Pokémon GO schwächt zum Release plötzlich Demeteros – Wie stark ist es noch?

In Pokémon GO starten heute, am 13. April, die legendären Raids mit Demeteros. Kurz zuvor gibt es allerdings einen Dämpfer, denn Demeteros wurde nochmal geschwächt. Wir zeigen euch, ob es sich noch lohnt.

So steht es um Demeteros: Das legendäre Pokémon wäre eigentlich mit Abstand der beste Boden-Angreifer im Spiel – zumindest in der Tiergeistform, die ab dem 13. April ab 10:00 Uhr erscheint. Nun gibt es aber eine Attackenänderung bei Demeteros, sodass die Form nochmal abgeschwächt wurde.

Kurz gesagt: Demeteros wird schwächer, doch bleibt weiterhin nützlich. Wir zeigen euch hier genau, was sich verändert hat.

Das ist die Geschichte von Demeteros: Es ist Teil des Trios “Kräfte der Natur”, zu dem auch Boreos und Voltolos gehören. Die 3 Monster repräsentieren den Wind, das Gewitter und den Boden. Anders als Boreos und Voltolos, die bei Landwirten gefürchtet werden, ist Demeteros beliebt. Es taucht dort auf, wo die Ernten reich sind. Dadurch wird es in der Pokémon-Welt auch der “Herr des Ackerbaus” genannt.

Demeteros mit Erdbeben – Lohnt sich das?

Das sind die neuen Attacken: Es gibt einen ganzen Schwung an neuen Attacken. Einige alte Angriffe verschwinden dafür. Das ganze Moveset von Demeteros sieht jetzt so aus:

  • Sofort-Attacken: Lehmschuss (Boden), Sondersensor (Psycho)
  • Lade-Attacken: Erdbeben (Boden), Dampfwalze (Boden), Kraftkoloss (Kampf), Steinkante (Gestein)

Vorher konnte Demeteros Erdkräfte lernen. Dieser Angriff ist deutlich besser als Erdbeben oder Dampfwalze, sodass Demeteros nun etwas abgeschwächt wurde.

Wie stark ist Demeteros jetzt noch? Grundsätzlich ist das Pokémon noch stark, doch bei weitem nicht mehr so mächtig wie noch mit Erdkräfte. Der reddit-User Enemigo_Poderoso erklärt dabei (via reddit): “Ein Demeteros auf Level 50 mit Erdkräfte besiegt Heatran in 384 Sekunden. Ein Demeteros mit Erdbeben in 410 Sekunden und ein Groudon macht das in 418 Sekunden.”

Unterm Strich bleibt die Tiergeistform von Demeteros also der beste Boden-Angreifer, doch im Vergleich zu Groudon oder auch Stalobor ist es fast ähnlich stark. Der Unterschied im Kampf wird also deutlich geringer sein.

Lohnen sich Demeteros-Raids noch? Wenn ihr bereits ein starkes Team aus Boden-Pokémon besitzt, dann braucht ihr nicht mehr zwingend ein starkes Demeteros in euren Reihen. Es ist zwar nochmal besser, doch allerdings nur minimal.

Allerdings weiß man aus der Vergangenheit, dass Niantic alte Raid-Bosse mit neuen Attacken erneut zurückbringt. Es kann also gut sein, dass wir in der Zukunft ein Demeteros mit Erdkräften sehen. Hierfür könnt ihr schon mal ein gutes Demeteros fangen und es dann später per Top-Lade-TM zu einer echten Maschine verwandeln.

Grundsätzlich macht ihr also auch weiterhin nichts falsch mit Demeteros, doch einen so großen Unterschied zu Groudon werdet ihr nicht merken. Jeder muss hier selbst entscheiden, wie viele Pässe euch der Raid-Boss schlussendlich wert ist.

Wie geht es weiter in Pokémon GO? Im April gibt es noch zahlreiche Events. Dazu gehören Raid- und Rampenlichtstunden, aber auch eine Nachhaltigkeitswoche.

In dieser Woche wartet die Rivalenwoche auf euch! Bei diesem Event erscheinen neue Pokémon und seltene Shinys tauchen im Spiel auf. Eine Übersicht über alle Boni haben wir hier für euch vorbereitet:

Pokémon GO: Morgen startet die Rivalenwoche – Das müsst ihr wissen

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
5
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
6 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
kraeuschen

ich entschuldige mich hiermit schon mal vorab bei der community, da mein beitrag zur global challenge eher bescheiden ausfallen wird.

Marco

Interessant wäre noch ein Vergleich für Dampfwalze, was ja schneller ist als Erdbeben. Mit dieser Änderung fällt die Anzahl an Fernraids ganz schön ab bei uns. Genau sowas habe ich mir aber schon gedacht. Zum Glück haben wir genug Raids von der Inkarnationsform gemacht, wo alle sagten ‘lohnt sich nicht, die Tiergeistform wird viel besser’.

Hanswurst12

Hallo zusammen , bin entäuscht besser gesagt eher sauer ,was soll das! nach 2 schwachen ,uninteressanten raidbossen wieder was nützliches und dann das. werden es halt dann nicht soviele raids wie ich es mir vorgenommen habe .mfg Hanswurst12

Zuletzt bearbeitet vor 3 Monaten von Hanswurst12
Hauhart

Zitat:”Hierfür könnt ihr schon mal ein gutes Demeteros fangen und es dann später per Top-Lade-TM zu einer echten Maschine verwandeln”

Jetzt kennt ihr auch den Grund für diesen Nerv.
Niantic will halt Raidpässe und Top-Lade-TMs verkaufen.

Das war der einzige von den 6 Formen, auf den ich mich richtig gefreut habe, aber jetzt ist er nur noch langweilig! Zumal Erdebeben wieder so langsames Moveset ist und in der Meta bleibt.
Eins kann Niantic mittlerweile richtig gut -> ENTTÄUSCHEN! :-/

fager

Zumindest für Bonbons ist er gut.
Niantic bringt dann irgendwann die Tiergeistform als Shiny, dann die Tiergeistform mit guten Movesets und irgendwann kommt dann beides zusammen. Damit sind ein paar Wochen in den nächsten Jahren gefüllt und sorgen für Einnahmen.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

6
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x