Pokémon GO: „Rampenlichtstunde war sehr enttäuschend“ – Doch warum?

Die Rampenlichtstunde mit Magnetilo in Pokémon GO war für viele Trainer eine Enttäuschung. Doch was war der Grund dafür, dass es so viel Kritik gibt?

Das war die Rampenlichtstunde: Vergangenen Dienstag, am 14. April, lief für eine Stunde die Rampenlichtstunde mit Magnetilo. Eigentlich sollte an jeder Ecke das Event-Pokémon sitzen, doch die Spawns waren vielerorts enttäuschend.

Darum gibt es nun viele Beschwerden über das Event. Man verstehe nicht, weshalb das Event so plötzlich verändert wurde, obwohl es vorher gut ankam.

Rampenlichtstunde
Die Rampenlichtstunde kam diesmal nicht gut an

Rampenlichtstunde enttäuscht viele Trainer

Das sagen die Spieler: Schaut man sich auf reddit um, ist die Stimmung rund um dieses Event eher schlecht. So schreibt der Spieler „FiveMugger“ beispielsweise „Magnetilo-Rampenlichtstunde war sehr enttäuschend“ und erklärt, dass er nur 12 Magnetilo in der gesamten Stunde gefangen habe.

Andere Trainer stimmen zu und verstehen den Grund hinter dieser Anpassung nicht so recht:

Ich frage mich nur, warum sie das tun? Zum Beispiel, warum sie uns letzte Woche überall einen absolut nutzlosen Dex-Füller gegeben haben, aber kaum Spawns von einem wirklich ordentlichen Shiny? Es ist fast so, als wollten sie, dass die Leute das Spiel nicht mögen.

Just_A_Redditor1010 auf reddit

Damit spricht der Spieler die Rampenlichtstunde von letzter Woche an, wo man eine Stunde lang überall Felilou fangen konnte. Dort waren die Spawns noch deutlich besser. Felilou war eindeutig das bestimmende Pokémon in der Stunde. Bei Magnetilo sah es allerdings ganz anders aus.

Shiny Magnetilo
Zu wenig Magnetilo waren unterwegs – Die Chance auf ein Shiny stand nicht gut

Warum macht Niantic sowas? Darüber lässt sich nur spekulieren. Aktuell läuft noch das Oster-Event und man möchte sicherlich auch diese Spawns nicht komplett wegnehmen, selbst wenn es nur für eine Stunde ist.

Außerdem sprachen die Entwickler immer davon, dass man auch weiterhin noch Anpassungen am Event vornimmt. Warum man die Event-Spawns allerdings so stark abschwächt, scheint für viele nicht verständlich zu sein.

Steckt ein Bug dahinter? Zuletzt hatte Pokémon GO immer wieder mit Bugs zu kämpfen. So muss sogar der Marill-Kampftag wiederholt werden, weil es dort einige Probleme gab.

Es kann also auch gut sein, dass es hier erneut einen Bug gab und deshalb die Spawns so schwach waren.

Niantic selbst äußerte sich zu den schwachen Spawns allerdings nicht. Es bleibt abzuwarten, ob die Spawns bei der kommenden Rampenlichtstunde mit Woingenau besser sind.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
7
Gefällt mir!

2
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
D
3 Monate zuvor

Ich verpasse die Rampenlichtstunden immer. Die sollten mal als Ingamenachricht vernünftiger präsentiert werden.

Julie
3 Monate zuvor

Bei uns Zuhause waren es trotz des Luxus, ein Stop vor der Tür zu haben, auch nicht sehr viel mehr. Dafür sehr viele Oster-Event-Pokemon,die man für die eine Stunde ruhig vermissen hätte können, da dieses sowieso über einen längeren Zeitraum geht … Fraglich ob es Woingenau als Shiny gibt,auf jeden Fall ist es schade, dass die Chancen auf ein Shiny Magnetillo so gering waren. sad

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.