Pokémon GO: Diese Liste zeigt wichtige Pokémon der Generation 3

Mögliche Sternenstaub- und Bonbon-Lieferanten in Generation 3

In Pokémon GO sind Sternenstaub und Bonbons eine wichtige Ressource, um Pokémon zu verstärken und entwickeln. Ihr erhaltet diese unter anderem durch das Fangen von Pokémon. Um an die begehrten Ressourcen zu kommen, müsst Ihr Euch oft durch eine Anzahl häufig auftauchender und einfach zu fangender Pokémon grinden. Das lohnt sich vor allem, wenn es Doppelte-EP-Events gibt!

In Generation 1 sind das etwa Taubsi oder in Generation 2 Kramurx. Das sind Pokémon, die in den Handheld-Editionen früh und häufig im hohen Gras auftauchen. Infolgedessen rechnen wir mit diesen Pokémon als Sternenstaub- und Bonbon-Lieferanten in Generation 3.

#276 Schwalbini

Schwalbini
  • Typ: Normal/Flug
  • Stark gegen die Typen: Geist, Pflanze, Käfer, Boden
  • Schwach gegen die Typen: Elektro, Eis, Gestein
  • Beschreibung: Mutig behauptet Schwalbini sein Territorium gegen Eindringlinge, so stark diese auch sein mögen. Dieses unerschrockene Pokémon bleibt trotz einer Niederlage angriffslustig, heult aber laut, wenn es Hunger hat.

#277 Schwalboss

Schwalboss
  • Typ: Normal/Flug
  • Stark gegen die Typen: Geist, Pflanze, Käfer, Boden
  • Schwach gegen die Typen: Elektro, Eis, Gestein
  • Beschreibung: Dieses Pokémon taucht in einem steilen Winkel ab, sobald es Beute wahrgenommen hat. Es packt seine Beute mit seinen Krallen und lässt sie nicht mehr entkommen.

#263 Zigzachs

Zigzaggs
  • Typ: Normal
  • Stark gegen die Typen: Kampf
  • Schwach gegen die Typen: Geist
  • Beschreibung: Zigzachs ist ein rastloser Wanderer. Dieses Pokémon ist nämlich sehr neugierig und es inspiziert alles, was ihm zufällig begegnet.

#264 Geradaks

Geradaks
  • Typ: Normal
  • Stark gegen die Typen: Kampf
  • Schwach gegen die Typen: Geist
  • Beschreibung: Geradaks rennt immer mit vollem Tempo und nie im Zickzack, sondern nur gerade. Wenn ihm ein Hindernis im Weg ist, läuft es rechtwinklig daran vorbei. Für dieses Pokémon stellen leichte Kurven eine große Herausforderung dar.

Für Leute, die in der Nähe von Wasser wohnen, könnte Wingull noch zu einem guten Sternenstaub-Fänger werden. Das Wasser-/Flug-Pokémon taucht in Rubin und Saphir einfach überall in Wasser-Nähe auf. Die Möwe entwickelt sich zu Pelipper weiter, eine Art Pelikan.

Wingull Icon

In der Nähe von Grünanlagen, ist die Wahrscheinlichkeit hoch, oft auf das Käfer-Pokémon Waumpel zu treffen. Dieses hat zwei unterschiedliche Entwicklungen, die (in der Handheld-Edition) durch Tag- und Nacht-Wechsel entschieden werden.

Waumpel

Nach den gewöhnlichen Pokémon wird es auf der nächsten Seite legendär!

Quelle(n): bisafans, pokemongohub
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
1
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
4 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
DasOlli91

Ich persönlich freue mich auf Wailmer und Tohaido. Das waren meine Lieblinge aus Gen 3. Und ich hoffe Barschwa wird nicht so schwer zu bekommen sein wie auf Saphir / Rubin damals, denn sonst wird es bitter 😀

BigFlash88

flunkiefer mag ich auch, immer noch eines meiner lieblings pokemon, aber neben dem ein oder anderen starter pokemon schafft es lucario ganz nach oben vl starte ich pokemon go wieder wenn lucario mit der 4. gen dazu stößt

Leya

Aus der 4. Gen mag ich Luxtra besonders gerne. Außerdem fand ich lustig, dass man mit Arceus im Prinzip einen Gott fangen konnte 😀

Slyder48

Rayquaza wird mal wieder „sehr schwer“ zu fangen sein gerade wegen seinem Dünnen Körper aber wir werden sehen 🙂

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

4
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x