Pokémon GO verteilt kostenlose Gucci-Items – Wohl nur in 3 deutschen Städten

In Pokémon GO läuft aktuell eine Kooperation mit The North Face x Gucci, die eurem Avatar kostenlose, schicke Kleidung bringen kann. Die zu bekommen dürfte sich aktuell aber schwierig gestalten.

Was ist das für eine Kooperation? Sowohl bei The North Face als auch bei Gucci handelt es sich um Modemarken, die sich für eine Kollektion zusammengeschlossen haben. Die findet nun wiederum virtuell ihren Weg zu Pokémon GO: Spieler können sich laut Blog-Post T-Shirts, Mützen und Rucksäcke mit diesem Thema für ihre Avatare sichern. Das war bereits im vergangenen Dezember angedeutet worden:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Twitter Inhalt

Wie kriegt man die Kleidung? Hier ist der Knackpunkt. Die Items gibt es aktuell nicht einfach so im In-Game-Shop für alle Spieler, sondern nur an ausgewählten Orten. Laut Ankündigung gibt es über 100 PokéStops weltweit in Pop-up-Stores von Gucci, an denen sich Trainer die Sachen holen können. Hierzulande wird das aber schwierig.

An welchen Orten gibt es die Klamotten?

Hier gibt es die Items: Laut der offiziellen Ankündigung von Niantic gibt es die Items in Deutschland bei den Stores in Berlin, Frankfurt und München. Das wären schonmal nur drei große Städte in Deutschland, und dann auch nur ein ganz bestimmter Ort. Diese drei Städte werden allerdings nur in der englischen Version des Niantic-Blog-Posts genannt, in der deutschen Übersetzung fehlen sie sogar komplett (via Niantic).

Auf dem Blog wird ein Link angeboten, über den man den nächsten Pin in der Nähe finden kann, wo es die Items geben soll (via Gucci.com). Schaut man hier auf der interaktive Karte mit aktivem Filter nach The North Face x Gucci, wird ausschließlich der Store in Berlin am Kurfürstendamm angezeigt.

Es ist also noch nicht ganz klar, wo es die Items letztendlich gibt. Sobald es hier nähere Informationen gibt, halten wir euch auf dem Laufenden. Die besten Chancen dürfte wohl der Ort in Berlin bieten.

Ansonsten gibt es die Items nur an ausgewählten Orten, beispielsweise in Stores in Mailand, Paris, Madrid, London aus Moskau. Allerdings ist die Situation auch insgesamt nicht ganz einfach: “Achtet wie immer auf eure Umgebung, wenn ihr Pokémon GO spielt, und haltet euch an die Verordnungen von Gesundheitsbehörden”, schreibt das Team von Pokémon GO in der Ankündigung. Angesichts der aktuellen Lockdown-Situation in Deutschland bietet es sich nicht wirklich an, zu einem der Stores zu reisen, um die Items einzusammeln.

Bedenkt, dass derzeit die Gefahr besteht, sich und andere mit dem Coronavirus anzustecken. Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung empfiehlt, so oft es geht zu Hause zu bleiben, Abstand zu anderen zu halten und Menschenansammlungen zu vermeiden.

Insgesamt dürfte es für einen Großteil der Spieler aktuell schwierig sein, an die Gratis-Items zu kommen. Wer nach Inhalten sucht, die man auch problemlos von zu Hause (oder bei kleinen Touren in der Nähe) bewältigen kann, kann sich in den aktuellen Feldforschungen austoben. Hier findet ihr alle Forschungen, die sich im Januar lohnen.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
1
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
5 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Hauhart

Wie ich gesagt habe, potthässlich, naja wers braucht ^^

FistOfSven

Wenn mir jetzt noch einer erklärt was Gucci in einem Spiel gerichtet an Kinder zu suchen hat…

Thor2D2

Ich glaube ehrlich gesagt nicht, dass es hier in DE eine große Schnittmenge zwischen Pokemon Go Spielern und Gucci Fans gibt, allenfalls Extremsammler, die eben alles, was es im Spiel gibt haben wollen.
Gilt jetzt eigentlich das Abholen von kostenlosen Gucci Klamotten in einem Spiel als triftiger Grund, den Bewegungsradius von 15 km zu verlassen?

D

Ich verstehe das ganze auch nicht. Aber das mit den 15 km gilt eh erst ab Montag. Und heute ist eh die Inzidenz in Berlin unter 200 und generell kann man als Berliner komplett Berlin durchstreifen. Aber macht ja keinen Sinn, weil der Laden wird wohl definitiv zu haben. Also hier am Stadtrand sehe ich nix im Shop. Vielleicht muss man näher dran sein? Oder haben die mit Tesa nen Zettel ins Schaufenster geklebt? Gucci ist schon ne halbwegs präsente (Fake)Marke. 😉 Aber so nen echten Zusammenhang … ne.

Update: In London haben sie herausgefunden, dass es nen spezieller Pokestop ist und man durch drehen das Zeug bekommt. Ja, das ist Clever in Pandemiezeiten.

Zuletzt bearbeitet vor 3 Monaten von D
Thor2D2

Ja, das ist schon eine neue Qualität, diese Aufforderung, sich auf den Weg zu machen, um an die Items zu kommen. Denkt da eigentlich keiner nach?
Ich meinte übrigens auch gar nicht so die Berliner. Wenn jemand als Hardcore Fan in Dresden wohnt, macht er sich dann vielleicht auf den Weg nach Berlin zum bewussten Pokestop…

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

5
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x