die beste Möglichkeit für Rekorde“ fügt sellyme der Erklärung hinzu.

Ein Gotcha oder GO Plus wird bei diesen Weltrekorden in der Regel nicht zum Fangen genutzt, erklärt sellyme. Da die Geräte langsamer fangen und oft das manuelle Fangen behindern können, wenn das gleiche Pokémon im Ziel ist. Manche Trainer nutzen es nebenbei, um Stops zu drehen.

Er erklärt außerdem, dass der Trainer RedHeart715 bereits in der Vergangenheit in Livestreams gezeigt habe, dass er in der Lage ist, so schnell zu fangen. Cheaten lässt sich demnach ausschließen.

Den Beweis für die Fänge zeigt Trainer RedHeart715 auf Twitter:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Twitter Inhalt

Wie sieht die Top 3 aus? Hinter RedHeart715 mit 983 Fängen pro Stunde findet man in der Bestenliste den deutschen Trainer ITorgsI mit 968 Fängen pro Stunde. Dahinter Trainer Capriolone mit 957 Fängen pro Stunde.

Zwei der Trainer findet man auch in den Top-3 bei den meisten Fängen in drei Stunden und den meisten Fängen in sechs Stunden wieder. RedHeart715 fängt in drei Stunden 2.724 Pokémon und ITorgsI 2.440. In sechs Stunden fängt RedHeart715 stolze 5.144 Pokémon und ITorgsI kommt auf 4.554 Fänge.

Die Liste der Weltrekorde ist nicht offiziell. Allerdings gibt es eine große Community, die sich auf Twitter gegenseitig pusht und ihre Rekorde untereinander teilt. Es wäre sehr ungewöhnlich, wenn es Trainer gäbe, die ähnlich viele Fänge pro Stunde schaffen und das nicht mit anderen Spielern teilen wollen. Darum ist davon auszugehen, dass die genannten Rekorde hier korrekt sind.

Was haltet ihr von dem Rekord?

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
27
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

0
Sag uns Deine Meinungx