Pokémon GO: Dataminer findet neues Entwicklungsitem – Für die 5. Generation?

In Pokémon GO wird gerade das Update 0.153.0 ausgerollt. Dort gibt es einige Neuerungen zur 5. Generation, aber wohl auch ein Rankingsystem für Spieler.

Um dieses Update geht es: Es ist das Update 0.153.0, welches gerade herausgebracht wird. Es dürfte noch einige Tage dauern, bis Niantic damit fertig ist.

Vor allem iOS-Kunden müssen sich etwas gedulden. Bis Ende der Woche sollte es aber dann überall erhältlich sein.

Diese Neuigkeiten bringt Update 0.153.0

Ein neues Item ist gefunden: Dataminer Chrales zeigt den Einall-Stein, der als Entwicklungsitem funktionieren soll. Welche Pokémon er genau entwickeln soll, ist nicht bekannt.

Dein Einall-Stein

Man könnte ihn wohl mit dem Sinnoh-Stein vergleichen, doch dieses Item ließ Pokémon aus anderen Generationen zu Monstern aus der 4. Generation entwickeln. Einen solchen Fall gibt es in Gen 5 nicht. Alle Pokémon aus der Einall-Region haben keine Vorentwicklungen aus anderen Generationen.

Neue Pokémon hinzugefügt: Laut Chrales wurde der komplette PokéDex der 5. Generation hinzugefügt. Es ist wohl der erste Schritt hin zum Release, welcher im September beginnen wird.

Neues Crypto-Pokémon gefunden: Im Update wurde auch die Crypto-Version von Pinsir gefunden. Sie könnten schon bald ins Spiel kommen.

Ein Rankingsystem für Pokémon GO: Laut Dataminer bekommt Pokémon GO auch ein Rankingsystem. Dies könnte Spieler dann nach Erfolgen listen und eine Art Wettbewerb könnte entstehen.

Wofür dieses Rankingsystem kommen wird, ist aber nicht bekannt. Möglicherweise gilt dies nur für den PvP-Modus, wo Niantic zuletzt ein offizielles Turnier veranstaltet hat.

PvP

Überarbeitungen beim Kumpel-System: Das Kumpel-System scheint eine Überarbeitung zu bekommen. Chrales spricht hier von Emotionen, vom Füttern und Begegnungen. Was genau hier auf uns zukommt, bleibt abzuwarten.

2 neue Items wurden gefunden: Neben dem Entwicklungsitem fand Chrales zwei weitere Items, die schon bald ins Spiel kommen könnten.

Zunächst wurde das VS Seeker Upgrade gefunden. Dieses Item gab es bereits in Konsolenspielen (dort unter dem Namen Kampffahnder). Es sendete eine Nachricht an Trainer, die gegen einen verloren hatten. Spieler, die dann eine Revanche haben wollten, konnten sich bemerkbar machen.

VS Seeker
So sah der VS Seeker in den Konsolenspielen aus. Quelle: Pokéwiki

Das 2. Item ist der Route Marker. Hier denken viele Trainer an ein Feature aus dem Niantic-Spiel Ingress. Dort gibt es ein ähnliches Item, welches den Spielern ermöglicht, eine Route im Spiel zu zeichnen. Andere Spieler können diese dann sehen und nachlaufen.

Was bedeuten all diese Funde? Nur weil diese Dinge im Update gefunden wurden, heißt es nicht, dass sie auch gleich ins Spiel kommen. Niantic hat sie lediglich eingefügt und kann sie dann jeder Zeit für alle Spieler live schalten.

Was ist euer Highlight aus dem Update? Worauf freut ihr euch am meisten?

Pokémon GO: Daten für Community Days 2019 bekannt – Dezember wird groß
Autor(in)
Quelle(n): Chrales
Deine Meinung?
Level Up (10) Kommentieren (2)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.