Pokémon GO: Diese Bonbons solltet Ihr jetzt für später sammeln

Die dritte Generation muss in Pokémon GO erst noch erscheinen. Trotzdem lohnt es sich jetzt schon Mal mit dem Sammeln von Bonbons für Generation 4 anzufangen. Warum, erklären wir in diesem Guide.

Pokémon GO wird schon bald neue Taschenmonster begrüßen dürfen! Die Pokémon der dritten Generation wurden erst kürzlich im Code des Updates 0.71 während eines Data-Minings gefunden. Ein genaues Datum, wann die neuen Pokémon kommen, ist noch nicht bekannt.

Das bedeutet es werden ein paar Pokémon ins Spiel kommen, die Entwicklungen oder Vorstufen der bereits vorhandenen Spezien sind. In Pokémon GO gebt Ihr Euren Pokémon Bonbons, um sie stärker zu machen, sie zu Leveln und zu Entwickeln. Die Bonbons erhaltet Ihr beim fangen von wilden Pokémon, wobei sie nur Bonbons ihres eigenen Typens futtern.

In Generation 3 kommen nur zwei Baby-Pokémon und keine neuen Entwicklungen, die sich auf die jetzigen Generationen beziehen. Diesmal gibt es also weniger Bonbons aufzubewahren, als damals bei der Einführung der Generation 2.

Trotzdem ist es zu empfehlen, jetzt schon Mal fleißig Bonbons aus Generation 1 und 2 einzusammeln – Aber nicht für Generation 3, sondern für Generation 4!

pokemon_platinum_starters
Die Starter-Pokémon von Generation 4 – Plinfla, Panflam & Chelast

Sammelt Bonbons für Generation 4, bevor der Grind zu aufwendig wird

Mit Generation 3 werden dem Spiel insgesamt 135 neue Pokémon zugefügt. Das hebt die totale Anzahl der Pokémon von 251 auf 386 an. Je mehr verschiedene Pokémon sich im Spiel befinden, umso seltener tauchen die Pokémon einer bestimmten Spezies auf.

Update: In dieser Übersicht zeigen wir Euch die Pokémon aus Gen 1, 2 und 3, die sich in Gen 4 entwickeln

Die Spawn-Rate von Pokémon der ersten und zweiten Generation wird sinken, sobald die dritte Generation auftaucht. Genau deshalb sollte man jetzt schnell anfangen die Bonbons der vorhandenen Generationen zu sammeln.

In Generation 4 gibt es 17 Entwicklungen und 5 Baby-Pokémon, die auf Generation 1 und 2 basieren. Sobald Generation 4 sich im Spiel befindet, werden wir insgesamt 493 Pokémon im Game haben. Wenn Ihr dann nur noch dieses eine Bonbon braucht, um Euer Togekiss zu bekommen, wird es mit all den Pokémon richtig frustrierend an das eine Bonbon zu kommen.

Wer einen etwas entspannteren Grind haben möchte, fängt also lieber heute als morgen mit dem Sammeln der Bonbons an.

Pokémon-GO-Evoli01

Baby-Pokémon aus Generation 3

In Generation 3 gibt es ingesamt zwei Babys, die sich auf die zweite Generation beziehen.

  • Azurill – Entwickelt sich weiter zu Marill und Azumarril
Pokémon Azurill sprite
  • Isso – Entwickelt sich weiter zu Woingenau
Pokemon Isso Sprite1

Baby-Pokémon aus Generation 4

In Generation 4 gibt es ingesamt fünf Babys, die sich auf die zweite Generation beziehen.

  • Wonneira – Entwickelt sich weiter zu Chaneira und Heiteira
Pokemon Wonneira
  • Pantimimi – Entwickelt sich weiter zu Pantimos
Pokemon Pantimimi
  • Mantyke – Entwickelt sich weiter zu Mantax
Pokemon mantyke sprite
  • Mampfaxo – Entwickelt sich weiter zu Relaxo
Pokemon Mampfaxo
  • Mobai – Entwickelt sich weiter zu Mogelbaum
Pokemon Mobai Sprite

Pokémon die sich in Generation 4 entwickeln – Basierend auf Generation 1 und 2

Insgesamt findet Ihr 17 Pokémon in Generation 4, die sich aus Pokémon der ersten und zweiten Generation entwickeln. Bewahrt Euch Bonbons für die folgenden Pokémon auf.

  • Magnezone – Entwicklung von Magneton und Magnetilo
Pokemon Magnezone Sprite
  • Snibunna – Entwicklung von Sniebel
Pokemon Snibunna
  • Schlurplek – Entwicklung von Schlurp
Pokemon Schlurplek
  • Tangoloss – Entwicklung von Tangela
Pokemon Tangoloss Sprite
  • Rihornior – Entwicklung von Rizeros und Rihorn
Pokemon Rihornior
  • Elevoltek – Entwicklung von Elektek und Elekid
Pokemon Elevoltek
  • Magbrand – Entwicklung von Magmar und Magby
pokemon magbrand
  • Togekiss – Entwicklung von Togetic und Togepi
pokemon togekiss
  • Porygon-Z – Entwicklung von Porygon2 und Porygon
pokemon porygon z
  • Mamutel – Entwicklung von Keifel und Quickel
pokemon mamutel
  • Folipurba – Entwicklung von Evoli
pokemon folipurba
  • Glazioala – Entwicklung von Evoli
pokemon glaziola
  • Traunmagil – Entwicklung von Traunfugil
pokemon traunmagil
  • Ambidiffel – Entwicklung von Griffel
pokemon ambidiffel
  • Kramshef – Entwicklung von Kramurx
pokemon Kramshef
  • Yanmega – Entwicklung von Yanma
pokemon yanmega
  • Skorgro – Entwicklung von Skorgia
pokemon skorgro

Werdet Ihr jetzt schon anfangen diese Bonbons zu sammeln oder wartet Ihr, bis Generation 4 in Pokémon GO angekommen ist?

Passend zum Thema ist dieser Guide: Mit Bonbons und Sternenstaub die Pokemon verbessern und entwickeln!

Quelle(n): pokemongohub
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
2
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
11 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Fredde Tschirner

Es fehlen die Entwicklungen: Roserade (Roselia), Galagladi (Trasla), Zwirrfinst (Zwirrlicht), Voluminas (Nasgnet) und Frosdedje (Schneppke).

G P

Es ist ja cool das wieder neue Pokes kommen aber und das , es wird zum Problem mit der
Pokeaufbewahrung zum sammeln endet bei 1000
aber mit den shinys und pokemon mit Mützen und Kappe den Incognito usw wird das Knapp

René Rogge

Es heißt Magneton und nicht Magnetron

YouTube Marvin

Wer muss jetzt schon anfangen zu sammeln? Ich habe schon hunderte Bonbons von den genannten

Daniel Vahtaric

Mich würde mal die Autorenmeinung interessieren. Sollte die dritte Generation kommen? Wenn ja wann? Ich und Millionen anderer Spieler haben sperrlich 100 Pokemon. Und vor allem nicht mal ein einziges Despotar, während andere (Cheater und Stadtbewohner) ganze Teams haben. Ich vermisse die Fairness

Mario

Die Masse der genannten Weiterentwicklungen beziehen sich auf Pokemon, welche aktuell nicht entwickelt werden können und sich auch zum Aufwerten in der Regel kaum eignen. Soll heißen: Die Bonbons verbraucht man eh nicht und sammelt sie automatisch an.
Dazu kommt die Geschichte mit den Sonderbonbons in den Raids. Bin inzwischen bei knapp 1500 die ich davon bis jetzt gesammelt und umgewandelt habe. Sollte es die in ähnlicher Menge auch bei Erscheinen von Gen 4 noch geben, sollten Bonbons bei den Weiterentwicklungen das kleinste Hindernis sein.

M G

Dito

Keflon

Uff, wenn ich bedenke hab die hälfte der hier aufgelisteten Pokemon (Vorentwicklungen) noch nicht mal gesehen. Die Raids für mich unmöglich sind mit lvl 24 zu zweit zu machen (Ich und mein 2tes handy lvl 22) ja so verzweifelt bin ich schon ^^. Yanma Togepi etc. noch kein einziges mal gesehen. Ich hoffe der Community dude in dem Reddit Thread für #Dorfleben befürwortet sich. Spiel noch jeden Tag eine Stunde nach der Arbeit und die alte Gruppe hat auch kein bock mehr. Haben jetzt 2 Arenen im Dorf seit paar Monaten da, hat sich was ja getan. Problem ich häng seit 2 Monaten mit 1200wp pokis da drinnen fest weils keiner einnimmt und mein 2ter acc in gleichen Team ist ich depp ^^ und nen 3ten kein bock zu machen.

Paro67

Ja, habe bereits 123 Candies für Togekiss gesammelt.

Anon

Jetzt noch 1-2 Jahre warten hast du dein togekiss 😉

DasOlli91

Ich hab bis heute nichtmal nen Togepi bekommen haha

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

11
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x