Pokémon GO: Die Spezialforschung mit Hoopa wird wohl riesig – Community freut sich schon

In der Spezialforschung mit Hoopa bei Pokémon GO sollt ihr einige Kapitel lösen. Das zeigt eine Forschung der Dataminer, die sich den Code genauer angeschaut haben. In der Community spricht man davon, dass man sich auf eine tiefgehende Forschung freut.

Das fanden die Dataminer: Im Code von Pokémon GO schauen regelmäßig Dataminer der Gruppe “PokeMiners” nach Neuigkeiten. Erst vor wenigen Tagen kündigte Niantic die neue Jahreszeit mit Hoopa inklusive Spezialforschung an.

Durch den Einblick der Dataminer gibt es jetzt schon eine grobe Vorstellung davon, wie viele Quests euch erwarten und worum es dabei geht.

Hoopa-Spezialforschung mit 16 Kapiteln

Das steckt drin: In der Spezialforschung begrüßt euch Professor Willow zu einem neuen Abenteuer (via Pokeminers.com). Er erzählt von den mysteriösen Ringen im Himmel von Pokémon GO. Nach etwas Nachforschung hätte man herausgefunden, dass Hoopa dafür verantwortlich ist.

Allerdings weist Willow auch auf ein Problem hin. Er und sein Forschungsteam wissen immer noch nicht, warum Hoopa hier ist. Ihr sollt helfen, es zu finden. Dafür sollt ihr Rauch einsetzen.

Wie viele Aufgaben? Spannend dabei ist, dass es sich wohl um eine sehr große Spezialforschung handeln wird. Im Code fanden die Dataminer heraus, dass die Forschung satte 16 Kapitel bieten soll. In der Regel hat ein Kapitel drei Aufgaben für euch. Das wären dann also 48 Aufgaben und noch viel mehr Belohnungen.

Was wissen wir noch? Bekannt ist bereits durch Niantic, dass die Spezialforschung in Etappen freigeschaltet wird. Ihr habt also nicht direkt zum Start die Möglichkeit, alle Kapitel zu erledigen. Dazu fanden die Dataminer auch Texte, die angezeigt werden, wenn die nächsten Kapitel der Spezialforschung noch nicht freigeschaltet wurden. “Professor Willow führt derzeit eine Untersuchung über diese Forschung durch. Schaue bald wieder vorbei für mehr Details!”

Das meinen Fans: Die Reaktionen auf den Fund der Dataminer sind positiv. Auf reddit zitiert “Disgruntled__Goat” den Teil mit den 16 Kapiteln und fügt hinzu: “Super. Bin wirklich aufgeregt, etwas so tiefgehendes zu haben. Auch der Fakt, dass sie das über einen längeren Zeitraum strecken (die ganze Jahreszeit, vermute ich?) ist richtig cool” (via reddit.com).

Die meisten Leser in dem reddit-Thread stimmen der Aussage zu und verteilen ihre Upvotes. Auch auf Twitter freuen sich Spieler über die lange Forschung. Pizzalover4189 bemerkt:

“Damit hat Hoopa die längste Spezialforschung für ein mystisches [Pokémon] bisher” (via Twitter.com)

Wie gefällt euch die Vorstellung, eine Spezialforschung mit 16 Kapiteln zu lösen? Ist das etwas Langfristiges, das ihr gern macht oder gefallen euch die kurzen Forschungen besser, die man schnell abschließen kann?

Bald sollen sich im Spiel eure täglichen Aktivitäten leicht verändern: Alles, was wir zur großen PokéStop-Überarbeitung in Pokémon GO wissen.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
28
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
6 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Ich

Ich bin ja noch nichtmal mit der bidiz quest durch, geschweige denn seltsame ringe :s

Wildemama

Freu mich drauf. Ist doch mal schön eine Aufgabe die länger dauert

Xpiya

Ich weiss nicht, von “tiefgehend” zu sprechen, nur weil etwas 16 Kapitel hat…

…wenn die 16 Kapitel so wie alle Forschungen bisher gestrickt sind und auch die Story so sinnlos/langweilig/lieblos aufgebaut ist, dann ist es doch einfach nur eine lange Grindaufgabe.

Aber wer weiß, vielleicht wollen sie ja wirklich eine interessante “Geschichte” erzählen und nicht nur 48 generische Aufgaben online stellen… wir werden es ja bald heraus finden.

Xpiya

Es wäre ja eigentlich echt leicht in diesem ‘PokemonUniversum” eine interessante Geschichte zu erzählen… denke ich mir immer wieder.

Und dann schau ich mir die 1Euro Aufgaben am CDay an und denke mir, es interessiert Niantic nicht.Selbst Ihr hier rechnet nur die Items 1:1 gegen de Shoppreis, weil das Ticket eigentlich nichts anderes ist wie eine Box + Buchstabensalat.

Aber ich hoffe auch, aber wahrscheinlich bin ich auch einer der wenigen der sich Aufgabentexte durchliest und sich bei guten Texten unterhalten fühlt^^

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

6
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x