Pokémon GO: Dataminer finden 2 Features, mit denen ihr viel Zeit sparen könnt

In Pokémon GO dürften bald 2 neue Features kommen, die euch massig an Zeit sparen lassen. Trainer jubeln, denn die Änderungen wurden schon lange gefordert.

Worum geht es genau? Dataminer haben im Code von Pokémon GO Hinweise auf 2 neue Features gefunden. Dabei geht es um das Massenverschicken von Pokémon und um schnelles Leveln von euren Monstern.

Sollten beide Feature so ins Spiel kommen, wie die Dataminer vermuten, dann kann man jeweils mehrere Minuten Zeit einsparen.

Trainer jubeln – Würde Pokémon GO extrem verbessern

Was wurde beim Verschicken gefunden? Event-Pokémon wie Pikachu mit Hut können bisher nicht in der Masse verschickt werden. Sie muss man immer extra verschicken und das kann ziemlich lange dauern. Viele Trainer waren beim letzten Event davon ziemlich genervt. Doch damit könnte bald Schluss sein.

Die Dataminer fanden folgenden Satz: „Deine Auswahl beinhalten Event-Pokémon. Bist du sicher, dass du diese verschicken willst?“. Ihr dürften also bald nur einmal gefragt werden, ob ihr Event-Pokémon verschicken wollt. Ihr dürften sie aber wohl wie jedes andere Monster auch normal auswählen können.

Hut-Pikachu
Hut-Pikachu dürten bald leichter zu verschicken sein

Was wurde bei den Power-Ups gefunden? Bisher kann man ein Pokémon immer nur um ein halbes Level stärken. Das kostet dann Sternenstaub und Bonbons. Ein Pokémon von Level 20 (also beispielsweise aus Raids oder Eiern) auf Level 40 zu bringen, kann das aber schnell mal mehrere Minuten dauern.

Das lange Leveln dürfte wohl bald Geschichte sein. Dataminer haben folgende Textpassage gefunden: „Bist du dir sicher, dass du einen Power-Up X mal durchführen willst?“. Es scheint also so, dass man bald mehrere Power-Ups gleichzeitig durchführen kann. So könnte man dann ein Pokémon mit nur einem Klick aufs Maximallevel bringen, vorausgesetzt man hat genug Sternenstaub und Bonbons.

Power Up
Bisher konnte man immer nur ein Power-Up gleichzeitig durchführen

Wie sicher sind diese Infos? Bisher stammen diese Daten nur aus einem Leak. Diesen sollte man immer mit einer gewissen Portion Skepsis sehen. Aber diese Funde haben schon oftmals gestimmt und es ist gut denkbar, dass sie auch bald umgesetzt werden.

Wie kommt das bei den Spielern an? Die Trainer sind glücklich mit diesen Funden. Man hofft, dass es tatsächlich so leicht funktioniert, wie der Leak verspricht, doch die Stimmung ist positiv.

Andere Spieler meinen aber auch, dass das schon längst überfällig ist. So sagt eltito12 auf reddit: „Etwas, dass schon seit Beginn verfügbar sein sollte.“

Die Dataminer haben auch Infos für kommende Community Days gefunden:

Pokémon GO: 12 Pokémon stehen für die nächsten Community Days zur Wahl
Quelle(n): reddit
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
9
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
2 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
cornelia carlowitz

es wäre mal echt an der zeit, mit freunden kommunizieren zu können. was nutzen mir glücksfreunde, wenn ich diese nicht anschreiben kann, obwohl sie in meiner nähe wohnen? das!!!!! ist n feature, was mal wichtig wäre

Serina

Da hätte ich dann doch lieber das Feature mehrere Geschenke auf einmal zu verschicken und zu öffnen wie in Harry Potter Wizards Unite, verstehe nicht warum es bei Harry Potter funktioniert aber die Pokemon Go Player darauf verzichten müssen.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

2
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x