Pokémon GO: Shardrago Konter-Guide – Die besten Angreifer

In den Level-3-Raids von Pokémon GO könnt ihr nun auf das Drachen-Pokémon Shardrago treffen. Wir von MeinMMO haben uns angesehen, welche Konter ihr gegen dieses Monster am besten nutzen solltet, um es schnell zu besiegen.

Wo könnt ihr Shardrago finden? Das Drachen-Pokémon Shardrago ist derzeit in den Level-3-Raids in Pokémon GO zu finden. Ihr habt bis zum 24. Januar 2022 um 10:00 Uhr Ortszeit die Möglichkeit, gegen diesen Raid-Boss anzutreten.

Wir haben diesen Artikel für euch am 17. Januar 2021 aktualisiert und die beste Konter gegen Shardrago auf den aktuellen Stand gebracht.

Shardrago – Die besten Konter

Bei Shardrago handelt es sich um ein Pokémon vom Typ Drache, welches aus der Einall-Region stammt. Aufgrund seines Typs hat es eine Schwäche gegen die Angriffe der Typen Eis, Drache und Fee. Mit Hilfe der Übersicht von Pokébattler haben wir euch die besten Konter nachfolgend zusammengefasst (via pokebattler.com):

PokémonMoveset
(Crypto-) BrutalandaDrachenrute und Wutanfall
(Crypto-) DragoranDrachenrute und Wutanfall
RayquazaDrachenrute und Wutanfall
KnakrackDrachenrute und Wutanfall
MaxaxDrachenrute und Drachenklaue
(Crypto-) GuardevoirCharme und Zauberschein
ZekromFeuerodem und Wutanfall
(Crypto-) Polygon-ZKraftreserve und Blizzard
RegigigasKraftreserve und Gigastoß
(Crypto-) MamutelPulverschnee und Lawine

Alternativ eignen sich auch folgende Monster für den Einsatz im Raid:

  • (Crypto-) Mewtu mit Psychoklinge und Eisstrahl
  • (Crypto-) Granbull mit Charme und Knuddler
  • (Crypto-) Snibunna mit Standpauke und Lawine
  • (Crypto-) Arktos mit Eisesodem und Blizzard
  • (Crypto-) Austos mit Eisesodem und Blizzard

Mega-Entwicklungen: Eine gute Möglichkeit, Shardrago schnell zu besiegen, ist die Nutzung von folgenden Mega-Entwicklungen:

  • Mega-Garados mit Drachenrute und Wutanfall
  • Mega-Altaria mit Feuerodem und Mondgewalt
  • Mega-Ampharos mit Ladestrahl und Drachenpuls

Lohnt sich Shardrago?

Gibt es Shardrago als Shiny? Ja, mit seinem Debüt zum Drachenstiegenabstieg im Dezember 2021 wurde in Pokémon GO auch seine schillernde Form eingeführt. Ihr erkennt es an dem grünen Körper und den orangefarbenen Kopf.

Shardrago normal (links) und als Shiny (rechts)

Wie stark ist es? Shardrago verfügt über die beiden Sofort-Attacken Drachenrute (Typ Drache) und Biss (Typ Unlicht). Bei der Lade-Attacke kann er Drachenklaue (Typ Drache), Nachthieb (Typ Unlicht) und Hyperstrahl (Typ Normal) erlernen. Mit der Kombination aus Drachenrute und Drachenklaue verfügt es über ein schnelles Moveset.

Im Angriff, der Verteidigung und der Ausdauer weist Shardrago allerdings nur durchschnittliche Werte auf. Es ist somit für den Einsatz in Raids und der PvP-Liga eher weniger geeignet (via pvpoke.com).

Was Shardrago alles kann und weitere interessante Fakten zum Pokémon haben wir in diesem Artikel zusammengefasst.

Lohnt sich Shardrago? Da Shardrago erst seit kurzem im Spiel zu fangen ist, solltet ihr euch auf jeden Fall ein Exemplar für euren Pokédex sichern. Außerdem könnt ihr mit etwas Glück einem schillernden Shardrago begegnen. Wer auf der Suche nach einem starken Drachen-Angreifer ist, der sollte aber lieber auf andere Monster zurückgreifen.

Nehmt ihr an den Raids mit dem Drachen-Pokémon teil? Schreibt uns eure Meinung doch hier auf MeinMMO in die Kommentare.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
3
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

0
Sag uns Deine Meinungx
()
x