Pokémon GO bringt Raidstunde zurück, Trainer sagen: So funktioniert das nicht

Die beliebte Raidstunde in Pokémon GO feiert diese Woche ihr Comeback. Doch die Trainer haben Bedenken, ob sie wie geplant funktionieren kann.

Was ist die Raidstunde? In der Raidstunde tauchen sechzig Minuten lang vermehrt Raids mit einem bestimmten Pokémon auf. Dieses Event fand regelmäßig einmal pro Woche statt. Zu Anfang der Corona-Krise wurde sie allerdings abgesagt und in den Folgewochen ausgesetzt, um Gruppenbildung zu vermeiden.

Mit den Fern-Raids kehrt die Raidstunde nun aber zurück.

Wann kehrt die Raidstunde zurück? Die nächste Raidstunde hat Pokémon GO für Mittwoch, den 06. Mai 2020, angekündigt. Sie läuft von 18:00 bis 19:00 Uhr und bringt das legendäre Pokémon Giratina in der Wandelform mit.

Giratina gehört zu den besten Pokémon in der PvP-Liga und ist damit ziemlich nützlich. Allerdings sorgt die neue Raid-Stunde trotzdem für Bedenken bei den Trainern.

Giratina
Giratina wartet in der Raidstunde auf euch

Kann die Raidstunde in dieser Form funktionieren?

So ist die Raidstunde gedacht: In der Ankündigung von Niantic ist die Grundidee eigentlich recht einfach gehalten. Spieler sollen sich einen der neuen Fern-Raidpässe im Shop holen, einen Giratina-Raid in der Nähe auswählen und das Monster mit Freunden aus der Ferne herausfordern. In der Praxis ist das aber nicht immer umsetzbar.

Das ist das Problem: Um Giratina zu besiegen, braucht man mindestens drei Spieler – und die richtigen Konter. Genug Spieler über Fern-Raids zusammenzubekommen, ist allerdings ziemlich schwierig, denn es gibt keine Möglichkeit, Freunde direkt zu Raids einzuladen.

Wer alleine wohnt, kann also nur hoffen, auf einen Raid zu klicken und zum richtigen Zeitpunkt genug Trainer in der Umgebung vorzufinden, die ihn ebenfalls angehen wollen.

Das kann zwar funktionieren, doch etwa in ländlichen Gegenden ohne viele Spieler, oder Orte ohne viele Arenen, wird das schwierig. Die Raid-Stunde bietet zwar die Möglichkeit, sich vorher abzusprechen – dennoch können die unterschiedlichen Distanzen zu Arenen es erschweren, die nötigen Trainer zusammenzubekommen.

Die Raid-Stunde mit Giratina könnte in dieser Situation schlicht zu schwierig sein. Und das sorgt für Unmut bei den Spielern.

Arena Raid
Nicht alle Spieler können auf viele Raids und Trainer in der Umgebung zurückgreifen

Das sagen die Trainer: Bei reddit kam die Wiedereinführung der Raidstunde nicht besonders gut an. Die Umsetzung des Events wird kritisiert:

„Ich verstehe nicht, warum sie im Moment nicht einfach 1, 2 und 3-stufige Raids anbieten“, findet etwa User CosmicWizzerd (via reddit). Dann wäre man nicht auf andere Spieler angewiesen und könnte sich spannende Pokémon sichern.

Öfter taucht in den Kommentaren etwa das Pokémon Praktibalk auf, das leicht zu besigen ist, aber mit Meistagrif eine sehr starke Entwicklung bietet: „Die Leute würden mehr Pässe für Raids kaufen, von denen sie wissen, dass sie sie zumindest alleine durchführen können, auch wenn die Pokemon keine OP-Legenden sind.“

Anders würde die Situation wohl aussehen, wenn man Freunde zu Raids einladen könnte: „Diese Funktion und Ankündigung ist eine Beleidigung für alle Gebiete, die noch im Lockdown sind“, findet User CrizzyBeez (via reddit): „Fern-Raids sollten erst dann freigegeben werden, wenn wir Spieler einladen können.“ In der aktuellen Form, kritisieren die Spieler, sei es ziemlich schwierig, Fern-Raids zu koordinieren. Ein Einladungs-Feature könnte Abhilfe schaffen – bisher fehlt ein solches allerdings. 

Neben der Raidstunde läuft diese Woche auch noch der erste Teil der Nostalgie-Herausforderung. Die bringt im Laufe der kommenden Wochen einiges an schillernden Pokémon mit – hier findet ihr alle Nostalgie-Shinys in der Übersicht.

Quelle(n): Pokemon GO Live
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
13
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
2 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Thibble

Ein vernünftiges Lobby System ist für mich DAS fehlende Feature im Spiel. Eine Möglichkeit zu sehen von weitem, wieviel Spieler in der Lobby sind oder noch besser: Eine Art Gruppenfinder „Ich melde mich an für 5er Raid im Gebiet XY oder bei Arena XY und bekomme Bescheid, wenn genug Spieler angemeldet sind.“ Dann müsste man auch keine Angst haben seinen Pass zu verschwenden. Und Dorfspieler / Solospieler hätten mehr Chancen auf Raids. Ich träume weiter xD

Tiryal

Irgendwie hab ich das Gefühl die raidstunde nur dazu da ist um Geld zu machen schließlich muss man fernraidpasse kaufen … Was wenn man mehr als einen raid machen will schon nicht so billig ist

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

2
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x