Pokémon GO erhöht am Wochenende Chancen auf diese Shinys

An dem ersten November-Wochenende können Pokémon-GO-Spieler bestimmte Shinys vermehrt fangen. Wir sagen euch, welche.

Am Gengar-Tag heute, am 3. November, könnt ihr Shiny Gengar begegnen. Dazu gibt es auch ein weiteres Event, bei dem ein anderes, schillerndes Pokémon vermehrt auftritt.

In diesem Artikel seht ihr nun die Shinys des Wochenendes am 3. und 4. November.

Shiny Gengar fangen

Während des Gengar-Tags haben die Spieler die Möglichkeit, einem schillernden Gengar zu begegnen. Das Geist-Pokémon herrscht für drei Stunden über die Arenen und wartet auf eine Herausforderung von Spielern.

Shiny Gengar Pokemon GO 1

Unterschiede zwischen normal und shiny: Shiny Gengar ist nur schwer zu erkennen. Die schillernde Form ist nur etwas dunkler, als das normale Gengar. Achtet deshalb vor allem auf die Sterne überhalb des Namens, wenn ihr Gengar fangt. Diese verraten euch, ob ihr einem Shiny gegenüber steht.

Shiny Gengar Pokemon GO

Mehr zum Thema
Pokémon GO: Nutzt diese Konter-Pokémon am Gengar-Tag

Shiny Pinsir in der Wildnis

Viele Trainer haben es sich gewünscht und Niantic hat es umgesetzt. Das Käfer-Pokémon Pinsir, welches bislang nur in der Safari-Zone in Taiwan vermehrt aufgetaucht ist, gibt es nun auch weltweit öfter in der Wildnis.

Ähnlich wie Wingull: Ähnlich wie schon bei Wingull spawnt jetzt auch Pinsir für einige Tage vermehrt. Die Wahrscheinlichkeit, einem schillernden Pinsir zu begegnen, ist ebenfalls erhöht. Es lohnt sich also, wenn ihr jedes Pinsir anklickt, eine bessere Chance auf die schillernde Version wird es wohl nicht geben.

Vermutlich bleibt die Spawn-Rate über das Wochenende erhöht. Die Safari-Zone in Taiwan endet am 5. November.

Blaues Shiny: Den Unterschied zwischen dem normalen und dem schillernden Pinsir erkennt wohl jeder. Anders als bei Gengar sind die Unterschiede hier deutlich. So ist der Körper blau, während die Hörner gelb sind.

Pokémon GO Shiny Pinsir

Weitere Shiny durch Feldforschungen: Neben Gengar und Pinsir gibt es auch weitere Chancen auf Shinys. In den Feldforschungen im November dreht sich alles um Käfer-Pokémon. Dort haben Spieler die Gelegenheit, das neue schillernde Pokémon Raupy zu fangen. Es ist das erste Mal, dass Raupy auch als Shiny zu erhalten ist.

Neben Raupy können Spieler in den Feldforschungen Aufgaben lösen, um Begegnungen mit Tannza, Pinsir oder Karpador auszulösen. Diese und viele weitere, mögliche schillernde Pokémon gibt es in den Quests im gesamten November, nicht nur am Wochenende.

Shiny Raupy Familie Pokemon GO

Klar könnt ihr am Wochenende auch weitere Shinys fangen, die bisher in Pokémon GO veröffentlicht wurden. Die Chancen auf die hier genannten Pokémon wie Pinsir oder Gengar sind an diesem Wochenende erhöht.

Auf welches Shiny freut ihr euch am meisten?

Ihr seid Level 40 und könnt euch kaum noch motivieren zu spielen? Holt euch hier ein paar Tipps ab!

Autor(in)
Deine Meinung?
Level Up (6) Kommentieren (1)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.